Wer hat in der nächsten Generation die besseren Karten??? Spiele

...
Von
22.06.14 23:02 Uhr

richard50
richard50

Mal ein kurzes Fazit zur neuen Konsolengeneration:

Ps4:
Beste Technik UND bester Preis. Die ersten Monate war das tatsächlich so und das ist wirklich einmalig im Konsolenbusiness. Die Konsole hat aber auch massiv vom Shitstorm der Xbox One profitiert. Bzw. einfach davon, das man MS den Vortritt mit der Vorstellung der Konsole gelassen hat!

Xbox One:
Hatte nicht gerade einen leichten Start. So einen Shitstorm hat NOCH KEIN Konsolenhersteller abbekommen wie MS am Anfang. Wenn Eduard Snowden nicht gewesen wäre, dann hätte sich Ms in dem Punkt aber auch viel erspart. Kinect war dann von einigen sofort als Werkzeug der NSA gebrandmarkt.
Naja, der höhere Verkaufspreis gegenüber der Ps4 war aber auch ein Nachteil.

Das Alwaysonline Konzept hat mich auch gestört, aber auch nur deswegen weil ich ein OFFLINE ZOCKER bin! Sonst wäre mir das egal gewesen..

WiiU:
Schon die Wahl vom Namen machte der Konsole von Anfang an zu schaffen.
Ein Wii2, oder Wii HD, hätte sich schon mal deutlich besser vermarkten lassen. Das Tablett-Konzept war viel zu hoch gepokert und ging einfach in die Hose. Ich hoffe, dass Nintendo endlich mal den Preis auf ein vernüftiges Maß senkt, denn der Mariokartboom wird schneller wieder abflauen als es Nintendo lieb ist!

22.06.14 23:09 Uhr

richard50
richard50

Interessant ist aber, dass noch viele Blockbustertitel für die neuen Konsolen fehlen!

Gran Turismo 7
God of War 4
Uncharted 4
Halo 5
Gears of War 4
...
sind alle noch in weiter Ferne. Da hätten die Hersteller schon ein wenig mehr gas geben können, immerhin werden diese Titel auch bis Ende 2014 noch nicht in den Regalen liegen. :(

Dafür scheint die Konsolengeneration die Generation der Remakes und Indietitel zu werden.. (Die Generation der Lückenfüller)

23.06.14 07:14 Uhr

Stonebreaks
Stonebreaks

Der Thread-Titel verwirrt. Du meinst die current-gen, also ps4 & xbone?

23.06.14 08:51 Uhr

Fagballs
Fagballs

Und wieder ein Thread, bei dem Richie sich als erstes selber antwortet @___@
Du weißt, dass man einen Post auch editieren kann, oder?

Von richard50: Interessant ist aber, dass noch viele Blockbustertitel für die neuen Konsolen fehlen!



Sag mal, bist du 12 oder so? Ist es das erste mal, dass du einen Konsolenlaunch mitmachst? Gears kam ein Jahr, Halo 3 zwei Jahre nach 360 Launch. Gran Turismo 5 vier Jahre nach PS3 Launch. Das ist halt nicht so, dass es irgendwo eine Maschine gibt, bei der man auf nen Knopf drückt und AAA-Spiele kommen raus. Die entwickeln sich nicht selber und brauchen halt ihre Zeit, auch wenn die Programmierung nun wieder einfacher sein soll, erstellen sich Modelle und Texturen ja nicht von allein.
Es sei denn, du willst Stangenware haben. Da liefern Activision, EA und Ubisoft doch. Oder unfertige Spiele. Willst du lieber fertige Spiele später oder unfertige früher? Und jetzt komm mir nicht mit dem Kleinkind-Argument "ich will fertige Spiele früher".

Und hätte Nintendo sich um das Third Party Gelumpe besser gekümmert, indem sie die generell besser supporten und statt Gimmick mehr Leistung auf x86 Architektur an den Start gebracht hätten, dann sähe es bei denen nach meinem Dafürhalten richtig gut aus. Die Qualität der First Party Titel stimmt, die Menge finde ich seit letztem Weihnachten auch ok. Wenn's jetzt auch GTA, Final Fantasy und Metal Gear gäbe, würde man kaum mehr eine andere Konsole brauchen.

Von richard50: Dafür scheint die Konsolengeneration die Generation der Remakes und Indietitel zu werden.. (Die Generation der Lückenfüller)


Ja, weil es in der letzten Generation auch gar keine HD Remakes gab, gell? Und Arcade-Spiele die die Lücken gefüllt haben.

23.06.14 10:49 Uhr

richard50
richard50

Von Fagballs: Und wieder ein Thread, bei dem Richie sich als erstes selber antwortet @___@
Du weißt, dass man einen Post auch editieren kann, oder?



Sag mal, bist du 12 oder so? Ist es das erste mal, dass du einen Konsolenlaunch mitmachst? Gears kam ein Jahr, Halo 3 zwei Jahre nach 360 Launch. Gran Turismo 5 vier Jahre nach PS3 Launch. Das ist halt nicht so, dass es irgendwo eine Maschine gibt, bei der man auf nen Knopf drückt und AAA-Spiele kommen raus. Die entwickeln sich nicht selber und brauchen halt ihre Zeit, auch wenn die Programmierung nun wieder einfacher sein soll, erstellen sich Modelle und Texturen ja nicht von allein.
Es sei denn, du willst Stangenware haben. Da liefern Activision, EA und Ubisoft doch. Oder unfertige Spiele. Willst du lieber fertige Spiele später oder unfertige früher? Und jetzt komm mir nicht mit dem Kleinkind-Argument "ich will fertige Spiele früher".



Schaue lieber mal das DU ordentliche Manieren zusammenbringst! Selber regst du dich immer über andere Leute auf, aber eine Diskussionskultur erkenne ich bei dir auch keine! Wer im Glashaus sitzt usw. Persönlich angreifen kannst du, aber das war`s auch schon!


"Willst du lieber unfertige Spiele?"

Sei mir nicht böse, aber ob man nun ein Fan von The last of us ist, oder nicht, ein Remake von einem 1 Jahre alten Spiel hätte nun wirklich nicht sein müssen. Dieses Remake bindet Ressourcen die man auch für ein anderes Spiel besser nutzen hätte können. Also ich finde dieses frühe Remake schon diskutabel.
Wahrscheinlich bekommt das The Last of US Remake am Ende eine Top Wertung nach der anderen, das ändert für mich allerdings nichts an der Tatsache, dass es schon ungewöhnlich ist so bald schon ein Remake des Titels in den Handel zu bringen und auf der anderen Seite kommt wird kein Exklusivtitel VOR 2015 fertig!

Außerdem hätte Sony Gran Turismo 6 schon für die Ps4 releasen können, was meiner Meinung nach die bessere Entscheidung gewesen wäre!



Ähnliche Verschwendung von Ressourcen gibt es bei Nintendo! Es gab mit Rayman, Sonic, Mario 2D und Mario 3D World schon 4! gute Jump and Runs auf dem Markt, warum musste da so schnell noch mit Donkey Kong: Tropical Freece ein weiteres nachkommen? (Joshis Wooley world ist auch noch angekündigt)
Bei der Kritik geht es mir nicht um die Qualität der Spiele, sondern darum das man in der Zeit auch ein anderes Spiel fertigstellen hätte können.

Gerade die WiiU ist nicht gerade mit Software zugeschüttet so das alle Genres wirklich ausreichend abgedeckt sind und da ein Jump and Run nach dem anderen zu Releasen ist schon eine fragwürdige Strategie. Da nehmen sich die Hersteller auf dem eigenen System sogar selber die Kunden weg..

Ich finde die Kritik an diesen Punkten sehr wohl berechtigt und ich äußere hier so wie alle andernen meine Meinung zu diesem Thema! Von Meinungsfreiheit schon gehört Fagballs? (ach so, die beanspruchst ja nur du!) *Lach*

23.06.14 15:17 Uhr

Fagballs
Fagballs

Du findest das frühe Remake diskutabel. Niemand wird gezwungen das zu kaufen. Das Spiel existiert mit allen Assets, es wird nur portiert. Die Ressourcen, die dabei drauf gehen, verzögern das Release von Uncharted 4 schätzungsweise gar nicht. Und es gibt Leute, die keine PS3 haben und so spät im Zyklus keine mehr kaufen wollten, die sich tatsächlich über das Remake freuen, weil es ein echt tolles Spiel ist.

Du wirfst mir vor, ich hätte keine Diskussionskultur, dann zitierst du mich in großer fetter Schrift und gehst mit keinem Satz auf meine Worte ein. Das höchste der Gefühle, wenn jemand elaboriert ein Argument bringt, das dir nicht passt, ist ein "Das mag ja sein, aber" von dir. Meistens wird ignoriert. Und du wunderst dich, warum ich so zu dir bin?

Beispiele:
Ich "Du antwortest dir in deinen Threads selber, das finde ich affig."
Du "Interessiert dich das Thema nicht?"

Du: "Es gibt in den Genres 1 und 2 auf Wii U keine Spiele"
Wer anders: "Doch: X, Y und Z im Genre 1; A, B, C im Genre 2"
Du: "Die Spiele interessieren mich aber nicht"

Du: "Immer nur Indies"
Ich: "besser als gar nichts"
Du: "Ich mag aber lieber AAA Spiele haben"

Sorry, das ist unreflektiert und infantil, was du stellenweise schreibst.
Du pochst auf Meinungsfreiheit, wenn ich aber meine Meinung kund tun will, verbietest du mir den Mund? Meinungsfreiheit heißt nicht, dass eine Meinung nicht kommentiert werden kann, denn nur das nennt sich dann tatsächlich Diskussion.

So geht's:
"Außerdem hätte Sony Gran Turismo 6 schon für die Ps4 releasen können, was meiner Meinung nach die bessere Entscheidung gewesen wäre!"
GT6 war jahrelang in Entwicklung und ist hochgradig auf die Cell-Architektur optimiert. Meinst du ernsthaft, da hätte der Shuhei mal Mitte 2012 bei Polyphony angerufen und zack wäre zum Launch der PS4 ein Port fertig? So flexibel wie die sind?
Vielleicht hätte es sich besser verkauft, das will ich nicht ausschließen, schließlich würde ich fast behaupten, dass GT6 gefloppt ist. 2,32 Mio vs >10 vom Vorgänger sprechen eine deutliche Sprache. Hätte es mehr PS4en verkauft? Unwahrscheinlich. Die meisten PS4 User entsprechend vermutlich nicht dem durchschnittlichen Area-Gamer, der anscheinend alle Multis auf One spielt und nur für die Exklusiven die PS4 anwirft, und ist insofern genug mit Software versorgt. Außerdem war die Konsole auch ohne Racing Sim ein halbes Jahr lang ausverkauft. Schließlich wollte Sony nicht zwei Racer gleichzeitig am Start haben, dass Drive Club sich so verzögert, hatten die sicher nicht im Plan.

Obwohl die Konsolen so spät an den Start gegangen sind, wirken sie überhastet auf den Markt geworfen. Viele Spiele zeigen mir zu wenig Verbesserung oder deuten nur das Potential an, was in der Hardware steckt. Da warte ich lieber bis 2015 und werde weggeblasen als 2014 unfertige Grütze zu bekommen, die eher meh aussieht und dann ein halbes Jahr nachgepatcht werden muss. Und ehe ich unfertiges und mittelmäßigs Zeug spiele, werfe ich lieber ein paar aufgehübschte alte Spiele oder Indie-Titel ein. Wie gesagt, Indies verzögern die Erscheinung von AAA-Spielen gar nicht, Remakes haben auch verschwindent geringen Einfluss. Ich verwette meinen Arsch, dass weder das neue Zelda noch Halo 5 noch Uncharted 4 schon 2014 startbereit wären, wenn es Winder Waker HD, die MC Collection und TLoU1080 nicht gegeben hätte.

23.06.14 18:41 Uhr

Dr4g0nfir3
Dr4g0nfir3

Man kann sich diesen Shitstorm auch schön reden, von wegen Edward Snowden ist an allem schuld.

Es war einfach kundenunfreundlich was MS da abziehen wollte. DRM mit Onlinezwang, TVTVTVTVTVWatecoolerSportsCallofDuty als aller erster Eindruck für eine Spielekonsole, eine neue Generation! Weniger Leistung als bei der Konkurrenz für mehr Geld und dabei bisher völlig leere Cloudpower-Versprechen, Kinect-(Kauf)zwang ohne echte Gründe dafür zu liefern (Voice-Control ist kein Grund für eine 100+ Euro-Kamera!! Das hätte ein gutes eingebautes Mikro in der Konsole auch getan). Grafik bei den meisten Multiplatformtiteln objektiv schlechter (was man subjektiv daraus macht, ist eine andere Sache).

Die tolle E3 2013-Vorstellung war hier verschenkte Mühe, weil der Schaden, der davor entstanden ist, schon viel zu groß war. Sony hat die Kugel einfach nur noch versenken müssen, was sie auch spektakulär getan haben!

Microsoft hat beim PR so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte. Und die Schuld ist hier bei Microsoft, und nur bei Microsoft zu suchen!

Was man Microsoft zu Gute halten muss, dass sie sich die Fehler auch eingestehen und Schritte in die andere Richtung machen. Aber das sind wohl auch nicht mehr die Leute, die für dieses Drama überhaupt verantwortlich waren. Und die Monate zwischen E3 und Launch waren wohl gefühlte 80% Schadensbegrenzung und 180°-Wendungen in der Strategie für die One. Und Nachbeben dieser Schadensbegrenzungen sind mit dem Wegfall von Kinect auch Monate nach dem Launch noch zu spüren.


Und wo hat Sony bei der Konsolenvorstellung Microsoft den Vortritt gelassen? Soweit ich mich erinnern kann, haben sie Februar die Konsole vorgestellt und MS im Mai. Nur weil sie den schwarzen Kasten nicht gezeigt haben? Dafür haben sie genau gesagt, was drin steckt! Etwas, dass MS aufgrund von Leistungsdifferenzen erst irgendwann nach der Konsolenvorstellung gemacht hat und bei der Vorstellung selbst mit irgendwelchen völlig uninteressanten Transistor-Zahlen dahergekommen ist, wo kein Mensch weiß, was dahinter steckt.

Das sich Sony über den DRM lustig gemacht hat, war nur gerecht und hat Microsoft-Fans wohl den Untergang der Marke Xbox erspart. Denn ich denke, genau das wäre passiert, wenn sie so auf den Markt gekommen wäre, wie ursprünglich angedacht!

24.06.14 13:15 Uhr

richard50
richard50

@Fagballs

Ja, ich bin überzeugt davon, DAS sich die Ps4 noch mal um einiges besser verkaufen würde, wenn Gran Turismo 6 gleich für die Ps4 erscheint wäre. Das "Argument", dass Gt6 von Anfang an für die Ps3 geplant war finde ich halt seltsam, denn auch das war eine strategische Entscheidung von Sony. Man hätte das Spiel auch von Anfang an für die Ps4 planen können. (was spricht denn dagegen?) Stell dir vor Gt6 würde Weinachten 2014 exklusiv für die Ps4 erscheinen, DAS wäre bestimmt für viele ein Grund gewesen die Konsole zu wechseln!

Jetzt könnte man natürlich behaupten, dass man ohnehin nicht mit dem Nachproduzieren zusammenkommt.

Das ist natürlich richtig, die Nachfrage nach der Ps4 war aber von Anfang an von Sony falsch eingeschätzt. War eben eine Fehlkalkulation, die in dem Ausmaß nicht passieren hätte dürfen.

Außerdem, HAT Sony bei der Erstvorstellung der Konsole MS den Vortritt gelassen! Somit tut man sich im Nachhinein natürlich leicht zu behaupten, dass man nie etwas mit DRM vorgehabt hätte ;) Na sicher...

Sony hat damals sogar gesagt, dass man diese Entscheidung den Softwareentwicklern überlässt. Ein eindeutiges NEIN hatten sie zu dem Thema auch nicht gesagt. Generell wurden von Sony damals viele Themen totgeschwiegen

wie z.B:
In wie weit ist die Sony-Cam sicherer davor das die NSA Daten verwenden könnte?
Kommen noch Movespiele? In wie weit profitiert man von der neuen Ps4 Cam?
Gakai wurde auch nur am Rande erwähnt. Haben wir in Europa überhaupt was davon?
Wenig Spiele wurden vorgestellt.

Im Grunde ist Sony nur mit der Leistung der Konsole als Kaufargument dahergekommen! (und hat sich im Shitstorm der Xbox One gebadet)

Fagballs

1. Warum MUSS ich denn beim Thema Indiegames deiner Meinung sein?
2. MUSS man generell bei den Themen einer Meinung sein?
3. Man kann eigene Beiträge nur eine gewisse Zeit editieren, dann geht das nicht mehr! (das solltest du auch wissen)
4. Wenn du schon selber im Forum ständig nach NIVEAU schreist, dann wende es auch selber an! (oder gelten für dich mal wieder eigene Regeln?);)

24.06.14 14:40 Uhr

Fagballs
Fagballs

Die Strategie war: GT6 noch für die weit verbreitete PS3, Drive Club für PS4. Als absehbar war, dass Drive Club nicht zum Launch bereit stehen würde, war es definitiv zu spät mit GT6 noch auf die neue Hardware zu wandern.

Die PS4 hätte sich nur besser verkaufen können, wenn Sony noch mehr produziert hätte, dann hätten sie aber auch schon seit Februar oder März totes Kapital auf Halde produziert. Die Firma ist beinahe pleite, totes Kapital ist das letzte, was sie brauchen.

1. Warum MUSS ich denn beim Thema Indiegames deiner Meinung sein?
Musst du nicht, wo habe ich gesagt, dass du das sein sollst?

2. MUSS man generell bei den Themen einer Meinung sein?
Nein, muss man nicht, wo habe ich das gesagt?

3. Man kann eigene Beiträge nur eine gewisse Zeit editieren, dann geht das nicht mehr! (das solltest du auch wissen)
Ist mit bekannt, zwischen deinem ersten und zweiten Post sind 7 Minuten vergangen, in denen du durchaus noch den ersten Post hätte editieren können. Oder du sammelst deine Gedanken einfach, bevor du auf posten klickst. Ist nur so ein konstruktiver Vorschlag.

4. Wenn du schon selber im Forum ständig nach NIVEAU schreist, dann wende es auch selber an! (oder gelten für dich mal wieder eigene Regeln?);)
Wo waren meine Posts niveaulos? Ich habe höflich gefragt, ob du vielleicht 12 bist, weil das für mich die einzige Erklärung ist, dass du dich nicht daran erinnern kannst, das PS3, Xbox 360, Wii, Xbox, GameCube, PS2, Dreamcast, N64, Playstation, Saturn, SNES, Mega Drive, PSVita, PSP, DS und auch 3DS alle eine Durststrecke nach dem Launch hatten, wenn sie überhaupt mal mit passablen Spielen gelauncht sind. Die krasse Flut an Software kam frühestens zwei Jahre nach Launch. Weil Spiele sich halt nicht von jetzt auf gleich entwickeln.

Ich hätte gern etwas Niveau im Forum, ein bisschen mehr auf Punkte eingehen, ein bisschen weniger Unterstellungen, ein bisschen weniger Ignoranz, ein bisschen weniger Doppelmoral und ein bisschen weniger Getrolle, wobei letzteres ja zum Glück sich überwiegend in der Kommentarsektion abspielt. Sag mal, was genau wirfst du mir hier gerade vor und mit welchen Zitaten von mir untermauerst du diese Vorwürfe?

24.06.14 15:18 Uhr

Pairikas
Pairikas

Also das mit den Remakes versteh ich auch net. Es sind aber nicht die Entwickler die mich hier verwirren, sondern die Kundschaft. Die verlangen das ja, die entwickler liefern einfach nur um Geld zu machen, ist deren Job. Aber warum ein GTA5 oder Last of us jetzt plötzlich ein Jahr später wieder der geile Scheiss sein soll leuchted mir nicht ein. Aber ey, mus jeder selber wissen wofür er sein Geld ausgeben will.

Bezüglich MS stimm ich Dragonfire zu, mitleid hab ich mit denen jetzt sicher nicht. Haben sie alles selbst verschuldet und Sony hat sie einfach gelassen und es ausgenutzt, ist das normalste der Welt.
Und Nintendo.... naja, die sind halt ganz Nintebdoig und tun seltsame Nintendo Sachen. Ich hab sie trotzdem lieb^^

Aber wenn alles normal läuft muss Sony die Gen gewinnen. Nur läuft halt nicht immer alles normal, also mal schauen.

...

Live-Chat

  

Ok, das die Spotify App im Hintergrund laufen kann während man zockt is schon sehr nice

  

Ja, für gewöhnlich kommt ganz zum Schluss eine billige Texttafel mit den dt. Sprechern. Das fand ich aber irgendwie immer zu wenig. Bei Zoomania werden sie aber mal richtig im Abspann gewürdigt, das find ich angemessener so. Bin ja auch Fan von dt. Synchros, was vermutlich auch am Alter liegt und womit man so aufwächst! O-Ton im Kino oder zuhause am TV war in den 70ern und 80ern eher selten. ;-)

  

Außerdem hat sich in der westlichen Zivilisation die durchschnittliche Spermienanzahl innerhalb n paar Jahrzehnte (weiß den genauen Zeitraum grad net) halbiert...

  

Ach, wir bauen nach oben, dann nach unten und im mittelmeer is ja auch auch noch Platz

  

Aber wird echt Zeit fürn Planetares Umsiedlungsprogramm bei fast 10 Milliarden Menschen wäre das mal ne Entlastung für die Erde...aber dann kommen sicher schon die ersten Erzpatriotischen Spacekolonisten die sich dann von der Erde lossagen wollen, Historie der USA reloaded in Space ^^

  

Siehste, nach Hitler steht nur noch der Selfish für Extermination ^^