Pokémon GO

Plattform: (Mobile)
Release: 13. Juli 2016

User-Wertung:

Pokémon GO - Das sind die Fangraten für die legendären Pokémon

Auf einer Pokémon-Fanseite sind Charts mit Fangraten für die legendären Taschenmonster Arktos, Zapdos, Lavados und Lugia aufgetaucht.

Pokémon GO - Das sind die Fangraten für die legendären Pokémon.

Pokémon GO - Das sind die Fangraten für die legendären Pokémon.

Seit dem letzten Wochenende könnt ihr in Pokémon GO legendäre Pokémon fangen, nämlich Arktos, Zapdos, Lavados und Lugia. Diese können gefangen werden, nachdem ihr sie in einem der legendären Raids besiegt habt, allerdings ist die Fangrate ziemlich niedrig, bei Arktos, Zapdos und Lavados beträgt die Basis-Chance 3%, bei Lugia 2%.

Auf der Seite pokemongohub.net wurden nun ein paar Charts des Reddit-Users Epimetheos mit den Fangraten der legendären Pokémon veröffentlicht, dabei wird vor allem beachtet, welchen Einfluss die Pokébälle, Beeren und unterschiedlichen Wurftechniken haben. Die Graphen zeigen eindeutig, dass ihr am besten eine goldene Himbeere und eine gekrümmte Flugbahn benutzt.

Mehr: Pokémon GO - Mit diesen Tipps fangt & besiegt ihr Lavados problemlos

Die erwarteten Fangraten für die legendären Pokémon in Pokémon GO. (Bildquelle: https://pokemongohub.net)

Die erwarteten Fangraten für die legendären Pokémon in Pokémon GO. (Bildquelle: https://pokemongohub.net)

Weitere Charts mit noch genaueren Daten findet ihr im entsprechenden Artikel auf pokemongohub.net.

Während Lugia unbegrenzt in den Raids von Pokémon GO besieht und gefangen werden kann, sind die drei legendären Vögel nur für begrenzte Zeit verfügbar, nämlich jeweils nur eine Woche lang. Arktos könnt ihr noch bis zum 31. Juli 2017 als Boss in legendären Raids bekämpfen. Danach wird der Eisvogel von Lavados abgelöst. Die genauen Erscheinungsdaten der legendären Pokémon in Pokémon GO findet ihr hier.

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News zu Pokémon GO

31.07 16:07 Uhr

Pokémon GO

Pokémon GO - Safari Zone-Event in Europa wird verschoben

Niantic hat sich mit dem missglückten Pokémon GO-Fest in mehrfacher Hinsicht ein echtes Eigentor geschossen. Das zeigen die unmittelbaren Folgen auf das organisatorische... 

31.07 15:07 Uhr

Pokémon GO

Pokémon GO - Rekord-Umsatz trotz Festival-Desaster erreicht

Pokémon GO hat an einem einzigen Tag so viel Geld eingebracht wie seit dem Launch nicht mehr. 

29.07 14:07 Uhr

Pokémon GO

Pokémon GO - Updates 0.69.1 & 1.39.1 mit Bugfixes sind live, hier die Patchnotes

Die neuen Patches für Android und iOS von Pokémon GO merzen diverse Fehler aus.