Binary Domain

Plattform: (PS3, XBox 360)
Release: 17. Februar 2012

User-Wertung:

Binary Domain

Auch als Redakteure sind wir immer noch gewöhnliche Videospielfans, die jede Neuankündigung neugierig aufsaugen oder sie unbemerkt an uns vorbeiziehen lassen, je nachdem wie viel Intresse sie denn zu erwecken vermag. So geschehen bei Binary Domain, dass offensichtlich schon Ende 2010 mit einem ersten Trailer der Öffentlichkeit preisgegeben und von ihr (zu Recht) ignoriert wurde, zeigt dieser doch tumbe Muskelprotze plus Quotenamazone im projektil- und pyrolastigen Kampf gegen hirnlose Blechbüchsen und intelligente Dialoge. Letzte Woche erschien ein neues Video mit Gameplay-Szenen des Spiels und konnte zufällig Johannes' Aufmerksamkeit erhaschen. Ist der tausendste Robokrieg vielleicht doch einen Blick wert? Zeit sich zu informieren.

Was nach dem x-ten Proll-Shooter, im gefühlt trillardenmal beschriebenen Szenario der Schreckensherrschaft durch die Maschinen aussieht, scheint dem ersten Eindruck nach auch genau das zu werden. Immerhin verspricht der neue Trailer, dank Auto- und Jetskiverfolgungen, sowie einer nassen Rutschpartie schon spielerisch mehr Abwechslung als das Dauergeholze der meisten vergleichbaren Titel. Die Motivation für die Waffengewalt: Im Jahre 2080 haben Maschinen, von Menschen geschaffen, um Menschen zu dienen, sich - selbstständig oder womöglich durch äußere Einwirkung - soweit entwickelt, dass sie die humanoide Gesellschaft allmählich unbemerkt unterwandern konnten. Zusammen mit eurem Squad sollt ihr sie zurück zu ihrer dienenden Bestimmung ballern. So hab' ich das zumindest bis jetzt verstanden.
Binary DomainAlles nicht gerade einfallsreich und auch wenig feinfühlig. Man darf aber aufhorchen, wenn man hört wer der führende Kopf hinter dem doch erstaunlich ambitionierten Projekt steckt. Toshihiro Nagoshi hat der Videospielwelt das längst vergessene Dyatona USA, die unendliche Super Monkey Ball-Serie und die kultige Yakuza-Reihe gebracht. Mit dem Team der Gangster-Prügelei wird nun auch Binary Domain realisiert und das soll erzählerisch genauso komplex, packend und dramatisch werden, wie die spielgewordene Japan-Reflektion. Ein geradezu unerwarteter Vorsatz, für ein Spiel, welches erstmalig mit Hauptdarstellern vorgestellt wurde, wie sie klischeehafter und austauschbarer nicht sein könnten. Doch wenn die Yakuza-Teile neben Pachinko-Automaten eins hatten, dann waren es gute Geschichten, wofür die Schreiber nicht mal auf Klischees verzichten mussten. Auch Binary Domain soll seinem ausgelutschen, obwohl eigentlich immer aktueller werdenden Thema neue Seiten abgewinnen, was auf eine ambivalentere Darstellung, abseits "gute Menschen - böse Roboter" hoffen lässt, die schon vor Matrix naiv und kurzsichtig war.
Binary DomainUm eine möglichst hohe Intensität der Erzählung zu gewährleisten, die nicht nur in den Cutscenes transportiert werden soll, über die man sich angesichts der Qualität der Yakuza-Filmsequenzen wohl keine Sorgen machen muss, wenden sich Nagoshi und seine Mannschaft mit besonderem Ehrgeiz der Weiterentwicklung der künstlichen Intelligenz in Videospielen zu. Das ist scheinbar keine hohle PR-Phrase, sondern ein ernsthaftes, persönlich kreatives Anliegen. Nagoshi selbst beklagt den Umstand das sich KI-gesteuerte Figuren in Videospielen meist unnatürlich bewegen oder unlogisch verhalten, als hätten die Entwickler irgendwann einfach aufgegeben sich mit diesen Problemen auseinanderzusetzen. Nachvollziehbare Kritik, wenn man sich vor Augen führt, wie viele Spiele, gerade Shooter in dieser Hinsicht enttäuschen und meist von wesentlich älteren Titeln, wie F.E.A.R. (Teil 1, wohlgemerkt), FarCry (auch der erste) oder sogar dem dreizehn Jahre alten Unreal (Nummer 1) gefrühstückt werden. Binary Domain will in diesem Bereich die Grenzen ausloten. Eure computergesteuerten Kameraden sollen sich je nach Umgebung und Beschaffenheit der Situation nachvollziehbar und glaubwürdig verhalten. Denn obwohl BD ein Squad-basierter Shooter wird, bleibt das Spielerlebnis wohl eine Soloangelegenheit und eine gute KI somit zwingend.
Binary DomainWie sich das letztendlich überhaupt spielt, dazu lässt sich noch nicht viel sagen. Ihr steuert euren Ballermann aus der Third-Person-Perspektive. Wird es ein Deckungssystem geben? Kann ich nicht sagen. Wäre allerdings wohl ziemlich rückschrittlich wenn nicht. Japanische Entwickler haben aber oft ihren eigenen Kopf was solche Dinge angeht. Kann ich den Mitstreitern Befehle erteilen? Auch das weiß ich nicht. Toshihiro Nagoshi will auf jeden Fall das ihr viele und wichtige Entscheidungen trefft. Ob die eher taktischer oder moralischer Natur sind, wird sich zeigen. Seid ihr lieber ein Team-Spieler oder ein egoistischer Drecksack, der seine Leute auch mal zurücklässt? Das Wichtigste für ihn ist die Dramatik, auch und vor allem während des Gameplays. Binary Domain soll euch jederzeit emotional fesseln und so kein stuides Geschrote werden.
Binary Domain

Kommentare

Aaron1979
  

Sch?nes Prewiev!

Und bis dato muss ich zugeben, ist der Titel an mir vorbeigegangen.
Passiert nicht oft soll aber vorkommen.
Der Trailer macht jedenfalls einen ordentlichen Eindruck.
Und wenn die Story ordentlich transportiert wird k?nnte das was werden.

Zitieren  • Melden
0
bonehunter
  

das game sieht aus wie I ROBOT der film mit Will Smith. fand den film gut

Zitieren  • Melden
0
IceOnly2
  

Komisch von dem Spiel noch nie was geh?rt. Aber der Trailer sieht schon mal echt gut aus. Mal weiter im Auge behalten.

Zitieren  • Melden
0
PabbaJay
  

Ok wenn es rein um das Szenario geht das wurde in Filmen ja tats?chlich 1000x durchgenommen :)
Bin aber immer noch offen daf?r ob Film oder Spiel. Ich mag diese Art SciFi, da sie mich seit meiner Kindheit begleitet und be?ngstigendes Potential zur Realit?t bietet.

Zitieren  • Melden
0
Johannes Krohn
  

@ Ultimate Scorpion: Der Satz sollte eigentlich eher beide Dinge getrennt voneinander schelten, also der x-te Proll-Shooter UND das zigfach dagewesene Szenario, nicht zwangsl?ufig beides vereint. Kam wohl nicht ganz r?ber. Sorry! "Vanquish" w?re ?brigens der letzte aufsehenerregende Kandidat aus der Schiene.

Zitieren  • Melden
0
PabbaJay
  

Finde den Trailer auch echt Bombe!
@Scorpion
Mir f?llt spontan auch nur noch Vanquish ein.
H?tte auch gern paar Beispiele, sonst waren es doch eher Aliens, Monster usw. Als Gegner.

Zitieren  • Melden
0
Tsume
  

"Was nach dem x-ten Proll-Shooter, im gef?hlt trillardenmal beschriebenen Szenario der Schreckensherrschaft durch die Maschinen aussieht"
K?nnte mir bitte mal jemand erkl?ren wie ich das alles verpassen konnte? Ausser dem Terminator Spiel hab ich schon ewig kein Spiel mehr gesehen in dem man gegen Roboter k?mpfen durfte..
Finde ?brigens Roboter in Games klasse weil hier die KI wesentlich realistischer zur Geltung kommt als bei menschlichen Gegnern.

Zitieren  • Melden
0
RipCurl510
  

der erste trailer war ziemlich lame, aber der neue , joa k?nnte interresant werden auch wenns fast 1 zu 1 die Terminator Trilogie story ist

Zitieren  • Melden
0
Mr.Doc
  

Gute Preview,sehr sch?n geschrieben. Dem Geschriebenem kann ich mich voll ganz anschlie?en.

P.S.: Es m?sste "Daytona USA" hei?en; nicht "Dyatona USA" ;-)

Zitieren  • Melden
0
John1992
  

Ich muss sagen, mir geht's da wie Johannes.
Hatte vorher von dem Titel auch nichts geh?rt, aber als ich den neuesten Trailer gesehen hatte, war ich echt beeindruckt. Der Trailer ist einfach nur gut gemacht und pefekt musikalisch untermalt.
Sollte sich jeder mal anschauen.

Das Lied btw: http://www.youtube.com/watch?v=W63Zi1g4D90

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu Binary Domain

27.02.12 11:45 Uhr

Binary Domain

Test: Binary Domain

Von gewalttätigen Yakuza zum futuristischen Robokrieg. Im neuen Spiel von Toshihiro Nagoshi geht es in das fiktive Tokio des Jahres 2080. Als internationale Spezialeinheit... 

02.01.12 13:00 Uhr

Binary Domain

AreaGames Hands-On: Binary Domain

Von gewalttätigen Yakuza zum futuristischen Robokrieg. Im neuen Spiel von Toshihiro Nagoshi geht es in das fiktive Tokyo des Jahres 2080. Als internationale Friedenstruppe...