Ghost Recon: Wildlands - Der Shooter bleibt das bislang meistverkaufte Spiel 2017

Ghost Recon: Wildlands setzt seine Erfolgsserie fort. Wie Ubisoft im Bericht zu seine aktuellen Quartalszahlen anmerkt, bleibt der Shooter das bislang verkaufsstärkste Spiel 2017.

Ghost Recon Wildlands - Ubisofts Open World-Shooter bleibt das bislang meistverkaufte Spiel des Jahres.

Ghost Recon Wildlands - Ubisofts Open World-Shooter bleibt das bislang meistverkaufte Spiel des Jahres.

Gestern stellte Ubisoft seine aktuellen Quartalszahlen vor. In diesem Zusammenhang gab das Unternehmen bekannt, dass Ghost Recon: Wildlands "der größte Spielehit seit Beginn des Jahres" sei. Diese Aussage bezieht sich auf die Verkaufszahlen des Koop-Shooters - genauer gesagt auf die Verkaufszahlen für den europäischen, den nordamerikanischen, japanischen und australischen Markt zwischen Januar und Juni 2017. Diese gehen auf mehrere Marktforschungsunternehmen sowie Ubisofts eigene Schätzungen zurück.

Mehr: Ghost Recon: Wildlands - Open World-Shooter verzeichnet mehr Beta-Spieler als The Division

Damit bleibt Ghost Recon: Wildlands das bislang meistverkaufte Spiel des Jahres. Bereits im Mai beanspruchte Wildlands diesen Titel für sich, als Ubisoft seine Zahlen für der vergangenen Fiskaljahr veröffentlichte. Schon der Launch des Spiel verlief überaus erfolgreich. In den USA legte Ghost Recon: Wildlands im März den verkaufsstärksten Start des Monats hin und zog damit unter anderem an The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Mass Effect: Andromeda vorbei.

Aktuell warten Ghost Recon: Wildlands-Spieler immer noch auf den versprochenen PvP-Modus. Der fehlte zwar im kürzlich veröffentlichten Titel-Update 5, das beinhaltete dafür aber ein neues Feature namens Tier One.

Mehr: Ghost Recon: Wildlands - Tier One ist das Beste, was Wildlands passieren konnte

Ghost Recon: Wildlands erschien am 7. März 2017 für PS4, Xbox One und PC. Weitere Informationen zum Spiel entnehmt ihr dem GamePro-Test.

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News

31.07 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form... 

Autor:

Datum:

19.07.2017, 15:07 Uhr

Liken: