Batman-Film - Ben Afflecks Geständnis sorgt für Aufsehen

Regisseur Matt Reeves kündigt einen Drehstart für den neuen Batman-Film frühstens im nächsten Jahr an. Und Batman-Darsteller Ben Affleck gesteht offen einen Entzug wegen seiner Alkoholsucht ein.

Batman-Darsteller Ben Affleck gibt offen seine Alkoholsucht zu und sorgt damit für Aufsehen.

Batman-Darsteller Ben Affleck gibt offen seine Alkoholsucht zu und sorgt damit für Aufsehen.

Nachdem Ben Affleck seinen Rücktritt als Regisseur für den geplanten Batman-Film bekannt gab, übernimmt nun Regisseur Matt Reeves.

Jedoch ist der Filmemacher noch mit der Fertigstellung des nächsten Planet der Affen-Films (Kinostart im August) beschäftigt, so dass er nach neusten Informationen die Dreharbeiten zur DC Comic-Verfilmung frühstens im nächsten Jahr aufnehmen kann. Ursprünglich kursierten Gerüchte über einen Drehstart noch in diesem Sommer.

Ben Affleck gesteht Alkoholsucht ein

Derweil machte Ben Affleck mit einer überraschenden und sehr persönlichen Meldung auf sich Aufmerksam. Wie er nun via Facebook in einem offenen Statement gegenüber seinen Fans eingesteht, war er in den letzten Wochen wegen seiner Alkoholsucht in Behandlung.

Diese Information dürfte nicht nur die Fans überraschen und wirft ein neues Licht auf das Hin und Her der letzten Wochen in Bezug auf die Regie des Batman-Films. Zuletzt gab er zu, aus persönlichen Gründen wolle er doch nicht die Regie übernehmen, da ihm der Druck zu viel wurde. Auch gab es vielfach Gerüchte darüber, dass er auch als Batman-Darsteller hinschmeißen wollte.

Batman-Film: Kinostart noch offen

Über den neuen Batman-Solofilm ist bisher nur soviel bekannt: Neben Ben Affleck als Superheld wird auch Jeremy Irons als Butler Alfred zurückerwartet. Den Bösewicht und Hauptgegner stellt Joe Manganiello als Deathstroke dar, wie bereits seit einiger zeit bekannt ist. Wer sonst noch alles mitspielen wird, wird sich zeigen.

Kommentare

camora
  

Affleck swird ja nicht Batman spielen. Und absolut verwunderlich, dass er Depressionen hat, wo es doch beruflich und auch privat so wunderbar bei ihm läuft... Soll mal wieder die Kurve kriegen.

Zitieren  • Melden
0
Fagballs
  

Zitat von KeksDose

KeksDose schrieb:

Find ich gar nicht. Er hat mir in Batman v Superman schon gut gefallen. Eigentlich sogar mehr als Bale, so vom Typ her.


Mir fällt es schwer, irgendwas an diesem Film gut zu finden, aber am ehesten war es Batfleck. Der beste Batman ist aber aus Plastik und war dieses Jahr schon im Kino ;)

Zitieren  • Melden
0
KeksDose
  

Zitat von Justin Zane

Justin Zane schrieb:

Der kann nur scheiße werden wenn Batman von Affleck gespielt wird!


Find ich gar nicht. Er hat mir in Batman v Superman schon gut gefallen. Eigentlich sogar mehr als Bale, so vom Typ her.

Zitieren  • Melden
3
Justin Zane
  

Der kann nur scheiße werden wenn Batman von Affleck gespielt wird!

Zitieren  • Melden
1

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News

31.07 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form...