Star Wars Film, TV und Musik

Von
19.12.15 20:04 Uhr

Timeo
Timeo

Von Jace: Rey fand ich eigentlich gut besetzt. Kylo haben Schreiberlinge zerstört.
Finn ist mir bisher zu unglaubwürdig. Vielleicht ändert sich dass wenn man mehr über ihn erfährt. Wenn er Landos Sohn ist müssen die das aber verdammt gut erklären.



Jep, die Texte von Kylo und dessen charakterentwicklung kratzen sehr an klischee und fremschämgrenze!

Äh was? Wo wird denn angedeutet das Finn Landos Sohn sein könnte?
[Spoiler]

Je länger ich über Episode 7 nachdenke und deren Inszenierung desto weniger gefällt sie mir! Geht es euch da auch so?

19.12.15 21:18 Uhr

Warpspinne
Warpspinne

Nein. Mir missfällt nur das der Film so OFFENSICHTLICH offen gestaltet ist und alle Charaktere noch aufgebaut werden müssen in den weiteren Episoden..das ist einfach zu offensichtlich. Die ein oder andere Handlung hätte man schon abschließen können, oder wenigstens erklären..das haben andere Filme besser hinbekommen. Es ist ja praktisch nichts abgeschlossen, außer die Zerstörung der Starkiller Base. Alles andere folgt..

20.12.15 15:21 Uhr

KeksDose
KeksDose

Von Jace:

PS: Sollte man hier nicht insgesamt mal alles unter Spoiler setzen?




Nöö. Hier wird über den Film diskutiert. Das kann man eh nur, wenn man ihn gesehen hat.
Jeder der trotzdem mitsülzen will, muss das Risiko halt eingehen, oder?

21.12.15 13:56 Uhr

Jace
Jace

Trotz aller Kritik finde ich es extrem schade das es kaum neue Software gibt.
Damals bei Episode 1 kamen gleich 3 oder 4 Spiele raus. Und was bekommen wir heute? Battlefront als MP-Titel und Infinity 3.0. Naaa suuuper.

22.12.15 11:47 Uhr

Atlantas Finest
Atlantas Finest

Ich weiss nicht ob es nur mir so geht, aber ich kenne die ersten 3 Star Wars Filme aus der Kindheit (Episode IV bis VI). Episode I bis III, habe ich nur am Rande mitbekommen, bzw. ich hab mich über die Handlung informiert, da nicht alle Teile gesehen (bewusst).

Jetzt hab ich aber vor Episode VII nochmals die alten 3 Teile gesehen und da ist mir folgendes aufgefallen:

[Spoiler]


Nachtrag: Eben mal auf die vorhergegangene Seite gewechselt und entdeckt, dass mein Eindruck auch von anderen bestätigt wird.

27.12.15 21:12 Uhr

blueeye
blueeye

Ich hab den Film am 2ten Weihnachstag und gleich im OV in 2D geguckt. Was für eine geile Erfahrung, Leute. Kann ich nur empfehlen.

Und ich bin sehr zufrieden mit dem Film. Klar bleiben einige Fragen offen. Ist doch vollkommen normal.
Bei A new Hope waren doch auch nicht alle Fragen beantwortet und man musste 3 Jahre warten für den nächsten Teil. Und genau das ist jetzt auch der Fall, außer das wir bloß 2 Jahre warten müssen.

Alles hat gepasst der Cast, der Humor, das Drama, die Lichtschwertduelle, der Machteinsatz und die ganzen WTF Momente.
Der einzige Negativpunkt der mir höchstens einfällt, ist der Darsteller von Finn bzw. dem sein Verhalten an 2-3 Stellen im Film wo man schon gemerkt hat, wie sehr er sich freut in einem Star Wars Film mitzuspielen. Das hat mich manchmal etwas raus gerissen aus dieser Achterbahnfahrt von Film, aber alles halb so wild, mir würde es wahrscheinlich nicht anders gehen.
Achja und es gab zu wenig von Poe, aber der kriegt ja seinen eigenen Film soweit ich weiß.

Für mich bisher JayJays bester Film. Danke :D

P.S. Und danke auch dafür das es keine LensFlares gab.

28.12.15 11:53 Uhr

Fagballs
Fagballs

Von Warpspinne: Nein. Mir missfällt nur das der Film so OFFENSICHTLICH offen gestaltet ist und alle Charaktere noch aufgebaut werden müssen in den weiteren Episoden..das ist einfach zu offensichtlich.



Wer ist dieser Darth Vader, warum trägt er eine Maske und hat Atemprobleme?
Wer führt das Imperium, wenn es offensichtlich nicht Tarkin ist/war und Vader auch nicht? Was hat es mit den Klonkriegen auf sich? Wovor flüchtet Han Solo? Warum gibt es keine Jedis mehr? Gibt es noch mehr Jedis als Obi-Wan und Darth Vader? Warum haben die Rebellen so viele Ressourcen? Wie organisieren sie sich? Wenn Leia Prinzessin ist, sind ihre Eltern König und Königin? Owen und Beru waren nur Onkel und Tante, wer sind Lukes wahre Eltern?

Ich könnte damit noch beliebig weiter machen, wollte aber nur sagen: Der erste Film von 1977 hat schon mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet. Das war im Prinzip bei fast jedem Teil so, warum ist es jetzt ein Thema, bloß weil die böse Disney Corporation dahinter steht und offensichtlich weitere Episoden geplant sind. Oder man erinnere sich an den grausamen Cliffhanger von The Empire Strikes Back.

Chillt einfach mal, schaut den Film nochmal. Die alten Filme sind auch bei weitem nicht perfekt. Aber es scheint mir, dass manche eine Erwartungshaltung an den Film hatten, dass er perfekt sein müsse, um diese Erwartung auch nur halbwegs zu erfüllen. Und welcher Film ist schon perfekt. Vermutlich würde jeder hier einen anderen nennen, der für ihn persönlich am nächsten an Perfektion ran kommt.

Live-Chat

  

Aus Reflex gebe ich manchmal immer noch Areagames.de ein ^^

  

Hach wie schön, es gibt noch aktive User :-)

  

Gehört doch noch immer zu Gamestar oder was das war. Außerdem, was will man damit?

  

Ist die Seite jetzt wieder freigegeben? Vielleicht könnte man die übernehmen?

  

eher weniger^^

  

Hammer! Es lebt wieder.