Videospiele Verkaufszahlen Spiele

...
Von
15.04.14 23:25 Uhr

KING_BAZONG
KING_BAZONG

Ich habe ja im Bezug auf Nintendo nichts von "Aufholen" geschrieben, nur PS4/XBone-bezogen ;)

15.04.14 23:35 Uhr

richard50
richard50

Von KING_BAZONG: Ich habe ja im Bezug auf Nintendo nichts von "Aufholen" geschrieben, nur PS4/XBone-bezogen ;)



Hat mich schon gewundert ^^ Man muss ja auch realistisch bleiben. Titanfalls hat sich wohl sogar besser als erwartet für Microsoft im Verkauf geschlagen. Allerdings wird der Schub natürlich nicht ewig anhalten, daher sollte eine Preissenkung sehr bald erfolgen.

Xbox one inkl. Titanfalls um 429 Euro ist eine Ansage. Amazon hat´s in der Blitz-Aktion vorgezeigt wie es geht ;) Marktanteile ausbauen sind das Ziel, nicht die Stückzahlen an ausgelieferten Geräte aufzuholen. Wäre wohl auch sehr schwierig..

16.04.14 08:50 Uhr

KING_BAZONG
KING_BAZONG

Von richard50: Marktanteile ausbauen sind das Ziel, nicht die Stückzahlen an ausgelieferten Geräte aufzuholen. Wäre wohl auch sehr schwierig..



Ich glaube nicht, dass M$ nur "Marktanteile ausbauen" möchte. Die möchten sie soweit ausbauen, dass sie Sony ein- und am Besten noch überholen. DAS muß das Ziel sein. Erster zu werden.
Wie sonst ist dieser zwanghaft vorangetriebene Image-Wechsel seitens M$ zu werten, nach der "TV-Box, die auch Spiele abspielt" plötzlich "für den Gamer da zu sein" ?
M$ wandelt nur auf dem Pfad, den Sony vorgegeben hat. Weil's bei denen halt klappt, adaptiert man es kurzerhand.

16.04.14 09:20 Uhr

richard50
richard50

Von KING_BAZONG:

Ich glaube nicht, dass M$ nur "Marktanteile ausbauen" möchte. Die möchten sie soweit ausbauen, dass sie Sony ein- und am Besten noch überholen. DAS muß das Ziel sein. Erster zu werden.
Wie sonst ist dieser zwanghaft vorangetriebene Image-Wechsel seitens M$ zu werten, nach der "TV-Box, die auch Spiele abspielt" plötzlich "für den Gamer da zu sein" ?
M$ wandelt nur auf dem Pfad, den Sony vorgegeben hat. Weil's bei denen halt klappt, adaptiert man es kurzerhand.



Hm, man könnte das Sony genauso vorwerfen. Die Ps3 wurde anfangs genau so als Entertainment-box vermarktet und die Masse hat sie damals am Anfang auch abgelehnt. Dann wurde sie als reine Gamingmaschine vermarktet und der Preis wurde mehrfach gesenkt und die Verkaufszahlen stimmten letztendlich. Also der Xbox 360 Kurs!!

Im Grunde eifert Microsoft also nicht Sony nach, sondern man besinnt sich auf den Weg, der bei der 360 anfangs schon erfolgreich war. Bevor Kinect 1 herauskam wurde die Konsole auch als reine Gamingmaschine vermarktet und nach dem man jetzt sieht, dass man der Kamera kein Zweites Leben einhauchen kann, gehts eben wieder back to the roots.

Eigentlich genau das, was sich doch viele Fans Wünschen, oder?

P.s
Bei allem Respekt vom Erfolg der Ps4, aber als innovativen Player sehe ich Sony auch nicht an. Während Microsoft mit Kinect 1 und 2 und vor allem Nintendo sehr viel Risiko eingegangen sind, hat Sony einfach nur die Bewegungssteuerung von Nintendo kopiert. (= Null Risiko) Wichtige Franchises wie God of War und Uncharted bekamen nicht mal Move-Support und lustig ist auch, das man über Kinect fast die ganze Generation hergezogen ist und jetzt was ähnliches für die Ps4 anbietet.

Die innovativste Sache von Sony der letzten Zeit ist das Cross-Play Feature der PS4/ Vita, wobei man damit auch offensichtlich der WiiU nacheifert wo Spiele auf das Tablet gestreamt werden. Der Ersatz für das Tablet ist bei Sony eben die PS Vita.

16.04.14 09:54 Uhr

richard50
richard50

Ich gehe sogar noch weiter und behaupte, das die Ps4 vom Konzept nicht wirklich anders ist wie die Xbox 1 damals.

Im Prinzip eine reine Gamingmaschine die mit PC-ähnlicher Technik daherkommt. Nicht mehr und nicht weniger. Tja, wurde die Xbox 1 und Xbox 360 deswegen noch kritisiert, ist die Konkurrenz mittlerweile selber auf die Schiene aufgesprungen. Wie hieß es damals noch spöttisch? Das ist doch nur ein verkappter Spiele-PC! Dabei lagen die Vorteile auf der Hand. Man konnte damit den Spieleproduzenten eine Pc-ähnliche Entwicklungsumgebung geben und so die Spieleentwicklung vereinfachen.

"Weil's bei denen halt klappt, adaptiert man es kurzerhand."

16.04.14 11:15 Uhr

KING_BAZONG
KING_BAZONG

Von richard50: Ich gehe sogar noch weiter und behaupte, das die Ps4 vom Konzept nicht wirklich anders ist wie die Xbox 1 damals.

Im Prinzip eine reine Gamingmaschine die mit PC-ähnlicher Technik daherkommt. Nicht mehr und nicht weniger. Tja, wurde die Xbox 1 und Xbox 360 deswegen noch kritisiert, ist die Konkurrenz mittlerweile selber auf die Schiene aufgesprungen. Wie hieß es damals noch spöttisch? Das ist doch nur ein verkappter Spiele-PC! Dabei lagen die Vorteile auf der Hand. Man konnte damit den Spieleproduzenten eine Pc-ähnliche Entwicklungsumgebung geben und so die Spieleentwicklung vereinfachen.



Wie bitte ?? PS2 und PS3 wurden kritisiert, weil sie eben NICHT dem entsprachen und folglich schwieriger zu handeln waren. Du verdrehst komplett die Tatsachen bzw. die Geschichte.
Kein Mensch der Welt hat dahingehend XBOX1 oder 360 kritisiert. Du träumst doch bei hellichtem Tag :)

P.S. Ist die Frage, woran man "innovativ" festmacht. Die PS3 z.B. hat quasi alleine mit neuen IP's den Erfolg verbucht. Auch eine Form von Innovation, eben auf der Spiele-Ebene. Natürlich kann man auch als innovativ ansehen, wenn man Dinge anbietet (Move, Kinect, Tabletcontroller), die keiner wirklich will und braucht. Aber da beißt sich die Katze in den Schwanz, denn ohne Eyetoy-Casual-Erfolge kein Kinect usw.
Einer macht immer ein bischen mehr, worauf der andere dann aufbaut.

P.P.S. Den Vorteil der leichteren Handhabe hatte Sony bereits mit der psx für sich genutzt (gegenüber Saturn z.B.). Das ist also ein alter Hut und kein Copyright-Ding von M$ ;)

16.04.14 11:38 Uhr

richard50
richard50

@Bazong

Ich kann mich noch gut an deine Worte erinnern, also mache mir da jetzt nichts vor. Du warst von der Ankündigung, dass Sony mit der Ps3 auf einen "revolutionären" Cell- Chip setzt am Anfang genau so geflasht wie viele anderen Lemminge. Die Xbox 1 und Xbox 360 wurden hingehend als verkappter Spiele PC verspottet. Wenn es das alte Forum noch gäbe würde ich dir jetzt deine eigenen Posts heraussuchen ;)

Das die Ps3 so schwierig zu programmieren ist, wusste am Anfang ja noch keiner! Diese Erkenntnis kam erst mit der Zeit.


Schaue mal auf Amazon und suche nach der Beschreibung der ersten Ps3 Modelle:
PlayStation 3 Konsole

Produktbeschreibung des Herstellers

Die PS3 wird von dem Cell Broadband Engine angetrieben, einem revolutionären Mikroprozessor, der die Leistung bestehender Prozessoren weit in den Schatten stellt und der PS3 zu Eigenschaften eines Supercomputers verhilft, die eine Leistung möglich machen, von der die Spielentwickler bislang nur zu träumen wagten.

Jede PS3 ist mit einem Blu-ray-Disc-Laufwerk ausgestattet, mit dem der Benutzer Spiele und Filme in HD-Qualität genießen kann. Das Blu-ray-Format bietet den Entwicklern noch nie da gewesene Speicherkapazitäten, durch die sie ihre Kreativität voll ausleben und bei einer Bildqualität von 1080p arbeiten können – die höchste High-Definition-Auflösung, die aktuell möglich ist. PLAYSTATION 3 unterstützt eine ganze Bandbreite von Bildschirmen, vom herkömmlichen Fernsehgerät bis zu den neuesten, voll HD-fähigen (1080i/1080p) Flachbildfernsehern.

http://www.amazon.de/PlayStation-3-Konsole-60-GB/dp/B0009PRCNO/ref=sr_1_14?ie=UTF8&qid=1397640967&sr=8-14&keywords=ps3+konsole

Tja, am Ende stellte sich heraus, dass es ein Fehler war auf Hardware der Marke Eigenbau zu setzen. Der Weg auf PC-Komponenten zu verbauen war und ist der bessere!

16.04.14 11:41 Uhr

KING_BAZONG
KING_BAZONG

Von richard50: @Bazong

Ich kann mich noch gut an deine Worte erinnern, also mache mir da jetzt nichts vor. Du warst von der Ankündigung, dass Sony mit der Ps3 auf einen "revolutionären" Cell- Chip setzt am Anfang genau so geflasht wie viele anderen Lemminge. Die Xbox 1 und Xbox 360 wurden hingehend als verkappter Spiele PC verspottet. Wenn es das alte Forum noch gäbe würde ich dir jetzt deine eigenen Posts heraussuchen ;)



Kompletter Blödsinn, da mich solche Hardwaregeschichten noch nie interessiert haben (das ist immer noch so), weil ich davon auch überhaupt keine Ahnung habe. Du erfindest nun Dinge (stellst Behauptungen auf), die nie so passiert sind.
Was bringen Dir solche aus der Luft gegriffenen Aussagen eigentlich ?

Das die Ps3 so schwierig zu programmieren ist, wusste am Anfang ja noch keiner! Diese Erkenntnis kam erst mit der Zeit.

Produktbeschreibung des Herstellers
Mit dem Verkaufstart von PLAYSTATION 3 baut Sony Computer Entertainment seine über zehn Jahre erarbeitete Position als führende Kraft und Innovator in der Videospielindustrie aus und führt die Welt der interaktiven Unterhaltung und des Home-Entertainments in eine neue Ära. Dieses revolutionäre Computer-Entertainment-System wird dem Benutzer als Plattform dienen, mit deren Hilfe er in den kommenden Jahren die Unterhaltungswelt der nächsten Generation zu Hause genießen kann.

Schaue mal auf Amazon und suche nach der Beschreibung der ersten Ps3 Modelle:
PlayStation 3 Konsole

Produktbeschreibung des Herstellers

Die PS3 wird von dem Cell Broadband Engine angetrieben, einem revolutionären Mikroprozessor, der die Leistung bestehender Prozessoren weit in den Schatten stellt und der PS3 zu Eigenschaften eines Supercomputers verhilft, die eine Leistung möglich machen, von der die Spielentwickler bislang nur zu träumen wagten.

Jede PS3 ist mit einem Blu-ray-Disc-Laufwerk ausgestattet, mit dem der Benutzer Spiele und Filme in HD-Qualität genießen kann. Das Blu-ray-Format bietet den Entwicklern noch nie da gewesene Speicherkapazitäten, durch die sie ihre Kreativität voll ausleben und bei einer Bildqualität von 1080p arbeiten können – die höchste High-Definition-Auflösung, die aktuell möglich ist. PLAYSTATION 3 unterstützt eine ganze Bandbreite von Bildschirmen, vom herkömmlichen Fernsehgerät bis zu den neuesten, voll HD-fähigen (1080i/1080p) Flachbildfernsehern.
http://www.amazon.de/PlayStation-3-Konsole-60-GB/dp/B0009PRCNO/ref=sr_1_14?ie=UTF8&qid=1397640967&sr=8-14&keywords=ps3+konsole



Toller Werbetext.
Trotzdem ist es völliger Blödsinn von Dir, zu behaupten, XBOX1 oder 360 wären dafür kritisiert worden, dass man auf ihnen bessere Ergebnisse erzielen konnte, weil sie zugänglicher waren. Das ist doch Humbug hoch Zehn.

16.04.14 11:45 Uhr

richard50
richard50

Aber egal...

Wir haben schon einige "Innovationen" im Videogamesbereich überlebt und ich bin schon gespannt was mal aus dem Gamingtablet, Kinect und Move in der Zukunft werden wird?

Die Movekontroller wurden z.B der PS4 nicht beigelegt. Vielleicht erscheint die WiiU auch mal ohne Tablet? Ist zwar kaum vorstellbar, aber wer weiß? Xbox One one Kinect ist meiner Meinung nach nur mehr eine Frage der Zeit! Aber schaun wir mal...

16.04.14 11:50 Uhr

KING_BAZONG
KING_BAZONG

Spätestens nach einem halben Jahr war das bekannt und in aller Munde, so dass man nur den Sony-eigenen Entwicklern gute Ergebnisse zugetraut hat (was ja dann auch so eintrat). Multititel sahen auf der 360 besser aus. Schon vergessen ?
Was bist Du nur für ein Baron Münchhausen ? Unfassbar, wie Du die Dinge verdrehst *kopfschüttel*

Gibt es da eine alternative Zeitlinie, in der die Geschehnisse so stattfanden, wie DU sie schilderst ? ;)

...

Live-Chat

  

Wo treiben sich jetzt eigentlich alle rum?

  

moin moin. star trek ist ja ne cbs serie und netflix hat sich das für deutschland nur eingekauft. deshalb gibts dieses midseason, weil es ja ne fernsehserie ist. habe jetzt steamworld dig 2 und thimbleweed park für switch. 2 klasse spiele^^

  

Auch so ne Pest, diese Mid-Seasons. Naja, vielleicht guck ich doch!^^

  

Keks, gibt aber erstmal nur 8 Folgen, die restlichen 7 gibts dann erst im Januar

  

Ach Fuck ey, neue Star Trek Serie auf Netflix immer nur eine Folge pro Woche! Das ist doch Scheiße. Da fang ich gar nicht erst an und warte bis die Staffel komplett ist.

  

Ich hab dieses Jahr auch nur zwei Abspanne gesehen. Von Mario Kart Deluxe und Uncharted 4. ^^