Mittelerde: Mordors Schatten

Plattform: (PS4, XBO)
Release: 02. Oktober 2014

User-Wertung:

Ein Spiel sie zu knechten: Mittelerde - Mordors Schatten im Test

Ist Mordors Schatten das neue Batman von Warner? Oder das neue Assassins Creed? Wir sind uns da nicht ganz einig...



Die Suche nach dem Tod – Kleiner Ausritt in die Story

„Häh? Ist es normalerweise nicht das Ziel eines Spiels, dem Sensenmann von der Schippe zu springen?“ So ist es auch in Mordors Schatten. Eigentlich, denn natürlich sollte man in den Kämpfen nicht von den Uruks zerschnetzelt werden, aber bereits zu Beginn verliert Talion, unser Waldläufer Gondors, in einem Kampf mit Saurons Schergen das Leben. Daraufhin wird er von einem Geist wiederbelebt und wandelt zwischen Leben und Tod. Talion wünscht sich ins Jenseits, um mit seiner ebenfalls getöteten Familie wiedervereint zu werden und geht deshalb einen Pakt mit dem mysteriösen Geist ein. Beide wollen Rache an Saurons Schwarzer Hand und als Belohnung verspricht der Geist die Löschung des auf Talion sitzenden Fluches.


Im Grunde kämpfen wir uns im Alleingang durch Saurons halbe Ork-Armee

Im Grunde kämpfen wir uns im Alleingang durch Saurons halbe Ork-Armee

Stärker werden wir in unserem Test nicht auf die Geschichte eingehen, aber eines sei versprochen: Ihr taucht tief in Mittelerde ein, bekommt viele Anspielungen auf die Bücher, trefft bekannte Charaktere und erfahrt einiges über Celebrimbor, den Schmied der legendären Ringe. Es bleibt aber auch festzuhalten, dass Mordors Schatten seine eigene Geschichte erzählt, die zwar im Tolkien-Universum angesiedelt ist, sich allerdings nicht immer hundertprozentig an den Schöpfer hält und eigene Wege geht. Zeitlich gesehen spielt die Geschichte zwischen dem Hobbit und dem Herrn der Ringe.



Willkommen in Mordor, dem Paradies für Uruks – Die Welt

Das gesamte Spiel findet in Mordor statt. Das einst blühende Land wurde von Saurons Armee dem Verfall ausgesetzt und an jeder Ecke haben sich Uruks eingenistet. Diese stellen auch die meisten Feinde dar und ihr werdet es überwiegend mit ihnen zu tun bekommen. Den Untergang von Mordor könnt ihr gut nachvollziehen, denn überall finden sich Ruinen einstiger Festungen und Behausungen der Bewohner. Uruks haben sich nun einige Anlagen erneut hochgezogen und zu ihrem Vorteil umgebaut, mit Wachtürmen versehen und mit Zelten ausgestattet.

In der ersten Phase des Spiels wirkt diese Welt karg, denn der Verfall ist sehr weit vorgedrungen. Sobald ihr allerdings knapp die Hälfte des Spiels erledigt habt, öffnet sich eine zweite Karte, in der Mordor noch von dichtem Gras überzogen ist. Egal in welchem Gebiet ihr gerade steckt, man fühlt sich nach Mittelerde versetzt und viele kleine Details lassen den Titel prächtig aussehen. Es sind vor allem die Uruks, in die viel Zeit investiert wurde und die mit ihren tollen Animationen, besonders in den Kämpfen, dem Spiel das Leben einhauchen. Ihr findet sie nicht nur in den Festungen sondern in großen Zügen durch das Land streifen, Sklaven an Steinbrüchen antreiben oder größere Monster jagen. An jeder Ecke strahlen sie Gefahr aus und man kann praktisch überall einen Kampf heraufbeschwören.



Die Fledermaus lässt grüßen – Das Kampfsystem

Beim Kampfsystem hat Warner Bros. Interactive im eigenen Haus geklaut und die Batman: Arkham-Serie kopiert. Es passt sich auch wunderbar den Gegebenheiten Mordors an. Durch die gelungenen Animationen seht ihr sofort, welcher Feind euch als nächstes zusetzt und wann ihr blocken müsst. Das funktioniert noch ein wenig besser als bei der Fledermaus und verleiht dem Spiel den richtigen Schwung. Gerade die großen Kämpfe gegen viele Feinde sorgen immer wieder für ein freudiges Schlachten.

Doch auch die Schleicheinlagen machen Spaß, denn es gibt immer mehrere Wege, einen Feind zu eliminieren. Entweder mit der Brechstange oder mit dem Köpfchen – da werden zuerst die Bogenschützen auf den Wachtürmen ausgeschaltet und stärkere Feinde in Fallen gelockt. Egal welche Taktik ihr angeht, mit den richtigen Kniffen funktioniert es immer wunderbar.


Der Tod kommt von oben. Unser Waldläufer ist Meister-Assassine!

Der Tod kommt von oben. Unser Waldläufer ist Meister-Assassine!

Innerhalb der Kampagne erhaltet ihr auch schnell euren magischen Bogen, mit dem sich Uruks aus der Entfernung ausschalten lassen. Dazu bekommt ihr eine zusätzliche Kraft, genannt Fokus. Sobald diese aufgeladen ist, werdet ihr beim Zielen in eine Bullet Time versetzt, wie man sie aus Max Payne kennt. Dadurch lässt sich der Bogen später auch in Kämpfen einsetzen, bei denen ihr von unzähligen Uruks umzingelt seid.

Auch wenn einem die Uruks in ihrer Übermacht zu Beginn oft in brenzlige Situationen bringen, so nehmen gerade die großen Kämpfe enorm an Fahrt auf, sobald ihr die ersten Fähigkeiten freischaltet.

Kommentare

IchWarsNicht
  

Zitat von Saskia Thudium

Saskia Thudium schrieb:

Ich glaube, ich muss mich damit abfinden, auf meine Tittis reduziert zu werden... ich würde sie ja auch mal zeigen, aber dazu sind sie zu wabbelig und runzelig :(



Ich feier den Kommentar gerade so richtig ab... :)

Ich habe es an anderer Stelle schon gesagt: Bleib wie Du bist und verbiege Dich bloß nicht für irgendwen! Ich teile nicht immer Deine Meinung, aber ich habe hier seit Areaxbox Launch schon viele kommen und gehen gesehen, einige davon habe ich vergessen, aber das wird Dir nicht passieren, so viel ist sicher. Du bist ein Original (und das ist auch gut so!). Wäre schön, wenn Du uns hier noch lange erhalten bleibst.

Zu Areagames selbst: Sollte ich irgendwann doch noch mal obszön reich werden, dann werdet Ihr sicher eines meiner Hobbies. :) Dann bekommt Alex sein Budget, wir bekommen alle Areaxbox/-games Legenden zurück, plus ein paar weitere Kandidaten, die mir im Kopf rumschwirren, Saskia eine PS4 und dann wird die Gamingszene auf links gedreht, ohne Titten übrigens... :)

Zitieren  • Melden
2
Pat86
  

Zitat von methi

methi schrieb:


Bitte tu uns allen einen Gefallen, und geh schlafen....
Was für Tittenbonus? Was redest du? Wie man so notgeil sein kann, nur deswegen einen Artikel zu lesen, ist unverständlich. Fast unmöglic... komplettes Zitat anzeigen



Willst du mir etwa sagen, dass ich der einzige bin, der nackt auf AG surft?

Zitieren  • Melden
5
methi
  

Zitat von Pat86

Pat86 schrieb:

Alex: Ich weiß. Ich hab's schon verstanden. Ich hab nur darauf abgezielt, dass die Klickzahlen hoch gingen, weil die meisten Artikel von Saskia geschrieben sind. Wegen Tittenbonus und so. Deswegen no... komplettes Zitat anzeigen



Bitte tu uns allen einen Gefallen, und geh schlafen....
Was für Tittenbonus? Was redest du? Wie man so notgeil sein kann, nur deswegen einen Artikel zu lesen, ist unverständlich. Fast unmöglich zu glauben, dass du das ernst meinst. Unzusammenhängendster Blödsinn überhaupt.

ich glaub sehr wenige sind so krank wie du, und geilen sich an Artikel auf, die von Frauen geschrieben worden sind.

Vollheinzi...

Zitieren  • Melden
5
theOTHERone
  

Also ich fand das "reinwerfen" in das SPiel ungewohnt, aber auch wieder fordernd. Endlich mal kein doofes übermäßiges an die Hand nehmen.

Zitieren  • Melden
1
Saskia Thudium
  

Zitat von Pat86

Pat86 schrieb:


Das war überhaupt nicht gegen dich gerichtet, sondern einfach nur eine Feststellung. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass die erhöhten Klickzahlen darauf zurückzuführen sind, dass viele L... komplettes Zitat anzeigen



Hehe ;D
Ging ja nicht darum, dass du dass gegen mich gerichtet hast, sondern dass prinzipiell so eine Aussage unter "Unwissen" und "Vorurteile" einzuordnen sind. ;)
Aber stimmt ja, ich hätte beinahe vergessen, dass wir ja AreaSassi - ähm, ich meinte AreaTitti heißen und unser Slogan "Hier schreibt ein Tittenwesen!" heißt. Titten gehen halt vor Qualität, das ist der einzige Grund, weswegen die Zahlen steigen. Es geht den Besuchern hier um von Frauen geschriebene Sachen, nicht um Spiele!

Ich glaube, ich muss mich damit abfinden, auf meine Tittis reduziert zu werden... ich würde sie ja auch mal zeigen, aber dazu sind sie zu wabbelig und runzelig :(

Zitieren  • Melden
6
Pat86
  

Zitat von Saskia Thudium

Saskia Thudium schrieb:

blablub



Das war überhaupt nicht gegen dich gerichtet, sondern einfach nur eine Feststellung. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass die erhöhten Klickzahlen darauf zurückzuführen sind, dass viele Leser es spannend, faszinierend, whatever finden, dass du (als Mädl) mit so einer ungeheuren und ehrlichen Leidenschaft diesem Hobby fröhnst.

Holt doch mal diesen Hipster wieder (hab den Namen leider vergessen) und lasst ihn ein paar Wochen News tippen. Mal schauen, wie sich die Klickzahlen dann verhalten. ;)

Zitieren  • Melden
0
Tarkus
  

Zitat von Defeated Hero

Defeated Hero schrieb:

Da finde ich es deutlich geiler, etwas mehr ins Spiel geschubst und zum Rumprobieren animiert zu werden als dass man mich wie ein kleines Kind für jeden Furz an die Hand nimmt.


Das ist wieder dieses Saskia-Argument: Die Gamer da daußen sind viel zu verwöhnt, ich will das alles selbst machen!

Das zieht nicht:
Hardcore Gameplay ist keine Entschuldigung für schlampige Präsentation/Inszenierung und Willkür. Das Problem bei Mordors Schatten ist, dass es ersteres überhaupt nicht bietet, aber letzteres liefert.
Monster Hunter und Dark Souls zeigen wie beides erreicht werden kann.

Ich kann verstehen, dass du Lust hast Dinge auszuprobieren und nicht für jeden Furz an die Hand genommen zu werden(Glückwunsch allerdings zu dieser pädagogisch reizvollen Denkweise). Das muss aber trotzdem gut umgesetzt werden, damit es funktioniert.

Schlechtes Design bleibt einfach schlechtes Design.


Kommentar-Bild

Zitieren  • Melden
2
gelöscht
  

Zitat von Pat86

Pat86 schrieb:

Alex: Ich weiß. Ich hab's schon verstanden. Ich hab nur darauf abgezielt, dass die Klickzahlen hoch gingen, weil die meisten Artikel von Saskia geschrieben sind. Wegen Tittenbonus und so. Deswegen no... komplettes Zitat anzeigen



Das ist allerdings neben deinem Chinesenkommentar schon das zweite völlig idiotische Posting binnen weniger Tage. Bin schon ganz gespannt, was als nächstes kommt...

Zitieren  • Melden
3
Saskia Thudium
  

Zitat von Pat86

Pat86 schrieb:

Alex: Ich weiß. Ich hab's schon verstanden. Ich hab nur darauf abgezielt, dass die Klickzahlen hoch gingen, weil die meisten Artikel von Saskia geschrieben sind. Wegen Tittenbonus und so. Deswegen no... komplettes Zitat anzeigen


Tut mir Leid, dass jetzt so zu schreiben, aber so ein, Geschwätz ist mittlerweile einfach nur noch nervig. Tittenbonus? Nur weil ich nich dasselbe Geschlecht teile wie du meinst du dir anmaßen zu können irgendwelche "lustigen" Ratschläge abgeben zu dürfen? Auch wenn mich dieser ganze Feminismus-Zug vielleicht auf den ein oder anderen nervig wikrkt, so geschieht er absolut zu recht.
Ich hab übrigens kein Problem mit sexistischen Witzen, Sexismus, Prostitution und solchem Krams ;) aber diese unterschwellig ernst gemeinte Frauenfeindlichen Äußerungen/Meinungen gehen mir mittlerweile einfach nur noch auf den Sack.
Frauen haben in der Spielebranche sowieso keine ernsthafte Daseinsberechtigung, wa'? ;) Ne, das will ich dir gar nicht unterstellen :D aber vielleicht merkste daran, dass es einfach etwas... doof ist, was du schreibst.

Und ansonsten: Mittelerde werde ich auch noch irgendwie anzocken, aber nicht weil hier irgendjemand professionell ist ;P

Und ich finde außerdem (ja Eigenlob stinkt) das Alex und ich hier tolle Arbeit leisten. :) Ja es gibt Verbesserungsbedarf, aber wie gesagt, ist es wirtschaftlich etwas schwierig. Jedoch reißen wir uns das Popöchen auf, dass es weiter geht und alles noch duftiger wird :) UND es ist einfach dass aller schönste - Achtung, es wird schnulzig! - (für mich jedenfalls, Alex geht dafür immer in seinen Freudenkeller ;D) wenn ihr euch über unsere Inhalte freut, das feiert, euch austauscht und die Seite mit eurem regen Austausch beglückt <3 Dadurch wird man angetrieben und glückeeelig! :DDD

Zitieren  • Melden
14
gelöscht
  

Zitat von Tarkus

Tarkus schrieb:

Mein großes Problem mit dem Spiel ist, dass man den Spieler in die Open World schmeißt und dort alleine lässt. Alles ist plötzlich da, ständig kommen Textboxen, die sich selbst überlagern, ansta... komplettes Zitat anzeigen



Das sehe ich aber DEUTLICH anders. Gerade Assassins Creed ist in der Beziehung absolut grausam und man hat da in manchen Teilen auch noch nach 5 Stunden das Gefühl, mitten im Tutorial zu stecken. Richtig, richtig schlecht und nervtötend, da kommt weder Spielfluss noch Eigeninitiative auf. Da finde ich es deutlich geiler, etwas mehr ins Spiel geschubst und zum Rumprobieren animiert zu werden als dass man mich wie ein kleines Kind für jeden Furz an die Hand nimmt.

Zitieren  • Melden
3

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu Mittelerde: Mordors Schatten

31.03.16 14:28 Uhr

Mittelerde: Mordors Schatten

Stuntfrau streitet Mitwirkung an Mittelerde: Mordors Schatten 2 ab

Zuletzt sorgte der Lebenslauf einer Stuntfrau für Aufsehen, in dem Shadow of Mordor 2, also Mordors Schatten 2, erwähnt wurde. 

30.03.16 12:30 Uhr

Mittelerde: Mordors Schatten

Steht Mittelerde: Mordors Schatten 2-Ankündigung bevor?

Der Lebenslauf einer Stuntfrau hat ein Sequel zu Mittelerde: Mordors Schatten gelistet - erwartet uns tatsächlich ein Nachfolger? 

06.05.15 15:15 Uhr

Mittelerde: Mordors Schatten

Der Launchtrailer zur Mittelerde: Mordors Schatten GOTY ist eingetroffen

Ab morgen könnt ihr euch die Game of the Year Edition von Mittelerde: Mordors Schatten kaufen - der Trailer stimmt euch darauf ein! 

Autor: & Alexander Voigt

Datum:

01.10.2014, 15:32 Uhr

Liken:

Inhaltsverzeichnis

Seite 1 :

Willkommen in Mordor