Silent Hill: Book of Memories - PS Vita-Ableger verschoben

Die derzeit laufende Silent Hill-Woche, in der sowohl Silent Hill: Downpour als auch die HD-Collection mitsamt den ersten Teilen erscheinen wird, sollte auch den ersten PS Vita-Ableger der Serie hervorbringen. Allerdings verkündet Konami nun, dass die Handheld-Version verschoben wird, verriet dabei jedoch keinen neuen Releasetermin.

Amazon.com verschob das bislang auf den 29. März datierte Silent Hill: Book of Memories für die PlayStation Vita nun auf den 31. Mai, während der deutsche Ableger nach wie vor das erstgenannte Datum listet.
Allerdings hat Konami mittlerweile gegenüber RipTen offiziell bestätigt:

  • "Leider verschiebt sich Book of Memories. Erwartet bald eine etwas formalere Ankündigung dazu."

Kommentare

Kohlenstoff
  

dafür wird the last guardian auch die Krönung...

Zitieren  • Melden
0
ps3hero
  

wenn ein spiel verschoben wird ist das m.e. meist ein eher gutes zeichen. kann aber auch nerven, warte schon seit 2 jahren auf last guardian :-(

Zitieren  • Melden
0
nufuk
  

Die tun auch alles um Silent Hill zu töten. Erst andauernd alles verschieben und dann berichte, dass die US Version der HD Collection fehlerbehaftet ist.Wobei es andererseits besser ist etwas zu verschieben anstatt ein Halbfertiges Produkt auf den Markt zu werfen.

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News

01.08 17:02 Uhr

PlayStation 4

Entwickler verteidigt Vorwürfe dass die PlayStation 4 eine Indie-Konsole sei

"Es gibt ja nur Indie-Games auf der PlayStation 4" denkt vielleicht manch einer - der Spry Fox CEO findet das aber sogar gut! 

01.08 16:32 Uhr

Gaming Business

PlayStation 4 schlägt Xbox One und Wii U in Google-Popularität

Welche Konsole wird am häufigsten gegoogelt? Die PlayStation 4! 

01.08 16:15 Uhr

Far Cry 4

Neues Far Cry 4-Video bringt uns nach Nepal

Wie wurde Far Cry 4 zum Berg-Simulator? Ein neuer Teil der Behind-the-Scenes-Serie verrät es uns.