Nintendo

Entwickler-Trio teilt seine Gedanken zur Switch, deren Leistung, NVIDIA-Entwicklung und worauf sie sich freuen

Gut, dass man uns hiermit nochmal daran erinnert, dass 2017 die Nintendo Switch in unsere Wohnzimmer einziehen wird.

Nintendo Switch

Das UK-Magazin GamesTM hat sich kürzlich mit DrinkBox-Mitgründer Graham Smith, Rebellion Developments-Mitgründer Chris Kingsley und Zen Studios VP of Publishing Mel Kirk zusammengesetzt und über die Nintendo Switch geplaudert - beziehungsweise ihnen einige Fragen gestellt.

So fragte man unter anderem, ob man den Eindruck hat, dass die Switch mehr Leistung bietet, welche die Entwickler nutzen können:

MK: Momentan wirkt es nicht so, dass es bei der Nintendo Switch um Leistung oder Technologie geht, welche die Konsolen auf ein neues Level bringen. Nintendo positioniert das Gerät viel mehr als eine Heimkonsole, die mitgenommen werden kann und somit eine Gaming-Erfahrung bietet, die ohne Unterbrechung fortgeführt werden kann.

Nintendo habe zudem eine tolle Firts-Party-Spielebibliothek, die dazu führen sollte, unter Gamern eine große Popularität für die Switch zu erlangen, fährt Kirk fort.

CK: Es ist normal für Entwickler, sich bei Konsolen auf mehr Leistung zu fokussieren, aber es schien noch nie Nintendos Priorität zu sein. Für mich kommt es nur darauf an, dass Parität zu anderen Konsolen herrscht, denn das macht es einfacher unsere Spiele auf mehrere Plattformen zu bringen.

Große Leistungsunterschiede machen es schwieriger, so Kingsley, "Switch ist definitiv leistungsstärker, besonders für diejenigen, die an Mobile-Plattformen gewöhnt sind, aber vielleicht nicht leistungsstark genug für andere - besonders für diejenigen, die an Triple-A-Entwicklung gewohnt sind,".

GamesTM fragte auch, ob Switch eine Entwickler-freundlichere Plattform ist als die Wii U, da sie ja auf NVIDIA basiert:

CK: Wenn die Entwicklung ähnlicher anderer 'Standard'-Arbeitsweisen ist, dann sollte es dabei helfen, das Leben eines Entwicklers allgemein zu vereinfachen, sodass wir mehr Zeit damit verbringen können, Spiele großartig zu machen anstatt sie überhaupt zum Laufen zu bringen.

GS: Mir ist die Technologie, die in der Switch verwendet wird, nicht bekannt, aber die Entwicklung für die Wii U war unserer Erfahrung nach überhaupt nicht schwierig. Nintendo ist schon so lange im Konsolen-Geschäft, dass ich schon überrascht wäre, wenn sie irgendwas machen würden, dass es schwieriger macht mit der Switch zu arbeiten als mit ihren vorherigen Konsolen.

MK: Die meisten Entwickler haben irgendwann mal Erfahrungen mit NVIDIA-Technik gemacht. Ihre Tools und Tech ist wirklich einfach zu integrieren, also ja, ich glaube, dass dies die Switch-Plattform wesentlich einfacher, wenn nicht sogar besser zum Entwickeln macht als die Wii U.


Und von was sind die Entwickler am meisten begeistert?

CK: Ich mag die Flexibilität der Controller. Kurz gesagt erlauben sie neue Möglichkeiten und natürlich auch neue Herausforderungen.

GS: Von dem, was bisher enthüllt wurde, bin ich am meisten von der Portabilität der Konsole begeistert. Ich reise sehr viel und ich liebe die Idee der Switch. Ich sehe mich selbst wie ich nachts beim Campen Zelda Dungeons erkunde oder Smash Bros gegen meinen Nachbarn auf einem Flug zur GDC zocke.

MK: Für mich ist es die Möglichkeit ein Mario- oder Zelda-Spiel in Konsolenqualität zu spielen und es mitnehmen zu können, wenn ich das Haus verlasse.

Kommentare

spartaner77
  

Zitat von PhilSmith1982

PhilSmith1982 schrieb:


Ich glaube jetzt nicht daran das er Nintendo nicht mag, vielmehr ist das Beispiel einfach Banana. Klar nehme ich mein Handy mit zum Campen, für Notfälle, evtl. nimmt mein kleiner ja auch die Swi... komplettes Zitat anzeigen



Fakt! Guter Daddy! ;)

@ Maja:
Ja, die kommen von der anderen Seite. Die Jugend wird von allen Seiten reizüberflutet, abgestumpft und zu Konsumzombies erzogen. Und das in einer Zukunft, die durch die Automatisierung zu hoher Arbeitslosigkeit und (notgedrungen!) bedingungslosem Grundeinkommen führen wird..also ein maßvolles und ökologisch korrektes Leben von den meisten fordert. Das wird nicht einfach. Arme Schweine...obwohl, können dann wieder campen gehen - ohne Zelda!^^

Zitieren  • Melden
2
PhilSmith1982
  

Zitat von Knoso

Knoso schrieb:


Schön, Du Idealist. Dann trifft Deine Kritik aber auch auf PSVita, DS und eigentlich jedes Handy zu, weil Du keines dieser Geräte mehr von irgendeinem Zeltplatz dieser Welt wegdenken kannst. Ode... komplettes Zitat anzeigen



Ich glaube jetzt nicht daran das er Nintendo nicht mag, vielmehr ist das Beispiel einfach Banana. Klar nehme ich mein Handy mit zum Campen, für Notfälle, evtl. nimmt mein kleiner ja auch die Switch mit (da ich mir die Garantiert zulegen werde) aber sicherlich wird das ding dann als allerletztes rausgeholt und auch sicher NICHT stundenlang Zelda gezockt. Das ist genau so dämlich wie in der ersten Werbung für die Switch, wo die Frau am Zocken ist und dann ihr Gerät mit zur Party gegenüber nimmt und alle so: YEAH, scheiss auf gutes Wetter und fette Party aufm Dach, lass mal alle Mario Kart zocken.
Natürlich sind solche Geräte nicht mehr wegzudenken heutzutage, allerdings sollte man gerade den Kindern, einen "vernünftigen" und gemäßigten Umgang damit schon beibringen. Es gibt schliesslich genug andere geilere Dinge die man bei bestem Sommerwetter am See, beim Zelten, beim Grillen so machen kann...so, ich denke das war der Gedanke dahinter und ich bin hiermit raus ;)

Zitieren  • Melden
2
Knoso
  



Schön, Du Idealist. Dann trifft Deine Kritik aber auch auf PSVita, DS und eigentlich jedes Handy zu, weil Du keines dieser Geräte mehr von irgendeinem Zeltplatz dieser Welt wegdenken kannst. Oderist es besonders verwerflich, weil Du Nintendo nicht magst?

Zitieren  • Melden
4
de Maja
  

Zitat von spartaner77

spartaner77 schrieb:

"Ich mag die Flexibilität der Controller. Kurz gesagt erlauben sie neue Möglichkeiten und natürlich auch neue Herausforderungen."
Ja, genau! Die A/B und X/Y-Knöpe gab es vorher noch n... komplettes Zitat anzeigen



Ist halt ne neue Generation, Generation ADS. Klar wird ADS/ADHS heutzutage viel zu schnell von Ärzten diagnostiziert, vielen Dank auch an die Pharmazeutik Industrie ^^, aber die Jugend wird ja durch ihren Medienkonsum auch so herangezogen das Sie quasi keine "Leerlaufzeiten " mehr haben und da wundert man sich das Viele gestresst sind xD

Zitieren  • Melden
3
SpiderPig2810
  

Was ist denn eine "Firts-Party-Spielebibliothek"? Muss das nicht Farts-Party-... heißen? :)

Zitieren  • Melden
0
spartaner77
  

"Ich mag die Flexibilität der Controller. Kurz gesagt erlauben sie neue Möglichkeiten und natürlich auch neue Herausforderungen."
Ja, genau! Die A/B und X/Y-Knöpe gab es vorher noch nicht. Auch die analogen Sticks sind an Innovation nicht zu überbieten.

"Ich sehe mich selbst wie ich nachts beim Campen Zelda Dungeons erkunde"
Den Sinn von Camping nicht ganz verstanden?? Der Sinn ist, sich ohne diesen ganzen Technik-Mist mit der Natur verbunden zu fühlen und daran teilzuhaben.

Mein Hauptkritikpunkt an der Switch: Man muss nicht überall zocken können. Langeweile hat auch sein Gutes: man kann über dies und das nachdenken und vor allem: in sich gehen..und sich (geistig und körperlich) weiterentwickeln. Die fehlende Fähigkeit zur Selbstkritik der heutigen Jugend schreibe ich genau diesem Problem zu. Die jetzt schon augenzuckenden, unsportlichen und unterentwickelten Teenies werden zukünftig noch fetter und dümmer! Gratulation Nintendo!

Zitieren  • Melden
5

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News zu Nintendo

17.02 15:04 Uhr

Nintendo

Video: Jemand hält seine Nintendo Switch schon in Händen

Wie das Newsbild schon suggeriert, sollte die Switch erst am 3. März bei euch landen... 

16.02 14:37 Uhr

Nintendo

Der First-Person-Modus in Ultra Street Fighter 2 sieht eigentlich ganz lustig aus

Allerdings sollte man den First-Person-Modus eher als amsüanten Zusatzmodus betrachten. Also nichts Weltbewegendes. 

16.02 12:02 Uhr

Nintendo

Sieht das Nintendo Switch UI wirklich so aus?

Es sind Bilder aufgetaucht, die uns eine in Entwicklung befindliche Version des Nintendo Switch UI zeigen sollen. 

Autor:

Datum:

09.01.2017, 15:26 Uhr

Liken: