Mario Kart 8 Deluxe

Plattform: keine Angabe
Release: 28. April 2017

User-Wertung:

Mario Kart 8 Deluxe - Angespielt: Warum es den Namen verdient

Tobi hat eine Vorschau-Version von Mario Kart 8 Deluxe angezockt und verrät, warum es auch für In-und-auswendig-Kenner des Originals interessant ist.

Mario Kart 8 Deluxe erscheint am 28.4.2017 für Nintendo Switch.

Mario Kart 8 Deluxe erscheint am 28.4.2017 für Nintendo Switch.

Mario Kart 8 ist für mich immer noch der beste Fun-Racer, den man für Geld kaufen kann. Seit dem Release 2014 habe ich unzählige Stunden in das Spiel gesteckt, mit Begeisterung die beiden DLCs gespielt und fahre hin und wieder immer noch ein Ründchen auf der Wii U, wenn ich Zeit habe. Wer wissen will, was Mario Kart 8 so hervorragend macht, liest am besten meinen Test zum Spiel.

Deswegen wunderte ich mich selbst, dass ich so skeptisch war, als Nintendo Mario Kart 8 Deluxe für die Switch ankündigte. Gedanken wie "Das ist doch bestimmt nur ein lahmer Re-Release" oder "Warum sollte ich das jetzt nochmal spielen?" schossen mir durch den Kopf, vielen anderen ging es offenbar genau so.

Jetzt hat uns Nintendo kurz vor dem Release am 28. April mit einer fast fertigen Version des Spiels in der Redaktion besucht und ich muss sagen, dass meine Skepsis nach ein paar Multiplayer-Partien verflogen ist. Denn Mario Kart 8 Deluxe bietet tatsächlich viele kleine Anreize, das ganze nochmal zu spielen - und verdient sich somit seinen Titel redlich.

König Buu-Huu ist einer der fünf neuen Fahrer der Deluxe-Version.

König Buu-Huu ist einer der fünf neuen Fahrer der Deluxe-Version.

Es geht beim Umfang los: 48 Strecken und 42 Fahrer stehen zur Wahl, das sind alle Inhalte des Originalspiels sowie des ersten und des zweiten DLCs. Es ist das umfangreichste Mario Kart aller Zeiten.

Besonders cool ist aber, dass alles von Beginn an freigeschaltet ist, ihr könnt also direkt loslegen und müsst nicht wie im Original alles erst mühsam nach und nach freispielen. Komplett neue Rennkurse gibt es leider nicht, immerhin aber neue Fahrer. Knochentrocken, Bowser Jr., König Buu-Huu und zwei Inklinge aus Splatoon fetzen jetzt über die Strecken. Alle fallen dabei in die leichte Fahrerkategorie, steuern sich also vergleichsweise zackig und präzise, anders als die dicken Brummer wie zum Beispiel Donkey Kong oder Bowser.

Anreize für Neulinge und Veteranen

Steuerung und Spielkonzept von Mario Kart sind eigentlich schon immer für jeden sofort verständlich gewesen, mit der "Schlau-Steuerung" versucht Nintendo bei Mario Kart 8 Deluxe nun aber auch, die ganz jungen Zocker ins Boot zu holen. Wird diese nämlich aktiviert (jederzeit über das Pause-Menü möglich), kann der eigene Fahrer nicht mehr in Abgründe fallen, was gerade bei jüngeren Spielern Frustsituationen vermeiden kann.

Wird dann noch die automatische Beschleunigung aktiviert, kann man sich komplett aufs Steuern, Abschießen von Items und Driften konzentrieren. Mario-Kart-Cracks dürfte das natürlich nur ein müdes Lächeln entlocken, trotzdem ist es schön, dass es diese Option jetzt gibt.

Die Schlau-Steuerung lässt sich jederzeit im Pause-Menü aktivieren.

Die Schlau-Steuerung lässt sich jederzeit im Pause-Menü aktivieren.

Denn auch für Veteranen gibt es neue Anreize. Der 200ccm-Schwierigkeitsgrad (der, bei dem man auch mal bremsen muss) ist natürlich standardmäßig an Bord, darüber hinaus gibt es aber auch neue spielerische Kniffe, die Mario-Kart-8-Veteranen wie mich extrem kitzeln.

Da wäre zum Beispiel eine dritte Drift-Turbo-Stufe: Im Original konnte man einen Drift so weit ziehen, bis hinter dem Fahrzeug zuerst eine blaue und dann eine orange-farbene Flamme zu sehen war und wer das schaffte, wurde mit einem kleinen Turboschub belohnt. Das lässt sich jetzt noch weiter ausreizen, bis die Flamme lila wird. Das gelingt mir beim Anspielen wegen der kniffligen Ausführung (man muss extrem lange dafür schlittern) allerdings nur einmal, und weckt direkt meinen Ehrgeiz, das zukünftig öfter zu schaffen.

Mehr: Kolumne zum zweiten Mario Kart 8-DLC - So geht DLC!

Außerdem gibt es Änderungen beim Item-System. So kann ich nun bis zu zwei Items tragen, indem ich entweder durch eine der neuen Doppel-Item-Würfel fahre oder einfach hintereinander zwei einzelne Gegenstände sammle. Somit habe ich dann zwei Extras in petto, kann damit also ein bisschen besser taktieren, auch wenn sich die Items nicht tauschen lassen. Außerdem gibt es zwei neue Gegenstände: Den Geist Buu, der anderen Fahrern Items stiehlt und die Feder, die allerdings nur im Schlacht-Modus benutzbar ist.

Der neue Schlacht-Modus

Womit wir auch bei der wohl größten Neuerung wären: In Mario Kart 8 Deluxe eliminiert Nintendo meinen größten Kritikpunkt am Original und verfrachtet die Ballon-Schlachten endlich wieder in kleine Arenen, so wie in den alten Teilen der Serie. Und tatsächlich kommt schon in den ersten Proberunden ein deutlich intensiveres und besseres Gefühl auf, als auf den lahmen Standardkursen von Mario Kart 8 für Wii U.

Alles ist kompakter und dementsprechend hektischer, es gibt zum Beispiel ein Arena im "Zuckersüßer Canyon"-Design, auf dem Mond mit geringerer Schwerkraft oder einen Nachbau einer SNES-Arena.

Dafür stehen eine ganze Reihe von Modi zur Verfügung, zum Beispiel die Münzjagd oder ein "Räuber-und-Gendarm"-Modus, in dem eines der Teams entweder ausweichen oder die anderen Fahrer fangen muss. Wir spielen in der Redaktion alles mal an und haben sicht- und hörbar Spaß, auch wenn ich wegen mangelnder Streckenkenntnis ordentlich auf die Mütze bekomme. Dennoch: Der neue Schlacht-Modus ist eine klare Verbesserung!

Unter den neuen Schlachtmodus-Arenen gibt es auch eine mit Splatton-Setting.

Unter den neuen Schlachtmodus-Arenen gibt es auch eine mit Splatton-Setting.

Reibungsloser lokaler Multiplayer auf der Switch

Außerdem bin ich erstaunt wie reibungslos die Verbindung der Systeme im Multiplayer-Modus funktioniert. Ein Spieler eröffnet im Menü einfach über das "lokale" Spiel einen Raum, bis zu sieben weitere können dann einfach per Knopfdruck joinen.

Das funktioniert beim Ausprobieren schon wunderbar und innerhalb von Sekunden, störend ist lediglich, dass man jedesmal einen neuen Raum eröffnen und somit die aktuelle Sitzung verlassen muss, wenn man den Spielmodus ändern möchte. Trotzdem macht das Hybrid-Design der Switch Mario Kart 8-Duelle natürlich deutlich flexibler als auf der Wii U und ich freue mich schon auf Outdoor-Duelle mit Freunden und Kollegen.

Und letztlich macht auch die Technik der Vorschauversion eine absoluten Deluxe-Eindruck. Schon das Originalspiel auf der Wii U sah schon hervorragend aus, trotzdem merkt man der Switch-Variante die höhere Auflösung (1080p im Dock-Modus) deutlich an.

Alles wirkt knackscharf, übrigens auch im Handheldmodus bei 720p, dank der stabilen Framerate rast das Geschehen jederzeit konstant mit 60 Bildern über den Screen, ab drei Spieler gleichzeitig an der Konsole über Splitscreen wird die Bildrate allerdings halbiert, was dem Spielspaß aber keinen Abbruch tut. Drei Jahre nach dem Erstrelease hat Mario Kart 8 absolut nichts von seinem grafischen Charme verloren.

Kommentare

MoGee
  

Alles freigeschaltet ?? Das ist doch grad ein Anreiz alles freizuspielen

Zitieren  • Melden
1
Alex3971
  

Freut mich das es gut geworden ist. Ein Klassiker der nicht fehlen darf.

Zitieren  • Melden
1

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu Mario Kart 8 Deluxe

25.07 14:07 Uhr

Mario Kart 8 Deluxe

Mario Kart - Die blauen Panzer sind absichtlich unfair, denn das Leben ist es auch

Der Chef-Entwickler von Mario Kart 7 und 8 begräbt die Hoffnung einiger Fans darauf, dass der blaue Panzer irgendwann aus dem Franchise verschwinden wird. Er sei... 

04.05 19:07 Uhr

Mario Kart 8 Deluxe

Mario Kart 8 Deluxe - Fans fragen sich, ob der Fun-Racer umbenannt werden soll

In Mario Kart 8 Deluxe wimmelt es nur so von Gast-Fahrern und -Strecken aus verschiedenen Nintendo-Marken. Passt da das Super Mario-Branding eigentlich noch? 

03.05 16:07 Uhr

Mario Kart 8 Deluxe

Mario Kart 8 Deluxe - So sammelt ihr am schnellsten Münzen

Um Kartteile in Mario Kart 8 Deluxe freizuschalten, braucht ihr Münzen. Wir zeigen euch, wie man sie am schnellsten farmen kann. 

Autor:

Datum:

07.04.2017, 16:07 Uhr

Liken: