Diablo 3: Ultimate Evil Edition

Plattform: (PS3, PS4, XBO, XBox 360)
Release: 19. August 2014

User-Wertung:

Diablo 3 - Top-Streamer farmen mit Exploit, immer noch kein Hotfix

Der Totenbeschwörer-Exploit in Diablo 3 sollte eigentlich schon behoben sein - aber weil sich Blizzards Hotfix verzögert, nutzen ihn auch erfolgreiche Streamer.

Unbehoben und ungeschlagen: Der Totenbeschwörer-Exploit.

Unbehoben und ungeschlagen: Der Totenbeschwörer-Exploit.

Der Totenbeschwörer kann dank eines Exploits in Diablo 3 aktuell zusammen mit einem Dämonenjäger-Kollegen Nephalem-Portalstufen erreichen, von denen andere Klassen nur träumen können. Wer am Wochenende Diablo 3 auf Twitch schauen wollte, musste feststellen, dass selbst der meistgesehene Kanal zum Spiel, StreamerHouse, ganz ungeniert diesen Fehler ausnutzte.

Auf Reddit ist die Community alles andere als begeistert. Blizzard hatte eigentlich versprochen, das Problem noch letzte Woche mit einem Hotfix für Patch 2.6.0 aus der Welt zu schaffen. Der verzögerte sich aber und ist bislang nicht erschienen.

Leaderboards zurücksetzen - und dann?

Im offiziellen Forum benennt Blizzard die Nutzung des Totenbeschwörer-Fehlers klar als Exploit und bittet Spieler, bis zum Release des Updates davon abzusehen - offensichtlich vergebens. Die Entwickler haben bereits angekündigt, nach dem Update die Leaderboards zurücksetzen zu wollen. Weitere Konsequenzen diskutiere man aktuell intern, angekündigt wurden aber bislang keine.

Spieler, die den Exploit nicht genutzt haben, sind vor allem über unfaire Vorteile bei den legendären Edelsteinen besorgt. Wer Portalstufen absolviert, die nur mit diesem Fehler möglich sind, kann auch seine Juwelen höher aufstufen als alle anderen Spieler - und diese Klunker würden im Inventar dauerhaft erhalten bleiben, selbst nachdem der Exploit behoben wurde. Deswegen fordert ein Teil der Community zumindest eine Zurücksetzung der Exploiter-Accounts auf den Stand vor dem Fehler.

Nach aktuellen Informationen will Blizzard den Hotfix am Montag in Nordamerika veröffentlichen, also Heute Abend oder in der Nacht in Europa. Als Entschuldigung wird Blizzard danach möglicherweise eine Weile alle Erfahrung im Spiel verdoppeln.

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News zu Diablo 3: Ultimate Evil Edition

12.07 11:07 Uhr

Diablo 3: Ultimate Evil Edition

Diablo 3 - Exploit endlich gefixt, Community sauer über geringe Strafen

Der Hotfix für Patch 2.6.0 von Diablo 3 behebt endlich den Totenbeschwörer-Exploit - aber vielen Spielern gehen die Strafen fürs Exploiten nicht weit genug. 

22.03 15:07 Uhr

Diablo 3: Ultimate Evil Edition

Diablo 3 - Patch 1.18 bringt Season 10 auf PS4 & Xbox One

Die Diablo 3-Seasons waren bislang den PC-Spielern vorbehalten, jetzt kommen wir auch auf PS4 und Xbox One in den Genuss des Features. Bald kommt die zehnte Saison... 

Autor:

Datum:

11.07.2017, 11:07 Uhr

Liken: