Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es.

Limited Run Games hat unter anderem Oceanhorn vertrieben.

Limited Run Games hat unter anderem Oceanhorn vertrieben.

Eigentlich wollte der auf digitale Spiele fokussierte Publisher Limited Run Games (Oceanhorn, Jotun, u.a.) im Sommer 2017 das erste dedizierte Nintendo Switch-Spiel veröffentlichen, doch daraus wird erst einmal nichts. Wie Douglas Bogart von Limited Run Games in einem Interview mit GameCuddle verriet, habe man den Switch-Support vorerst auf Eis gelegt.

Der Grund liege bei Nintendo, die offenbar selbst vom Verkaufserfolg der Hybrid-Konsole überrascht sind und daher gerade andere Baustellen haben. Spiele wie The Binding of Isaac, das übrigens immer noch nicht in Europa erschienen ist, verkaufen sich viel besser als gedacht. Nintendo hänge hier immer noch hinterher. Sie haben "nicht wirklich Zeit für uns", so Bogart.

Zwischen den Zeilen lässt sich herauslesen, was offenbar viele kleinere Studios betrifft: Nintendo kümmert sich vorrangig um größere Spieleproduktionen und hat offenbar nicht genügend Ressourcen, um auch kleinere Indiespiele abzunicken. Der Freigabeprozess dauert schlicht zu lange. Das könnte auch mit ein Grund dafür sein, dass zahlreiche Spiele im eShop noch in letzter Minute verschoben werden.

Trotzdem versicherte Bogart, Nintendo gegenüber immer noch freundlich gesinnt zu sein. Der Release des bislang unbekannten Switch-Projektes verschiebe sich dadurch aber ins 4. Quartal 2017 oder sogar ins Jahr 2018.

Kommentare

Max @ home
  

Sofern die technische Seite stimmt, können für bestimmte Zielgruppen doch auch Switch-Versionen von großen Titeln interessant sein. Warum sollten sich beispielsweise mobile Spieler einschränken, indem sie auf eine Wohnzimmer-only-Fassung zugreifen?

Zitieren  • Melden
0
KeksDose
  

Zitat von KickSomeCheese

KickSomeCheese schrieb:

Bei mir isses genau andersrum, jeder interessante Multiplattformtitel, der auch für die Switch kommt, wird eben auch dafür gekauft. Habe ich bspw. bei Snake Pass, Thumper und NBA Playgrounds so ge... komplettes Zitat anzeigen



Komisch, dass das alles Titel sind, die technisch auch nichts reißen. Würdest du auch ein Witcher 3 oder Red Dead Redemption in häßlicher kaufen, während deine One oder PS4 daneben steht? Alles klar, weil's mobil auf nem Winzbildschirm ja auch so viel mehr Spaß macht. Kann ich einfach nicht nachvollziehen. Vielleicht weil ich unterwegs auch nicht viel zocken kann, da bin ich halt am arbeiten und spiele meine Games hauptsächlich zu Hause.

Zitieren  • Melden
11
KickSomeCheese
  

Zitat von KeksDose

KeksDose schrieb:

... so würde ich mir ein Third Party-Titel, den ich auch auf der One oder PS4 bekommen kann, trotzdem nicht für die Switch kaufen. Und du bestimmt auch nicht. Willst mir doch nicht erzählen, dass d... komplettes Zitat anzeigen


Bei mir isses genau andersrum, jeder interessante Multiplattformtitel, der auch für die Switch kommt, wird eben auch dafür gekauft. Habe ich bspw. bei Snake Pass, Thumper und NBA Playgrounds so gemacht und werde ich auch bei kommenden Titeln wie Yooka-Laylee, Sonic Mania, Dragon Quest XI, Battle Chasers, Bloodstained, Owlboy, Thimbleweed Park oder Hollow Knight so handhaben. Du scheinst das völlig zu unterschätzen, wie viele Leute aufgrund der Mobilität zur Switch-Version greifen (bspw. Overcooked verkauft sich gerade wie sonstwas) oder ein Spiel gar zum zweiten oder dritten Mal kaufen, einfach weil es nun auf der Switch und mobil zu haben ist. Kommt nicht von ungefähr, dass die Devs alle über die Verkaufszahlen jubeln und derzeit quasi täglich mehrere Spiele für die Switch angekündigt werden.

Zitieren  • Melden
11
swagi666
  

Zitat von KeksDose

KeksDose schrieb:


Mag sein, aber auch ziemlich hässlich, das kann man sich auch nicht schön saufen. Das Auge spielt eben mit und ich kann diesen Pixel-Look auch generell nicht ab.



Es passt zum Style des Games perfekt. Und

SPOILER

glaub, mir, gegen Ende wird es richtig hässlich. Da siehst Du dann noch mal, wie Games auf einem C64 aussahen. Aber das ist für die geilen Cameos echt essentiell.

Zitieren  • Melden
0
KeksDose
  

Zitat von swagi666

swagi666 schrieb:


Banause. Thimbleweed ist einer der geilsten Titel seit langem.



Mag sein, aber auch ziemlich hässlich, das kann man sich auch nicht schön saufen. Das Auge spielt eben mit und ich kann diesen Pixel-Look auch generell nicht ab.

Zitieren  • Melden
3
swagi666
  

Zitat von KeksDose

KeksDose schrieb:

Ja, so Pixelkram braucht auch keiner auf nem 120 Zoller, das stimmt schon. ;-)



Banause. Thimbleweed ist einer der geilsten Titel seit langem.

Zitieren  • Melden
0
KeksDose
  

Ja, so Pixelkram braucht auch keiner auf nem 120 Zoller, das stimmt schon. ;-)

Zitieren  • Melden
2
camora
  

Zitat von KeksDose

KeksDose schrieb:

Und das wäre wohl bei 99% der Spiele der Fall. Geht ja kaum anders, bei der vergleichsweise schwachen Hardware.



kommt ja aufs spiel drauf an. thimbleweed wird sicherlich gleich aussehen. i am setsuna habe ich mir jetzt geholt. am ende komtm man sicherlich nicht ohne ne andere konsole aus, wenn man alles zocken will (gta, rdr und co) aber das jetzt auf 99% zu pauschalisieren ist ja auch quatsch. und wie ich meinte, kommt es auch auf die prioritäten an. wer viel unterwegs ist und dem grafik nciht vollendst wichtig ist, würde wohl auch lieber die switch version wählen. immerhin hat es nintendo mit der switch geschafft sich etwas von den beiden anderen zu differenzieren.

Zitieren  • Melden
1
KeksDose
  

Zitat von camora

camora schrieb:


...wenn diese grafisch nicht komplette einbußen hätte.


Und das wäre wohl bei 99% der Spiele der Fall. Geht ja kaum anders, bei der vergleichsweise schwachen Hardware.

Zitieren  • Melden
4
camora
  

Zitat von KeksDose

KeksDose schrieb:

Mir war von Anfang an klar, dass ich für die Switch letztendlich nur eine Handvoll Spiele haben werde und das sind dann eben die exklusiven üblichen Verdächtigen. Das reicht mir ja auch, deswegen m... komplettes Zitat anzeigen



für dich vll. kenne aber auch viele leute, die sich für die switchversion entscheiden würden, wenn diese grafisch nicht komplette einbußen hätte. du gehst hier von deinem standpunkt aus, allerdings gibt es ja einen großen handheld markt. das heißt es gibt leute, die auch gerne mobile zocken. kommt ja immer auf die prioritäten an.

Zitieren  • Melden
1

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News

31.07 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form... 

31.07 17:07 Uhr

Dragon Quest 11: Echoes of an Elusive Age

Dragon Quest 11: Echoes Of An Elusive Age - PS4 als Release-Plattform für Europa bestätigt

Dragon Quest 11 kommt in Europa für die PS4. Weitere Plattformen sind noch unklar.