Final Voigt: - Der Thread zum Alex AreaGames

...
Von
09.02.15 16:23 Uhr

Badass
Badass

Hab ich was überlesen? Wo geht er denn hin?

09.02.15 16:28 Uhr

Tha Pain 90
Tha Pain 90

http://www.areagames.de/games/areagames/videos/areagames-video-kappi-robert-mister-mosquito-playstation-in-2guys1up-125700/

Dritte Seite Comments.
LG

09.02.15 16:59 Uhr

Badass
Badass

Danke.

Areagames eine Community-Seite.... hmmm. für 20 User?

09.02.15 17:37 Uhr

Zed01
Zed01

Lieber Alex,

als der Support für meine geliebte Dreamcast eingestellt wurde, musste ich mich nach Ersatz umgucken und Microsofts neues Flaggschiff kam zur rechten Zeit. Wenn ich mich richtig erinnere, war es Areaxbox, wo ich die ersten Videos von Halo und DoA3 gesehen habe, die mich letztendlich vom Kauf überzeugt haben. Bis dahin habe ich mich fast ausschließlich mit Zeitschriften auf dem Laufenden gehalten.

Als ihr dann zu AG wurdet, hatte ich quasi gar keine Gründe mehr, andere Seiten zu besuchen, denn nirgendwo anders wurde ich so unfangreich und unterhaltsam informiert wie bei euch. Somit seid ihr die EINZIGE Seite, die mich von meinen ersten Schritten ins Internetzeitalter bis heute begleitet hat (wikipedia, ign und gamefaqs zählen nicht, da ich sie nur bei Bedarf ansteuere). Gerade in dieser schnelllebigen Branche ist so ein Umstand das größte Kompliment.

Ein dickes, fettes DANKE für all die Artikel, die Podcasts, die mir unzählige einsame Raucherpausen versüßt haben und die sonstige Arbeit, die dabei anfiel, an alle Leute, die in dieser Zeit bei AG mitgewirkt haben! Und da du, Alex, die Seite gegründet, geleitet und über 14 Jahre gepflegt hast, gebührt dir der Großteil dieses Danks!

Für deine neue berufliche Perspektive wünsche ich dir viel Erfolg. Dein privates Glück hast du ja schon längst gefunden.

Peace

PS: Wenn der Vater sein Kind in die Selbstständigkeit entlässt, sollte man das auch etwas zelebrieren, z.B. mit einem News-Artikel in eigener Sache.

09.02.15 17:38 Uhr

Beelzebub
Beelzebub

Ich sag jetzt mal wie es für mich rüber kommt, nach dem Verkauf an IDG ist man hier als User doch eigentlich nur noch nach Strich und Faden belogen worden es wurde von Konzepten gesprochen die nie realisiert wurden oder gar nicht zu realisieren waren bei nem niedrigen Budget. Ok es gab ein Relaunch aber was zuvor alles versprochen wurde und nie eingetroffen ist sollte für jeden offensichtlich sein der die Podcasts gehört hat und seit längerem dabei ist.
Seit dem Relaunch kann ich nicht erkkenen das IDG für die Seite noch was springen lässt.
Mir kann auch keiner erzählen das Hr. Vogt jetzt von heute auf morgen den Job wechselt das Stand doch sicherlich schon im Dezember fest. Ich kann verstehen wenn man als "Macher" der Seite keinen Bock mehr hat aber dann sollte man auch die Eier in der Hose haben dies mit den Usern so zu kommunizieren die einen mit dem Besuch der Seite und des abstellen des Ad-Blockers über lange Zeitden Lebensunterhalt und ein Häuschen mit Heimkino finanziert hat. (Im übrigen mein Ad-Blocker ist seit dem letzten Podcast wieder an). Ich glaub auch nicht das die Seite mit den ollen News noch zu retten ist, Saskia in allen Eheren aber andere Seiten sind da wesentlich schneller. Für mich ist zumindest endgültig seit heute klar das das Thema Areagames inkl. seinen bekloppten Usern alla Andy Coupe Zuzzi erlöedigt ist. Bis jetzt waren die Cahton auf meiner neuen Gameslieblingseite nicht zu sehen und ich hoffe das bleibt auch so.

@Alex
Nichts destotrotz wünsch ich Dir weiterhin beruflich viel Erfolg und das vielleicht auch der evtl. verlorene Spass an der Arbeit wieder kommt.

09.02.15 18:00 Uhr

Mango
Mango

Auch von meiner Seite vielen Dank und alles Gute für die Zukunft.
Ich bin nicht so gut im gefühlvollen Schreiben, das machen andere hier besser, deshalb nur kurz: war von Anfang an dabei, (fast) immer gerne hier unterwegs, Podcast hat mich auf so vielen Reisen und Hunde-Spaziergängen begleitet und man hat sich teilweise wie in einem zweiten Zuhause gefühlt (Community UND Redaktion).
Danke Alex!

09.02.15 18:44 Uhr

Alexander Voigt
Alexander Voigt

Von Saibot: Besonders schade ist das schnelle Ende angesichts der Pläne, die ihr noch Anfang des Jahres bezüglich der Videoproduktion hattet. Was ist denn der Grund dafür, dass diese Projekte abgebrochen werden, bevor sie sich richtig etablieren können. Ich fand vor allem beim FilmVoigt hat man gemerkt, dass du mit Leidenschaft dabei bist.



Hehe, ja. Der Filmvoigt hat mir auch Spaß gemacht, wobei ich mit der Green-Screen Umsetzung dann letztendlich nicht zufrieden war und auch gemerkt habe, das es organisatorisch schlicht unmöglich ist, jede Woche einen aktuellen Film zu besprechen :-(...


Von Saibot: Ich wünsche dir daher alles erdenklich Gute, sowohl im Privatleben als auch karrieretechnisch. Wie es der Zufall will, habe ich in den letzten Wochen wieder mehr und mehr zur GameStar, meinem ehemaligen Stamm-Spielemagazin, zurückgefunden. Daher freue ich mich sogar ein wenig und hoffe, dass man dort von dir hören wird.
Wer weiß, vielleicht schaffst du es ja sogar Karriere zu machen. Der gute Andre Peschke hat es seit dem Ende von Krawall immerhin zum Chefredakteur geschafft! :-)



Oh ja, für den Peschke freue ich mich auch sehr, schließlich gehört er imho zu den besten deutschen Spielejournalisten und seit unserem Kennenlernen auf dem X01-Event verbindet uns auch eine Freundschaft. Ist schon eine geile Sau der Kerl und er macht verdient in München Karriere (Leitet jetzt auch noch die Videoproduktion bei GameStar)

Von Saibot: Abschließen möchte ich mich natürlich noch bei dir für die vergangenen Jahre AreaGames bedanken! Ich bin damals durch die AreaVision und die Test-Videos auf Vitivi auf die Seite getoßen. Das erste Video, das ich je gesehen habe, war Daniels Test-Video zu Ninja Gaiden 2. Ob es wohl die Stimme war, wegen derer ich hängen geblieben bin? :-D Seitdem bin ich immer regelmäßig auf AG unterwegs, habe zwei Relaunches mitgemacht, all die gescheiterten Videoprojekte mit Spannung verfolgt, eure Artikel und die seltenen Kolummnen sehr gerne gelesen, immer mit Freude kommentiert, im Forum diskutiert, und nicht zuletzt jede Woche dem Podcast entgegengefiebert. Ihr seid so ein fester Teil meines Gamer-Lebens geworden. Man ist mit euch zusammen älter und an Erfahrungen reicher geworden und hat eure Meinungen zu Spielen, Filmen und dem Leben im Allgemeinen zu schätzen gelernt. Rückblickend auf diese Jahre kann ich behaupten, dass mich das in mancherlei Hinsicht durchaus geprägt hat. Immerhin habe ich wirklich ausnahmslos jede Podcastfolge (bis auf den Walking Dead-Spoilercast) gehört - meistens mehrmals. Die Mischung aus Information, Unterhaltung und Persönlichkeit, die die Seite und den Podcast ausgemacht hat, war wirklich einmalig für mich. In diesem Sinne kann man dir nur dazu gratulieren, was du in all den Jahren aufgebaut hast. Eine Ära geht zu Ende, doch ich denke, wir blicken alle stolz darauf zurück.
Schön zu hören, dass die Freundschaften aus den alten Zeiten noch bestehen.

Viele Grüße und noch einmal alles Gute,
Tobi



Auch an dich vielen Dank. Es waren ja auch immer treuer Leser und Nutzer wie du, die einem die Arbeit an AreaGames versüßt haben. Schließlich hatte unsere Seite meistens nur suboptimale Technik und auch so inhaltliche Defizite, die von Kernusern immer ertragen wurden :-). Und die Tatsache, dass ich die letzten 15 Jahre quasi meinen Job in der Traumbranche hatte verdanke ich zum größten Teil Lesern wir dir. Dafür Danke!

09.02.15 18:59 Uhr

Luke Skycracker
Luke Skycracker

Von Jace: Ich hab das erste mal seit Wochen wieder was geschrieben und schon kommt der wieder unter seiner Brücke hervor. Da konnte ich mir einen gewissen Zynismus nicht verkneifen. Aber lassen wir das. Hasta la vista.


du bist halt einfach nur ein schwätzer und mir ist es ziemlich egal wer mich für voll nimmt im internet

09.02.15 19:02 Uhr

Luke Skycracker
Luke Skycracker

Von Beelzebub: Bis jetzt waren die Cahton auf meiner neuen Gameslieblingseite nicht zu sehen und ich hoffe das bleibt auch so.


freu dich mal nciht zu früh soviele gute seiten gibts nicht und ich bin bei einer menge angemeldet

09.02.15 19:02 Uhr

Alexander Voigt
Alexander Voigt

Von Fagballs: Ich muss gestehen: Ich bin nun doch etwas überrascht. Wenn ich mich recht erinnere wurde vor ziemlich genau zwei Monaten der Podcast eingestellt und in seinen letzten Zügen etwas von der neuen Ausrichtung mit Videoformaten erzählt. Seitdem sind dann 22 Videos dabei heraus gekommen, davon 14 von A(L)V, ein paar von Saskia und ein paar von Robert und Kappi.

Und wenn ich das richtig verstehe, werft ihr nun schon wieder die Flinte ins Korn? Oder wie soll ich Alex' Eingangspost verstehen? Willst du nur nichts mehr schreiben (war ja nun schon eine Weile so, wie du selber sagst) oder gar nichts mehr mit AG machen, außer dich privat hier äußern?

Magst du deine Aussage vielleicht noch etwas mit Leben füllen? Was geht weiter, was nicht? Und vielleicht: Was machst du stattdessen?



Vielen lieben Dank für die Erwähnung :) Die Community bzw ein paar Nasen, deren Meinung ich wirklich schätze, gehören zu den wenigen Gründen, warum ich noch bliebe.



Was ich nun mache: Offiziell bin ich völlig losgelöst von AreaGames. Mit dem Verkauf von AreaGames im Jahr 2013 bin ich ja Angestellter der OnlineWelten GmbH und damit der Mutterfirma IDG geworden (Was natürlich eine glückliche Fügung war, denn finanziell hatte sich AG schon innerhalb der AreaGames GmbH nicht gerechnet).

Nun bin ich als festangestellter Redakteur eine teure Seltenheit in der heutigen Branche, die vor allem stark auf selbstständige Freelancer und co setzt. IDG gehört aber zu den Verlagen, die eben keine simple Hire & Fire Mentalität ausüben oder nur auf Zahlen schielen um Gründe für schnelle Kündigugen zu finden. Stattdessen versuchte man uns neue Aufgaben und Positionen zu übertragen. So übernahm ich vor einem Jahr noch die Leitung des OnlineWelten.com Portals. Damit hatte ich nur noch wenig Zeit für AreaGames.

Mit dem Ausstieg von Johannes Krohn endete dann der Podcast im vergangenen Dezember, da ich den nicht als reines Duett mit Saskia weiterführen wollte. Daraufhin schien es aber noch so, als ob sich sonst nichts groß ändert, worauf ich mich entschieden habe, meine Zeit vor allem in den Aufbau des YT-Kanals zu investieren (lernt man ja auch eine Menge...).

Allerdings wurde es immer offensichtlicher, dass ich mein Gehalt bei AG quasi nicht wieder reinarbeiten kann. Also wurde ich zusammen mit den beiden Online-Welten Kollegen in das Content-Team von GameStar.de aufgenommen, wo wir dazu beitragen die größte und geilste deutsche Spieleseite noch besser zu machen. Allerdings werden wir eher in Bereich News, Guides und Specials zu finden sein. Und dann auch noch vor allem im PC Bereich...Nun gut, dafür bin ich ja gewappnet, mit dem Kauf einer GTX 970 fühle ich mich ohnehin schon seit 2 Wochen in der PC Master-Race angekommen.

Das ich jetzt bei AG völlig aus der Redaktion herausgenommen worden bin, löst das Schicksal von AG auch von meiner persönlichen "Karriere". Es ist natürlich nicht auszuschließen, dass ich im Content Team der GameStar nicht genug reiße. Und dass irgendwann meine Mitarbeitet bei IDG sein Endet findet. In diesem Moment kann aber die AG einfach normal weiterlaufen, weil ich a) für den Betrieb nicht mehr gebraucht werde und b) nicht mit meinem Gehalt die Seite künstlich "verteurer".

Nur alleine fair mit Saskia Engangement betrachtet, ist die AreaGames nämlich schon sehr profitabel. Macht sie also gut, diese verrückte Vegetarierern und Xbox Fangirl.

...

Live-Chat

  

Aus Reflex gebe ich manchmal immer noch Areagames.de ein ^^

  

Hach wie schön, es gibt noch aktive User :-)

  

Gehört doch noch immer zu Gamestar oder was das war. Außerdem, was will man damit?

  

Ist die Seite jetzt wieder freigegeben? Vielleicht könnte man die übernehmen?

  

eher weniger^^

  

Hammer! Es lebt wieder.