GoldenEye 007

Plattform: (NDS, Wii)
Release: 02. November 2010

User-Wertung:

Vorschau: Goldeneye 007

Wie versprochen folgt hier der zweite Streich an unserem James Bond Montag. Denn neben Blood Stone dürfen sich auch James Bond Fans mit eingebauter Wii im Aston Martin auf ein Abenteuer mit Daniel Craig freuen. Was sich außer dem Austausch von Pierce Brosnan noch an Goldeneye geändert hat, erfahrt ihr in unserer Vorschau.

Autor

Nicht alles was feucht ist, ist auch sexy.

Ja, das ist wieder typisch. Über Hydrophobia meckern, aber als Fazit auch nur ein billiges Wortspiel bieten. Aber es geht nicht anders. So sehr man dem Spiel die Ambitionen anmerkt, so wenig Spaß macht das eigentliche Gameplay. Das Spiel wirkt derart bemüht auf \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"Intelligent\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" getrimmt, dass für Nebensächlichkeiten wie eine vernünftige Steuerung wohl keine Zeit mehr blieb. Natürlich muss man Anbetracht des kleinen Teams von einer ausgesprochen respektablen Leistung sprechen, was die Simulation des Wassers angeht und dessen recht kreative Nutzung als Bedrohung oder Waffe. Nur die ermüdenden Kämpfe gegen die immer gleichen Terroristen, die hakelige Steuerung und das nervige Herumgeirre dank einer fast nutzlosen 3D-Karte ersticken diese positiven Ansätze im Keim. Die meiste Zeit hat der Spieler eine ungefähre Vorstellung davon, was er machen möchte, wird aber von den Unzulänglichkeiten des Spiels daran gehindert. Das der Preis von 1200 Microsoft Points auch noch schmerzlich daran erinnert, dass für ein paar Punkte mehr Bioshock als Game on Demand lockt, macht die Sache für Hydrophobia nicht gerade leichter. Das Spiel beweist damit mal wieder, dass gut gewollt und gut gekonnt manchmal eben doch zwei Paar Schuhe sind. Ursprünglich als Trilogie angelegt, habe ich wenig Hoffnung, das wir noch das Ende der Geschichte von Kate und der Queen of the World erleben werden.

Johannes Krohn

Kommentare

Campi1995
  

Die Grafik fuckt jedes mal ab :( :(

Zitieren  • Melden
0
Pairikas
  

Ohne Laseruhr komm ich doch gar nicht aus dem Zug raus. Oder zumindest ist es so im Original. Aber irgendwie klingt hier doch recht viel nicht nach dem Original. Also weniger ein Remake als einfach ein neues Spiel ?ber den selben Film.

Zitieren  • Melden
0
samurai
  

Nahkampfmoves, Granaten auf Knopfdruck, keine Laseruhren Sequenzen mehr, ein Goldeneye Remake interessiert mich zwar, aber so nicht... Das ist ja so als ob man in "Facility" die Toiletten gestrichen h?tte :(

Zitieren  • Melden
0
kleiner Lemming
  

Warum, warum kann man bei Bondspielen nicht den Schauspieler aussuchen. Das w?r doch mal was.
Lust auf Moore, dann klick ich Moore an, Lust auf Connery, dann Connery. Dalton, Brosnan, Lazenby, Craig. Bisher hat Craig nur mehr als Lazenby gedreht und genauso viele wie Dalton. Der soll sich mal bew?hren, der Muskelspacko mit dem gro?en Boyloverfanclub.

Zitieren  • Melden
0
CThone
  

Stimmt. Bei uns war es damals verboten, Oddjob zu spielen:-) Egal, gebt mir die GoldenGun und ich bin wieder gl?cklich *nostalgisches Schw?rmen*:-))

Zitieren  • Melden
0
Belästigungs-Panda
  

haha, oddjob zu spielen war ja schon ein halber cheat. der war so klein, das man immer ein st?ckchen weiter runter zielen musste als bei anderen char..

Zitieren  • Melden
0
Fenix Fontaine
  

Ich freu mich schon sehr auf das neue GoldenEye, aber auch auf Blood Stone bin ich gespannt. Dennoch bin ich misstrauisch und hoffe, dass zu mindest einer der beiden Titel Spa? macht - auch wenn ich f?rchte, dass so bald kein Bond-Titel an meinen 007-Favoriten heranreichen wird: 007 Alles oder Nichts^^

Zitieren  • Melden
0
Saibot
  

"Der ultrageile Schei?" :D

Naja geht so, reizt mich aber mehr als Blood Stone.

Zitieren  • Melden
0
Scrub
  

Der Satz war entscheidend f?r Wii: "Es gibt ja kaum Alternativen"

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video