The Predator - Kinostart auf August 2018 verschoben

Regisseur Shane Black bringt nächstes Jahr einen neuen Predator-Film in die Kinos. Die Dreharbeiten laufen bereits. Jetzt wird der Release-Termin um ein halbes Jahr nach hinten verschoben.

Neuer Predator-Film kommt erst nächstes Jahr im Sommer in die Kinos. Die Dreharbeiten laufen bereits.

Neuer Predator-Film kommt erst nächstes Jahr im Sommer in die Kinos. Die Dreharbeiten laufen bereits.

Die Dreharbeiten zum neuen Predator-Film sind bereits in vollem Gange. Regisseur Shane Black (Iron Man 3, The Nice Guys) vereint darin eine neue Crew mit Boyd Holbrook (Wolverine 3) im Kampf gegen den außerirdischen Jäger.

Doch die Jagd auf das Alien-Monster beginnt später als gedacht: Statt wie bisher angekündigt verschiebt sich der Science-Fiction-Actioner um ganze sechs Monate nach hinten und trifft demnach erst am 3. August 2018 in den US-Kinos ein. Der deutscher Release-Termin wird noch angepasst.

Besetzung mit Boyd Holbrook und Olivia Munn

Neben Boyd Holbrook (Wolverine 3) spielen außerdem noch Olivia Munn (X-Men: Apocalypse), Alfie Allen (Game of Thrones), Sterling K. Brown (Righteous Kill), Trevante Rhodes (Moonlight), Keegan-Michael Key (A World Beyond), Thomas Jane (The Mist - Der Nebel) und Jungstar Jacob Tremblay (Raum) mit. Der Predator selbst wird von dem über zwei Meter großen Stuntman Kyle Strauts dargestellt.

Arnold Schwarzenegger ist nicht dabei

Inzwischen steht fest, dass es definitiv kein Wiedersehen mit Arnold Schwarzenegger (Terminator) aus dem ersten Predator-Film (1987) geben wird. Zuletzt fanden zwar Gespräche mit dem Regisseur und dem Hollywoodstar statt, doch Arnie erteilte dem Studio schließlich eine Absage. Anscheinend war ihm sein Part im Film zu klein und er wollte gerne eine bedeutendere Rolle spielen.

Währenddessen bestätigte Shane Black, dass der Action-Thriller nicht für kleine Kinder sei und man in den USA auf ein R-Rating hinarbeite. Hierzulande dürfte er demnach mindestens eine FSK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten. Doch noch ist nichts entschieden, schließlich ist der Kinofilm ja noch nicht fertig.

Kommentare

PhilSmith1982
  

Also ich fand das letzte Reboot richtig gut. Hat die Natur der Predators gut eingefangen. Wenn man sowas mal vernünftig weiterspinnen würde, dann könnte man sogar irgendwann mal wieder mit dem Alienuniversum kollabieren ohne das jemand meckern würde.

Zitieren  • Melden
0
48stunden
  

Da gab's doch vor n paar Jahren schon mal n reboot.... War nicht richtig geil, aber auch net wirklich schlecht, dachte da kommt noch was....
Aber nö, gleich n neues reboot.... ob man^^

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News

11:07 Uhr

No Man's Sky

No Man's Sky - Master Sword aus The Legend of Zelda ist der neue Touristenmagnet im Weltall

Das riesige Universum von No Man’s Sky ist um eine Attraktion reicher: Nach stundenlanger Arbeit hat ein Spieler eine Basis gebaut, die das berühmte Master Sword... 

11:07 Uhr

Fallout 4

Fallout 4 - Pilgrim-Mod verwandelt Rollenspiel in düsteren Horror-Titel

Obwohl Fallout 4 in der Postapokalypse spielt, ist Bethesdas Rollenspiel nur selten wirklich düster und angsteinflößend. Das will die Mod "Pilgrim – Dread the... 

10:07 Uhr

Neue Spiele für PS4, Xbox One, Switch & Co. - Release-Liste 29. Mai bis 4. Juni

Das sind die neuen Titel, die in dieser Woche im PS Store, Xbox Store und Nintendo eShop erscheinen.