Mass Effect: Andromeda - Gameplay zu den Raumschiffen Nexus & Hyperion

IGN First hat erneut dreieinhalb Minuten Gameplay aus Mass Effect: Andromeda veröffentlicht. Das Video zeigt die Archen Nexus und Hyperion und stellt wichtige Orte dort vor.

Die Nexus ist als größte Arche und Raumstation ähnlich wie in der Trilogie die Citadel der wichtigste Rückzugsort in Mass Effect: Andromeda. IGN First stellt die Nexus im neusten Gameplay-Video gemeinsam mit der Hyperion vor, der Arche, die die Menschen beherbergt.

Zu Beginn des Spiels ist die Nexus noch unvollständig, wird aber mit der Zeit ausgebaut. Auf der Raumstation befinden sich viele wichtige Orte, wie das Cultural Exchange Center, das uns über die einzelnen Spezies aus der Milchstraße informiert.

Ebenso wichtig ist das Tech-Labor, wo wir forschen und neue Waffen, Rüstungen und andere Hilfsmittel für den Kampf entwickeln können. Dafür werden Blaupausen und Forschungspunkte benötigt. Im AVP-Center können wir wiederum entscheiden, wen wir aus dem Kryoschlaf aufwecken, um Forschung, Militär oder Handel auf der Nexus zu stärken.

Im Operationszentrum halten sich die Führungskräfte auf, wie Dr. Kennedy als Verantwortliche für Außenposten oder die Chef-Technikerin. Die Hyperion beherbergt wiederum die Menschen und somit auch unseren Vater, den Pathfinder, dessen Büro wir untersuchen können. Zum Entspannen gibt es mit der Vortex aber auch eine Bar, in der wir auch Nebenquests aufsammeln können.

Mass Effect: Andromeda soll am 23. März für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht werden.

Kommentare

MrBoxerOne
  

Das Spiel lässt mich eiskalt. Bin mit GR WL und UC4 gut ausgelastet.
Ich habe das Gefühl, das Mass Effect seine Identität verliert.

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News

31.07 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form... 

Autor:

Datum:

08.03.2017, 14:07 Uhr

Liken: