DOOM SnapMap-Editor! Spiele

Von
14.07.16 19:58 Uhr

KeksDose
KeksDose

Jo, der Zombie-Walk wird dann ausgelöst, wenn drei Zombies gleichzeitig an den Start gehen. Ist ja durch ein Zufallsrelais gesteuert, welche Dämonen spawnen. Ich hab mal ne Stunde beim Testen verbracht, ohne dass ein Walk ausgelöst wurde.

Welche Mauer meinst du genau? Auf der Rennstrecke? Hinter dem Starthäuschen? Da kann man rüberklettern. ;-)

19.07.16 19:30 Uhr

venom1984
venom1984

Hahaha, nein ich meine den Raum nach dem Rennen. Da ist doch dieser Raum in den man (vermutlich?) nur per Teleporter reinkommen kann. Das meinte ich :) .

Meine nächste Map ist jetzt auch fertig, ich kopiere den folgenden Text einfach mal hier rein:

Nächstes Snapmap Project hat begonnen. Und zwar werde ich jetzt die 5 Maps vom "Doom - Das Brettspiel" (oder "Doom - The Boardgame ) nachbauen. Dabei versuche ich mich so gut wie möglich an das Original zu halten, aber die ein oder andere änderung lässt sich doch nicht ganz vermeiden. Wie dem auch sei, Map 1 ist online und ausgiebig getestet.

1) Knee-deep in the dead: 6QJGSPLX

1 Leben, Schwierigkeitsgrad: Mittel, Dauer: ca 10 bis 20 Minuten, 5 Geheimnisse und mehrere Wege

20.07.16 18:29 Uhr

KeksDose
KeksDose

Achso, das Geheimnis meinst du. Jo, das ist durch einen Teleporter erreichbar. Den hast du wohl schlicht übersehen.
Ich hab auch noch etwas Feedback bekommen und noch zwei Kleinigkeiten geändert. Anscheinend haben manche Spieler nach der Wahl der Farbe den Schalter oben auf der Tribüne nicht bemerkt und konnten das Rennen gar nicht starten. Das ist doch ziemlich blöd. Hab jetzt eine Markierung gesetzt und noch einen Hinweis bei den Rot/Grünen Plattformen platziert. Kommt wohl nicht jeder drauf, die zu beschießen. Naja.

Guck mir deine neuen Werke natürlich später mal an. Bin ja mal gespannt. Aber wieder nur 1 Leben? WARUUUUUUUUM!!??!!?? ;-)

21.07.16 18:12 Uhr

venom1984
venom1984

ist keine grosse Map und auch leichter als die anderen, also 1 Leben passt. :)

Bei der nächste hingegen gibt es das erste mal 2 (und sogar noch 2 extra versteckte :) ), da die Karte doch deutlich länger geht.

03.08.16 16:49 Uhr

venom1984
venom1984

Und nächste Map ist online.

2: The shores of hell: GCNVVMCP

Diesmal 2 Leben + 2 versteckte (da die Karte länger geht), Mittel, Dauer: 20 - 30 Minuten, viele Geheimnisse und versteckte Waffen

11.08.16 10:16 Uhr

venom1984
venom1984

Nächste Karte ist feritg. Wieder 1 Leben, aber mit Extraleben und Checkpoint ungefähr in der Mitte der Map. Genau wie in der Vorlage gibt es auch hier einen Zeitdruck um bestimmte Sektoren zu erreichen. Spielzeit ca. 10 bis 15 Minuten, Schwierigkeitsgrad wie immer fordernd aber nicht übertrieben.

3: Inferno: 9RE86AFC

05.09.16 23:24 Uhr

venom1984
venom1984

Nach etwas längerer Pause kommt mal wieder eine neue Map, die wie ich finde meine bisher beste und komplexeste von allen darstellt (ja man lernt ;) )

Diesmal startet man mit 3 Leben, da die Spielzeit ca. 30 Minuten beträgt und der Schwierigkeitsgrad im Laufe immer etwas mehr anzieht. Aber mit etwas Geschick ist alles gut machbar, aber fordernd. Es gibt mehrere Geheimnisse zu entdecken (sogar ein verstecktes BFG) und ab der Mitte mehrere möglichkeiten zu laufen.

4: Thy flesh consumed: 7ZXEJV2Q

25.10.16 17:47 Uhr

venom1984
venom1984

Es ist mal wieder Zeit für eine neue Map und zwar für das letzte Szenario von "Doom - The Boardgame". Diesmal geht es direkt in die Hölle.

Ihr startet mit 3 Leben und es ist möglich versteckte extra Leben zu finden. Wie immer gibt es auch versteckte Items zu finden und der Schwierigkeitsgrad ist fordernd. Vom Gameplay her würde ich sagen eine Mischung aus Action Horror.

5: And Hell followed : WAHH9M99

15.11.16 18:14 Uhr

venom1984
venom1984

Doom - The Boardgame als einzelspieler Snapmap Kampange

Da nun schon länger alle 5 Karten online sind und auch ausgiebig getestet und gespielt wurden, werde ich hier nochmal alles schön zusammenfassen. Wie die Überschrift schon erahnen lässte handelt es sich bei den 5 Maps um die Szenarien vom Doom Brettspiel. Dabei habe ich versucht mich so gut wie möglich an die Originale zu halten, die ein oder andere Veränderung war aber doch unumgänglich. Und jetzt viel Spass bei zocken. :D

Hier noch ein paar Stichpunkte um die einzelnen Level zu beschreiben:

- Jedes einzelne Level hat seine Eigenheiten
- Schwierigkeitsgrad ist fordernd aber schaffbar (siehe Highscores)
- Es gibt versteckte Gegenstände die Extrapunkte bringen
- Spielzeit pro Level ca. 15 bis 30 Minuten

1: Knee-deep in the dead / WGUZWVDC
2: The shores of hell / Y7VCVPRA
3: Inferno / 9RE86AFC
4: Thy flesh consumed / 7ZXEJV2Q
5: And hell followed / WAHH9M99

Live-Chat

  

Wenn Zelda bei denen gut abschneidet, dann passt das :D

  

"Die ersten Meinungen sind ja mal extrem gut." Scheiß auf Metacritic! Ich vertraue nur auf die Tests von einer Handvoll Onlinemags! (so wie immer)

  

halt Coop, Blödsinn quatschen und chillen, hab da echt noch Hoffnung bei Sea of Thieves ^^

  

Und Ghost Recon ist gar nicht so schlecht, besonders mit AG-Dudes. ;-)

  

Eben die Oceanhorn-Demo gespielt. Jetzt hab ich voll Bock auf ein echtes Zelda.

  

...also ausser das Weihnachtsbudget geht für Scorpio drauf. Liegt dran, ob die E3 den MustHave-Reiz bei mir erzeugt.