Minecraft: Nintendo Switch Edition

Plattform: keine Angabe
Release: 12. Mai 2017

User-Wertung:

Minecraft: Nintendo Switch Edition - Alles, was ihr zur Portierung wissen müsst

Minecraft gibt es jetzt auch für Nintendo Switch. Wir verraten, was drin steckt, wie es sich spielt - und worauf ihr verzichten müsst.

Minecraft: Nintendo Switch Edition kommt mit dem Super Mario Mashup-Paket.

Minecraft: Nintendo Switch Edition kommt mit dem Super Mario Mashup-Paket.

Minecraft hat sich seit dem PC-Release im Jahr 2011 auf zahlreichen Plattformen breitgemacht. Nun gibt's das Klötzchenspiel auch für die Nintendo Switch. Wir verraten, was die Switch-Version so besonders macht, was ihr technisch erwarten dürft und worauf ihr verzichten müsst.

Die Minecraft: Nintendo Switch Edition kostet 30 Euro im eShop und belegt rund 512 MB Speicherplatz, ist also relativ genügsam. Eine Retail-Version gibt es bislang nicht. Zum Launch basiert die Version auf dem Januar-Update der anderen Plattformen, die fehlenden Inhalte wie das Gleit-Minispiel dürfte Nintendo aber zügig nachliefern. Die beiden anderen Konsolen-Minigames "Battle" und "Tumble" sind dagegen bereits zum Start verfügbar.

Mittelgroße Spielwelt mit Super Mario-Skins

Minecraft läuft auf der Switch in flüssigen 60 Bildern pro Sekunde und 720p-Auflösung, sowohl im Dock als auch im Handheld-Betrieb. Es gibt jedoch Unterschiede bei der Größe der Welten. Bot die Wii U-Version lediglich die klassische Größe von 864x864 Blöcken, kann die Switch-Version auch kleine (1024x1024) und mittlere Welten mit 3072x3072 Blöcken darstellen. Große Umgebungen mit 5120x5120 Klötzchen wie auf PS4 und Xbox One fehlen hingegen.

Apropos Wii U: Habt ihr Minecraft bereits auf der alten Nintendo-Konsole gespielt, könnt ihr eure Welten bald auf die Switch-Version transferieren. Das geht leider noch nicht zum Start, sondern erst mit einem künftigen Update.

Außerdem dürft ihr euch schon wie auf der Wii U auf das Nintendo-exklusive Super Mario Mashup-Pack freuen, das Zusatzinhalte aus Super Mario World, Super Mario 64 und Super Mario Sunshine enthält. Insgesamt stehen euch 40 neue Super Mario-Skins zur Verfügung, darunter Mario, Luigi, Peach und Bowser.

Einige Skin-Pakete sind bereits installiert, darunter das Maship-Paket für Super Mario.

Einige Skin-Pakete sind bereits installiert, darunter das Maship-Paket für Super Mario.

Die Super Mario-Welt sieht wunderschön aus.

Die Super Mario-Welt sieht wunderschön aus.

Außerdem dürft ihr sofort eine Super Mario-Welt unsicher machen, die mit den typischen Coin-Boxen, Röhren und Piranhapflanzen wirklich zauberhaft aussieht. Derweil dudeln 15 Melodien aus Super Mario 64 aus den Lautsprechern. Nintendo-Fans werden sich daher sofort wohl fühlen.

Multiplayer & Online-Features

Was die Switch-Version neben den Mario-Skins aus der Masse heraus hebt, sind die unterschiedlichen Spielmöglichkeiten: Ihr könnt entweder am TV oder schnell unterwegs im Handheld-Modus zocken - wahlweise mit Mitspielern im lokalen Koop-Modus.

Wollt ihr im Splitscreen (max. 4 Spieler) loslegen, benötigt jeder Kollege einen Pro Controller oder ein vollwertiges Joy Con-Set. Im Spiel reicht es dann aus, die Plus-Taste zu drücken, um beizutreten. Alternativ verbindet ihr bis zu acht Switch-Konsolen per WLAN miteinander für mehr Übersicht.

Im Splitscreen können bis zu vier Spieler zocken - im TV-Modus oder im Tabletop-Modus.

Im Splitscreen können bis zu vier Spieler zocken - im TV-Modus oder im Tabletop-Modus.

Natürlich könnt ihr auch online mit Spielern aus der ganzen Welt zocken, die Switch-Version unterstützt hier maximal acht Spieler. Um die Vernetzung etwas einfacher zu gestalten, hat Mojang die Freundesliste überarbeitet, sodass ihr sofort seht, wer online ist und Minecraft spielt. Auf eine Sprach-Chat-Funktion müsst ihr aber verzichten. Womöglich wird diese bei der Switch ohnehin auf eine separate Smartphone-App ausgelagert, die aber erst im Herbst 2017 erhältlich sein dürfte, wenn der Switch-Onlineservice offiziell startet.

Diese DLCs sind verfügbar

Die Entwickler haben zahlreiche Extra-Welten in Minecraft: Nintendo Switch Version eingebaut, beispielsweise Chinesische Mythology, Halloween und Festive. Außerdem gibt es etliche Skin-Packs wie das Redstone Spezialisten-Paket. Folgende Zusatzinhalte stehen im eShop zum Kauf bereit:

  • Skinpaket Lagerfeuergeschichten - 1,99 Euro
  • Texturpaket Süßigkeiten - 2,99 Euro
  • Mashup Chinesische Mythologie - 5,99 Euro
  • Texturpaket Cartoon - 2,99 Euro
  • Mashup Griechische Mythologie - 5,99 Euro
  • Skinpaket Redstone-Spezialisten - 1,99 Euro
  • Biome-Siedler Skinpaket 1 - 1,99 Euro
  • Baumeister Paket - 16,99 Euro
  • Skinpaket Festlich - 1,99 Euro
  • Mashup Halloween - 5,99 Euro
  • Texturpaket Minecraft-Muster - 2,99 Euro
  • Texturpaket Plastik - 2,99 Euro
  • Texturpaket Steampunk - 2,99 Euro

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu Minecraft: Nintendo Switch Edition

15.05 18:07 Uhr

Minecraft: Nintendo Switch Edition

Minecraft: Nintendo Switch Edition - Update könnte 1080p-Auflösung nachreichen

Minecraft läuft auf der Nintendo Switch in 720p - auch im TV-Modus. Ein zukünftiges Update könnte das ändern.