Nintendo

Switch-Exklusivspiel Ultra Street Fighter 2 bietet einen First-Person-Modus

Ihr werdet Street Fighter 2 auf Nintendo Switch also so spielen dürfen wie noch nie zuvor.

Street Fighter 2

Schon im Enthüllungstrailer haben Fans gesehen, dass Ultra Street Fighter 2: The Final Challengers einen First-Person-Modus beinhalten wird. Nintendo Everything hat sich die japanische Verpackung des Nintendo Switch-Spiels näher angeschaut und dabei noch ein paar weitere Informationen herausgezogen.

Demnach sei der Modus für Joy-Con-Controller designt worden und heißt "Unleash! Hadoken" wobei das japanische Zeichen für "do" durch die englischen Buchstaben (also "mache") ersetzt wurde, was wohl darauf verweisen soll, dass man aus der Ich-Perspektive mit den Motion-Controller eben genau das macht, was der Charakter kann.

Auf der Box, die ihr oben im Bild seht, befindet sich auch ein Screenshot auf dem man mehrere Gegner und einen Timer vorfindet. Es handelt sich also offenbar nicht nur um einen Perspektiven-Wechsel für das Standard-Gameplay, sondern etwas völlig anderes.

Der Verpackung konnte man auch noch entnehmen, dass es eine Kunst-Galerie geben wird, die über 250 Bilder umfasst.

Kommentare

eAxis XRISS
  

Und warum das ausgelutschte Street Fighter 2..... Da wäre Street Fighter 5 besser gewesen

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News zu Nintendo

17.02 15:04 Uhr

Nintendo

Video: Jemand hält seine Nintendo Switch schon in Händen

Wie das Newsbild schon suggeriert, sollte die Switch erst am 3. März bei euch landen... 

16.02 14:37 Uhr

Nintendo

Der First-Person-Modus in Ultra Street Fighter 2 sieht eigentlich ganz lustig aus

Allerdings sollte man den First-Person-Modus eher als amsüanten Zusatzmodus betrachten. Also nichts Weltbewegendes. 

16.02 12:02 Uhr

Nintendo

Sieht das Nintendo Switch UI wirklich so aus?

Es sind Bilder aufgetaucht, die uns eine in Entwicklung befindliche Version des Nintendo Switch UI zeigen sollen. 

Autor:

Datum:

14.02.2017, 04:56 Uhr

Liken: