Gemini Rue - Verschwörung auf Barracus

Plattform: (PC)
Release: 24. August 2011

User-Wertung:

Gemini Rue

Mit Gemini Rue kommt erneut ein klassisches Point & Click Adventure aus dem Hause Daedalic Entertainment. Zuletzt begeisterten diese mit dem Titel Harveys Neue Augen. Gemini Rue wurde von einem Studenten in Eigenregie entwickelt und gewann damit den Independent Game Festival Student Showcase Preis. Was die Mischung aus Film Noir und Science-Fiction auf dem Kasten hat, erfahrt ihr in unserem Test.

In Gemini Rue erwartet euch eine komplexe Story mit gleich zwei Hauptdarstellern. Zuerst schlüpft man in die Rolle von Azriel Odin, ein ehemaliger Mafia-Killer der mittlerweile die Seiten gewechselt hat und nun als ehrlicher Gesetzeshüter sein Geld verdient. Er ermittelt auf dem verregneten Planeten Barracus und ehe er sich versieht, steckt er in gewaltigen Schwierigkeiten. Wie bereits erwähnt, gibt es zwei Hauptdarsteller. Bei dem anderen Protagonisten handelt es sich um einen Mann mit dem seltsamen Namen Delta-6. Dieser erwacht in einer mysteriösen Anlage ohne Gedächtnis. Ohne einen Schimmer weswegen er dort ist, versucht er aus dieser seltsamen Einrichtung zu entkommen.
Direkt zu Spielbeginn fällt die Retro-Optik auf. Das Spiel besinnt sich durch und durch auf seine Wurzeln und das sieht man dem Titel auch sofort an. Extrem grobpixelige Grafik in einer 640x480 Auflösung mutet zunächst gewöhnungsbedürftig an. Doch davon sollte man sich nicht abschrecken lassen. Wie in alten Zeiten spürt man die Liebe zum Detail. Wir beginnen unser Abenteuer mit Azriel Odin. Auf dem Planeten Barracus fühlt man sich sofort an Blade Runner erinnert. Es ist sehr düster, regnet in einer Tour und unser Held im Mantel sieht aus wie ein typischer Film Noir Cop. Man erfährt nicht direkt um was es geht, nur dass wir uns mit einem Informanten treffen wollen. Ins kalte Wasser geworfen macht uns das Spiel neugierig. Nach nur wenigen Spielminuten machen die Boryokudan, die örtliche Mafia, Jagd auf uns. Schnell wird das Geschehen spannend und man möchte mehr in Erfahrung bringen, da macht das Spiel einen Cut und wir finden uns in der Haut von dem zweiten Protagonisten Delta-6 wieder.
Gemini RueDelta-6 kommt in einer mysteriösen Anlage zu sich. Eine Stimme aus dem Lautsprecher ermahnt uns, dass wir uns lieber an die Regeln halten sollten, sonst wird unser Gedächtnis erneut gelöscht. Erneut? Wie oft wurde es schon gelöscht? Und warum? Was ist das für eine Einrichtung? Fragen über Fragen. Zuerst fühlte man sich bei der Einrichtung an Portal erinnert. Wie in dem Knobel-Hit müssen wir gewisse Tests machen. Nach erfolgreichen Tests bekommen wir Essensmarken, die wir an einem Automaten einlösen können. Dort treffen wir auf andere Insassen, die uns scheinbar gut kennen. Nur wir haben dank gelöschtem Gedächtnis keine Ahnung mit wem wir es zu tun haben. Auch die unterschiedlichen Absichten der Personen wecken unser Misstrauen. Der Tagesablauf in dieser Einrichtung ist streng geregelt. Es gibt drei Mahlzeiten, diese Tests und um 22 Uhr gehen die Lichter aus. Was ebenfalls sehr seltsam ist: Die Stimme aus dem Lautsprecher gehört dem sogenannten Direktor. Zwar ist von Resozialisierung die Rede, aber warum gehören zu den Tests Schießübungen? Kaum haben wir uns an Delta-6 und die mysteriöse Anstalt gewöhnt, wechselt das Spiel wieder zu Azriel Odin zurück. (weiter...)
Gemini Rue

Kommentare

Belphegor
  

Habs mir gestern Abend noch geleistet. Atmosphärisch wirklich top bisher. Auf sowas hab ich schon lange gewartet (hoffe es siedelt sich irgendwo bei "The DIG" an) und Harveys neue Augen ist auch grad durchgespielt. Können leider die wenigsten diese Faszination für derartige Spiele nachvollziehen. Spiel ihr man alle Battlefield 3.

Zitieren  • Melden
0
big sepp
  

Super, dass ihr auch solche Außenseiter testet. Als alter Adventure Fan habe ich das Spiel schon länger auf den Radar und werde es auch bald anfangen. Der Retro-Stil ist echt klasse!

Zitieren  • Melden
0
DarkGrim
  

Ich will ein Blade Runner remake ;(

Zitieren  • Melden
0
Nils Lendeckel
  

@chaos667: Was ist ECS?
Die Systemanforderungen sind entsprechend gering:
Windows 98, ME, 200, XP, Vista oder 7, Pentium-Prozessor, 64 MB RAM, DirectX 5, DirectX-kompatible Sound- und Grafikkarte, Maus, CD-ROM-Laufwerk

Zitieren  • Melden
0
Belphegor
  

Wow, das sieht ja mal genial aus!

Zitieren  • Melden
0
cHaOs667
  

Was ist eigentlich mit der ECS Version? Ist ja recht eintönig von den Farben her das ganze. Sollte sich also recht gut portieren lassen. ;)
Ansonsten: Wie sind denn die Anforderungen von dem Spiel?

Zitieren  • Melden
0
cHaOs667
  

Ich suche noch die Pixelkunst...

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu Gemini Rue - Verschwörung auf Barracus

11.04.13 12:39 Uhr

Gemini Rue - Verschwörung auf Barracus

Gemini Rue seit heute auf iOS erhältlich

Gemini Rue, eines der wunderbar charmanten Adventures von Daedelic Entertainment, schafft es seit heute auch auf eure iOS-Geräte. Und ja, vielleicht erkennt nicht...