Captain America

Plattform: (PS3, XBox 360)
Release: 15. Juni 2011

User-Wertung:

Captain America

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Ist es ein Irrer in einem verdammt hässlichen Strampelanzug mit einem Wok auf dem Rücken? Nein! Es ist Captain America und er ist hier um die bösen Nazis zu verprügeln! Schafft es Sega, nach Titeln wie Iron Man und Thor, mit der neuesten Marvel Lizenz zu begeistern?

Sega hatte sich bisher mit den Umsetzungen zu Iron Man und Thor nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Da ist man natürlich skeptisch, wenn einem die nächste Marvel-Lizenz vorgesetzt wird. Die Story ist schnell erklärt und keine direkte Adaption der Filmhandlung. Captain America muss in einem bayerischen Bergdorf die Waffen- und Munitionsvorräte der bösen Hydra-Fraktion sabotieren. Soviel zu der sehr dünnen Handlung.
Das bayerische Dorf, inklusive klischeehaftem Schloss, ist der einzige Schauplatz der knapp sechs-stündigen Kampagne. Wer auf abwechslungsreiche Level hofft, wird enttäuscht werden. Daran ändert auch eine unterirdische Militärbasis nichts. Unterirdisch passt auch auf die Grafik. Zuerst dachte ich, es handelt sich um ein Spiel aus der vorherigen Generation. Die Texturen sind meist matschig, Animationen der Feinde lassen zu wünschen übrig, Explosionen sehen lächerlich aus. Lediglich unser Superheld Captain America macht einen guten Eindruck. Im Kampf bewegt er sich geschmeidig und wirkt tatsächlich wie jemand, der es mit einer ganzen Armee aufnehmen kann. Das Kampfsystem scheint man sich bei Batman: Arkham Asylum abgeguckt zu haben. Rhythmisches Knöpfchendrücken führt eher zum Erfolg als wildes Buttongehämmere. Hat man den Dreh raus, entpuppt sich der amerikanische Superheld als Nahkampf-Profi. Durch erfolgreiche Aktionen füllt sich eine Leiste, die komplett aufgeladen für sofortige Takedowns sorgt. So reicht ein einzelner Treffer um die dicksten Soldaten auf die Bretter zu schicken, spektakulär inszeniert in slow-motion. Zu Captain America gehört natürlich das Vibranium-Schild. Es dient nicht nur dem Schutz vor jeglichen Waffen, sondern lässt sich auch als diese einsetzen. Einmal geworfen, kehrt es wie ein Bumerang immer wieder zu einem zurück und hinterlässt eine Schneise der Zerstörung. Gesammelte Erfahrungspunkte können gegen neue Kampf-Moves eingetauscht werden. Zwar wirkt das Kampfsystem arg von Gothams dunklem Ritter Batman geklaut, dafür fühlt es sich einfach gut an und funktioniert einwandfrei.
Captain AmericaCaptain America ist ein wahrer Allrounder, so kämpft er nicht nur was das Zeug hält, sondern klettert auch wie der Prinz aus Persien. Allerdings sind Klettereinlagen sehr einfach gehalten. So reicht es zur richtigen Zeit den richtigen Knopf zu drücken. Scheitern kann man in diesen Situationen nicht. Selbst wenn alles um einen herum am Explodieren ist, so kann man trotz falschem drücken der Knöpfe nicht sterben. Das Geschehen wartet einfach bis Captain America weiter klettert und springt. Ist zwar einsteigerfreundlich, nimmt aber die Bedrohung. Angesichts seiner akrobatischen Fähigkeiten wirkt es auch seltsam, dass selbst simple Hindernisse wie Tische, Kisten oder Geländer nicht übersprungen werden können und somit unüberwindbare Hindernisse darstellen.
Captain America

Kommentare

Saibot
  

@2happy: Das war von Revan und in der Tat richtig gut!

Zitieren  • Melden
0
Nils Lendeckel
  

Danke für das Lob :)
Jupp, Filmreview werde ich auch schreiben, dauert aber noch seine Zeit.

Zitieren  • Melden
0
Valium
Valium
  

So, lieber Nils, danke für Deinen Test, er hat mir sehr sehr gut gefallen, die Einleitung verrät eigentlich schon alles über das Game ;)
Gute Info bezüglich der Synchronstimme hehe. Da war das Original wohl etwas zu teuer ?!
Wenn ich mich, ausser für Batman Arkham Asylum/City für solche Comic Spiele interessieren würde, dann hätte der Test mir jede Menge Geld und Frust gespart !
Freue mich auf die dazugehörige Filmreview ! Wirst Du die dann auch schreiben ? BTW, jetzt am Wochenende ist unteranderem in Berlin die Preview von "Super 8" ;)

0
Nils Lendeckel
  

@ Valium:
Über den Film kommt auch noch was. Ist ja noch etwas hin bis der Film ins Kino kommt. Aber leider ist der Film nicht sehr viel besser ...

Zitieren  • Melden
0
2happy
  

von welcher Firma stammte dieses Wolverine Game? Das war n?mlich gar nicht mal so schlecht, wie ich finde! Einer der seltenen F?lle, wo das Game besser ist als die Filmvorlage :-)

Zitieren  • Melden
0
salasar
  

Sega hat einen exclusiv vertrag für die kommenden Marvel verfilmungen. Der mit Avengers nächstes Jahr endet. Das problem ist hier eher der aspekt "filmversoftung" als Comic versoftung. Wie Human Torch schon sagt, sind halt die besten Marvel Games halt keine "Marvel-Film" Games.
Dabei finde ich dieses spiel noch am gelungensten von allen Sega - Marvel - FILM versoftungen. Bei weitem nicht sooo schlecht wie die letzten Hulk, Thor, Iron Man - Film spiele! Natürlich weit davon entfernt richtig gut zu sein, aber ich fand es sogar ne ganze ecke besser (obwohl anderes genre) als z.b Duken Nukem Forever! Kein Scherz!

Zitieren  • Melden
0
Human Torch
  

SEGA sollte man nie wieder die Marvel Lizenz überlassen, durch die Bank weg haben die es geschafft jedes Spiel zu versauen. Sicher für 10-20 Euro kann man diese Titel durchaus spielen und ne weile (paar Stunden) Spaß haben, aber für mehr reicht es nicht... schon gar nicht als Vollpreis Titel.
Aber wie ich gesehen habe ist der Preis von Cap ja sowieso schon recht tief, beudet selten was gutes bei einem neuem Spiel.
Es gibt so viele coole Helden mit richtig gutem Story Material, gebt die Lizenz einer Firma wie Rocksteady... dann bekommen wir neben Batman auch noch tolle andere Superhelden Games.
Langsam ist es nämlich echt nicht mehr lustig, hier wird Marvel durch den Dreck gezogen. Das sollten die langsam auch mal merken das SEGA das nicht gebacken bekommt.
Die einzigen Marvel Games die sich die Note 1 verdient haben sind leider immer noch nur... XMen Legends 1+2 sowie Marvel Ultimate Alliance 1+2. Der Rest ist ok (Bsp. Spider-Man Dimensions) bis hin zu absoluter Grütze. (Bsp. Iron Man)

Zitieren  • Melden
0
Spratz
  

Werd den kompletten Test auch später in Ruhe lesen. Aber die Einleitung ist schonmal grandios :D

Zitieren  • Melden
0
Valium
Valium
  

Oh, schade ich dachte das wäre der Test zum Film
Werde ich mir heute Abend schön in Ruhe durchlesen, bin gespannt Nils :L

0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video