Call of Duty: Black Ops

Plattform: (PC, Wii, Wii U, XBox 360)
Release: 09. November 2010

User-Wertung:

DLC-Check: Call of Duty: Black Ops - Escalation

Vor 3 Monaten erschien der erste DLC für Call of Duty: Black Ops. Nun haben Treyarch die nächste Erweiterung veröffentlicht. Insgesamt fünf neue Karten für den Multiplayer sind es geworden. Das Highlight ist auf den ersten Blick der Nachschub für den Überlebenskampf-Modus, denn die ganze Zombiesache ist sprichwörtlich eskaliert und helfen können da nur noch echte Helden...

DLC für Call of Duty ist immer etwas mehr Premium als vielleicht bei anderen Spielen, deutlich erkennbar am Preis. Für Escalation werden daher auch diesmal wieder 1200 Microsoft-Points bzw. 15€ fällig. Geboten werden dafür insgesamt fünf brandneue Karten für den Multiplayer: Zoo, Convoy, Hotel und Stockpile für die normalen Mehrspieler-Modi und Call of the Dead für die Zombiehatz mit Staraufgebot.

Sonntags im Zoo

Ein alter, verfallener sowjetischer Zoo. Glanz- und Prunklos, die exotischen Tiere sind schon lange nicht mehr da. Die Karte ist relativ verwinkelt und bietet viele Möglichkeiten in Deckung zu gehen oder einen Hinterhalt zu legen, abgesehen von den wenigen Sniperpositionen wie oben auf der Einschienenbahn oder auf dem Aussichtsfelsen im Raubtiergehege im Süden. Aber diese Positionen schreien so sehr heraus, Sniperpositionen zu sein, dass man dort relativ schnell unter Feuer gerät, erst Recht wenn der erste Schuss nicht saß. Dasselbe gilt für die Position auf einem der Kioske. Man wirft aus Gewohnheit schon mal eine Granate dort hin, falls man sich in diesem Sektor bewegt. Wer auf dieser Karte aufrecht läuft, ist trotz der vielen verwinkelten Wege ein leichtes Ziel, denn mannshohe Deckung ist Mangelware. Geduckt kann man einem Verfolger leichter entkommen, aber genauso einfach dem Nächsten vor die Flinte laufen. Auf Zoo finden sich viele Details, wie das zerstörbare Aquarium und auch sonst ist es grafisch die schönste Karte.
DLC-Check: Call of Duty: Black Ops - Escalation

Warum geht es da vorne nicht weiter?

Der nächste Schauplatz ist ein US-Militärkonvoi auf einer gesprengten Brücke. Um die Brücke herum finden sich weitere kleine Gebäude. Auch wenn man auf Convoy links und rechts neben der Brücke durchaus weit schauen kann, nützt das nicht viel, denn die eigene Waffenreichweite spielt da meistens nicht mit. Alle Wege führen direkt in die Mitte zur Brücke, so dass sich dort erwartungsgemäß die meiste Action abspielt. Auf der Brücke und der Straße in der Mitte tummeln sich aber auch meistens die Scharfschützen, Vorsicht also, wenn ihr über die Straße geht. Convoy ist für Headquarter und Domination prädestiniert. Vom Spieltempo her ist Convoy nicht ganz so schnell wie Zoo, dafür aber deutlich übersichtlicher und man kann sich leichter im Sprachchat koordinieren. Die Tankstelle an der Brücke eignet sich übrigens nicht zum Anschleichen, denn sobald man sich auf ein paar Meter dem Gebäude genähert hat, geht die Kundenklingel los und verrät eure Anwesenheit.

Die Rezeption ist nicht besetzt!

Hotel ist die dritte Karte des Escalation-Paketes. Ein typisches kubanisches Hotel, mit zwei sich gegenüberliegenden Gebäuden. In der Mitte ist die Poolanlage mit Bar, Kasino und Sauna. Die Karte ist nahezu symmetrisch angelegt und damit optimal für ein paar Runden Capture-The-Flag. Durch die langen Laufwege spielt sich Hotel etwas langsam. Schnell sollte man hingegen in den Außenbereichen unbedingt sein, denn in beiden Hotelgebäuden befinden sich im ersten Obergeschoss die klassischen Scharfschützenpositionen. Vorsicht bei den Aufzügen in den Hauptgebäuden: Sehr oft campen dort Zweierteams, aber eine Frag-Granate wirkt Wunder. Bedauerlicherweise bietet Hotel noch mehr Ecken die wirklich zum Campen einladen, denn manche Positionen kann man nicht umgehen und von hinten angreifen.
DLC-Check: Call of Duty: Black Ops - Escalation

Kommentare

Kampfwurst2
  

@Chaos
Absoltu richtig. AAAAaaaber... Es gibt mmn auch faire Preise und f?r die paar Maps werden sie wohl nicht so viel arbeiten m?ssen. Ich mein bei borderlands kostete ein Addon 800 points und f?r Knoxx und Claptrap hat man bis zu 15-20 Stunden spielen k?nnen. Und ich mich nevrt es eben das durch Actischiss andere auch noch dazu motiviert werden sowas abzuziehen. Aber eben Zeiten ?ndern sich und man kann nichts dagegen tun. Ich bleibe bei meiem COD Streik und es bringt wahrscheinlich trotzdem nichts.

Zitieren  • Melden
0
cHaOs667
  

@Kampfwurst2: Ich kann mich noch an die Quake 2 Add Ons erinnern, die gab es nicht umsonst(!)

Oder an die guten alten Data Disks f?r den Bundesliga Manager Hattrick, Der Clou usw. F?r diese musste man damals auch Geld bezahlen. Ich meine es waren 10-20 DM + 5 DM Versand.

Was ich damit sagen will: Nur weil es eine Firma mal umsonst gemacht hat bedeutet das nicht das es Branchenstandard ist.

Zitieren  • Melden
0
rupertbayerb
  

Der preis wird von Angebot und Nachfrage bestimmt. Anscheinend f?hrt Activision sehr gut mit dem Preis. Viele kaufen es warum also runtergehen? Wie kann man einer Firma vorwerfen Profit machen zu wollen? Das gleiche ist es mit gameloft auf dem iphone!!

Zitieren  • Melden
0
Valium
Valium
  

@LordLoki

Bez?glich der Kompatibilit?tsprobleme mit den Mappacks und den dazugeh?rigen Versionen (Areagames berichtete) kann ich Dir leider sagen dass es nicht funktioniert.
F?r
PEGI AT Spiel brauchst du PEGI AT DLC
PEGI UK PEGI UK DLC
USK DE USK DE DLC

Es muss wirklich absolut zusammenpassen, sonst ist dein Geld weg, und MS Support erstattet auch nichts zur?ck mit dem Verweis dass Du die zum DLC dazugeh?rige Erkl?rung liest und damit einverstanden bist.
BO kostet doch nur noch 29,- Tauschs doch grad gegen ne PEGI AT um, zahlste halt noch ma 5? drauf wenn ?berhaupt.

0
Kampfwurst2
  

@Chaos667
Ich erinnere mich noch gern an Unreal Tournament und nachfolger, da gabs immer dies Epic Packs mit neuen Maps, Modi, Charakteren, teils Waffen usw. und zwar umsonst, daher lol.

Zitieren  • Melden
0
cHaOs667
  

Ich mag das neue Mappack! Und alle die sich beschweren: 15 (lol, ich hab knapp 11 Euro bezahlt) Euro, f?r 4 Maps + eine Zombiemap, die mir mal wieder weit ?ber 20h Spielspa? bescheren werden finde ich ok.

Zitieren  • Melden
0
LordLoki
  

Geht das PEGI Mappack eigentlich mit der englischen Version des Spiels?

Zitieren  • Melden
0
Shanks
  

"Hotel, auch wenn viel gecampt wird" Deswegen hasse ich das Spiel

Zitieren  • Melden
0
Fenix Fontaine
  

Also rein von der Idee und von den Trailern her w?rde mich die Call of the Dead-Map ja wirklich sehr reizen, aber dass ich mir nur deswegen Black Ops zulege und dann noch 15 Euro f?r das Map-Pack zahle? Da lehne ich dankend ab.

W?rde daraus aber ein eigenst?ndiger Titel werden - mit echten Stars auch dem Horror- und Action-Bereich, mit einer krassen und kruden Story und so richtig sch?n "dreckig"- dann w?re ich wohl der erste, der Activision daf?r Geld in den Arsch blasen w?rde...

Zitieren  • Melden
0
Valium
Valium
  

Hab das Map Pack, mir gefallen die Maps aber nicht wirklich, bis auf Convoy da geht gut Action ab !

Auch die neue Zombie Map ist nicht so der Knaller, zwar unter freiem Himmel, was mir mehr liegt...
Aber wtf will dieser Typ mit dem Baustrahler der da einen auf Gordon Freeman macht ?

0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu Call of Duty: Black Ops

10.11.10 17:15 Uhr

Call of Duty: Black Ops

Call of Duty: Black Ops

Alle zwei Jahre sind Treyarch damit dran, den Ruf der Pflicht zu erhöhren und ihren Dienst für Activision Blizzard zu verrichten. So auch 2010, das von Call of... 

24.08.10 14:15 Uhr

Call of Duty: Black Ops

Call of Duty: Black Ops

Februar 1968, Huong River, Vietnam - "Mayday, Mayday!" - Ich werde in einem Flugzeug wach und bin feucht. Mit letzter Kraft ballere ich mit meiner Pistole aus dem... 

22.06.10 10:00 Uhr

Call of Duty: Black Ops

Call of Duty: Black Ops

Was in einem Tunnel voller Ratten anfing (eine gefühlte Hommage an Uwe Boll), der mitten im Dschungel in ein Camp voller wütender Asiaten mündete, fand sein Finale...