Hydro Thunder Hurricane

Plattform: (XBox 360)
Release: 28. Juli 2010

User-Wertung:

Hydro Thunder Hurricane

Dass uns der Summer of Arcade zum Anfang mit Tod, Dunkelheit, Kopfschnecken und Depri-Kindern begrüßt hat, war nicht unbedingt der Jahreszeit oder der aktuellen Wetterlage entsprechend. So genial Limbo auch sein mag, es hätte eigentlich weitaus besser in den LAST Summer of Arcade gepasst, der 2012 noch mal um unsere letzten MS Points bettelt, bevor laut Maya-Kalender die Welt untergeht. Umso erfrischender ist jetzt eine spritzige Bootsfahrt mit Hydro Thunder Hurricane. Gerade, da das Comeback des motorisierten Wassersportklassikers ein echtes Spaßhighlight geworden ist.


Wettrennen durch Freizeitparks

Wie bei DeathSpank gibt es auch hinter Hydro Thunder Hurricane wieder eine kleine Geschichte, die zum "Xbox LIVE Arcade"-Release führte. Das unabhängige Entwicklerteam Vector Unit arbeitete ursprünglich nämlich ohne Originallizenz des Midway-Klassikers (kam zwischen 1999 und 2000 für Spielhallen-Automaten, DreamCast, PlayStation, Nintendo 64 und Windows-PC) an einem flotten Bootsrennspiel. Das tat die talentierte Truppe allerdings nicht, ohne die Aufmerksamkeit von Microsoft zu erregen. Und so sicherten sich die Redmonder die Rechte an Hydro Thunder, damit Vector Unit aus ihrem XBLA-Game die offizielle Wiederauferstehung des spritzigen Funracers machen konnten, die wir nun hier im Test haben und ab morgen auf dem LIVE Marktplatz begrüßen dürfen. Fans des Originals freuen sich darüber, dass sie ihre geliebten Boote mit sich transformierendem Motor wiedererkennen und sie nun sogar in schickem HD-Look mit weitaus mehr Polygonen übers Wasser düsen. Auch was die Streckengestaltung angeht, hält sich Hurricane an seine abgedrehte Vorlage, bloß in viel hübscher. Jeder einzelne der acht nacheinander freischaltbaren Tracks füht sich wie eine effektreiche Freizeitpark-Attraktion an, bei der um den Spieler herum allerlei gescriptete Events ablaufen. In den Kanälen von Paris braust plötzlich ein Polizeiboot mitten durchs Teilnehmerfeld, in einer Eislandschaft wütet ein mehr als bildschirmfüllender Wikingergott, auf der Area 51 wird man selbstverständlich von UFOs erwartet und bombenwerfende Hubschrauber sind übrigens auch keine Idee, die sich Split/Second exklusiv gepachtet hat. Ja, Rennspielfreunde mit vollständiger Sammlung werden das neue Hydro Thunder durchaus mit Titeln wie dem letztgenannten Explosionsfeuerwerk der Black Rock Studios oder auch älteren Spielen wie Stuntman: Ignition vergleichen. Waffen gibt es in Hydro Thunder Hurricane zwar keine, dafür findet man auf den Strecken verteilt jede Menge Boostnachschub, um seinem Flitzer kurzzeitig einen Nachbrennerbonus zu verleihen oder besonders hohe Sprünge zu absolvieren, mit denen man an versteckte Items (sammelbare Päckchen schalten Extras frei) oder zu Abkürzungen gelangt. Letztere zu finden ist nicht immer ganz einfach und lädt deswegen auf der Jagd nach Bestzeiten auf jedem Track wieder erneut zum Entdecken ein. Oft muss man bestimmte Rampen oder Absperrungen erst durch Aktivierung eines (auffällig markierten) Schalters in Bewegung setzen, um in ansonsten unzugängliche Bereiche der Stages zu kommen.
Hydro Thunder Hurricane

Spielspaß zündet auch im Wasser

Ob man nun Wettrennen, Slalom, Hindernisparkours auf Zeit, den Meisterschafts- oder den Multiplayermodus (vier Spieler an einer Konsole bzw. acht über Xbox LIVE) angeht, grundlegend fährt man in Hydro Thunder Hurricane stets geradeaus seine Runden, um dabei so zeiteffizient wie möglich ins Ziel zu kommen. Ich habe erst mal ein paar Anläufe gebraucht, um mich an das im ersten Moment nicht ganz so flotte Handling der ersten freigeschalteten Boote zu gewöhnen. Man darf eben nicht vergessen, dass man über Wasser braust, das mit seinem schicken 3D-Wellengang zwischendurch sogar ganz schön widerspenstig sein kann. Hat man aber erst mal den Bogen raus, im Kielwasser der Konkurrenz (solo startet man in Rennen stets als letzter von 16 Fahrern und muss sich vorkämpfen) an Auftrieb zu gewinnen, mit perfekt getimten Sprüngen Abkürzungen zu erwischen, seinen Boost taktisch einzusetzen und enge Kurven gut zu nehmen, flitzt man schnell wie ein flacher Stein übers kühle Nass, als wäre man von einem Steinwurfprofiweltmeister geworfen worden. Und ehe man sich versieht, hat einen plötzlich ein Fünkchen Sucht gepackt. Ständig eingeblendete Zwischenzeiten aus der Freundesliste und sonstigen Highscores motivieren ein ums andere Mal, noch ein Ründchen nachzulegen. Mit dem praktischen Nebeneffekt, dass man selbst dann weiter Credits verdient, wenn man einzelne Events immer wieder neu startet. So kann man auch als durchschnittlicher Fahrer, dem der Bronzepokal am Ende eines Rennens vollkommen genug ist, nach und nach jedes Boot und alle Tracks von Hydro Thunder Hurricane freischalten. Die gesammelten Punkte muss man komfortabler Weise auch nicht extra ausgeben, stattdessen wird anhand des angesammelten Kontos ausgemacht, welche Areale und Vehikel des Spiels einem zugänglich stehen. Schwierigkeitsstufen im Optionsmenü gibt es ebenfalls keine. Über den Anspruch eines Wettbewerbs entscheidet in erster Linie die Bootswahl, denn die High-Tech-Schwimmgefährte gehören jeweils einer Anforderungsklasse wie "Anfänger" und "Profi" an. Damit hätte sich das auch wieder auf sinnvolle Weise ins Spiel integriert.
Hydro Thunder Hurricane

Not so much smoke on the water

Wie eingangs schon erwähnt, glänzt Hydro Thunder Hurricane mit acht fantasievoll designten Strecken, die voller zu entdeckender Abkürzungen und geheimer Items stecken, dazu eine Fülle cooler Scriptmomente in den Kulissen abspulen. Das macht auch beim wiederholten Spielen desselben Tracks immer wieder jede Menge Laune und bis man erst mal alle Umgebungen freigeschaltet hat, ist man stets gespannt, was für ein individuelles Setting der nächste Kurs bereithalten wird. Rein technisch gesehen macht das Spiel eine total runde Figur, Grafikfehler oder Framerateprobleme sind mir beim Spielen nie aufgefallen und verglichen mit anderen 3D-Games bei Xbox LIVE Arcade gehört Hydro Thunder (besonders in der Cockpitansicht, so schön die Boote von außen auch sein mögen) gewiss zu den stärksten Titeln. Trotzdem kann es selbst in seinen spektakulärsten Momenten grafisch natürlich nicht mit einem Split/Second mithalten, dazu wirkt das Gesamtbild auf mich etwas zu steril. Das gilt sowohl für zerbrechliche Objekte, deren grobe Einzelteile nicht dynamisch umherfliegen, die etwas mickrigen Explosionen, kaum Spezialeffekte wie Rauch, atmosphärische Ausleuchtung oder Nebel, die sehr simpel zusammengesetzten Objekte am Rande der Strecken und den allgemein etwas tristen Farbton des Spiels. Obwohl die dreidimensionalen Wellengänge in den ausnahmslos üppig gefluteten Stages mit Sicherheit die optischen Stars von Hydro Thunder Hurricane sind, können sie nicht ganz darüber hinwegtäuschen, dass das Spiel mehr wie ein sauber und schick remasterter Titel der ersten Xbox-Generation aussieht. Aber eben "sauber und schick", mit vielen abwechslungsreichen Gestaltungs-Ideen, weswegen man für seine 1200 MS Points auch auf grafischer Ebene mehr als zufriedenstellend bedient wird. In einzelnen Momenten, wenn man gerade einen gigantischen Wasserfall mit Boost und Powersprung hinabstürzt, dabei Gischt und Wind ums virtuelle Gesicht fegen spürt und den Aufprall auf dem wellenden Wasser im weiten Tal immer näher kommen sieht, reist einen das Spiel sogar mal richtig aus den Schuhen, so wie man es sonst nur von AAA-Vollpreisgames gewohnt ist. Der Sound orientiert sich dabei übrigens komplett an Retrozeiten, was sich ständig wiederholende Ansagen des Beifahrers und Mucke im modernisierten, dadurch natürlich auch verangenehmerisierten Arcade-Automatenstil bedeutet.
Hydro Thunder Hurricane

Macht mich feucht und lässt mich schwitzen

Kommentare

GT-Fan
  

@Swonic

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Und solange ich Lebe werde ich weiterhin auf ein Shenmue 3 hoffen.

Naja von mir aus kann die Grafik 30 Jahre alt sein solange das Spiel stimmt.

Sonst h?tte ich ganz Sicher nicht nochmal letzten Illusion of Time/Gaia aufn Pc mit Emulator durchgespielt und das Spiel ist schon ?ber 13 Jahre alt.

Shenmue 2 auf der Xbox auch nochmal durchgespielt.



Bei mir wird auf Grafik nicht geachtet.
Das einzigste was bei mir Stimmen muss ist das Spiel.

Von mir aus k?nnen wir auch gerne zu 16Bit zur?ckkehren.

Zitieren  • Melden
0
  

Aus welschen Grund sollte ich sonst das Spiel auf XBLA kaufen und nicht meine alte Dreamcast auspacken ? Ich bin keine Grafikhure aber es w?re schon sch?n wenn man sich nicht an der Grafik st?rt weil man es anders in Erinnerung hatte. Bei Hydro Thunder haben die das sehr gut hin bekommen.

Shenmue 3 k?nnen wir echt abschreiben. Das wird niemals kommen

0
GT-Fan
  

@Swonic

Am aller liebsten h?tte ich ein Shenmue 3.

Zitieren  • Melden
0
GT-Fan
  

@Swonic

Grafik ist nicht alles.

Zitieren  • Melden
0
  

Ich wei?. Ich h?tte aber lieber Shenmue 1 auf XBLA mit etwas besserer Grafik. Ich will zeitgem?? meine Katze f?ttern, mit Nozomi flirten und meinen Vater sterben sehen um seinen tot zu r?chen.

0
GT-Fan
  

@Swonic

Shenmue gibt es schon l?ngst auf Xbox.

Hast du schon mal was von der Xbox Version von Shenmue 2 geh?rt die dazu auch noch einen Film enth?lt wo der erste Teil zusammen gefassen wird?
Kannst du auch auf der Xbox360 spielen.

Zitieren  • Melden
0
  

Ich hab das Spiel auf der Dreamcast (Daniel C klein !) gespielt bis zur vergasung. Die gute Grafik im vergleich zur Dreamcast Version hat mich ?beracht. Darum kann ich diesen Kritikpunkt auch nicht ganz nachvollziehen. Ich hoffe es kommen bald noch mehr gute Dramcast Titel auf Xbox. Das w?re ein Traum. Ich denke da z.b. An Sonic Advanture 2 - Shenmue - Millenium Soldier - Speed Devils - Headhunter - Skies of Arcadia - Soul Fighter - Blue Stinger - Confidential Mission - Sword of the Berserk - Snow Surfers .............

0
xXDonReneXx
  

So, heut abend werd ich dann auch endlich mal dazu kommen mir zumindest die Demo anzuschauen. Denk aber schon dass es dann gleich auch der Kauf wird :)

Zitieren  • Melden
0
RPS.
  

Jep! Au?erdem find ichs besser als Splashdown, und das hab ich auch ewig gespielt. Ist wirklich wirklich gut geworden!

Zitieren  • Melden
0
Tsume
  

Habs mir nun gekauft, ist hammergeil, besonders online sehr zu empfehlen!

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video