Persona 5

Plattform: (PS3, PS4)
Release: 04. Mai 2017

User-Wertung:

Persona 5 - Versteckter Tipp macht Freischalten neuer Personas zum Kinderspiel

Wer neue Personas gewinnen will, muss sich im Smalltalk üben. Die perfekte Hilfestellung zu den Hold up-Momenten versteckt Persona 5 aber im Tutorial-Menü.

Neue Personas bekommt ihr vor allem in den Hold ups.

Neue Personas bekommt ihr vor allem in den Hold ups.

Wer sich mit der Persona-Reihe auskennt, weiß auch, dass wir uns in den Atlus-RPGs oft mit Dämonen herumschlagen müssen und zudem unsere eigenen Monster, Personas genannt, an unserer Seite haben, die für uns kämpfen. In Persona 5 ist es wieder möglich, mit geschwächten Feinden zu plaudern und sie noch während des Kampfes davon zu überzeugen, auf unsere Seite zu wechseln. Ein verstecktes Tutorial macht diese Gespräche einfacher.

Mehr: Persona 5 - Nach Release im Westen jetzt über 1,5 Millionen Mal ausgeliefert

Zwar wird uns in Persona 5 sehr viel über Tutorials erklärt, doch nicht jede Hilfestellung landet prominent auf dem Bildschirm. Die Hinweise zu den Verhandlungen mit den Schatten-Dämonen müsst ihr erst selbst aus dem Tutorial-Menü fischen. Dort findet ihr wichtige Informationen, die euch die verschiedenen Persönlichkeiten erklären, mit denen ihr es in den Kämpfen zu tun bekommt.

Die Persönlichkeit der Schatten sind von großer Bedeutung.

Die Persönlichkeit der Schatten sind von großer Bedeutung.

Upbeat-Dämonen freuen sich über Witze, Timid-Exemplare brauchen Nettigkeiten.

Upbeat-Dämonen freuen sich über Witze, Timid-Exemplare brauchen Nettigkeiten.

Irritable-Schatten sind seriös, Gloomy-Monster hingegen bleiben vage.

Irritable-Schatten sind seriös, Gloomy-Monster hingegen bleiben vage.

Die Persönlichkeiten werden deutlich angezeigt, wir müssen also nicht raten.

Die Persönlichkeiten werden deutlich angezeigt, wir müssen also nicht raten.

Insgesamt gibt es vier verschiedene Persönlichkeiten, die ein Dämon haben kann. Welche das ist, erfahrt ihr im "Hold up"-Bildschirm in der oberen linken Hälfte, wenn ihr eure Gegner in die Ecke gedrängt habt. Schatten sind entweder upbeat (optimistisch), timid (schüchtern), irritable (reizbar) oder gloomy (düster) und reagieren unterschiedlich auf die Antworten, die ihr auf die Fragen der Dämonen gebt.

Ob ihr nun mit vagen Antworten reagiert, witzig sein wollt, freundlich seid oder ernste Aussagen trefft, solltet ihr davon abhängig machen, welchen Charakter eure Gegner haben. Ich habe ehrlich gesagt in meinen bisherigen 30 Stunden mit Persona 5 immer auf mein Glück gehofft, wenn ich meine Antworten gewählt habe.

War euch der Tipp schon bekannt?

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News zu Persona 5

27.04 17:07 Uhr

Persona 5

Persona 5 - Atlus entschuldigt sich für strenge Streaming-Richtlinien & lockert sie

Atlus drohte Persona 5-Streamern mit harschen Konsequenzen. Nun entschuldigen sich die Macher für ihre strengen Streaming-Richtlinien und haben diese jetzt gelockert. 

27.04 16:07 Uhr

Persona 5

Persona 6 - Stellenausschreibung deutet auf Fortsetzung hin

Atlus CEO Naoto Hiraoka veröffentlichte eine Stellenanzeige, in der nach einem neuen kreativen Team für die Entwicklung des JRPG Persona 6 gesucht wird. 

21.04 13:07 Uhr

Persona 5

Persona 5 - Registrierte Domains deuten mehrere Spin-offs an

Atlus hat mehrere Domains registriert, die daraufhin deuten, dass uns in Zukunft mehrere Persona 5-Spin-offs wie Persona 5: Dancing all Night und Persona Q2 erwarten. 

Autor:

Datum:

07.04.2017, 13:07 Uhr

Liken: