Far Cry 5

Plattform: (PC, PS4)
Release: Array

User-Wertung:

Far Cry 5 - Wir sagen euch, was uns die Teaser über Story, Charaktere & Setting verraten

Der große Reveal zu Far Cry 5 erwartet uns erst am 26. Mai. Doch die ersten Teaser-Clips verraten uns schon jede Menge über das Spiel. Wir fassen den Stand der Dinge für euch zusammen.

Die ersten Teaser zu Far Cry 5 verraten uns mehr zum Spiel als Ubisoft lieb ist.

Die ersten Teaser zu Far Cry 5 verraten uns mehr zum Spiel als Ubisoft lieb ist.

In den letzten Wochen hatten es Far Cry-Fans nicht gerade leicht. Obwohl immer mal wieder Gerüchte zu Far Cry 5 auftauchten, mussten wir lange darauf warten, dass Ubisoft ganz offiziell erklärt, wie es mit dem Shooter-Franchise weitergehen wird. Gestern hatte die Tour de Force durch die Gerüchteküche dann endlich ein Ende und vier verschiedene Mini-Teaser enthüllten das Setting von Far Cry 5 - es geht in das fiktive Hope County.

Mehr: Ihr habt entschieden - Diese Settings wünscht ihr euch von Far Cry 5

Mit der Bestätigung der Gerüchte, dass Far Cry 5 im US-Bundesstaat Montana spielen wird, stieg die Wahrscheinlichkeit, dass auch die restlichen Leaks rund um die Montana-Spekulationen zutreffend sind. Mit dieser bequemen Übersicht möchte ich euch noch einmal darlegen, worum es in Far Cry 5 laut dieser Gerüchte angeblich gehen wird und was davon eigentlich schon bestätigt wurde. Fangen wir aber erst einmal mit einer falschen Vermutung an.

Far Cry 5 spielt in der Gegenwart, nicht im Wilden Westen

Anfang des Monats eilten die Meldungen durch das Netz, dass Ubisoft mit Far Cry 5 in direkte Konkurrenz zu Red Dead Redemption 2 tritt und ein Western-Szenario für den neuen Ableger auserkoren hat. Diese Spekulationen basierten auf Filmaufnahmen, die in Montana gemacht wurden und aller Wahrscheinlichkeit nach zu den Teasern wurden, die Ubisoft gestern veröffentlicht hat.

Die weitläufigen Ebenen des Bundesstaates weckten bei vielen Fans Erinnerungen an die Steppen des Wilden Westens und die Vorstellung von einem zweiten Open World-Western im Jahr 2017 war geboren. Jetzt wissen wir aber, dass es überhaupt keinen AAA-Western in diesem Jahr geben wird, denn Red Dead Redemption 2 wurde auf das Frühjahr 2018 verschoben und Far Cry 5 spielt in der Gegenwart.

Nachdem schon der Schriftzug im Far Cry 5-Logo ein modernes Setting angedeutet hatte, ist auch in den Hope County-Teasern an Farmgebäuden, Asphaltstraßen und Strommasten deutlich zu erkennen, dass wir uns in der Jetztzeit befinden. Der Fokus auf die ländlichen Gegenden, die wir in den Clips zu sehen bekommen, lassen uns aber verstehen, warum viele Fans bei Montana auch irgendwie an Western denken mussten.

In Far Cry 5 geht es um einen religiösen Kult

Erst gestern hatte ich euch von einem Leak berichtet, der auf einem Reddit-User basiert, dem das Setting von Far Cry 5 schon im letzten Jahr als Teil einer Fokus-Gruppe vorgestellt wurde. So solle es in Far Cry 5 um die Bekämpfung eines religiösen Kults gehen, der an historische Ereignisse wie das Jonestown-Massaker und Sekten-Anführer wie Jim Jones und David Koresh angelehnt ist.

In Erwartung des Weltuntergangs versammelt ein charismatischer Anführer immer mehr Anhänger um sich und terrorisiert dabei die Bewohner von Hope County. Offenbar können wir also wieder einen der "wahnsinnigen" Bösewichte erwarten, die typisch für die Far Cry-Reihe sind. Die Far Cry 5-Teaser scheinen dieses Gerücht ebenfalls zu bestätigen, denn in einem der Clips sehen wir eine Kirchenszene, in der jemand auf brutale Weise mit dem Kopf einer Person die Glocke läutet, während der Chorgesänge zu "Amazing Grace" erklingen.

Der zweite Teaser, der ein weites Feld mit hohem Gras zeigt, in dem eine flüchtende Person erschossen wird, könnte also einen "Ungläubigen" zeigen, der versucht, sich vor den gewalttätigen Sektenanhängern zu retten. Die geringe Bevölkerungsdichte von Montana und der große religiöse Einfluss könnte in Far Cry 5 als perfekter Nährboden für den Kult sein, über dessen Ausrichtung und Namen wir noch nichts genaueres wissen.

Der Leak spricht weiterhin von einem Promo-Video, das einen Priester zeigt, der in einer vollen Kirche mit Bibel und Maschinengewehr vor dem Altar gestikuliert. Die Kamera bietet dabei die Perspektive einer Person, die möglicherweise der Protagonist sein könnte. Doch wen spielen wir in Far Cry 5 eigentlich?

Far Cry 5 macht uns zum Polizisten

Als Ubisoft das Logo von Far Cry 5 im Rahmen einer Investorenkonferenz veröffentlichte, fiel uns dabei nicht nur der bereits erwähnte, moderne Schriftzug auf, sondern auch die besondere Farbgebung. Denn der leichte Blau- und Rotschimmer im "Blaulicht"-Logo passte zu den Gerüchten, dass wir in Far Cry 5 als Polizist auftreten werden. Angeblich hatten die Kollegen von Giant Bomb schon im letzten Jahr den entsprechenden Tipp erhalten und schon damals wurde Montana als Schauplatz genannt.

Stehen die Farben Rot und Blau hier sinnbildlich für die Polizei?

Stehen die Farben Rot und Blau hier sinnbildlich für die Polizei?

In den Teasern sehen wir dazu bislang aber nichts, da diese sich eher auf den Schauplatz und den möglichen Kult konzentrieren. Hinweise auf den Protagonisten gibt es von offizieller Seite daher noch nicht. Falls aber tatsächlich Jonestown und Waco als Vorlage für die Sekte aus Far Cry 5 dienen, könnten Polizei und FBI eine entscheidende Rolle einnehmen. So ging die blutige FBI-Maßnahme gegen den Sektenführer David Koresh in die US-Geschichtsbücher ein.

Falls wir tatsächlich einen Polizisten spielen sollten, stellt sich die Frage, ob wir im Team agieren oder allein gegen den Kult antreten. Zur Far Cry-Reihe würde eher ein Alleingang passen, der im Spiel damit erklärt werden könnte, dass wir als Undercover-Polizist eingeschleust werden und die Sekte zumindest zu Spielbeginn hautnah erleben. Hier kann sich aber noch alles ändern und der große Reveal am 26. Mai könnte zeigen, dass wir als Privatperson auftreten. Ebenso unklar bleibt, ob wir einen Mann oder eineFrau spielen werden.

Spielwelt, Charaktere & Gameplay

Dieser letzte Punkt basiert in erster Linie auf Annahmen, da diese selbst in den Gerüchten nur angerissen werden. Was die Spielwelt betrifft, so könnte es sein, dass das fiktive Hope County eine allgemeine Darstellung des gesamten US-Bundesstaates Montana bieten wird. Wie die Teaser zu Far Cry 5 andeuten, könnten also sowohl die Rocky Mountains als auch die flachen Ebenen der Region im Spiel vorkommen. Gerade bergige Landschaften würden sich hier für ein Versteckspiel anbieten, bei dem wir die Anhänger der Sekte in verstreuten Lagern angreifen.

Zum Bösewicht und dem Helden des Spiels wissen wir bislang noch nichts, aber im gestrigen Leak wurden drei Charaktere angedeutet, die im fertigen Spiel eine wichtige Rolle einnehmen könnten. So wurde ein weibliche Mechanikerin als befreundeter NPC dargestellt, während der Bösewicht offenbar über einen ehemaligen Prominenten als rechte Hand verfügt, der dem Kult beigetreten ist. Dann wird noch von einem alten "Hippie" gesprochen, bei dem aber nicht klar ist, auf welcher Seite er steht.

Zum Gameplay von Far Cry 5 wissen wir noch gar nichts, wobei die Tradition der Reihe womöglich schon andeuten könnte, wie der Titel mechanisch aufgebaut ist. Angeblich sollen aber viele Elemente aus Far Cry 3 und Far Cry 4 zurückkehren, was vor allem für das Waffenarsenal als auch die Fahrzeuge gilt. Der Ausflug in die Steinzeit von Far Cry Primal dürfte also in Sachen Kampfsystem eine Ausnahme bleiben.

Sobald wir mehr zu Far Cry 5 erfahren, lassen wir es euch natürlich wissen. Spätestens am Freitag sollte es weitere Informationen geben.

Was erhofft ihr euch von Far Cry 5?

Kommentare

CAL141
  

Zitat von Toni III04

Toni III04 schrieb:

Klingt für mich nach einer Versoftung von True Detective. Kann gut werden, hat nur leider nichts mit Far Cry zutun...



wär ja ein Traum!

Zitieren  • Melden
0
Toni III04
  

teil drei schon am ehesten noch. wobei man da auch zur verteidigung sagen muss, dass es schlicht andere entwickler waren und eigentlich crysis eher das "echte" far cry 2 war.

Zitieren  • Melden
0
KeksDose
  

Zitat von Toni III04

Toni III04 schrieb:

Klingt für mich nach einer Versoftung von True Detective. Kann gut werden, hat nur leider nichts mit Far Cry zutun...


Alles nach dem ersten Far Cry hatte nichts mehr mit Far Cry zu tun, von daher...drauf gschissn.^^

Zitieren  • Melden
0
Toni III04
  

Klingt für mich nach einer Versoftung von True Detective. Kann gut werden, hat nur leider nichts mit Far Cry zutun...

Zitieren  • Melden
1
Sellfish_86
  

Es geht um eine KKK ähnliche Sekte.
Das Logo ist dem des KKK sehr ähnlich und nur leicht abgewandelt. Außerdem läutet der Typ die Glocke mit 'nem Negerkopf... offensichtlicher geht's nicht.
Die Farben des Spielelogo stehen demnach für die Flagge der USA.

Zitieren  • Melden
0
Alex3971
  

Überraschung kein Wilder Westen^^

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu Far Cry 5

21.06 16:07 Uhr

Far Cry 5

Far Cry 5 - Entwickler planen Xbox One X-Support, aber noch fehlen angeblich die Dev Kits

Far Cry 5 soll nicht nur für PS4 Pro, sondern auch die kommende Xbox One X optimiert werden. Aber anscheinend können die Entwickler noch nicht mit dem Gerät arbeiten,... 

19.06 15:07 Uhr

Far Cry 5

Far Cry 5 - Ubisoft-Shooter verzichtet auf Türme

Far Cry 5 wird uns nicht auf Türme klettern lassen und verzichtet damit auf einen essentiellen Part der Ubisoft-Formel. Die beliebten Wingsuits kehren allerdings... 

15.06 11:07 Uhr

Far Cry 5

Far Cry 5 - Euer Begleithund hat eine Gemeinsamkeit mit Fallouts Dogmeat

Dass uns in Far Cry 5 einige menschliche Begleiter und ein Hund im Kampf gegen den religiösen Kult von Montana unterstützen werden, wissen wir spätestens seit... 

Autor:

Datum:

23.05.2017, 18:07 Uhr

Liken:

Kommentare zum Spiel