Xbox One Kinect wird nicht mit PC funktionieren

Ja, ja, schon wieder News zu dem ganzen Next-Gen-Gedöhns..dieses mal geht es jedoch nicht direkt um die Konsole, itself, sondern um Kinect 2.0. Das Ding liegt ja, bisher, jeder Xbox One bei - gute Sache, vor allem für die Leute, die damit dann auch am PC herumexperimentieren wollen..aber nö, so wird das wohl nicht laufen.

Wer bisher mit seiner Kinect für die gute, alte Xbox 360 am PC herumfriemeln wollte, der brauchte dazu lediglich einen Adapter. In Zukunft wird das wohl etwas anders laufen.
"Die Kinect für Xbox One, wird keinen Adapter besitzen, der es erlaubt, diese mit einem Computer zu verbinden.", erklärt ein Sprecher von Microsoft.
"Die neue Generation von Kinect für Windows Sensoren, wird mit dem Computer über einen Standard-USB3-Anschluss verbunden."
Was heißt das im Klartext? Es wird zwei Versionen von Kinect geben - die eine für Xbox One, die andere für den PC. Dennoch werden beide gleich ausfallen, was das Innenleben angeht.
"Die neue Generation von Kinect für Windows, wird eine komplett getestete, lizensierte und untersützte Kinect-Erfahrung auf Windows sein. Kinect für die Xbox One wird für die Xbox One gebaut und getestet."
Jut, da habt ihrs.
[cvg]

Kommentare

BO2000
  

Ist ja nicht neu für MS. Das Wireless Headset gab es ja auch für beide Plattformen und die waren nicht kompatibel. Und bei der Kinect 1 mussten sie den Adabter eben beilegen, damit das Ding mit den alten XBoxen kompatibel ist. Aber gut zu wissen, dass das Ding für normale PCs auch rauskommt. Da hat die Kinect bisher noch am meisten Sinn gemacht z.B. als das billigste Motion Capture System der Welt.

Zitieren  • Melden
0
gelöscht
  

Ryse ist deshalb zum Quick-Time-Event Massaker umegabut worden, weil Microsoft total vom Erfolg und dem Mehrwert von Kinect überzeugt ist!

Zitieren  • Melden
1
Hilljohnny
  

Wenn wunderts ?!
Kinect soll 2014 seperat für den PC erscheinen.
Auf der Xbox wird Kinect (laut MS ) durch die Spiele mit subventioniert, deshalb wird die Konsolenkamera mit Absicht nicht so einfach am PC nutzbar sein, die PC Version soll deshalb zu einem deutlich höheren Preis vertrieben werden und kommt als direktes PC Zubehör.

Zitieren  • Melden
0
spartaner77
  

Gerade so Spiele wie Ryse (Spiele mit Schwertern usw.) oder Mirrors Edge 2 bieten sich perfekt für Kinect an. Warum sie bei Ryse jetzt auf QTE gemacht haben: Keine Ahnung!
Wer glaubt, dass die besten Eingabegeräte auch in Zukunft Maus/Tastatur/Controller sein werden, der erinnert mich ein bisschen an Bill gates ("64kB sind genug für jeden Computer"). DIe Technik geht weiter und auch Spiele entwickeln sich weiter.
Kinect wird ein neues Level der Spielerfahrung liefern....früher oder eben auch später werden das die meisten auch so sehen.
@ Dennis 4022:
Warum sie nicht schon bei der ersten Kinect soviel Aufwand in AAA-Titel betrieben haben, ist ganz klar: schwache Technik (ungenau, hohe Latenz) + Kinect war nur Peripherie (nicht gleich beim System) dabei. Es hat sich somit einfach nicht gelohnt. Bei Kinect 2 ist das ganz anders...

Zitieren  • Melden
1
Thems
  

Auch wenn mich bisher nichts an der xbox one reizt, so finde ich Kinect 2 von der Technik her extrem cool. Damit kann man echt geniale Dinge tun, in nicht wenigen Bachelor-Arbeiten werden Kinect-System verwendet. Zum herumspielen und Programmieren würde ich mir so ein Gerät evtl. zulegen.
Bei der Kinect für die xbox one habe ich aber zwei Probleme: Ich sehe, wie Dennis, nicht den Mehrwert in den Spielen, die ich gerne spiele. Und ich möchte keine Kamera und kein Mikrofon im Wohnzimmer. Weder will ich, dass alles Gesprochene aufgezeichnet wird, noch möchte ich, dass fremde Personen und Gäste sich irgendwie beobachtet fühlen.

Zitieren  • Melden
1
gelöscht
  

Wieso soll das kein Argument sein? Es geht mir beim meiner Abneigung nicht um die Kameraauflösung oder die Latenz, sondern um den nicht vorhandenen Mehrwert. Kinect 2 wird durchaus vergelichbar sein, so wie eben die neuen Konsolen, alles etwas schneller, schöner und größer. An sich wird es aber im Kern das gleiche Hampelclowngerät sein wie jetzt.
Der einzige Ort in dem wirklich brauchbare Spiele für Kinect jemals existieren werden ist Dein Kopf. Eine wirklich gute Spielerfahrung wird man auch in Zukunft nur mit Maus oder Controller bekommen.
Schon mit Kinect 1 hätte überhaupt nichts dagegen gesprochen es zumindest zu versuchen brauchbare Spiele zu entwickeln. Außer Tanz- Sport- und Partyspiele kam aber nichts und das wird sich nicht ändern.
Bei einem Spiel mit Story und guter Steuerung (was Kinect an sich schon ausschliesst) wird doch kein Mensch 10 oder mehr Stunden vorm Fernseher rumhampeln.
Die einzigen, die zur Xbox One greifen sind die, die einfach nicht auf Halo und Gears of War verzichten können. Mehr spricht nicht für Mircrosoft.

Zitieren  • Melden
0
spartaner77
  

@ Dennis4022:
Auf Kinect 2 zu verzichten, weil man Kinect 1 nicht mochte, ist wohl kein gutes Argument. Die TEchnik ist nicht vergleichbar.
Nur weil du ME1 nicht gespielt hast, bedeutet das nicht automatisch, dass du ME2 auch nicht spielen wirst. Ich kauf mir auch GTA V, obwohl mir GTA: San Andreas überhaupt nicht zusagte und ich GTA IV nur durchschnittlich fand.
Wenn Kinect 2.0 die Spielerfahrung liefert, die man sich davon erhofft, werden einige dem "Rumgehampel" anders gegenüberstehen. Am Anfang werden viele zur PS4 greifen, weil sie vermeintlich (!) billiger ist, aber ab 2014 werden viele den Mehrwert (durch bis dahin erschienene AAA-Titel für Kinect) erkennen und eher zur Xbox One greifen. Das Gesamtpaket ist bei One einfach auf Dauer besser.

Zitieren  • Melden
0
gelöscht
  

Ich mag Kinect nicht und habe nicht einmal Mirrors Edge 1 gespielt, also liegst Du schon falsch!
Im Moment liege ich gerade auf der Couch und spiele The Last of Us, kann mir kaum vorstellen, dass es im Stehen und vorm TV rumhampelnd ein noch besseres Spiel wäre!
Kinect 2 wird nicht nur genauso langweilig wie die erste Version, es wird Mircosoft auch noch in Probleme bringen. Bei vergleichbarer Hardware wird der Gamer sich die 100,- € für das Teil sparen und sich einfach die PS4 holen. So mache ich es nämlich und ich liebe meine Xbox360 und hätte den Nachfolger fast blind gekauft, aber eben nur fast.

Zitieren  • Melden
0
spartaner77
  

Da sind sie wieder: die Kinect-Hasser. Wenn sie dann das erste Mal Mirrors Edge 2 gespielt haben, hat sich die Meinung komplett gedreht ;-)
1080p ohne Latenz + Kinect 2.0 als Standard bei jder Xbox -> Kinect-AAA-Titel!
Bin ich der Einzige, der der neuen Kinect eine rosige und mega-erfolgreiche Zukunft prophezeit?!
Ich denke für PC kommt es aufgrund der genialen Technik nicht unter 199 Euro...

Zitieren  • Melden
0
Loopan
  

Skandal, ich hab gehört die X-Box-One spielt keine VHS-Videokasetten ab!Ich fasses nicht :-o........

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News

31.07.17 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07.17 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07.17 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form...