FIFA 17

Plattform: (PC, PS3, PS4, XBO, XBox 360)
Release: 29. September 2016

User-Wertung:

Nach Skandal-Tweets - PSV Eindhoven verpflichtet FIFA-Spieler & feuert ihn zwei Tage später

Eigentlich sollte es eine lange und fruchtbare Zusammenarbeit werden, doch am Ende trennte sich PSV Eindhoven nur zwei Tage nach der Verpflichtung wieder vom FIFA-Profi Tony Kok. Schuld daran ist dessen Online-Verhalten.

Tony Kok hatte bei PSV Eindhoven kein Glück.

Tony Kok hatte bei PSV Eindhoven kein Glück.

Große Fußballklubs werfen immer öfter auch ein Auge auf den eSport und kümmern sich darum, auch auf diesem Feld vertreten zu sein. In der Regel werden dann FIFA-Spieler verpflichtet, die unter dem Namen des Vereins an großen Turnieren teilnehmen. Während in Deutschland vor allem der VFL Wolfsburg eine Vorreiterrolle einnimmt, wollte in den Niederlanden jetzt die PSV Eindhoven die Fühler nach eSport-Talent ausstrecken. (via Kotaku)

Mehr: FIFA 18 - Angeblich alle spielbaren Ligen aus The Journey 2 geleakt

Auf die Verpflichtung des 22-jährigen FIFA-Spielers Tony Kok war der Verein daher besonders stolz und produzierte sogar einen Trailer zum Neuzugang.

Allerdings trennte sich der Klub nur zwei Tage später wieder von Kok und berief sich dabei auf dessen "Online-Verhalten". Wie sich nämlich herausgestellt hat, ist Kok in den letzten Jahren auf Twitter durch sexistische Äußerungen aufgefallen. Die entsprechenden Tweet hatte Kok zwar gelöscht, manche Beispiele wurden von Fans allerdings wieder ausgegraben.

In einem besonders problematischen Tweet beschimpfte Kok, der eigentlich Fan von Ajax Amsterdam ist, die Anhänger von PSV Einhoven als "gay". Toon Gerbrands, General Manager bei PSV Eindhoven, zeigte sich im Gespräch mit der Website Omroep Brabant peinlich berührt:

"Das Verhalten, dass Kok online an den Tag gelegt hat, ist derart weit von den Werten von PSV entfernt, dass eine Fortführung der Zusammenarbeit unmöglich ist. Das war eine hoffnunglose und peinliche Situation für und auch für uns."

Kok spricht währenddessen von einer Schmutzkampagne gegen ihn, obwohl sein Management eingesteht, dass er für seine Äußerungen letztlich selbst verantwortlich ist.

Kommentare

48stunden
  

Bin da bei cam....
....ich check net was du egtl sagen willst oO
Einigen wir uns darauf dass Leberkäsweckle am besten pur schmecken und es absolut keine Notwendigkeit gibt Rosinen in nen hefezopf zu tun...!
So, damit wäre alles wichtige zu diesem und allen anderen Themen einschließlich Donald Trump und Oliver Pocher gesagt!

Zitieren  • Melden
0
camora
  

entweder schreibst du komplett verwirrend, oder ich bin heute verwirrt. ich versteh kein wort wodrauf du hinaus willst. es geht drum, dass ein esportler (ist ja eine ernstzunehmende sportart) eine gruppe von menschen als schwul im kontext der beleidung öffentlich genannt hat.

Zitieren  • Melden
5
Mastersheep
  

Zitat von camora

camora schrieb:

@mastersheep. als person des öffentlichen lebens (ja das ist er durchaus) muss man eben auch sich bewusst sein, seinen kopf mal zu benutzen, bevor man ... komplettes Zitat anzeigen



In einer Zeit wo Trump Präsident ist? Ist dass deine Vorstellung der Realität?

Das ist die Doppelmoral die ich meine wo sich jez ein Wertfreies Unternehmen darstellst als hätte es Moral, dabei geben die ihm erst ne Platform durch eben ganeu dieses Mediale Ereignis und dadurch das DIE ja verkackt haben zu checken wen sie anheuern, weils ihnen ja egal ist...

Natürlich wars dumm, aber wer hat denn was anderes erwartet in nem Bereich wo sich Fußball und Videospiele treffen??

Wer profotiert hier warum, wo, durch was, wofür und stellt es wie da?

Und warum sieht das keiner Kritisch, darauf will ich hinaus.

Und die Frage ob das nicht eigentlich viel mehr Schaden oder in dem Sinn genauer formuliert, die eigentliche Basis für solche Feindseligkeiten, weil: ja alles nur gesteuerte Meinungsmache die jeder abnickt, liefert?

Zitieren  • Melden
0
Mastersheep
  

Zitat von 48stunden

48stunden schrieb:

Unterstell mir mal nichts, vor allem keine Ratlosigkeit....

Gegebenheiten:

1.) der Typ hat die Spieler als "gays" bezeichnet was in dem Kontext sicherlich weder wertungsfrei gemeint... komplettes Zitat anzeigen



Ok das läuft wieder völlig aus dem Ruder.

Also du hast mir ja als erstes was unterstellt: ich würde mich aufregen.

Den zweiten Punkt versteh ich nichmal weil ich mich dagegen oder darauf oder was auch immer du damit sagen willst, garnicht mal geäußert hab. (ausserdem bezweifel ich garnicht dass du n nicer dude bist, was aber auch garnix mit punkt 2 zu tun hat, deswegen ka warum geanu du das jez anführst)

Aber da sind wir fast wieder genau beim Thema , warum gibt man dem noch ne Platform wenn einer Gay oder sonst was sagt, würden die Leute alle mal auf son Gelaber kacken und nich immer so tun als würde immer iwer wegen Worten verletzt (was auch absoluter Müll is im Meta Maßstab) wären wir schon ne ganze Ecke weiter.
Und wir könnten uns auf Taten konzentrieren die wirklich Schaden anrichten.

Und da steht der PSV Eindhoven auf der Verantwortungsskala und jedes andere Gewinnorientierte Unternehmen automatisch über einer normalen Einzelperson wie Kok.


Meine Meinung hast du garnicht verstanden, denn da gehts um Freiheit für jeden und Meinungsmache von Institutionen oder wie auch immer die genau das verhindern und die Masse die da mitzieht und alles nachblubbert ohne drüber nachgedacht zu haben.

Mit den Wirtschaftlichen Aspekten hast du in dem Sinne völlig Recht ich finds nur Banane das man da einfach die größere gegen die kleinere "unmoral" aufwiegt und deswegen soll das dann richtig sein.
(bzw über das augenscheinlich kleine wird dann einfach aufgewogen oder wie funktioniert das prinzip) (das Fußballvereine, oder der Kapitalismus keine Moral oder Werte haben, darüber müssen wir nich diskutieren oder??)

Solche Vereine mit der ganzen Kultur drum herum, bieten doch gerade erst ne Platform für feindseligkeiten und bereichern sich daran ja auch und dann kommen sie so... und alle sagen nur ja und amen...??

Und der einzelne Assi der halt einfach nur dumm is, genau wegen solchen Mechanismen eben auch, soll dann wieder der Böse sein!=? ^^

Es lebe die Kurzsichtigkeit...

Zitieren  • Melden
0
48stunden
  

Zitat von Mastersheep

Mastersheep schrieb:


Hä warum regt mich das denn auf?

Das ist einfach ne eigene Meinungsbildung ^^ (ja das geht auch heute noch ohne das man gleich in die Wutbürgerpartei eintreten muss :D )

Merkst du nicht da... komplettes Zitat anzeigen


Unterstell mir mal nichts, vor allem keine Ratlosigkeit....

Gegebenheiten:

1.) der Typ hat die Spieler als "gays" bezeichnet was in dem Kontext sicherlich weder wertungsfrei gemeint war noch als "vergnügt" zu deuten ist....
2.) mal abgesehen davon dass ich kerle vögel bin ich auch sonst n ziemlich nicer dude....

.... Rückschlüss: ich kann die Handhabung des Vereines mit der Sache durchaus begrüßen und das tun des Spielers durchaus verurteilen.... Genauso wie du das Handeln des Vereins kritisieren darfst, auch wenn ich deine Sichtweise weder nachvollziehen geschweige denn verstehen kann... Des einzige was ich sagen kann ist dass ich deine Sichtweise halt scheiße finde (das du meine ja scheiße findest erschließt sich ja aus deiner Stellung zu dem thema als solches).... Da gibt's keine Ratlosigkeit und ich brauch da auch keinen chapelle um mir meine Meinung zu bilden....

Das es dabei selbstredend auch um wirtschaftliche Aspekte und andere Faktoren geht, geschenkt, das ist bei allem der Fall wo Geld und Arbeit mit im Spiel ist.... Nur das in dem Fall die wirtschaftlichen Faktoren mit den "moralischen" Faktoren einher gehen und die Entscheidung aus jeglicher Sichtweise korrekt war

Zitieren  • Melden
0
camora
  

@mastersheep. als person des öffentlichen lebens (ja das ist er durchaus) muss man eben auch sich bewusst sein, seinen kopf mal zu benutzen, bevor man etwas herausposaunt. er hat den tweet mit gay abgesendet, war dumm, wurde rausgeschmissen, fertig.

Zitieren  • Melden
0
Mastersheep
  

Zitat von 48stunden

48stunden schrieb:

"ich erwarte keine ernsthaften Antworten".... Würde ich an deiner Stelle auch nicht unbedingt erwarten, des würde ja heißen dass jemand deinen post ernst nimmt oO (wobei, auf dieser sei... komplettes Zitat anzeigen



Hä warum regt mich das denn auf?

Das ist einfach ne eigene Meinungsbildung ^^ (ja das geht auch heute noch ohne das man gleich in die Wutbürgerpartei eintreten muss :D )

Merkst du nicht das ich einfach nur genauso Ratlos bin über diese Reaktion(en) (die dem ganzen ja erst die Platform bieten) wie du quasi über meine, das ist doch alles...

Warum ist heute immer alles gleich aufregen nur weil jemand seine eigene Meinung hat ? :D

Bei Gelegenheit, guck mal das Netflix Dave Chapelle Special der sagt da auch n paar interessante Sachen zu...

Zitieren  • Melden
0
48stunden
  

Zitat von Mastersheep

Mastersheep schrieb:


Nix hatte eig ne lange Erklärung angefangen aber hatte dann keinen bock mehr es auszuführern da wurde dann einfach der Satz draus.

Ich seh da halt nirgends n Skandal weil man es eig. erwarten... komplettes Zitat anzeigen


"ich erwarte keine ernsthaften Antworten".... Würde ich an deiner Stelle auch nicht unbedingt erwarten, des würde ja heißen dass jemand deinen post ernst nimmt oO (wobei, auf dieser seite.... oO)
Das dich des überhaupt so aufregt bzw überhaupt aufregt... Naja, hab ich halt kein Verständnis für aber gut, solange der Verein da richtig handelt kann man mit n paar angepissten dudes auch klar kommen

Zitieren  • Melden
0
Mastersheep
  

Zitat von camora

camora schrieb:

wer jetzt ich? wie kommst du da drauf? und was hat das mit dem thema zu tun?



Nix hatte eig ne lange Erklärung angefangen aber hatte dann keinen bock mehr es auszuführern da wurde dann einfach der Satz draus.

Ich seh da halt nirgends n Skandal weil man es eig. erwarten sollte heute.

Und ich find halt richtig daneben das gerade Fußballvereine sich auf so ne Art im E-Sport einmischen, E-Sport an sich is schon verkorkst genug, Fußball sowieso, 1+1= da kann nix positives bei rauskommen.

Und der PSV hat ja auch nur das "richtige" gemacht weil sie da wirtschaftlichen Schaden sehen und ich bezweifle das der PSV so reagiert hätte wenn er über andere Fans hergezogen hätte.

Also mal ehrlich :"..ist derart weit von den Werten von PSV entfernt,..." so ne gequirlte Kacke glaubt doch kein Mensch der über ne intakte Zellatmung verfügt. Warum ziehen dann wieder alle mit und tun so als ob das überhaupt von Belang wär und geben so nem Scheiss dadurch im allgemeinen überhaupt erst ne Platform?

PS: Ich erwarte keine ernsthaften Antworten, da ich weiss das ich hier jez die 2 liebsten Dinge von vielen hier gedisst hab und ne kritische Auseinandersetzung mit dem was da eigentlich passier is eh nich Möglich ist.

Zitieren  • Melden
0
jumpycad
  

coole sache dass fussballvereine gamer fuer esports verpflichten. leider tummeln sich im netz viele gamer die kommentare ablassen die einfach daneben sind. kok hat es getroffen und es ist gut so. kann immer noch nicht verstehen warum gamer andere beleidigen muessen, es ist immerhin ein spiel. psv hat genau da richtige gemacht. top
mfg

Zitieren  • Melden
3

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News zu FIFA 17

04.05 11:07 Uhr

FIFA 17

FIFA 17 - Wie lange dauert es, bis die KI ohne Gegenwehr ein Tor schießt?

Im neusten Video hat Kim Justice die Künstliche Intelligenz verschiedener Fußballtitel aus den letzten Jahrzehnten analysiert und kommt zu interessanten Ergebnissen. 

22.04 16:07 Uhr

FIFA 17

FIFA 17 - Ist ab sofort bei EA Access verfügbar

Wer den Spieledienst EA Access abonniert hat, hat jetzt Zugriff auf das Fußballspiel FIFA 17. 

19.04 14:07 Uhr

FIFA 17

Bald auch olympische Disziplin? - eSport wird Medaillen-Event bei den Asienspielen 2022

Das chinesische Olympia-Komitee kündigt an, dass eSport bei den Asienspielen 2022 eine eigene Medaillen-Disziplin wird. Damit könnte der Weg auch für eSport bei... 

Autor:

Datum:

17.07.2017, 12:07 Uhr

Liken: