Wer hat in der nächsten Generation die besseren Karten??? Spiele

... ...
Von
24.10.16 18:03 Uhr

PkmnMeister
PkmnMeister

Ich gehe sehr stark davon aus, dass ein Spiel auf dem Handheld in 720p oder 480p läuft (je nach Spiel). Und quasi im Stromsparmodus läuft. Dann kann der Hersteller entscheiden, was wichtiger ist (FPS oder Auflösung für unterwegs).

Und am TV wird quasi der Hochleistungsmodus aktiviert und Spiele in 1080p/900p/720p
laufen. Wenn From Software dafür entwickelt, wird es wohl so aussehen, dass am TV 720p und unterwegs 480p laufen. Ich fand die Auflösung am Wii U Gamepad dafür schon okay.

25.10.16 01:29 Uhr

richard50
richard50

Von PkmnMeister: Die Nintendo Switch ist derzeit sehr beliebt... das Video hat innerhalb kurzer Zeit schon 11 Mio Klicks... und auf meiner Facebook Seite wird es sogar von Leuten geteilt, die nicht viel mit Spielen am Hut haben. Echt krass, wie das die Runde macht. Kenne jetzt schon viele Leute, die sich die Switch holen.



Also die Investoren sind alles andere als begeistert von der neuen Konsole!
Ernüchterung

Viele Analysten erhofften sich offenbar mehr von der neuen Spielekonsole. Amir Anvarzadeh von BGC Partners bezeichnet das Produkt als „enttäuschende Konsole“. Ein „Smartphone“ in der Tasche werte das Spiele-Erlebnis nicht auf. Neben Experten zeigten sich auch die Anleger irritiert. Die Aktie des japanischen Kult-Konzerns korrigierte um rund sechs Prozent ein.
http://www.deraktionaer.de/aktie/nintendo--neue-spielekonsole--switch--enttaeuscht-282350.htm

Wundert´s einen? Nintendo hat bei der WiiU schon auf ein Gamingtablet gesetzt und konnte die Masse damit nicht überzeugen. Die WiiU ist, mit 13 Mio verkauften Geräten, die am schlechtesten verkaufte Nintendokonsole aller Zeiten. DAS ist nun mal eine Tatsache! Und jetzt kommt man wieder mit einem Gamingtablet daher?

Das Tablet kann man zwar jetzt mitnehmen, dafür ist es für einen Handheld:
1. zu teuer
2. zu klobig. In einer Jacken- bzw. Hosentasche lässt es sich nicht verstauen.
3. mit 3 Stunden Akkudauer nur bedingt als Handheld verwendbar
4. und die abnehmbaren Sticks machen nicht so einen hochwertigen Eindruck wie vom WiiU Tablet

Ich würde meinen Kindern auch viel eher einen 3DS, oder einen älteren Gameboy zum zocken kaufen als die Nintendo Switch. Wenn viele so wie ich denken, dann gute Nacht.. Die größte Konkurrenz für die Nintendo Switch ist vielleicht gar das Handy als Spieleplattform, sondern die ganzen im Umlauf befindlichen Gameboymodelle!

Aber ich wünsche Nintendo trotzdem viel Erfolg mit dem Gerät.

25.10.16 05:35 Uhr

PkmnMeister
PkmnMeister

Du hast das Konzept anscheinend echt nicht verstanden. Es ist eben auch eine Heimkonsole (und wird von Nintendo selbst als Heimkonsole gelistet)... darin besteht ein großer Unterschied. Mit der Switch hat man alle Möglichkeiten. Und diese "Experten" können nicht besser als dieser Pachter sein. Ein Vergleich mit dem Smartphone ist völlig daneben und hinkt... von vorne bis hinten. Es handelt sich hierbei quasi um eine mobile Heimkonsole.

Auch die Wii U hat so gut wie nichts mit der Switch zu tun.

Aber egal, ich merke, es macht bei dir keinen Sinn. Wir sprechen uns wieder, wenn die Switch gestartet ist. Aber bitte lass diese unsinnigen Vergleiche und Fehlanalysen. Du suchst das Negative schon verzweifelt. Achte doch einfach mal auf die Reaktionen und Meinungen unter dem Switch Video. Keine Sorge, die wenigsten denken so wie du.

PS. Das Switch Video ist bei 17 Mio angekommen und hat fast 500k Likes. ;)

25.10.16 05:39 Uhr

PkmnMeister
PkmnMeister

-

25.10.16 09:41 Uhr

richard50
richard50

Von PkmnMeister: Du hast das Konzept anscheinend echt nicht verstanden. Es ist eben auch eine Heimkonsole (und wird von Nintendo selbst als Heimkonsole gelistet)... darin besteht ein großer Unterschied. Mit der Switch hat man alle Möglichkeiten. Und diese "Experten" können nicht besser als dieser Pachter sein. Ein Vergleich mit dem Smartphone ist völlig daneben und hinkt... von vorne bis hinten. Es handelt sich hierbei quasi um eine mobile Heimkonsole.

Auch die Wii U hat so gut wie nichts mit der Switch zu tun.

Aber egal, ich merke, es macht bei dir keinen Sinn. Wir sprechen uns wieder, wenn die Switch gestartet ist. Aber bitte lass diese unsinnigen Vergleiche und Fehlanalysen. Du suchst das Negative schon verzweifelt. Achte doch einfach mal auf die Reaktionen und Meinungen unter dem Switch Video. Keine Sorge, die wenigsten denken so wie du.

PS. Das Switch Video ist bei 17 Mio angekommen und hat fast 500k Likes. ;)



500K Likes = 500.000 Käufer? Ist das jetzt deine Logik? ^^ Vor allem würde ich an deiner Stelle mal hinterfragen, WARUM bei 17 Mio Aufrufe gerade mal 500K Likes übrigbleiben?

Ich bleibe dabei:
Das Gamingtablett hat nicht nur Handys als Spieleplattform, sondern vor allem auch die ganzen im Umlauf befindlichen Gameboymodelle als Konkurrenz und ein Gameboy reicht wohl für viele zum zocken für unterwegs aus. Wenn ich daran denke, dass ich um den Preis einer Nintendo Switch wohl eine One/Ps4 + Gameboy bekommen werde, frage ich mich schon ob das Hybridmodell eine kluge Entscheidung war?

Na, 2017 werden wir das ja sehen! Ich bleibe auf alle Fälle skeptisch, was den Erfolg es Systems betrifft.


P.s wenn ich nur daran denke wie viele Dinge ich bisher in meinem Leben mit einem "Gefällt mir" markiert habe... Das führt noch lange nicht automatisch zu einer Kaufentscheidung.

25.10.16 17:55 Uhr

PkmnMeister
PkmnMeister

Von richard50:

500K Likes = 500.000 Käufer? Ist das jetzt deine Logik? ^^ Vor allem würde ich an deiner Stelle mal hinterfragen, WARUM bei 17 Mio Aufrufe gerade mal 500K Likes übrigbleiben?

Ich bleibe dabei:
Das Gamingtablett hat nicht nur Handys als Spieleplattform, sondern vor allem auch die ganzen im Umlauf befindlichen Gameboymodelle als Konkurrenz und ein Gameboy reicht wohl für viele zum zocken für unterwegs aus. Wenn ich daran denke, dass ich um den Preis einer Nintendo Switch wohl eine One/Ps4 + Gameboy bekommen werde, frage ich mich schon ob das Hybridmodell eine kluge Entscheidung war?

Na, 2017 werden wir das ja sehen! Ich bleibe auf alle Fälle skeptisch, was den Erfolg es Systems betrifft.


P.s wenn ich nur daran denke wie viele Dinge ich bisher in meinem Leben mit einem "Gefällt mir" markiert habe... Das führt noch lange nicht automatisch zu einer Kaufentscheidung.


Du hast echt von nichts ´ne Ahnung, kann das sein? Es ist bei YouTube normal, dass die Likes immer deutlich in der Unterzahl sind. Viele schauen das Video einfach nur. Das war schon immer so... die Likes sind extrem positiv und ebenso die Aufrufe. Beides ist übertrieben. Und du versuchst sogar solche Sachen schlecht zu reden. Kann doch nur Getrolle sein.

Vergleich es einfach mit anderen Videos der PS4 oder Xbox One. Dagegen sind diese NICHTS. Und das überwiegend positive Feedback scheinst du ja auch einfach auszublenden. Du legst es dir so zurecht, wie es in deiner Xbox Welt passt. Du kannst gerne deine Meinung bezüglich der Switch haben, aber dann bleib bei den Fakten


Ganz ehrlich, nach deiner Logik müsste man dann ebenso bei einer neuen Xbox Generation sagen: Die Xbox One hat es schwer, weil die 360 und die PS3 eine Konkurrenz darstellen. Das ist aber völliger Unsinn.

Der 3DS und DS sind mittlerweile einfach veraltet. Die Switch ist die neue Generation und bei all deinen Sätzen kommt IMMER nur der mobile Aspekt durch. Dabei ist die Switch ein Hybrid. Und ob man sich eine alte Konsole und einen Handheld extra holt, ist nochmal ein enormer Unterschied.

1. Alte Grafik auf dem Handheld (und alte Spiele)
2. Spiele und Spielstände hängen nicht zusammen
3. Heimkonsolenspiele fallen unterwegs weg
4. All die Multiplayer Vorteile der Switch sind nicht vorhanden
5. Preislich teurer - einmal in der Anschaffung und einmal in der Anschaffung der Spiele, da man für beide separat kaufen müsste.
6. Kannst du deine Handheld Spiele dann nicht auf dem großen TV zocken

Du nimmst Sachen als Konkurrenz, die die Leute schon besitzen oder alt sind... oder die nichts miteinander zu tun haben. Ein Smartphone ist keine stationäre Heimkonsole und ein Smartphone kann keine aktuellen Heimkonsolen Games abspielen. Und allgemein keine gescheiten Spiele abspielen.

Microsoft wird in dieser Generation die unrelevanteste Plattform sein und wegfallen, ähnlich wie die Wii U (und fang bitte nicht wieder mit Verkäufen an, das pendelt sich mit Switch noch ein). Sony und Nintendo werden zeigen, dass Japan die Nase vorn hat. Zwei gleiche Systeme braucht keiner und die PS4 hat sich ja schon als Mainplattform durchgesetzt.

26.10.16 22:37 Uhr

richard50
richard50

Von PkmnMeister:
Du hast echt von nichts ´ne Ahnung, kann das sein? Es ist bei YouTube normal, dass die Likes immer deutlich in der Unterzahl sind. Viele schauen das Video einfach nur. Das war schon immer so... die Likes sind extrem positiv und ebenso die Aufrufe. Beides ist übertrieben. Und du versuchst sogar solche Sachen schlecht zu reden. Kann doch nur Getrolle sein.

Vergleich es einfach mit anderen Videos der PS4 oder Xbox One. Dagegen sind diese NICHTS. Und das überwiegend positive Feedback scheinst du ja auch einfach auszublenden. Du legst es dir so zurecht, wie es in deiner Xbox Welt passt. Du kannst gerne deine Meinung bezüglich der Switch haben, aber dann bleib bei den Fakten



Ganz ehrlich, nach deiner Logik müsste man dann ebenso bei einer neuen Xbox Generation sagen: Die Xbox One hat es schwer, weil die 360 und die PS3 eine Konkurrenz darstellen. Das ist aber völliger Unsinn.

Der 3DS und DS sind mittlerweile einfach veraltet. Die Switch ist die neue Generation und bei all deinen Sätzen kommt IMMER nur der mobile Aspekt durch. Dabei ist die Switch ein Hybrid. Und ob man sich eine alte Konsole und einen Handheld extra holt, ist nochmal ein enormer Unterschied.

1. Alte Grafik auf dem Handheld (und alte Spiele)
2. Spiele und Spielstände hängen nicht zusammen
3. Heimkonsolenspiele fallen unterwegs weg
4. All die Multiplayer Vorteile der Switch sind nicht vorhanden
5. Preislich teurer - einmal in der Anschaffung und einmal in der Anschaffung der Spiele, da man für beide separat kaufen müsste.
6. Kannst du deine Handheld Spiele dann nicht auf dem großen TV zocken

Du nimmst Sachen als Konkurrenz, die die Leute schon besitzen oder alt sind... oder die nichts miteinander zu tun haben. Ein Smartphone ist keine stationäre Heimkonsole und ein Smartphone kann keine aktuellen Heimkonsolen Games abspielen. Und allgemein keine gescheiten Spiele abspielen.

Microsoft wird in dieser Generation die unrelevanteste Plattform sein und wegfallen, ähnlich wie die Wii U (und fang bitte nicht wieder mit Verkäufen an, das pendelt sich mit Switch noch ein). Sony und Nintendo werden zeigen, dass Japan die Nase vorn hat. Zwei gleiche Systeme braucht keiner und die PS4 hat sich ja schon als Mainplattform durchgesetzt.



Ich habe von nichts eine Ahnung? Aha und die Investoren wohl auch nicht was? Ich würde an deiner Stelle mal den Aktienkurs von Nintendo ansehen!
Siehe dir mal den Aktienhöchststand von Nintendo an und danach den aktuellen.

Vielleicht fällt dir dabei etwas auf?

Aber ich habe es vergessen: Nur du hast eine Ahnung von wirtschaftlichen Dingen! *Lach* ^^

Mich würde mal interessieren warum sich deiner Meinung nach die WiiU nur knapp 13 Mio mal verkauft hat? Welche Erklärung hast du dafür? Bitte dabei nicht vergessen, dass die WiiU viele Monate vor der Konkurrenz gestartet ist und man eigentlich auch massiv vom Shitstorm der Xbox One profitieren hätte müssen.

Was ist also falsch gelaufen?

Jetzt bin ich aber auf deine Antwort gespannt!

26.10.16 23:34 Uhr

PkmnMeister
PkmnMeister

Was hat denn die Wii U mit den aktuellen Reaktionen zur Switch zu tun?

Dass du immer wieder mit Wirtschaftskram um die Ecke kommst, geht völlig daran vorbei. Alle Vorhersagen und Schätzungen sind nichts wert. Ich kann dir aber den aktuellen Aktienstand erklären. Es ist nur logisch, dass man jetzt keine Aktien kauft. Wieso? Weil Nintendo über Weihnachten NICHTS hat und weil durch die Enthüllung der Switch auch die Verkaufe der Wii U und des 3DS in den Keller sinken werden. Na, jetzt macht´s klick, oder?

Man könnte genauso die Wii als Beispiel nehmen. Denn die Switch bringt ebenso wieder frischen Wind - nur eben in eine andere Richtung. In die Richtung von "Core"-Spielern und nicht mit Fokus auf Casual-Spieler.

Was man aber im Moment sehen kann, ist, wie die Spieler im Internet darauf reagieren und das ist überwiegend positiv. DAS ist momentan aussagekräftig und nicht irgendwelche Aktien aufgrund der MOMENTANEN Situation! Alles andere besteht aus Dingen, die nicht real sind oder noch nicht eingetroffen sind. Gutes Beispiel ist der Xbox One Shitstorm, der sich dann auch negativ auf die Verkaufszahlen ausgewirkt hat. Es kam nicht gut an. Die Switch ist hier das komplette Gegenteil.

27.10.16 02:26 Uhr

richard50
richard50

Von PkmnMeister: Was hat denn die Wii U mit den aktuellen Reaktionen zur Switch zu tun?

Dass du immer wieder mit Wirtschaftskram um die Ecke kommst, geht völlig daran vorbei. Alle Vorhersagen und Schätzungen sind nichts wert. Ich kann dir aber den aktuellen Aktienstand erklären. Es ist nur logisch, dass man jetzt keine Aktien kauft. Wieso? Weil Nintendo über Weihnachten NICHTS hat und weil durch die Enthüllung der Switch auch die Verkaufe der Wii U und des 3DS in den Keller sinken werden. Na, jetzt macht´s klick, oder?

Man könnte genauso die Wii als Beispiel nehmen. Denn die Switch bringt ebenso wieder frischen Wind - nur eben in eine andere Richtung. In die Richtung von "Core"-Spielern und nicht mit Fokus auf Casual-Spieler.



Trotzdem sind viele Investoren skeptisch und das betrifft nicht nur das Weihnachtsgeschäft sondern generell dem Kurs, den Nintendo eingeschlagen hat. (dazu gehört natürlich auch das Konzept der neuen Konsole)

Mann muss sich das mal vorstellen. Nach dem PokemonGo-Boom kletterte die Aktie bis auf einen Stand von 278 Euro und wo ist sie jetzt? Auf 207 Euro! Also das sagt ja wohl alles aus, oder?

Man hatte einfach andere Erwartungen und das betrifft auch die neue Konsole. Viele haben wohl bedenken, das die Switch nicht erfolgreicher wird als die WiiU - trotz anderem Konzept.

Kannst du die Verunsicherung nicht auch ein wenig verstehen? Was ist wenn UHD, VR-Games und 4K bei der Masse einfach besser ankommt? Was dann?

27.10.16 03:51 Uhr

PkmnMeister
PkmnMeister

All diese Dinge sind von vielen Faktoren abhängig und Zukunftsmusik. 4K ist in der breiten Masse noch nicht etabliert. VR ist noch am Anfang und muss sich noch entwickeln.

Demnach ist die Nintendo Switch unabhängig von solchen Kriterien und kann den breiten Markt bedienen.

Und angenommen 4K wäre jetzt schon verbreitet (derzeit ist es noch ein sehr kleiner Anteil) und im 50/50 Verhältnis, gäbe trotzdem noch genug Leute, denen das nicht relevant erscheint. Die Switch überzeugt durch einen eigenen Trend und bietet den bisherigen Spielverhältnissen eine Alternative. Du versuchst einem neuen Konzept eine Abhängigkeit aufzudrücken, obwohl hier bewusst ein anderer Weg eingeschlagen wird.

Das Argument, dass du vollwertige Spiele von nun an auch mitnehmen kannst, gleichzeitig Handheldspiele erhältst und variable Spielmöglichkeiten hast, ist nicht auf 4K oder VR angewiesen. Es handelt sich ebenso wie 4K oder VR um eine eigene neue Sache. Und zu all dem kommt dann natürlich noch der qualitative Nintendo-Support, der erstmalig 2 Spieltypen auf einem Gerät vereint.

Angenommen Nintendo würde keinen einzigen Dritthersteller haben - dann wäre die Switch allein durch den fusionierten Support auch alleine zu bewerkstelligen. Und diese Sicherheit ist da. Erst wenn ein System erfolgreich ist, kommen Dritthersteller auch freiwillig. Imitationen einer Xbox oder Playstation würden deshalb noch lange kein 3P Support bedeuten. Im Gegenteil. Eine solche Nintendo Konsole würde wegfallen (da es hier absolut KEINEN Ansatz gäbe - PS4 Pro Und Scorpio decken schon die Power Konsolen). Deshalb macht Nintendo den einzig richtigen Schritt und geht einen eigenen Weg und setzt alles auf eine Karte. Quasi 3DS und Wii U als ein System. Die volle Nintendostärke. Das ist riskant, aber gleichzeitig auch notwendig. Da alles andere eben zum Scheitern verurteilt wäre.

Mit der Switch geht NIntendo den mittleren Weg und versucht nicht mit Ellenbogen an Sony oder Microsoft vorbei zu ziehen. Diesmal besteht nicht nur das Argument, dass es eben Nintendo-Games sind und als Zweitkonsole eventuell gekauft wird (mit dem Konflikt der Leistung), sondern diesmal wird man höchstwahrscheinlich die Switch als Zweitgerät (bezüglich eines PS4 oder One Besitzers) wählen, weil man hier auch eine mobile Konsole erhält, ein Hybrid.

Vorher musste man sich eben für den Handheld oder die Konsole von Nintendo entscheiden (und da fiel die Wii U immer weg), doch jetzt kaufst du ein Gerät von Nintendo und hast beides. Allein schon 2 fusionierte potentielle Käuferschichten garantieren eine erfolgreichere Generation (als die Wii U).

Das ist jetzt sehr lang geworden, aber anders wirst du es wohl nicht auffassen können.

PS. Hätte Nintendo eine einfache Heimkonsole mit Gimmick (oder auch ohne) präsentiert, wäre ich von einer Totgeburt ausgegangen. Hatte schon lange vor der Switch einen Hybrid als sinnvollste Methode gesehen.

Ach und nur mal zum Vergleich. Die Wii U Präsentation hat bis HEUTE nur 205.989 Aufrufe. Das hatte die Nintendo Swtch in wenigen Sekunden. Das zeigt auch das schwache Interesse und die Relevanz.

Die Switch liegt nach ungefähr einer Woche bei 18.297.871. Allein das Konzept spricht so rum und macht die Runde.

... ...

Live-Chat

  

Die perma Schwerter machen einfach nur laune ^^, hoffentlich kopiert das 343 für die nächsten HALO, dort anstelle Schwert einfach Dölche oder halt Elite Schwert.

  

Wenn ihr euch anfreunden konntet mit dem Hauptspiel, werden euch die DLC bestimmt gefallen.

  

Jo aber der Content für 50 Sfr, dafür hat man das Spiel grad noch Digital finde ich okay

  

Die Dlc gibts leider nicht einzeln. Du darfst das ganze game plus allen dlc nochmal neu kaufen. Eim Grund warum ich mit Destiny abgeschlossen habe

  

Jo!

  

Joa?