Assassin's Creed IV: Black Flag

Plattform: (PC, PS3, PS4, Wii U, XBO, XBox 360)
Release: 21. November 2013

User-Wertung:

First Facts: Assassin's Creed 4 - Black Flag

Die "klassische" Vorschau war gestern. Bei AreaGames haben wir sie bereits zu Grabe getragen. In unseren "First Facts" liefern wir euch die wichtigsten Fakten zu kommenden Top-Spielen im Überblick. Heute werfen wir einen Blick auf Assassin`s Creed 4 - zu dem wir euch auch einen neuen Trailer und frische Bilder zeigen können!

Piraten? Was ist denn jetzt los?

Assassin's Creed IV Black Flag befindet sich seit nahezu zwei Jahren in der Entwicklung und wird von erfahrenen Entwicklern der Assassin’s Creed-Reihe bei Ubisoft Montreal in Zusammenarbeit mit den Ubisoft Studios in Annecy, Bukarest, Kiew, Quebec, Singapur und Sofia entwickelt. Black Flag spielt im Jahre 1715. Piraten haben Hochkonjunktur, Schiffe mit Totenkopfflaggen machen die Karibik unsicher, immer auf der Suche nach Schützen und anderer Beute - nicht umsonst findet man in Geschichtsbüchern den Begriff das goldene Zeitalter der Piraten. Einer dieser Freibeuter zu dieser Zeit ist Edward Kenway, die Hauptfigur von Assassin's Creed 4.


Assassin's Creed IV Black Flag

Assassin's Creed IV Black Flag


Der neue Held: Edward Kenway!

Das Spiel erzählt die Geschichte von Edward Kenway, einem jungen britischen Mann, der weder Gefahren noch Abenteuer scheut und im Dienst der Royal Navy Kaperfahrten durchführt. Als sich der Krieg der bedeutenden Königreiche dem Ende neigt, verschreibt sich Edward der Piraterie.
Kenway? War da nicht was? Richtig, in den ersten Spielstunden von Assassin's Creed 3 steuerten wir Haytham Kenway, den Vater von Connor. Edward ist der Vater von Haytham (und somit Connors Opa) und stellt nebenbei eine echte Neuerung in der Serie dar. Erstmals ist er nämlich kein echter Assassine, sondern nur ein Pirat, der von Assassinen trainiert worden ist. Black Flag könnte also auch Pirate's Creed heißen. So beginnt Edward Kenways Geschichte in Assassin's Creed 4, die von Desmond Miles, der die bisherigen Teile zusammengehalten hatte, ist dagegen zu Ende erzählt. Anders als seine Vorgänger verfolgt Edward dabei komplett eigene Ziele und gerät eher zufällig und ungewollt in Konflikt mit den Templern.



Die Schauplätze: Havanna, Kingston und Nassau

Wie schon in Assassin's Creed 3 ist die Spielwelt von Black Flag komplett frei erkundbar und erstreckt sich über etliche Quadratkilometer der Karibik. Außerdem im Black-Flag-Reiseprogramm: Drei große Städte, jeweils mit eigenem Stil und Charme. Havanna ähnelt mit seinen verzierten Bauten Florenz aus Assassin's Creed 2, dem nüchternen Kingston dagegen merkt man stark den britischen Einfluss an. Die dritte große Stadt im Bunde ist Nassau, Piratenhochburg und Treffpunkt für jede Menge verbrecherisches Gesocks. Das ist aber längt nicht alles, Ubisoft will im fertigen Spiel mehr als 50 einzigartige Örtlichkeiten unterbringen. Dazu gehören auch verschlafene Fischerdörfer, saftig-grüner Dschungel (in dem man unter anderem versteckte Maya-Ruinen finden kann), steinerne Forts oder abgelegene Grotten. Erstmals kann ein Assassin's-Creed-Hauptcharakter sogar tauchen, ausgedehnten Wrack-Erkundungstouren unter Wasser steht also nichts im Weg. Insgesamt wird die Spielwelt etwas größer ausfallen als die von Assassin's Creed 3.

Kommentare

masater
  

@KeksDose:
Weiß nicht was du gespielt hast, aber bei mir hieß er Haytham oder wie man das schreibt, so viel hab ich von der grottigen Story mit unverständlichen (akustisch) Dialogen doch noch mitbekommen.

Zitieren  • Melden
0
KeksDose
  

Hieß der Papa von Connor nicht Nathaniel?

Zitieren  • Melden
0
Dr4g0nfir3
  

"Der neue Held: Edward Kenway!" CAPTAIN... Edward Kenway! :P

Eins muss man Ubisoft lassen... Auch wenn man sich jedes Jahr darüber aufregt, dass schon wieder ein neues Assassin's Creed kommt: Die ständig neuen Settings hauen es immer wieder raus, und man ist irgendwie gehyped...
Mann... Piratensetting? Wie lang wünsch ich mir schon ein richtig gutes Piratengame. Ubisoft hat jedenfalls genug Manpower um das zu bewältigen. Wenn sie sich anstrengen, natürlich...

Hoffentlich siehts so aus, wie bei Watch Dogs, und der PC ist Lead-Platform!

Zitieren  • Melden
0
Warpspinne
  

Meiner Meinung nach müsste Ubisoft nochmal die Wasserdarstellung überarbeiten..für ein Spiel das viel mit Wasser zu tun hat, sollten sie nochmal die Ärmel hochkrempeln und alles schöner machen. Die Pampe da in AC3 selbst auf Ultra aufm PC sah einfach nur arm aus..

DX11 Wassereffekte wären hier ganz nice..

Zitieren  • Melden
0
HollowFFM
  

Hoffentlich ist die Spielwelt von dem Teil nicht in genauso unübersichtliche Einzelteile zerteilt wie in Teil 3...ich hätte es lieber am Stück wie bei Red Dead Redemption, kann doch so schwer nicht sein!

Zitieren  • Melden
0
Germaniax
  

Das passt das Assasinen-Outfit immerhin wieder deutlich besser als bei den Indianern

Zitieren  • Melden
0
Flodo1985
  

Ich würde mir wünschen das ich im Spiel eine richtig Schiffsflotte aufbauen kann, dann könnte man mit dem Geld auch mal was richtig Sinnvolles anfangen.
den in den Vorrigen Teilen gibt es ein Punkt da schwimmt man so übermäßig im Geld und man kann nichts damit machen.

Zitieren  • Melden
0
forzaaaaaa
  

Das ist doch schon das Hauptargument! Bisher war jeder Teil (I/II/IIII) komplett eigenständig und hatte nichts mir dem Vorgänger gemeinsam und jetzt spielt Teil 4 fast in der selben Zeit und auch noch mit den nächsten Verwandten. Dazu war das Piratending auch schon Teil des Vorgängers. "Assassin's Creed III: Black Flag" würde hier viel besser passen aber ein einfacher Ableger macht sich halt marketingtechnisch nicht gut als erstes Spiel auf neuen Konsolen....

Zitieren  • Melden
0
Justin Zane
  

@forzaaaaa: Was genau hat das denn mit Teil 3 zu tun? Ausser das man Connors Opa spielt.

Zitieren  • Melden
0
forzaaaaaa
  

Naja ich würde das eher als einen Ableger vom dritten Teil verkaufen! Passt nicht als 4. Teil, hat viel zu viel mit Teil 3 zu tun!

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu Assassin's Creed IV: Black Flag

09.09.14 13:25 Uhr

Assassin's Creed IV: Black Flag

Assassin's Creed: Birth of a New World kommt auf PlayStation 3 und Xbox 360

Und nein, dabei handelt es sich nicht um einen völlig neuen Titel, sondern um eine Compilation aus drei bereits bekannten Spielen. 

19.05.14 18:12 Uhr

Assassin's Creed IV: Black Flag

Assassin's Creed Pirates ist jetzt im Web-Browser spielbar!

Wer von euch Black Flag-Fans gerne mal einen Blick auf die Mobile-Variante Assassin's Creed Pirates geworfen hätte, aber nicht Mobile ist, hat jetzt die Chance! 

20.04.14 13:03 Uhr

Assassin's Creed IV: Black Flag

Honest Gametrailer zu Assassin's Creed IV bringt es auf den Punkt

Ja, wir lieben Assassin's Creed IV - aber was uns in diesem Honest Gametrailer zum Piratenspiel aufgetischt wird ist... ja, einfach die amüsante Wahrheit! 

Autor:

Datum:

04.03.2013, 13:00 Uhr

Liken:

Verwandte Spiele

Assassin's Creed III

(PS3, Wii U, XBox 360)

Watch Dogs

(PC, PS3, PS4, Wii U, XBO, XBox 360)