Lost Planet 2

Plattform: (PC, PS3, XBox 360)
Release: 07. Mai 2010

User-Wertung:

Lost Planet 2

In Lost Planet erlegte Capcom euch im Namen der Menschheit die utopische Mission auf, den gnadenlos verkühlten Eisplaneten E.D.N. III zur florierenden Alternativ-Erde zu machen. Auftrag erfüllt. Und das trotz fieser Insektenmonster, die teilweise Hochhausformat hatten. Wer nun aber glaubt, damit seien alle Probleme gelöst, der hat die Rechnung mal wieder ohne Piraten gemacht. Genau, aus den Schnee- sind jetzt die Dschungelpiraten geworden und die bekriegen sich mit der Organisation NEVEC immer noch wegen des begehrten Allzwecktreibstoffs “Thermalenergie”.


Des verlorenen Planeten neue Kleider

Jahre nach der Wiederbelebung von E.D.N. III dürft ihr denselben Schauplatz im Sequel also noch mal in ganz frischem Gewand erleben. Und das gleich aus mehreren Perspektiven, denn dieses mal soll die Story des Ganzen aus verschiedenen Sichtweisen unterschiedlicher Parteien erzählt werden. Ihr sollt demnach also wohl nicht mehr bloß für eine einzelne Fraktion zu Werke gehen und spielt aller Voraussicht nach auch keinen fest in die Handlung eingewebten Protagonisten mit tragischer Vorgeschichte mehr. Dieses mal erstellt ihr euren komplett eigenen Charakter, wahlweise männlich oder weiblich, der von Kopf bis Rucksack anhand dutzender Einzelteile und Farbmuster zusammengesetzt werden darf. Selbst Animationspalette und Standardbewaffnung des Hauptdarstellers bzw. der Hauptdarstellerin werden modifizierbar sein. Letzteres teilt sich ganz logisch in zwei Hände auf: Rechts wird ein Ballermann aus einer der üblichen Gattungen gehalten, links eine von vier Granatenarten. Im Repertoire der Animationen werden unter anderem provokative Freudentänze zu finden sein, welche per Knopfdruck ausgelöst werden können und speziell im Mehrspielermodus für hämischen Spaß sorgen dürften. Im Laufe der Kampagne können für den Editor sogar noch mehr "Bauteile" freigespielt werden, zudem ist mit Nachschub per DLC zu rechnen. Den wird es auf alle Fälle auf irgendeine Weise geben, ein entsprechendes Untermenü war bereits während Capcoms jüngster Präsentation auf der eigenen Hausmesse zu sehen. Ebenso gesichtet wurden ein Lexikonbereich über Welt und Wesen sowie ein Ticker für News und Online-Events rund um Lost Planet 2.
Lost Planet 2

Neue alte Waffen, alte neue Feinde

Grundsätzlich werden euch die Kreaturen im Sequel bekannt vorkommen, denn es handelt sich dabei immer noch um die insektenartigen Akriden. Deren Artenvielfalt dürfte sich seit dem Ende der Eiszeit jedoch merkbar vergrößert haben und das nicht nur in Hinblick aufs bekannte Urwaldsetting. Laut Capcom handelt es sich dabei nämlich bloß um eine von vielen Kulissen, welche E.D.N. III neuerdings zur Erkundung aufwarten kann. Individuell an die jeweiligen Naturbegebenheiten angepasste Akriden müssten im Folgeschluss also ebenfalls enthalten sein. Definitiv im Spiel implementiert ist übrigens die im ersten Teil schmerzlich vermisste Sprintfunktion, welche mit einem kraftvollen Vorstoß ausgelöst wird, der praktischer Weise auch fixes Ausweichen erleichtern soll. Beim Stichwort "praktisch" dürfen wir selbstverständlich auch das "Gunsword" nicht vergessen. Der Name sollte dabei schon alles gesagt haben, Nahkampffreunde sehen ihre Domäne im neuen Lost Planet potenziell schon jetzt würdig vertreten. Eine Rückkehr des Greifhakenseils aus Teil eins ist ebenfalls fest eingeplant und müsste sich nach Capcoms Erfahrung mit Bionic Commando wesentlich optimiert haben. So wie die Vital Suits, deren Angebot an Spezialausgaben mit einzigartigen Fähigkeiten sich in Lost Planet 2 enorm erhöhen soll. Viel cooler aber: Eure Teammitglieder dürfen sich kurzerhand an den Kampfroboter-Anzug dranhängen und das mit Flugfähigkeiten ausgestattete Gerät auf diese Weise - selbst ohne persönlich reinzuschlüpfen - als Reisegelegenheit mitbenutzen. Als Gegenleistung unterstützen sie den Piloten freundlich mit Extra-Feuerpower aus ihren Handfeuerwaffen.
Lost Planet 2

Vier fiese Zäpfchen

Teammitglieder? Richtig gelesen! Eurer Heldenkreation werden in Lost Planet 2 drei Gefährten beistehen, die wahlweise auch von menschlichen Spielern gesteuert werden dürfen. Ansonsten übernimmt die K.I. des Spiels eure Gefolgschaft. Im ersten und bisher einzigen vorgeführten Kampagnenlevel kämpfte sich das Viererteam durch einen linearen Dschungelpfad, der selbstredend von aggressiven Akriden bevölkert wurde und von jeglicher Alienbrut gereinigt werden musste. Es ist grundsätzlich nötig, nicht zu lange kampflos umherzulaufen, da man zum Überleben weiterhin von Thermalenergie abhängig ist und man seinen Recken entsprechend kontinuierlich mit dem Kraftstoff füttern muss. Damit niemand im Trupp auf der Strecke bleibt, wird man seinen eigenen Tank jederzeit mit den Kollegen teilen dürfen. Dass sich solch kollegiales Verhalten auf Dauer auch wirklich lohnt, soll man besonders in den wieder mal episch ausufernden Bossfights mit ausgefallenen Kolossmonstern zu spüren bekommen. Und das nicht nur in Bezug auf reine Feuerkraft, denn auf die orange leuchtenden Schwachpunkte der Endgegner zu feuern ist nur eine von mehreren Herangehensweisen, um sie auszuschalten. Erinnert ihr euch noch an Marcus Fenix' Antwort auf die Frage, wie er das große Wassermonster in Gears of War 2 zu töten gedenkt? Na klar: "Wie den Wurm, von innen!" - Genau diese Option werdet ihr in Lost Planet 2 bei jeder der Bosskreaturen ziehen dürfen. Draufklettern, ins Maul hopsen, Abballern und so lange wie möglich in den Innereien ausharren, bis das Viech euch herauswürgt oder auf anderem Wege ausscheidet. In diesem Sinne ist Capcoms Actiongame also jetzt schon ein erfolgversprechender Kandidat für den Titel "Beste und meiste Darstellungen von Darmentleerungen in einem Videospiel".
Lost Planet 2

Aufgetaut schmeckt's wohl noch besser

Eines dürfte jetzt schon klar sein: Lost Planet 2 soll mehr werden, als bloß eine klassische Fortsetzung des ersten Serienteils. Alleine mit dem neuen Fokus auf kooperatives Vorgehen mit einem Viererteam bietet der Titel genügend spielerische Ansätze, um sich erfrischend vom Erstling abzuheben und der noch jungen Serie schon mit dem zweiten Teil gänzlich neue Impulse zu geben. Bekannte Kritikpunkte, wie die etwas zu trägen Bewegungen des Hauptcharakters oder das auf Dauer langweilige Eissetting, wurden zudem offenbar erkannt und gezielt ausgemerzt. Was die Technik angeht muss man sich bei Capcom für Gewöhnlich zwar eh keine Sorgen machen, erste Ingamevideos und Screenshots bescheinigen der firmeneigenen "MT Framework"-Engine aber trotzdem schon mal vorsorglich feinste "Next-Gen"-Optik mit Schnickschnack wie unter den Charakteren wegknickenden Grashalmen und den für den Grafikuntersatz so typischen Weichzeichnern. Nachdem das OPM unlängst neben der "Xbox 360"- und PC-Fassung auch eine "PlayStation 3"-Version von Lost Planet 2 enthüllt hat, ist die nächste Fuhre an Infos und Präsentationsmaterialien zum Actiongame wohl auf der kommenden E³ zu erwarten.
Lost Planet 2

Kommentare

Zerfikka
  

4er Koop FTW !

Zitieren  • Melden
0
salasar
  

Keine sorge Baz?ngchen. Die Xbox auch! Wart einfach mal die Pressekonferenz im Juni ab ;-)

Zitieren  • Melden
0
KING_BAZONG
  

@ salasar
Spiele samt deren Inhalt sind nunmal Geschmackssache.
Dennoch: Der Verlust der Exklusivit?t bleibt auch in diesem Falle ;)
Aber egal, die PS3 bekommt 2009 noch genug Exklusivproduktionen.

Zitieren  • Melden
0
Daniel Pook
  

@cradp
Na man brauchte sie ja auch, um seine Ausr?stung allgemein zu betreiben. Besonders die Mechs.

Zitieren  • Melden
0
ToXsic WaRgoD
  

Geile Grafik, geile Action, Geiles Game, kommt auf beiden Konsolen, ist von Capcom, macht auch online Spa? - ist gekauft!!!

Zitieren  • Melden
0
cradp
  

Wie wird eigentlich Storytechnisch die Benutzung der Thermal Energie gerechtfertigt? So weit ich das noch in Erinnerung habe, war die Energie im ersten TEil notwendig um gegen die K?lte zu bestehen, welche ja im zweiten Teil nicht mehr vorherrscht.

Zitieren  • Melden
0
salasar
  

@Butcher78

La? mal lieber ;-)

Baz?ngchens worte: Killzone2 , knallharter stellungswechsel Krieg. Da kann ein taktisch angehauchtes LP2 das auf 4 coop ausgelegt ist und verschiedene l?sungswege bietet nat?rlich nicht mithalten :-) Frag mich was er gesagt h?tte wenn es PS3 exclusiv gewesen w?re?!?
Den Troll brauch mann nicht ernst nehmen. Ich glaub das tut er noch nicht mal selber ;-)

Zitieren  • Melden
0
Butcher78
  

@KING_BAZONG "Es ist mir wurscht, weil es sinnfreies, stupides Geballer ist." Also meinst du ein zweitest Killzone 2 ??? ;-)

Zitieren  • Melden
0
KING_BAZONG
  

V?llig falsch. Es ist mir wurscht, weil es sinnfreies, stupides Geballer ist.

Zitieren  • Melden
0
farrellybrother
  

@King_Bazong

Das Game ist Dir wurscht, weil die Performance auf der 360 viel besser ist als auf der PS3. Einen wirklich gro?en Titel wie LOST PLANET 2 mit seiner Grafikpracht optimal darzustellen ist nur auf der 360 m?glich!

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu Lost Planet 2

22.04.09 13:43 Uhr

Lost Planet 2

Lost Planet 2: Riesen Ladung Screenshots

Wir haben Infos, wir haben sogar Videos, aber wir haben noch keine Screenshots zu Lost Planet 2. Ein Umstand, der einfach nicht tragbar ist und mit dieser Meldung...