The Elder Scrolls Online: Morrowind

Plattform: (PC, PS4, XBO)
Release: 06. Juni 2017

User-Wertung:

ESO: Morrowind - Traumhausbau in Tamriel

Wenn wir keine Lust mehr auf Kämpfen, Erkunden oder Handeln haben, entspannen wir uns in unserem Domizil. Mit der Morrowind-Erweiterung sind weitere Baumöglichkeiten dazugekommen.

Auch in ESO: Morrowind können wir wieder schicke Häuser erwerben und einrichten.

Auch in ESO: Morrowind können wir wieder schicke Häuser erwerben und einrichten.

Selbst der größte Abenteurer der Welt braucht ab und zu eine Auszeit. Deswegen besitzen wir als Held, der etwas auf sich hält, auch in The Elder Scrolls Online ein eigenes Haus. Oder gleich mehrere. Schließlich entspannt man nirgendwo so gut wie in den eigenen vier Wänden.

Mit dem Homestead-Update erwerben wir auch in Tamriel bis zu 45 Bauten. Vier davon bringt das neueste Kapitel, ESO: Morrowind, mit. Jeder Spieler darf sich Häuser kaufen und bei Bedarf auch selbst einrichten. So machen wir nach und nach den ganzen Kontinent zu unserem Heim.

Die erste eigene Wohnung

Die erste Wohnung erhalten wir gratis. Wir erledigen dafür nur eine Quest für den Elfen Canthion.

Die erste Wohnung erhalten wir gratis. Wir erledigen dafür nur eine Quest für den Elfen Canthion.

Wie im echten Leben fangen wir auch in ESO klein an. Unsere erste Bude ist daher nur ein Zimmer in einem Gasthaus. Dafür erhalten wir sie vom Hausmakler Canthion umsonst. Alles was wir tun müssen, ist die Quest »Ein Freund in Not« erledigen.

Der Waldelf hält sich je nach unserer Fraktion an verschiedenen Orten auf: Gehören wir zur Aldmeri-Dominion, treffen wir Canthion im Herren- und Schatzhaus in Vulkhelwacht auf der Insel Auridon. Anhänger des Dolchsturz-Bündnis finden den Makler in der Bank von Dolchsturz in der Glenumbra-Region. Spielen wir einen Charakter des Ebenherz-Paktes, reisen wir in die Uverans-Bank in Davons Wacht im Gebiet Steinfälle.

Nach der Quest für Canthion erhalten wir ein unmöbliertes Zimmer im Gasthaus von Dolchsturz, Ebenherz oder Vulkhelwacht gratis. Wer alle drei Räume sein Eigen nennen will, muss die Aufgabe also mit je einem Charakter aus jeder Allianz beenden. Einmal im Besitz, gehört uns ein Heim aber dauerhaft und steht jedem unserer Charaktere zur Verfügung. Es fallen auch keine zusätzlichen Kosten an, also weder Miete oder Kaution noch Schornsteinfegergebühren.

Entweder teleportieren wir uns per Kronen-Shop zu den Häusern, oder wir gehen zu Fuß vorbei.

Entweder teleportieren wir uns per Kronen-Shop zu den Häusern, oder wir gehen zu Fuß vorbei.

Hauskauf mit Gold

Wir sind mit einem kleinen Zimmer natürlich längst nicht zufrieden und wollen ein richtiges Haus besitzen. Tatsächlich dürfen wir sogar alle 45 Gebäude kaufen - das entsprechende Kleingeld vorausgesetzt. Um ein weiteres Heim zu erstehen, gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Die erste Option ist der Kauf mittels Gold, der Ingame-Währung.

Wir öffnen einfach unsere Sammlung und suchen unter dem Wohn-Abschnitt unser zukünftiges Traumhaus. Alternativ reisen wir durch Tamriel und gehen zu Fuß zum Anwesen. Aber aufgepasst: Nicht jedes Gebäude dürfen wir einfach so kaufen. Für die meisten Grundstücke müssen wir Aufgaben erledigen.

Für den Ort Herbsttor zum Beispiel schalten wir durch eine ganze Questreihe die Errungenschaft Wurmquetscher frei. Erst danach dürfen wir das unmöblierte Haus kaufen. Aber so aufwändig ist es nicht immer.

Gegen echtes Geld kaufen wir uns im Handumdrehen ein riesiges Anwesen.

Gegen echtes Geld kaufen wir uns im Handumdrehen ein riesiges Anwesen.

Hauskauf mit Kronen

Die zweite Option, um ein Haus zu kaufen, ist der Kronen-Shop. Hier kaufen Sie mit ein paar Klicks und gegen echtes Geld ein neues Heim. Sie können auf Wunsch zu jedem Ort teleportieren, ihn sich in Ruhe anschauen und dann über einen Kauf entscheiden. Dieses Feature können Sie auch nutzen, wenn Sie noch gar keine Kronen besitzen. Im Shop gibt's gegen Kronen auch vollständig möblierte Häuser und zwei Gebäude, die sich alle nicht mit Gold kaufen lassen.

Vom Zimmer zum Anwesen

Abgesehen von den Gratis-Zimmern teilt ESO die Grundstücke in fünf Kategorien auf. Ein Apartment kostet zwischen 11.000 und 13.000 Gold. Kleine Häuser schlagen mit 40.000 bis 73.000 Goldstücken zu Buche, mittlere Bauten gibt es in einer Preisspanne von 190.000 bis 335.000 Goldstücken. Große Grundstücke kosten zwischen 760.000 und 1.300.000 Gold. Für die ganz Reichen gibt es zudem noch Anwesen ab 3.775.000 Gold aufwärts. Selbstverständlich dürfen wir die Gebäude auch gegen echtes Geld im Kronen-Shop kaufen.

Wir platzieren unser Mobiliar millimetergenau.

Wir platzieren unser Mobiliar millimetergenau.

Aus Haus wird ein Zuhause

Die Größe unseres Hauses bestimmt, wie viele Gegenstände wir platzieren können. Während wir in einem schlichten Zimmer schon stolze 50 Möbel selbst drapieren dürfen, sind es auf einem Anwesen 350 Stück. ESO-Plus-Abonnenten dürfen sogar jeweils doppelt so viele Gegenstände aufstellen.

Der Kern vom Housing ist das Möblieren. Per Wohn-Editor kaufen, platzieren und heben wir unsere Einrichtung auf. Dabei wählen wir aus über 2.000 individuellen Möbel, die wir vollkommen frei rotieren und hinstellen. Wir platzieren sogar Gegenstände in der Luft, weswegen wir rein theoretisch aus Holzplanken auch eine kleine Hütte bauen können - den nötigen Platz vorausgesetzt. Die Gegenstände stellen wir selbst her, oder kaufen sie im Kronen-Shop.

Mit ein wenig Geduld richten wir ein Haus langsam zu einem richtigen Heim ein.

Mit ein wenig Geduld richten wir ein Haus langsam zu einem richtigen Heim ein.

So errichten wir nach und nach unser Traumhaus, laden Freunde darin ein und prüfen unsere Kampffertigkeiten an Trainingspuppen. Items können wir aber, anders als etwa im Solospiel Skyrim, nicht lagern. Es gibt auch keine Werkbänke oder ähnliches, um Handwerk zu betreiben.

Das Housing richtet sich also vor allem an alle, die gerne ihr eigenes Fantasy-Heim kaufen und einrichten wollen. Abhängen mit Freunden und Gildenkumpels geht auch: Sie können mit Zutrittsregeln genau festlegen, wer reindarf - und wer nicht.

Überlegen Sie sich daher gut, wo Sie bauen, sonst schneit womöglich kein Besuch herein. In Ihrem Haus dürfen Sie sich übrigens auch mit Besuchern duellieren. Also genau wie im echten Leben...

The Elder Scrolls Online: Morrowind: Alle Infos auf unserer Themenseite

Neues Sonderheft zu TESO: Morrowind

Bärenstark!

Pünktlich zum Release von Tamriels neuesten Kapitel können alle Guide-Infos schon heute in unserem brandaktuellen Sonderheft – am Kiosk oder digitial – gelesen werden. Außerdem: XXL-Poster & PC-Key für das coole Pet Schlammkrabbe!
Jetzt Sonderheft digital bestellen & sofort loslesen

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu The Elder Scrolls Online: Morrowind

11.04 11:07 Uhr

The Elder Scrolls Online: Morrowind

The Elder Scrolls Online - Das MMORPG ist ab heute eine Woche gratis spielbar

Wer schon immer mit dem MMORPG The Elder Scrolls Online geliebäugelt hat, sich aber nie so richtig in diese Welt trauen wollte, bekommt nun seine Chance: Ab heute...