ICO & Shadow of the Colossus [Classics HD]

Plattform: (Wii U)
Release: 30. September 2011

User-Wertung:

Test: ICO & Shadow of the Colossus [Classics HD]

Da sind sie nun, die beiden Videospielkunstwerke, die jeder liebt, obwohl sie nur wenige gekauft haben, hochaufgelöst, vereint auf einer Disc und in 3D mit ohne keine Brille. Viele gute Spiele der Vergangenheit unterziehen sich dieser Tage, wohl eher aus kommerziellen Gründen einem HD-Facelifting, setzen sich aber gleichzeitig mutigweiser der Kritik eines neuen Publikums aus, welches deren Diensttauglichkeit ohne Nostalgiefilter bewertet, wobei nicht jeder Klassiker ungeschoren davonkommt. Zwei Titel allerdings, die seinerzeit Spielgewohnheiten auflösten, haben auch heute noch gute Chancen konkurrenzfähig zu bleiben. Unser Test prüft diese These.

Wahrscheinlich sind es die am sehnlichsten erwarteten HD-Remakes, seit die Welle mit der ersten "God of War"-HD-Collection losbrach. Dabei waren vor allem "ICO", aber auch "Shadow of the Colossus" bei ihrem Release auf der Playstation 2 kaum das was man Kassenschlager nennt. Ihr gestiegener Wert dürfte sich aus dem maßlosen Hype erklären, den Fachpresse und aufgeschlossene Spieler über die letzten Jahre aufgebaut haben. Besonders die andersweltliche Bosskampf-Aneinanderreihung "Shadow of the Colossus" wurde vielfach derart in den Orbit gelobt, dass nicht einmal der ignoranteste Spieler leugnen kann, ihren Namen zu kennen. Nicht wenige von denen, die sie wirklich gespielt haben zählen mindestens eines der beiden Werke zu den überwältigendsten Erlebnissen ihres Zockerdaseins. So könnte es euch nun selbst ergehen. Oder ihr verteufelt die überschätzten Langweiler. Das hängt, wie bei kaum einem anderen Werk von eurem subjektiven Empfinden ab. So oder so haben sich die beiden interaktiven Gedichte einen leuchtenden Platz in der Videospielhistorie verdient und man will sie einfach mal gespielt haben, sei es allein um mitreden zu können.

ICO

Auf der [HD Classics]-Collection findet ihr lediglich die beiden Spiele in grafisch überarbeiteter Form. Für dickes Bonusmaterial wäre der Aufwand und das damit verbundene, immer noch nicht ausgeschlossene finanzielle Risiko wohl zu groß gewesen. Das ältere und sicher etwas unbekanntere Werk auf der Disc ist "ICO", weswegen es auch zuerst besprochen werden soll. Hierin übernehmt ihr die Rolle eines Jungen, der aufgrund anatomisch nicht ganz natürlicher Hörner, die ihm aus dem Kopf wachsen von seinem Dorf verstoßen und in einer gewaltigen, labyrinthartigen Burg zum Sterben weggesperrt wird. Zufällig kann er sich von seinen Fesseln erlösen und das Projekt der Flucht in Angriff nehmen. In dem scheinbar verlassenen Gemäuer trifft er bald auf ein Mädchen, das in einen Käfig geschlossen wurde und in einer unverständlichen Sprache nuschelt. Er befreit sie und gemeinsam suchen sie einen Weg durch die verschachtelte Architektur in die vermeintliche Freiheit.
Test: ICO & Shadow of the Colossus [Classics HD]"ICO"'s Gameplay ist am ehesten mit den Rätseln und Klettereinlagen eines "Zelda" und "Prince of Persia - The Sands of Time" zu vergleichen. Euer Schützling ist dabei eher unfähig und muss buchstäblich an die Hand genommen werden. Dafür weißt sie euch auf Wege und manipulierbare Objekte hin und öffnet per Zauberkraft magisch verriegelte Durchgänge. Durch Tastendruck ruft ihr sie zu euch und reicht ihr die Hand, um dem weniger kraxelbegabten Unschuldslamm auf hohe Vorsprünge zu helfen oder sie bei Sprüngen über weite Abgründe aufzufangen. Das weißgekleidete Unschuldslamm versteht es geradezu klischeehaft prima sich entführen zu lassen. Wie Kinder nun mal sind, reicht dem hornigen Lausbub eine schlichte Holzlatte als Schwertimitat, die auch erstaunlich gute Dienste beim Vertreiben der mysteriösen Schattengestalten leistet (Such das Wortspiel!), welche vielerorts aus dem Boden steigen und die holde Maid hinabziehen wollen.
Test: ICO & Shadow of the Colossus [Classics HD]

Kommentare

ps3hero
  

@samurai: ja total unfair, 2 spiele für 35 euro. ironie off.

Zitieren  • Melden
0
IM Carlos
  

@Mac Dalton: Um so besser. :D
Hatte nur 12,irgendwas im Hinterkopf und kein Bock noch mal nachzuschlagen, weil 0,x" machen den Kohl dann auch nicht fett. Das wichtigste ist AMOLED, dann sind auch 4,5" schon bombastisch. ;-)
@samurai: Wenn Du 35 schon nicht für fair hälst dann, versuch Dir mal die Spiel im Original zu kaufen, erst recht wenn Du sie im Neuzustand haben möchtest. Da zahlst Du für jeden der Beide n einzeln mehr. DAs Gesetz der Marktwirtschaft heißt ja schließlich nicht fair geht vor …

Zitieren  • Melden
0
samurai
  

So toll die Spiele auch sind, mir erscheint es nicht so ganz fair wofür man da 35€ zahlen soll, dafür dass man ein wenig an Auflösung und Kleinigkeiten rumgespielt hat.
Das Halo Remake für den gleichen Preis machts vor, was man den Leuten da mehr für sein Geld bieten kann, dass das alte Abenteuer im aktuellen Grafikgewand erscheint ;)

Zitieren  • Melden
0
Pairikas
  

Ich freu mich auf die Collection - Dennoch würd ich jetzt lieber The Last Guardian Spielen ^^

Zitieren  • Melden
0
MAC DALTON
  

@IMCarlos
5 Zoll hat die Vita :). Aber sonst hast du natürlich recht.
MAC DALTON

Zitieren  • Melden
0
IM Carlos
  

@sunnywusch: Größe ist immer auch von der Entfernung abhängig. Das sollte man als Mann eigentlich wissen. ;-)
Ich denke mit seinen 4,5"-AMOLED, einer Auflösung die weit jenseits dessen liegt, was die PS2 damals schaffen konnte und Ellenbogen die den Abstand von Bildschirm zu Auge gekonnt so sehr verkürzen können, dass das Bild größer als mein 46" wirkt, würd ich eine inhaltsgleiche Mobil-Version in jedem Fall vorziehen, wenn sie den kommen würde (Okay ich sitz normal ein paar Meter vom Plasma weg ...).
Das ist ja auch immer der Trugschluss den richard ins Feld führt, dass ein Handheld der teurer ist als eine Großbild-Kosnole keine Chance hat. Aber für einige hat Mobilität eben Vorrang vor einem großen Bildschirm oder besserer Performance.

Zitieren  • Melden
0
Saibot
  

Sch?ner Test! Mit teilweise fast poetischen Formulierungen :D

Zitieren  • Melden
0
2happy
  

?brigens werden beim zweiten Durchspielen die bis dato unverst?ndlichen S?tze von Ico's Begleiterin ?bersetzt und somit verst?ndlich ;-)

Zitieren  • Melden
0
MAC DALTON
  

Ich freue mich so sehr auf ICO in HD. Eines meiner Top 3 Lieblings "Spiele."erfahrungen
MAC DALTON.
PS:wer es spielen möchte, sollte es in ruhe tun. Es ist kein Action Game und es ist auch nicht schwer. Die Stimmung und die Reduktion auf so weniges macht dieses Spiel so gut. Wenig musik, wenige Dialoge etc. aber alles passt zusammen

Zitieren  • Melden
0
Grendel
  

Die beiden Zocks sind der einzige Grund, warum ich mir seinerzeit ne abwärtskompatible PS3 angeschafft hab. Ok, ich hätte auch die PS2 angeschlossen lassen können, aber das erschien mir zu logisch. :D
Auf jeden Fall gehören Ico und SotC in jede Spielesammlung, hier wird wirklich ganz große Kunst geboten. Die HD-Remakes sind natürlich ein Pflichtkauf diese Woche.

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video