PS4 Pro für 99 Euro - Vor Aktionstart ausverkauft, Statement von Gamestop

Das verlockende PS4 Pro-Angebot von Gamestop ist bereits vor dem offiziellen Aktionsstart vielerorts ausverkauft, die Kunden sind enttäuscht.

Eine PS4 Pro für 99 Euro? Das Gamestop-Angebot ist verlockend.

Eine PS4 Pro für 99 Euro? Das Gamestop-Angebot ist verlockend.

Vor zwei Tagen berichteten wir über ein verlockendes Gamestop-Angebot: Wer zwei Spiele und eine gebrauchte Standard-PS4 inklusive Controller mitbringt, erhält im Gegenzug eine neue PS4 Pro für nur 99 Euro. Doch viele Kunden blieben enttäuscht zurück, denn das Angebot ist vielerorts bereits ausverkauft - vor dem offiziellem Aktionsstart am 26. April 2017.

Bereits ab Montag stürmten viele Käufer die regionalen Gamestop-Filialen. Inzwischen häufen sich auf Facebook die Beschwerden. Viele Kunden berichten, in ihrem Geschäft seien die PS4 Pro-Konsolen bereits vergriffen oder für Vorbesteller reserviert. Auch bei der Hotline werde man abgespeist.

Die Vormerkung für später sei nicht mehr möglich. Die Chance, noch eine PS4 Pro zu bekommen, dürfte demnach sehr gering ausfallen.

Heimlicher Aktionsstart vor offiziellem Beginn?

Viele interessierte Käufer erheben Vorwürfe gegen Gamestop und behaupten, Mitarbeiter der Ladenkette hätten das Angebot genutzt, um Freunde und Familienmitglieder zu versorgen. Sie fordern daher, Gamestop solle offenlegen, wie viele Konsolen überhaupt zur Verfügung standen.

Andere erklären sich den schnellen Ausverkauf wiederum damit, dass die Aktion in einigen Filialen bereits am 24. April und somit zwei Tage zu früh startete. Manche drohen daher sogar mit Beschwerden an den Verbraucherschutz wegen eines sogenannten Lockvogelangebots. Es gibt aber auch zufriedene Kunden, die sich auf Facebook für das tolle Angebot bedanken und stolz ihre neue PS4 Pro posten.

Nachdem es zunächst uneinheitliche Aussagen verschiedener GameStop-Mitarbeiter vor Ort gab, wie es nun mit der Aktion weitergeht, hat das Unternehmen auf der offiziellen Website folgendes Statement veröffentlicht:

"Aufgrund der hohen Nachfrage kann es in einigen Filialen vereinzelt zu Lieferverzögerungen kommen. Wir setzen alles daran, jeden Kunden schnellstmöglich zu bedienen und entschuldigen uns für eventuelle Wartezeiten."

Auf Facebook teilte Gamestop zudem mit, dass man die Aktion aufgrund der verfrühten Lieferung der Konsolen bereits am 24. April 2017 gestartet habe und diese aufgrund der hohen Nachfrage eben sehr schnell vergriffen gewesen seien. Man erwarte jedoch für die nächste Woche definitiv eine Nachlieferung.

Feldversuch

Ein Kollege der GameStar stand heute Morgen selbst an einem Gamestop in München an, um eine PS4 einzutauschen. Der Filialleiter bestätigte, dass er ein Kontingent von etwa 50 Konsolen vorrätig habe und sich diese nicht vorab reservieren ließen. Wer pünktlich vor Ort war, bekam auch eine.

Die 50 Konsolen wurden wie versprochen eingetauscht, es kam zu keinen Tumulten, lediglich einige Spätankömmlinge gaben nach zwei Stunden Wartezeit auf, als absehbar war, dass sie keine mehr bekommen würden. Ob noch weitere Lieferungen innerhalb der Aktionsfrist kommen würden, wusste der Filialleiter aber nach eigenen Aussagen auch nicht.

Zwei andere Kollegen versuchten es bei jeweils anderen Filialen und gingen leer aus.

Kommentare

camora
  

Zitat von Bulletproof Warlord

Bulletproof Warlord schrieb:

Wenn sich Sony Fanboysso die Taschen voll hauen, hätten sie nicht mal Geld für die Scorpio. Sony baut alles schön und teuer, wer kauft den Konsolen ausser gebracuht bei Gamestop. Klar ich hab die l... komplettes Zitat anzeigen



ach herrlich. das war genau der richtige post um die dummheit von fanboys zu symbolisieren. ich gehe davon aus, dass das hier satire sein soll. xD

Zitieren  • Melden
1
Bulletproof Warlord
  

Wenn sich Sony Fanboysso die Taschen voll hauen, hätten sie nicht mal Geld für die Scorpio. Sony baut alles schön und teuer, wer kauft den Konsolen ausser gebracuht bei Gamestop. Klar ich hab die letzte weisse Xbox One erhalten vor ein paar Jahren und sie wird es wie die Ur-360 auch weitere 10 jahre ihren Dienst verrichten neben ihren Brüdern und Scwestern.

Zitieren  • Melden
0
swagi666
  

Zitat von Chrisss

Chrisss schrieb:

Oh. Swaggi kann englisch abschreiben :-)



Nope...ich kann sogar Copy & Paste von Wikiquote

Aber Du hast offensichtlich noch nie Fight Club im englischen Original gesehen. Schande über Dich.

Geschweige denn das Buch gelesen, aber lassen wir das.

Aber fein, dass die SDF mal wieder in Fahrt kommt. Gibt's endlich mal wieder was zu lesen hier.

Zitieren  • Melden
0
Chrisss
  

Zitat von swagi666

swagi666 schrieb:


Sorry...ist verbrannt seit

"Listen up, maggots! You are not special. You are not a beautiful or unique snowflake. You are the same decaying organic matter as everything else. We are the al... komplettes Zitat anzeigen


Oh. Swaggi kann englisch abschreiben :-)

Zitieren  • Melden
0
Chrisss
  

[quote=Dinobot]


Ja finde ich, denn ist ist äusserst herablassend und zeugt von einem schwachen sowie unreifem Charakter.
Einfach mal vorstellen wie es wäre, wenn der eigene "Name" in der gleichen Weise artikuliert wird.

Ich bin hier keine Sittenpolente, aber denkt doch bitt mal darüber nach was das eigentlich bedeutet und warum man selbst so handelt.
Es gibt durchaus weitaus harmlosere Attitüden um deinen Personenkreis zu "beschreiben" ;-)


Wo spreche ich hier von einem Lockangebot? Aufregen tu ich mich persönlich auch nicht, das musst du mir mal aus meinem Text heraus erläutern.


Fakt ist und bleibt: Gamestop hat offiziell ein Angebot mit fixem Datum beworben (gültig bis 14 Mai!!) und sich nicht daran gehalten.

Da also zum offiziell beworbenem Zeitpunkt nicht genug Ware für Käufer vorhanden ist (so geschehen), dann ist das in der Tat ein Lockvogelangebot. Denn dadurch das viele Filialen das "Streetdate" gebrochen haben, ist die Ware für den eigentlichen Zeitpunkt bereits veräussert worden.

Und per Gesetz ist der berühmte Satz "So lange der Vorrat reicht" schlicht humbug, denn je länger eine beworbene Aktion dauert, umso mehr Ware muss für den Kunden auch bereit stehen.

Jetzt rechne dir mal selbst vor, wieviele Konsolen man benötigt hätte um die Zeit bis zum 14 Mai überbrücken zu können. Ein "ja damit konnte ja Niemand rechnen" lasse ich übrigens nicht gelten, auch das ist totaler humbug in der heutigen Zeit.[/
Das wird Kacki Swaggi nie verstehen.
Der lebt auf seinem eigenen Planeten :-)
Mit nem Ultra PC.
Den er auch noch geschenkt bekommen hat ;-)

Zitieren  • Melden
0
swagi666
  

Zitat von Xenoblade

Xenoblade schrieb:

oder noch schlimmer: wie so ein alpha-stefan auftreten



Kommentar-Bild

Zitieren  • Melden
1
swagi666
  

Zitat von Fagballs

Fagballs schrieb:


Generation Special Snowflake?



Sorry...ist verbrannt seit

"Listen up, maggots! You are not special. You are not a beautiful or unique snowflake. You are the same decaying organic matter as everything else. We are the all-singing, all-dancing crap of the world." - TYLER DURDEN

Zitieren  • Melden
1
Xenoblade
  

Zitat von swagi666

swagi666 schrieb:

Kann diese Welt eigentlich noch was Anderes, als sich im Internet darüber auskotzen, dass man seinen Willen nicht gekriegt hat?!?

"So lange der Vorrat reicht" steht da immer, da braucht ... komplettes Zitat anzeigen


oder noch schlimmer: wie so ein alpha-stefan auftreten

Zitieren  • Melden
2
EsKei
  

Ich verstehe das gehate jetzt nicht. Als normaler Kunde würde ich jetzt auch davon ausgehen, dass 5 Minuten nach Ladenöffnung wenigstens noch die Chance besteht ne Playse abzugreifen. Habe auch mal in einem Store gearbeitet, teilweise nehmen die Leute auch ne richtige Anfahrt von +50km in Kauf. Das ist dann schon ärgerlich. Und das Internet ist nunmal die erste Anlaufstelle für den Großteil der Konsolengeneration (leider auch FB) und es ist extrem einfach dort seinen Frust bei GS abzulassen. Immerhin wurde noch keine Filliale verwüstet (hoffe ich zumindest).

Zitieren  • Melden
0
Dinobot
  

Nein so heisst Dinobot nicht ;-)

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News

31.07 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form...