Electronic Arts: Befindet sich neues Baldur's Gate in Arbeit?

Action-Rollenspiel-Fans machen dank der aktuellen Hinweise höchstwahrscheinlich gerade Luftsprünge, da tatsächlich vieles derzeit darauf hindeutet, dass Electronic Arts die Ankündigung eines neuen Ablegers der Baldur's Gate-Reihe vorbereitet. Demnach wurde eine Teaserwebseite eröffnet, die altbekannte Charaktere sowie das Logo des Franchise zeigt. Dazu kommt, dass Gamebanshee erfahren haben wollen, dass Beamdog mit der Entwicklung des Spiels beauftragt wurde.

Die Teaser-Seite, BaldursGate.com, auf der ihr den Theme Song, das signifikante Totenschädel-Logo und Charaktere aus dem original Titel von 1998 und seinem 2000 erschienenen Sequel sehen könnt, wurde erst gestern Online geschaltet. GameBanshee behauptet zudem, dass Beamdog, ein von BioWare-Veteran Trent Oster (Neverwinter Nights; Dragon Age) migegründetes Studio, für die Entwicklung des Titels verantwortlich sei.
Auf Anfrage teilte Beamdog sogar tatsächlich mit, dass es demnächst eine Ankündigung geben wird und es sich dabei nicht um eine Neuveröffentlichung der Original-Spiele auf Steam handeln wird. Electronic Arts wollte sich zur Teaser Webseite hingegen nicht äußern.

Kommentare

Bramahummel
  

@Alking:Wir reden hier von einem neuem RICHTIGEM Baldurs Gate; nicht von den Diablo Klonen Dark Alliance 1 und 2 ;)Die kannst Du nämlich nicht ansatzweise miteinander vergleichen.Ich bin auch der Meinung wenn Sie ein neues Baldurs Gate bringen dann aber bitte so wie die beiden ersten PC- Titel. Story und Spielsystem waren überragend!!!! Was war ich damals süchtig danach weiter zu zocken. Geb Chaos667 recht, zum Teil wars aber auch ziemlich frustig bzw. schwer.... aber nie unfair :)

Zitieren  • Melden
0
cHaOs667
  

@Goblinhead: Wie lange hast du in D&D einen Magier gespielt? 2 Stunden? Ehrlich, selbst wenn ich nur einen flüchtigen Blick ins Players Handbook lege seh ich doch von Anfang an das ein Magier in D&D am Anfang ein armes Würstchen (auch äbhängig von der Gruppe), am "Ende" (lvl 8-10 und höher, dann ist aber mehr die Gruppe abhängig vom Magier) verdammt mächtig ist.

Zitieren  • Melden
0
cHaOs667
  

Ich hoffe auf eine richtiges Baldurs Gate (und selbst wenn es nur eine iPad Umsetzung wäre...), ich fürchte aber einen Baldurs Gate DA Nachfolger (um Diablo III Konkurrenz zu machen).
@kleiner Lemming: Fix durchzocken? Wenn du von den richtigen Baldurs Gate spielen redest gibt es das nicht. Richte dich mal auf mehrere hundert Stunden Spielspaß (und auch ein wenig Frust) ein.
@Alking: Baldurs Gate DA war der größte Mist überhaupt. Die Spiele kamen nicht ansatzweise an die "echten" RPGs um Baldurs Gate heran.

Zitieren  • Melden
0
Goblinhead
  

@ Thul:
Mir geht's nicht Action, mir geht's um echtes RPG. Ich bin Paper & Pen Rollenspieler, mir ist 'ne authentische Welt wichtiger und D&D ist als P&P Regelwerk echt dämlich, nicht nur aber halt vor allem des Zaubersystems wegen. Ein Zaubersystem sollte ermöglichen, dass ein magier auf sein gesamtes Potential zugreifen kann und eine Art Energiesystem (Mana, Astralenergie,... wie auch immer du es nennen magst) ist das komfortabelste. Das sinnfreie Zauber-über-den-tag-vergessen System führt dazu, dass entweder meine Party aller 10 Schritte 'ne 8 Stunden Rast einlegt, was mir die Atmosphäre killt oder der Magier nach 2 Kämpfen ein nutzloser Mitläufer ist.
DA:O mit seinem flexiblen Skillsystem, gut funktionierenderr Crowd- und Aggro-Control, taktischem Positionieren und der Möglichkeit Hinterhalte zu legen, Chokepoints zu nutzen bot alles, was ich von einem taktischen RPG-Kampfsystem erwarte (...und was der 2 fehlte). Und trotzdem war es noch Actionreich genug.

Zitieren  • Melden
0
Alking
  

Baldurs Gate DA I + II habe ich auf der Xbox im Koop damals verschlungen. Was für geile Spiele, nur waren sie mit 12 Spielstunden sehr sehr schnell durchgespielt.
Ein neuer Ableger mit größerem Umfang kann gerne kommen.

Zitieren  • Melden
0
hagenNORKANOIA
  

oh nein bitte bitte nicht!!!
die BG Teile kann man heute noch wunderbar spielen! die grafik ist MMN zeitlos und die atmo einfach unschlagbar!

Zitieren  • Melden
0
Thul
  

@ Goblinhead
man hat die Zauber nicht vergessen, nachdem man gerastet ist waren sie wieder da. Zaber vergessen konnte man nur manuell machen.Ich fand das wesentlich besser als es heute gemacht wird (ich fand das DA2 system sehr schlecht, da man ale Zauber alle paar sekunden wieder und wieder benutzen konnte), da man überlegen musste was für Zauber man lernt und außerdem gab es auch sehr viele mehr Zauber (von denen eigentlich alle einen Sinn hatten) als in aktuellen RPGs.
Wenn dann aber nur ein richtiges BG3 (mit D&D Regelwerk) und kein Action RPG.

Zitieren  • Melden
0
Superfly71
  

Meine Meinung: Zwiegespalten! BG 1 + 2 sind mit die besten Rollenspiele aller Zeiten (von den damals erschienenen RPGs nur von Planescape Torment übertroffen) und daher würde ich mich über einen 3. Teil freuen. Wenn ich allerdings mit ansehe, welche Richtung man bei der Entwicklung von RGP in den letzten Jahre eingeschlagen hat, dann bewahre ich mir lieber meinen Traum von einem 3. Teil in der Qualität der ersten beiden Vertreter anstatt am Ende ein Actionspiel in den Händen zu halten.
Freuen würde ich mich über eine Neuauflage der ersten beiden Teile mit aktueller Grafik (die isometrische Ansicht und alles andere soll natürlich beibehalten werden). Ich würde die beiden Teile nämlich gerne nochmal spielen und leider bekommt man gerade bei Teil 1 mittlerweile Augenkrebs ;)

Zitieren  • Melden
0
Ragism
  

Positiv stimmt mich, daß wenigstens nicht BioWare nicht erwähnt wurde. Nachdem alle wirklichen RPG-Veteranen das Studio verlassen haben kommen von denen ja nur noch B-Movie-Actiontitel wie Mass Effect. Es gibt nicht die geringsten Anzeichen, daß sie noch einmal ein sowohl erzählerisches als auch spielerisches Meisterwerk wie Baldur's Gate 2 schaffen könnten. Nicht die geringsten.Ein kleines Studio eines enttäuschten Ehemaligen könnte sich schon eher darauf konzentrieren, nicht nur die Optik und das Cineastische herauszuarbeiten, sondern eine lebendige Spielwelt mit forderndem und umso intensiveren Spielgefühl zu erschaffen.
Negativ ist natürlich, daß noch immer EA der Publisher sein wird. Falls EA mal wieder auf die beste Hochglanzoptik besteht, dürften deren Investitionen und dementsprechende Risiken erneut für eine Verdummung in jeder Hinsicht sorgen.

Zitieren  • Melden
0
Goblinhead
  

Hmm. Bin zwiegespalten. Mal wieder ein RICHTIGES Rollenspiel mit allem drum und dran - Items, Party, Skillung, etc. pp. (und nicht so was kastriertes wie DA2) - sehr gern. Aber spätestens nach DA:Origins kann man sich doch nicht mehr mit dem Dungeons & Dragons Regelwerk blicken lassen. (ich hab's eh schon immer gehasst "Du hast den Zauber gesprochen und nun ...äh... vergessen!" BITTE!?!?!!!)

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News

22.07 20:33 Uhr

Wii U

Wii U erhält doppelt so viele potentielle Käufer nach der E3!

Dass die E3 ein riesengroßes Werbespektakel ist, wird vor allem dann klar, wenn sich im Anschluss daran doppelt so viele Leute eine Wii U holen wollen, wie zuvor! 

22.07 20:06 Uhr

Games

Dance Central Spotlight tanzt sich im September auf Xbox One

Euer Hüftschwung quietscht schon etwas, vom wenigen tanzen? Na Gott sei dank kommt bereits im September Dance Central Spotlight für die Xbox One! 

22.07 19:53 Uhr

Games

Gameplayvideos demonstrieren Koop-Action in Lara Croft and the Temple of Osiris

Freunde der freundschaftlichen Lokalzockerei dürfen sich freuen - Lara Croft and the Temple of Osiris ist unterwegs. Wie sehr, beweisen einige Gameplayvideos.