Kirby's Epic Yarn

Plattform: (Wii)
Release: 25. Februar 2011

User-Wertung:

Kirby's Epic Yarn

Kirby ist mit Sicherheit der undefinierbarste und damit auch vielseitigste aller Nintendo-Helden. Der rosarote Hefekloss mit Füßen war bereits in Jump'n Runs, Flippern, Puzzel-Spielen, Breakout-Variationen, Pinsel-Regenbogen-Renn ... sachen, Golf- und Prügelspielen unterwegs. Den Heimkonsolen blieb er dabei, bis auf mittelmäßige Spin-Offs und Gastauftritte lange fern. Auf der Wii kehrt er nun in sein angestammtes Genre zurück. Und wie schon bei Mario, Metroid und Donkey Kong, hat Nintendo auch diesmal erkannt das 2D noch immer super ist. Spinnen die Japaner aber auch ein feines Spiel zusammen oder wird Kirby's Epic Yarn mit der heißen Nadel gestrickt?

Videospieler trauern gerne alten Zeiten und Lieblingen hinterher, seien es bestimmte Spiele oder ganze Genres. So sehnt die gesamte Redaktion ein Revival der Weltraum-Simulationen herbei (und entgegen den dahingehend eher pessimistisch eingestellten Daniel und Alex, bin ich der Meinung das dies gerade mit langsamen Schritten vollzogen wird). Dabei ist besonders die noch verhältnismäßig junge Videospielgeschichte der Beweis dafür das alles irgendwann wiederkommt oder zumindest erhalten bleibt. Rollenspiele waren out, bis BioWare sie Ende der 90er mit Baldur's Gate wiederbelebt hat und sie zum zweitwichtigsten Genre wurden. Runden-Taktik sah sich von der Echtzeit-Strategie verdrängt, während heute letztere vor dem Aus steht und Zug-um-Zug-Tüfteleien auf eine solide Fanbasis zurückgreifen können. Point'n Click-Adventures waren komplett tot, bevölkern heute jedoch mit zahllosen Spielen den Markt. Die ausgestorbenen Spielhallen von gestern sind die Download-Plattformen von heute. Sicher, einige Urgesteine finden sich vor allem variiert in neu entstandenen Genres wieder oder können nicht mehr an den Ruhm alter Tage anknüpfen, weil sie in ihrer traditionellen Form dezent altbacken wirken, doch nichts verschwindet wirklich. So war Mitte der 90er mit dem Siegeszug der ersten 3D-fähigen Konsolen um Playstation und co. pures 2D-Gameplay eher verpönt. Heute, wo sich der Technik-Hype weitestgehend gelegt hat und unabhängige Entwickler mit günstigen und innovativen Spiel-Experimenten, wie aktuell Limbo zu breiter Anerkennung gelangen, ist man dabei das Potential, welches noch immer im 2D-Bereich schlummert wieder hervorzuholen und ungeniert auszuschöpfen. Ein weiterer Kandidat in dieser Riege ist das im Herbst erscheinende Kirby's Epic Yarn für die Wii.

Kirby wieder im Hosentaschen-Format, nur anders

Schon auf den ersten Blick springt ins Auge was das neueste Kirby-Hüpfspiel so außergewöhnlich macht. War bei Paper Mario die ganze Welt noch komplett aus Papierschichten zusammengebaut, so sind es diesmal Stoffe. Gebäude bestehen aus Jeans-Flicken oder Baumwolle. Knöpfe, Reißverschlüsse und Kreuzstiche halten die Umgebung zusammen. Kirby selbst ist aus Wollfäden gelegt. Wie im Mario-Rollenspiel wird das Szenario aber nicht nur optisch konsequent wiedergegeben, etwa indem der Stoffboden unter euren Füßen nachgibt oder sich eine Wand ausbeult, wenn Kirby dahinter läuft, sondern auch spielerisch einfallsreich ausgenutzt. So wird zum Beispiel ein bestimmter Bereich erst zugänglich wenn ihr per Reißverschluss einen Teil der Umgebung ablöst. Oder ihr zieht an einem Faden, wodurch sich die ganze Umgebung zusammenknittert und ein vorher zu breiter Abgrund nun überspringbar wird. Die Bedienung fusst dabei abermals simpelst auf der horizontal gehaltenen Wiimote. Das Steuerkreuz dient zum Lenken, die 2 zum Springen und die 1 für Kirby's Attacke, ein Peitschenhieb, der nicht nur eure Gegner in kleine, wurfbereite Wollpakete schnürrt, sondern auch die Interaktion mit der Umwelt ermöglicht. So zieht ihr damit an Nähten, schwingt an Knöpfen oder Kleiderhaken umher und macht überhaupt alles was mit Greifen zu tun hat.
Kirby\'s Epic Yarn

Persil kann einpacken! Die Zukunft: Stoffreinigung per Panzer

Kirby wäre nicht Kirby, wenn er sich nicht auch verwandeln könnte. Diesmal übernimmt er aber nicht die Fähikeiten erledigter Feinde, sondern kann von Grund auf in verschiedene Gegenstände und Fahrzeuge transformieren. In der Luft nimmt er die Form eines Fallschirms an, um sanft zu Boden zu gleiten oder die eines Gewichtes, um durch instabilen Boden zu brechen und Zugang zu Geheimpassagen zu erlangen. Im Wasser wird er zum U-Boot, an Land zu einem schnellen Auto, das den Sprung über weite Schluchten ermöglicht. Der Debut-Trailer zeigte außerdem einen surfenden Kirby und eine UFO-Form, in der sich Gegner aufsaugen und eine Smartbomb zünden lassen. Wie es bei 2D-Jump'n runs inzwischen zum guten Ton gehört, wird auch Kirby's Epic Yarn einen kooperativen Modus für maximal zwei Spieler bekommen. Eurer Begleiter ist dann Kirby's Freund, der recht grimmig dreinschauende Prinz Fluff (!). Ähnlich New Super Mario Bros. Wii (Hatte ich mich schon über den langen Namen beschwert?) könnt ihr euch auf der Jagd nach den begehrten Perlen dabei gegenseitig das Leben schwer machen oder kollegial in schwierigen Situationen helfen. Die beiden sind sogar in der Lage sich in Power Rangers-Manier gemeinsam zu transformieren, in einen beinahe bildschirmfüllenden Panzer. Das "Epic" im Titel ist also nicht bloß Protzerei. Es wird richtig wild! Dann übernimmt einer die Kontrolle des Gefährts und schießt mit Raketen um sich, deren Ausrichtung durch Neigen der Wiimote bestimmt wird, während der andere mit einem gewaltigen Boxarm durch die Klamotten-Welt wütet, der sich auch auskoppeln und durch die Luft fliegen lässt.
Nintendo rast in diesem Jahr mit gleich zwei Plattformern aus der klassischen Seiten-Perspektive ins Weihnachtsgeschäft. Und wie Donkey Kong Country Returns sieht auch Kirby's Epic Yarn schon jetzt nach einer herrlichen Spaß-Parade aus. Das Spiel mit dem rosa Puffelschnuffelwuffelkartuffel-Klops besticht dabei vor allem durch sein originelles Szenario, dass die Entwickler hoffentlich mit vielen Idee auszunutzen wissen. Bislang sagen mir die Infos und der Trailer aber, dass ein Fehlschlag eigentlich gar nicht im Bereich des Möglichen liegt.
Kirby\'s Epic Yarn

Kommentare

Rammtier
  

Ich korrigiere die AG-Redaktion hiermit ;-):
Kirby?s Epic Yarn kommt nicht mehr in diesem Jahr in die L?den. Das hat BigN in ihrer aktuellen Ver?ffentlichungsliste geschrieben!!

Zitieren  • Melden
0
Rammtier
  

Jetzt kommen endlich wieder gute Spiele f?r die Wii mit Donkey und Kirby!

Zitieren  • Melden
0
FETTE_KARTOFFEL
  

Wenn ich (m)eine Wii habe, und das wird wohl sp?testens zu Donkeys R?ckkehr der Fall sein, wird das (sehr wahrscheinlich) auch gekauft.

Zitieren  • Melden
0
  

@Fagballs
Was glaubst du wo unsere lieblingsredakteure am meisten kla.... ?hm sich am meisten inspirieren lassen. ;-)

0
Fagballs
  

"Spinnen die Japaner aber auch ein feines Spiel zusammen oder wird Kirby's Epic Yarn mit der hei?en Nadel gestrickt?" Geiler Satz, sowas lese/h?re ich sonst immer nur bei GT ^^

Zitieren  • Melden
0
devilcry666
  

mein Sohn wartet schon sehns?chtig

Zitieren  • Melden
0
Der Papa
  

Zu NES und SNES Zeiten sind die Kirby Spiele immer an mir vorbeigegangen, ich mochte das Design einfach nicht. Aber solch kreatives Artdesign wie bei Epic Yarn (allein der Titel bringt mich immer wieder zum Schmunzeln... episches Garn, das muss man sich mal erst einfallen lassen) muss einfach gekauft werden. Denn um das Gameplay muss man bei Nintendo nie Sorgen haben.

Zitieren  • Melden
0
GamePROll
  

"rosa Puffelschnuffelwuffelkartuffel-Klops"! Hihi!

Zitieren  • Melden
0
karatecat
  

Habe irgendwo gelesen das es in ersten quartal 2011 kommt.Es wird wahrscheinlich kein Weinachten geben dieses jahr bei Nintendo.

Zitieren  • Melden
0
Rammtier
  

Ja das denke ich auch...Ein Kirby-Tank...Ilike^^!

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video