Destiny 2

Plattform: (PC, PS4)
Release: Array

User-Wertung:

Destiny 2 - Großer Leak zu Spielwelt, PvP-Modi, Level-Cap, Waffen-Slots & mehr

Kurz vor dem großen Destiny 2-Event prasselt ein neuer Leak auf uns ein, der mit jeder Menge Informationen zu den Neuerung des Sequels aufwartet.

Noch vor dem Reveal sickern erste Infos zu Destiny 2 durch.

Noch vor dem Reveal sickern erste Infos zu Destiny 2 durch.

Bis zur großen Gameplay-Enthüllung von Destiny 2 dauert es jetzt nur noch wenige Stunden. Da war es wohl nur eine Frage der Zeit, wann die ersten Leaks eintrudeln, die uns schon vorab die spannendsten Details zum neuen MMO-Shooter verraten wollen. So geschehen auf Reddit, wo ein User mit dem passenden Namen destinyLeaker einen großen Satz an Informationen zu Destiny 2 preisgegeben hat.

Mehr: Destiny 2 - Gerücht: 60 FPS, Cross-Save zwischen PS4 & PC, für PS4 Pro & Scorpio optimiert

Mittlerweile sind die Leaks zwar aus dem Reddit-Post gelöscht, aber Screenshots und Kopien schwirren weiterhin auf Twitter und NeoGAF umher. Nachdem dann auch noch Kotaku-Reporter und Destiny-Experte Jason Schreier andeutete, dass er die Gameplay-Details als glaubwürdig einschätzt, bekamen die Leaks noch mehr Aufmerksamkeit. Falls ihr euch also das Reveal-Event nicht verderben wollt, flüchtet bitte sofort von dieser Seite.

Level-Cap, Waffen-Slots & Fähigkeiten

Wie schon in der Vanilla-Version von Destiny wird das Level-Cap in Destiny 2 offenbar auch erst einmal bei Stufe 20 liegen. Es ist aber davon auszugehen, dass der Lichtlevel dieses Mal sofort Teil der Charakterentwicklung sein wird. Die Waffen-Slots der Spielfiguren wurden überarbeitet. Der Primär-Slot ist für die altbekannten Waffentypen offen und wird um Sidearms sowie SMGs ergänzt. Jedoch wird es im ersten Slot keinen Elementarschaden geben, sondern nur Waffen mit Kinetik-Munition.

Dieses Destiny 2-Bild wurde ebenfalls vor dem Reveal entdeckt.

Dieses Destiny 2-Bild wurde ebenfalls vor dem Reveal entdeckt.

Der zweite Slot funktioniert wie der Primär-Slot ist aber für Elementar-Waffen reserviert. Im Grunde verfügen wir also über zwei Primärwaffen und wechseln nur zwischen Kinetik- und Elementarschaden. Der dritte Slot umfasst dann die wiederkehrenden Raketenwerfer, Schwerter, Fusions- und Scharfschützengewehre sowie Shotguns. Schwere Maschinengewehre wird es in Destiny 2 nicht geben. Dafür kommt ein neuer Waffentyp, der auch im Trailer zu sehen sein soll.

Titan, Jäger und Warlock sollen jeweils eine neue Fertigkeit bekommen, die unabhängig von der gewählten Sub-Klasse verfügbar sind. Die bekannten Fähigkeiten aus dem ersten Destiny sollen trotz einer Welt ohne Licht wieder mit von der Partie sein, werden aber komplett überarbeitet.

Spielwelt, Umfang, PvP & Battle.net

In Destiny 2 soll es vier offene Spielareale geben. Wir kehren auf die Erde zurück, bereisen dieses Mal aber die "European Dead Zone". Zusätzlich geht es dann auf die Monde Titan, Ganymed sowie "Myriad", der nicht auf einem realen Himmelskörper basiert. Die Spielwelt soll jeweils deutlich größer ausfallen als noch beim ersten Destiny, doch klassische MMO-Ausmaße brauchen wir nicht zu erwarten.

Im Grunde sollen die Areale doppelt so groß werden und es wird etwa drei Mal so viele Zonen pro Planet/Mond geben als noch im Vorgänger. In der ersten Destiny 2-Version soll es zwei "social spaces" geben, an denen wir Händler und Questgeber finden. Einen bekommen wir zum Start, den anderen nach dem Ende von Destiny 2.

In Sachen PvP soll auf dem Reveal-Event ein neuer Modus enthüllt werden, der eine Weiterentwicklung der Elimination-Matches darstellt, auch wenn die Vorlage weiterhin spielbar sein soll. Aktuell sollen alle Schmelztiegel-Modi auf 4-gegen-4-Formate basieren. Aus Trials of Osiris wird Trials of the Nine. Zu guter Letzt verrät der Leak noch, dass Destiny 2 auf dem PC via Battle.net spielbar sein wird und nicht über Steam oder Origin.

Ob sich der Leak bewahrheitet, erfahren wir dann heute Abend. Was haltet ihr davon?

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News zu Destiny 2

26.05 18:07 Uhr

Destiny 2

Destiny 2 - Bungie setzt "einzigartiges Netzwerkmodell" gegen Cheater ein

Bungie setzt bei Destiny 2 auf eine Mischung aus dedizierten Servern und Peer-to-Peer-Technologie. 

23.05 13:07 Uhr

Destiny 2

Destiny 2 - PS4 Pro laut Entwicklern zu schwach für 60 fps

Die Hoffnung vieler Fans, dass Destiny 2 zumindest auf der PS4 Pro mit 60 fps läuft, hat sich nicht erfüllt. Bungie erklärt, warum das so ist. 

22.05 15:07 Uhr

Destiny 2

Destiny 2 - Keine Grimoire-Karten mehr, Story wird endlich im Spiel erzählt

Bungie hat aus alten Fehlern gelernt und will in Destiny 2 endlich eine richtige Geschichte erzählen. 

Autor:

Datum:

18.05.2017, 18:07 Uhr

Liken: