Call of Duty: WW2

Plattform: (PC, PS4, XBO)
Release: Array

User-Wertung:

Call of Duty: WW2 - Zombie-Koop: YouTuber erhält myteriösen Brief mit neuen Infos

Die Enthüllung des neuen Zombie-Modus aus Call of Duty: WW2 steht kurz bevor und ein YouTuber durfte sich vorab über einen geheimnisvollen Brief der Entwickler freuen.

Noch wissen wir nicht, wie der Zombie-Modus von Call of Duty: WW2 aussehen wird.

Noch wissen wir nicht, wie der Zombie-Modus von Call of Duty: WW2 aussehen wird.

Nach langer Geheimniskrämerei seitens Sledgehammer Games wissen wir mittlerweile schon einiges über Call of Duty: WW2 und die oft beschworene Rückkehr zu den Franchise-Wurzeln. Während wir zwar schon Gameplay sehen durften und auch sonst viele Details zum Spiel kennen, blieb der neue Zombie-Modus weiterhin unter Verschluss.

Mehr: Call of Duty: WW2 - Third Person- statt Ego-Sicht im Social Hub "Headquarters"

Die offizielle Enthüllung der Untoten soll am 20. Juli im Rahmen der San Diego Comic-Con stattfinden, soviel wussten wir bereits. Nun hat aber ein YouTuber schon vorab exklusive Informationen bekommen, die er mit seinen Zuschauern teilt. Der Call of Duty-Fan MrRoflWaffles hat einen mysteriösen Brief von den Entwicklern bekommen, der die Vorfreude auf den neuen Zombie-Modus weiter anheizt.

In dem fiktiven Brief, der von einem "Klaus Fischer" geschrieben wurde, berichtet deutscher Wissenschaftler vom Fund eines geheimnisvollen Artefakts: Das Schwert des Barbarossa. Zwar trieft der Brief vor Freude über den Fund, aber wir können wohl davon ausgehen, dass diese Entdeckung auch unangenehme Nebenwirkungen haben wird.

Zusätzlich zum Brief war in dem Paket der Entwickler auch ein Foto enthalten, dass offenbar einen ersten Blick auf eine Map der Zombie-Kampagne gewährt.

Und als wäre das noch nicht genug der mysteriösen Inhalte, entdeckte MrRoflWaffles auch noch einen neuen Geheimcode, der mit unsichtbarer Tinte auf dem Brief versteckt war. Mit etwas Hitze ließ sich der Code sichtbar machen und anschließend auf der Classified-Seite von Call of Duty: WW2 eintragen.

Falls ihr jetzt also die Zahlenfolge 12091 auf der Schreibmaschine eingebt, bekommt ihr Zugriff auf weitere Teaser. Vor allem das Tagebuch von Marie Fischer dürfte für neugierige Fans interessant sein, immerhin war der Brief von Klaus an sie adressiert.

Den Rest des Tagebuchs könnt ihr euch auf der Classified-Seite durchlesen.

Den Rest des Tagebuchs könnt ihr euch auf der Classified-Seite durchlesen.

In einem offiziellen Blog-Post verwiesen die Entwickler von Sledgehammer Games abermals auf die Comic-Con und teaserten den Koop-Modus mit den faschistischen Untoten als "düster" und "gruselig" an.

Call of Duty: WW2 erscheint am 3. November für PS4, Xbox One und PC.

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News zu Call of Duty: WW2

27.07 12:07 Uhr

Call of Duty: WW2

Call of Duty: WW2 - Beta startet Ende August, alle fünf Divisionen sind verfügbar

Die Beta von Call of Duty: WW2 wird nicht nur Ende August starten, sondern außerdem auch angenehm umfangreich ausfallen: Alle fünf Divisionen, die es im finalen... 

25.07 11:07 Uhr

Call of Duty: WW2

Call of Duty: WW2 - Feldgrau statt Regenbogen: Condrey verspricht “thematisch angemessene” Skins

Wenn wir Sledgehammer Games glauben dürfen, so soll Call of Duty: WW2 dreckig, grau und sehr realistisch werden. Dass dazu nicht die Franchise-typischen quietschbunten... 

20.07 11:07 Uhr

Call of Duty: WW2

Call of Duty: WW2 - Deutscher Schauspieler Udo Kier spielt im Zombie-Modus mit

Udo Kier wird an der Seite von Katheryn Winnick, David Tennant und Elodie Yung im Zombie-Modus von Call of Duty: WW2 mitspielen. 

Autor:

Datum:

14.07.2017, 14:07 Uhr

Liken: