Call of Duty: WW2

Plattform: (PC, PS4, XBO)
Release: Array

User-Wertung:

Call of Duty: WW2 - Ihr habt entschieden: Eure Wünsche an den Weltkriegs-Shooter

Call of Duty: WW2 will zurück zu den Anfängen der Serie. Wie das gelingen kann? Wir haben eure Wünsche an den Weltkriegs-Shooter gesammelt.

Call of Duty: WW2 - Wir haben eure Wünsche an den Weltkriegs-Shooter ausgewertet.

Call of Duty: WW2 - Wir haben eure Wünsche an den Weltkriegs-Shooter ausgewertet.

Vergangene Woche wollten wir wissen, was ihr euch von Call of Duty: WW2 wünscht. Inzwischen haben wir die Umfrage und eure Kommentare ausgewertet und ziehen nun ein Fazit. Im Folgenden präsentieren wir euch eure fünf größten Wünsche an Call of Duty: WW2. Gleichzeitig geben wir eine Einschätzung dazu ab, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Entwickler Sledgehammer Games diese auch umsetzt.

Fünf Community-Wünsche an Call of Duty: WW2

1. Eine Story, die den Zweiten Weltkrieg angemessen behandelt

27% der Umfrage-Teilnehmer wollen eine Story, die den Zweiten Weltkrieg angemessen behandelt. In diesem Zusammenhang kam auch immer wieder der Wunsch auf, WW2-Entwickler Sledgehammer Games solle in der Kampagne die Perspektive eines deutschen Soldaten erlebbar machen. GameStar-Kollege Johannes Rohe schreibt hierzu in seiner Call of Duty: WW2-Preview:

"Die Handlung soll vor allem die menschlichen Schicksale in den Vordergrund stellen, sowohl innerhalb von Daniels' Einheit als auch auf Seiten der Zivilbevölkerung und sogar der deutschen Soldaten (mehr dazu im Spoiler-Kasten). Eine Mission aus Sicht der Deutschen wird es aber nicht geben, die Achsenmächte spielen wir nur im Multiplayer."

2. Keine Mikrotransaktionen wie Supply Drops und Co.

15% wünschen sich, dass Call of Duty: WW2 auf Mikrotransaktionen verzichtet. Allerdings dürfte sich dieser Wunsch wohl kaum erfüllen. Erst vor wenigen Monaten verzeichnete Activision in einem Finanzbericht Rekordeinnahmen bei den Ingame-Käufen. Da scheint es nur realistisch, dass der Publisher diese Einnahmequelle nicht versiegen lässt.

3. Ein Multiplayer-Modus im Stil von Call of Duty 2

14% hoffen auch einen Multiplayer-Modus im Stil von Call of Duty 2. Ob die Entwickler von Sledgehammer mit dem Mehrspieler-Modus in diese Richtung steuern, bleibt abzuwarten. Konkrete Details wollen die Call of Duty: WW2-Macher noch nicht verraten. Allerdings gibt es einen Hoffnungsschimmer. In seiner Preview zum Multiplayer-Modus schreibt GameStar-Kollege Johannes:

"Mit CoD: WW2 wird sich das Spielgefühl in Single- und Multiplayer merklich ändern, weg von Wall Runs und Boost-Jumps, hin zu etwas bodenständigeren, taktischeren Kämpfen, bestätigt uns Michael Condrey im Interview. Dennoch sei man nicht besorgt, die Fanbase vor den Kopf zu stoßen und Spieler zu verlieren. Wer die ersten Call of Duty's gespielt habe, werde die Rückkehr zum Weltkriegsszenario lieben, genau so wie Spieler, die neu hinzukommen."

4. Eine Kampagne mit mehreren spielbaren Fraktionen

13% Der Umfrage-Teilnehmer hoffen auf eine Kampagne mit mehreren spielbaren Fraktionen. Zwar konzentriert sich die Story von Call of Duty: WW2 auf die US-amerikanische 1st Infantry Division, allerdings ist bestätigt, dass wir nicht nur Hauptfigur Red Daniels spielen. An der Befreiung von Paris sollen wir aus der Sicht einer französischen Widerstands-Kämpferin teilnehmen.

5. Back to the Roots-Gameplay

12% der Umfrage-Teilnehmer wünschen sich Back to the roots-Gameplay. Bereits Anfang des Jahres versprach Activision, dass "die traditionelle Kriegsführung" im Mittelpunkt von Call of Duty: WW2 stehen soll. Fans der Reihe dürfen sich demnach auf klassisches Boots on the Ground-Gameplay freuen.

Call of Duty: WW2 erscheint am 3. November 2017. Vor dem Release findet eine Beta-Testphase statt.

Kommentare

Bramahummel
  

Zitat von 48stunden

48stunden schrieb:

ich hab zwar kein plan wer du bist, aber..... ich kann aus deinem post jetzt auch nichts substanzielles rausfiltern oO und da so läppische Sprüche wie deiner einer im allgemeinen nichts anderes al... komplettes Zitat anzeigen


Preteen?! Really?! Sagt der der im chat immer mit der größten Kinderkacke kommt mit so dummen *aus dem Fenster winkt*- *duck und weg*- etc. Sprüchen und nur kindischem Bullshit!
Aber was soll man von so einem wie Dir schon erwarten! Hängt den ganzen Tag in nem chat rum und am Wochenende fast komplett vor der Konsole. Kein Wunder dass Du von nix Ahnung hast. Wär ja ned schlimm wenn Du dann nicht immer mitgackern möchtest und Dich komplett blamierst.

Zitieren  • Melden
2
48stunden
  

Zitat von Colton

Colton schrieb:

Keine Ahnung, welche dreckige Richtung du meinst xD, aber ich rede eigentlich nur davon, das Deutschland es versucht jedem recht zu machen ... und teilweise auch zuviel gefallen lässt ;)
Das Rei... komplettes Zitat anzeigen


Ah, jetzt komm ma aufn Punkt..... yoahr, is zwar auch ne "einfach gestrickte" (jetzt net bös gemeint) Ansicht, aber sicher net ganz falsch!

Zitieren  • Melden
2
48stunden
  

Zitat von Bramahummel

Bramahummel schrieb:

Dieser 48 Stunden quatscht hier wieder wiederholt einen Dünpfiff... es ist unfassbar.
Halt Dich doch einfach mal aus den politischen Diskussionen raus wenn Du keine Ahnung hast. Fällst hier schon mehrmals unqualifiziert auf!


ich hab zwar kein plan wer du bist, aber..... ich kann aus deinem post jetzt auch nichts substanzielles rausfiltern oO und da so läppische Sprüche wie deiner einer im allgemeinen nichts anderes als schlecht umgesetzte trollversuche sind nur der Hinweis: such dir entweder eine mehr von preteens frequentierte Seite oder werd besser!

Zitieren  • Melden
2
Bramahummel
  

Dieser 48 Stunden quatscht hier wieder wiederholt einen Dünpfiff... es ist unfassbar.
Halt Dich doch einfach mal aus den politischen Diskussionen raus wenn Du keine Ahnung hast. Fällst hier schon mehrmals unqualifiziert auf!

Zitieren  • Melden
4
GermanSCORPION
  

Eure Probleme möchte ich haben ... *rofl*

Zitieren  • Melden
0
Colton
  

Zitat von 48stunden

48stunden schrieb:

Der Satz hat nicht nach "deutschen" aufgehört.... weiterlesen, Kontext beachten^^.....

Und was du in dem Zusammenhang jetzt genau mit "reinwaschen" und "Gutmenschen&quo... komplettes Zitat anzeigen


Keine Ahnung, welche dreckige Richtung du meinst xD, aber ich rede eigentlich nur davon, das Deutschland es versucht jedem recht zu machen ... und teilweise auch zuviel gefallen lässt ;)
Das Reinwaschen was du jetzt vllt anspielst, würde glaub das umgekehrte Ergebnis haben :P

Zitieren  • Melden
1
48stunden
  

Zitat von Colton

Colton schrieb:

Du hast gesagt: wir die Deutschen ... is auch egal. Solche Diskussionen führen ja eh zu nichts ... Hier wird ja noch heute versucht alles hundertprozentig wieder rein zu waschen und wahrscheinlich ... komplettes Zitat anzeigen


Der Satz hat nicht nach "deutschen" aufgehört.... weiterlesen, Kontext beachten^^.....

Und was du in dem Zusammenhang jetzt genau mit "reinwaschen" und "Gutmenschen" meinst musst du bitte nochmal erörtern, weil entweder hast du da was völlig falsch verstanden oder es geht in ne richtig dreckige Richtung ^^

Zitieren  • Melden
2
Colton
  

Zitat von 48stunden

48stunden schrieb:

Wo geb ich mir denn die Schuld? Und jetzt stell dich net so dumm an und such n satzfragment den man kontextbefreit so deuten könnte, wenn ich den zweiten Weltkrieg thematisiere kann man auch davon ... komplettes Zitat anzeigen


Du hast gesagt: wir die Deutschen ... is auch egal. Solche Diskussionen führen ja eh zu nichts ... Hier wird ja noch heute versucht alles hundertprozentig wieder rein zu waschen und wahrscheinlich noch die nächsten hundert Jahre. Damits auch den Gutmenschen gut geht :)

Zitieren  • Melden
1
48stunden
  

Zitat von Colton

Colton schrieb:

Dir selber dafür noch fast 100 Jahre später Schuld zuzugestehen, ist fast genauso hohl ;)


Wo geb ich mir denn die Schuld? Und jetzt stell dich net so dumm an und such n satzfragment den man kontextbefreit so deuten könnte, wenn ich den zweiten Weltkrieg thematisiere kann man auch davon ausgehen dass ich mich auch auf die entsprechende zeitlinie beziehe ^^

Zitieren  • Melden
2
Colton
  

Zitat von 48stunden

48stunden schrieb:

Klar, aber auch nur ein kleiner Teil.... Keine Ahnung was des soll dass man seit n paar Jahren versucht den "guten deutschen" im zweiten Weltkrieg zu suchen... Wir (die deutschen) hams (wi... komplettes Zitat anzeigen


Dir selber dafür noch fast 100 Jahre später Schuld zuzugestehen, ist fast genauso hohl ;)

Zitieren  • Melden
3

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News zu Call of Duty: WW2

27.07 12:07 Uhr

Call of Duty: WW2

Call of Duty: WW2 - Beta startet Ende August, alle fünf Divisionen sind verfügbar

Die Beta von Call of Duty: WW2 wird nicht nur Ende August starten, sondern außerdem auch angenehm umfangreich ausfallen: Alle fünf Divisionen, die es im finalen... 

25.07 11:07 Uhr

Call of Duty: WW2

Call of Duty: WW2 - Feldgrau statt Regenbogen: Condrey verspricht “thematisch angemessene” Skins

Wenn wir Sledgehammer Games glauben dürfen, so soll Call of Duty: WW2 dreckig, grau und sehr realistisch werden. Dass dazu nicht die Franchise-typischen quietschbunten... 

20.07 11:07 Uhr

Call of Duty: WW2

Call of Duty: WW2 - Deutscher Schauspieler Udo Kier spielt im Zombie-Modus mit

Udo Kier wird an der Seite von Katheryn Winnick, David Tennant und Elodie Yung im Zombie-Modus von Call of Duty: WW2 mitspielen. 

Autor:

Datum:

02.05.2017, 18:07 Uhr

Liken: