Mafia II

Plattform: (PC, PS3, XBox 360)
Release: 27. August 2010

User-Wertung:

Mafia 2

Nun ist es also soweit. Knapp acht Jahre nach dem Erfolg von Mafia möchte uns 2K Czech erneut ein Angebot machen, das wir nicht ablehnen sollten. Dieses Angebot wäre allerdings um einiges verlockender, hätte nicht die vor zwei Wochen erschienene Demo die Erwartungen von Xbox 360 und PS3 Besitzer stark gedämpft. Trotzdem kann das fertige Spiel trotz einiger Technikschwächen nun sowohl auf PC und Konsole überzeugen, wie unser Testbericht zeigt.


Worum gehts?

Vito Scaletta kehrt 1945, und damit kurz vor Ende des zweiten Weltkrieges, aufgrund einer Verletzung in die USA zurück, soll dann aber nach seiner Genesung wieder zurück an die Front. Am Bahnhof wird er von seinem alten Freund Joe Barbaro empfangen. In einer Bar reden sie über die Geschehnisse der Vergangenheit und Zukunft. Vito erzählt, dass er zurück an die Front muss, doch Joe nimmt sich kurzerhand der Angelegenheit an, tätigt einen Anruf, und die Sache ist geregelt. Wer den ersten Teil bis zum Ende gespielt hat, dem dürfte es nicht verwundern, dass es neue Charaktere und somit eine neue Story gibt: Auch das Setting hat sich verändert: statt in den 30er Jahren spielt Mafia 2 in den 40er und 50er Jahren; statt in Lost Heaven zieht man nun in Empire City um die Häuser. Wie die fiktive Stadt Liberty City aus GTA orientiert sich dabei auch Empire City stark am New York der 50er Jahre. Besonders nett: Man erlebt Empire City sowohl im Sommer als auch im Winter, was optisch mit viel Liebe zum Detail umgesetzt wurde.
In 15 linear aufeinander folgenden Missionen übernimmt man als Vito Scaletta Aufträge für diverse Mafia-Bosse, die im späteren Verlauf natürlich immer aufwendiger und spektakulärer werden. Zur Halbzeit des Spiels verbringt man sogar einige Zeit hinter Gittern, was vor allem dazu dient, einen Zeitsprung von knapp sieben Jahren zu kaschieren.
Mafia 2

Wie viel Sand ist in der Box?

So gut wie keiner. Mafia 2 ist kein Sandbox-Spiel. Auch wenn die Stadt Empire City auf den ersten Blick groß und belebt erscheint, dient sie doch nur als Kulisse für die zahlreichen und teils auch sehr langen Autofahrten vor und nach den einzelnen Missionen des Spiels. Außerhalb der Missionen gibt es wenig Gründe, frei durch die Stadt zu fahren. Es gibt keine Nebenmissionen oder Nebenaktivitäten, wie sie in Spielen wie GTA und co mittlerweile zum Standard gehören. Auch das Sammeln der 50 Playboy-Hefte, die im Spiel versteckt sind, dürfte nur die wenigsten Spieler dazu motivieren, außerhalb der Aufträge durch Empire City zu laufen. Übrigens, kleine Info für Klugscheisser: Die erste Ausgabe des Playboys erschien erst 1953, also knapp nach der Handlung von Mafia 2. Auch die in früheren Präsentationen gezeigten kleinen "zufälligen" Ereignisse auf dem Weg zu einer Mission lassen sich an zwei Fingern abzählen. Hier wurde eindeutig im Vorfeld mehr versprochen, als Mafia 2 einlösen kann.
Mafia 2

Wie viel Mafia steckt in Mafia 2?

Das Gameplay von Mafia 2 orientiert sich sehr am Vorgänger. Der Ablauf der einzelnen Missionen ist fast immer gleich: Man beginnt in seiner Wohnung, fährt zu einem Treffpunkt, sieht eine Cutszene, fährt zum nächsten Schauplatz, sieht wieder eine Cutszene und ballert sich dann durch einen längeren Action-Abschnitt. An dessen Ende gibt es, viele haben es schon erraten, wieder eine Cutszene. Anschließend dann noch die meist etwas zu lange Autofahrt nach Hause, während der man am besten mit eingeschalteten Tempobegrenzer fährt, um nicht die Aufmerksamkeit der Polizei zu erregen. Zuhause angekommen, geht es ins Bett und am kommenden Tag beginnt das nächste von insgesamt 15 Kapiteln. Was im Vergleich zum Vorgänger allerdings fehlt, ist eine wirklich packende Story. Held Vito ist doch etwas zu smart und cool, damit er dem Spieler wirklich ans Herz wächst. Außerdem fehlt eine glaubwürdige Liebesgeschichte, die zu den Höhepunkten des ersten Mafia-Spiels gehörte. Das frustige Speichersystem von Mafia 1 wurde hingegen entschärft. Die meisten Missionen bieten 3-4 Savepunkte, so das man beim Ableben recht schnell wieder an gleicher Stelle weitermachen kann, ohne sich vorher noch minutenlange Gefechte liefern zu müssen, die man doch schon 20 mal absolviert hatte.
Mafia 2

4/10? Wie bitte?

Gerade bei englischen Magazinen schneidet Mafia 2 erstaunlich schlecht ab. Höhepunkt sind wohl die Kollegen von Eurogamer.net, die Mafia 2 nur eine 4/10 geben. Sind deutsche Magazinen nun allgemein unkritischer? Läuft die Bestechungsmaschine hier einfach besser? Nicht zwangsläufig: Selbst Mafia 1, das bei uns sowohl in der Presse als auch bei den Spielern viele Fans gefunden hat, bekam bei Eurogamer nur eine 4/10 und konnte auch in den GTA-verliebten USA nicht überall mit Höchstwertungen auftrumpfen. Größter Kritikpunkt ist bei den angelsächsischen Freunden meist die nicht ausgenutzte Sandbox-Welt oder die etwas zu klischeebeladene Story. Nur, wer Mafia mochte, wird trotz der rasanten Entwicklung des Genres in den letzten acht Jahren, auch Mafia 2 vieles verzeihen. Und so macht auch Mafia 2 trotz seiner Linearität vor allem eines richtig: Die glaubwürdige Inszenierung einer New York ähnlichen Stadt in den 50er Jahren.
Mafia 2

Chronicles of Vito?

Ganz klar auf modernen Windows-Rechnern, vor allem wenn sie über eine aktuelle Grafikkarte und native Physix-Unterstützung verfügen. Die Konsolenportierungen sind zwar nicht hässlich, bieten aber zahlreiche Abstriche, am stärksten bei der PS3, die auf Details wie Blutlachen und Vegetation verzichten muss. Aber auch auf der Xbox 360 ist nicht alles im Reinen. Die Frame-Rate ist gerade beim Autofahren etwas instabil, in den Zwischensequenzen stolpert man immer wieder über unschöne Ruckler, eine Kantenglättung fehlt und in Innenräumen darf man unschöne Tearing-Effekte bewundern. Mit etwas mehr Sorgfalt wäre hier sicherlich mehr drin gewesen. Allerdings sind die Xbox 360 und PS3-Versionen nicht so weit heruntergeschraubt worden, wie es vor 7 Jahren bei der Xbox und PS2 Version von Mafia der Fall war.
Klingen tun alle Versionen gleichgut, was vor allem an den hervorragenden deutschen Synchronsprechern und dem tollen Soundtrack liegt, der sich aus sehr stimmungsvollen klassischen Stücken und Originalsongs aus den 40er und 50er Jahren zusammensetzt. Alleine der Score, der den Titelbildschirm begleitet, könnte problemlos als Filmsoundtrack durchgehen.
Mafia 2

Mafia 2 - Der deutsche Trailer


Nur Mafia 2, kein Red Theft Mafia

Kommentare

jurista
  

Toll, aufgrund dieses Testes hab ich jetzt erst das Game gespielt und bin nun restlos begeistert. Das waren geile 15,5 stunden, das Spiel ist eindeutig ne 9.

Zitieren  • Melden
0
gelöscht
  

Also 7/10 ist schon wirklich hart.
Wenn man bedenkt, welche Gurkengames von Areagames auch 7/10 bekommen hat.
Naja.
Selbst Areagames kann sich schliesslich mal irren ;-)

Zitieren  • Melden
0
PredatorCRLIVE
  

F?r mich ganz klar ne 9/10 einfach nur ein super Game!

Zitieren  • Melden
0
realbout
  

Also mir hats gefallen, so wie Mafia 1 damals. Schade blo? dass der Freeride Modus nach dem Spiel nicht verf?gbar ist.

Au?erdem muss man die Motorensounds ganz klar hervorheben, die sind sensationell!!

Zitieren  • Melden
0
farrellybrother
  

Ich sags mal so:

MAFIA ist ein GTA f?r Arme...

...und GTA ist was f?r arme W?rstchen!

Ist halt beides nicht mein Ding ;-)

Zitieren  • Melden
0
BoeserAffe
  

Mafia 2 hat auf jedenfall 9/10 verdient.
Bei IGN hat es auch 8.5 bekommen.

Zitieren  • Melden
0
KeksDose
  

Die 7/10 sind absolut gerechtfertigt. Mehr dazu im Forum.
....WAS?!! ES GIBT EIN FORUM?!!

Oh mein Gott, wir haben ein Forum auf Areagames.de. Der Wahnsinn, oder?

http://forum.areagames.de/phpBB3/shooter-action-f225/ma
fia-2-t23465-s180.html

Zitieren  • Melden
0
Riplex
  

Vielleicht wollte Take2 eben nicht das alle sagen: Die haben ja alles von Rockstar geklaut ;)

Zitieren  • Melden
0
Human Torch
  

In der Theorie sind alle Spiele die man als normaler Spieler an einem WE durchspielen kann nicht f?r einen Kauf zu empfehlen.

Das ist wie mit DLC, da regt sich jeder auf wenns was kostet... aber 10 Stunden Games sind dann wieder ok. Das versteh ich nicht.

Gerade bei Saints Row hat es Spa? gemacht den Kurier f?r wei?en Schnee zu spielen ^^ warum zum Geier fehlt hier sowas, gerade solche Nebenmissionen geh?ren einfach in ein Open World Spiel, da braucht man ja auch kein open world machen wenn an nichts erkunden und zutun hat.

Find ich irgendwie sehr komisch, das ist wie mit einem Auto... schaut das geil aus... oh da fehlen ja die Reifen. (ihr versteht)

Zitieren  • Melden
0
Riplex
  

Jo, f?r 2-3 Std. Spielzeit. Naja, normal m?sste ein Vollpreis Titel nur 9 Std. Spielzeit haben um auf das selbe Preisleistungverh?ltnis wie Limbo zu kommen.

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu Mafia II

20.07.10 13:27 Uhr

Mafia II

Mafia 2

Wer den ersten Teil von Mafia gespielt hat, der wird seit knapp acht Jahren auf den Nachfolger warten. In wenigen Wochen ist es endlich soweit: Mafia 2 erscheint... 

28.04.09 13:32 Uhr

Mafia II

Mafia II: Über die Motivation zum Gangster-Epos

Man könnte meinen, die Motivation Mafia II zu entwickeln sei schlicht, dass der erste Teil so verdammt gut geworden ist. Das mag sogar auch der Fall sein, aber... 

27.04.09 16:22 Uhr

Mafia II

Mafia II: Drei Video-Angebote zum Nicht-Ablehnen

Wie ihr Roberts Preview vom Freitag entnehmen könnt, glauben wir daran, dass 2K Czechs Mafia II großes Potenzial hat, der Pate unter den Mafia-Spielen zu werden....