Prince of Persia - The Forgotten Sands

Plattform: (NDS, PC, Wii, Wii U, XBox 360)
Release: 11. Mai 2010

User-Wertung:

Prince of Persia – The Forgotten Sands

Mit einem multimillionen Dollar Hollywood-Streifen und einer - sicher auch nicht gerade billigen - Videospielfortsetzung könnte es das Jahr des persischen Prinzen werden. Doch leichte Skepsis liegt über den beiden kommenden Ausflügen in den Orient. Wir untersuchen was uns der neueste interaktive Auftritt des adligen Kampfflummies verspricht, um uns abermals in Aufregung zu versetzen.

Autor

Chronische Langeweile

Für mich ist White Knight Chronicles die erste Enttäuschung in diesem Spielejahr. Der Singleplayer krankt an der langweiligen Charakterschar, der wenig überraschenden Geschichte und seltsamen Designentscheidungen wie den zu Anfang des Spiels selbst erstellten Avatar, der im weiteren Spielverlauf keine Rolle spielt. Auch das wenig durchdachte Kampfsystem mit seiner Mischung aus Echtzeitkämpfen und rundenbasierten Angriffen hat mir nicht wirklich gefallen. Hier vermisse ich einfach Dynamik. Wirklich sauer aufgestoßen ist mir allerdings der nicht vorhandene Schwierigkeitsgrad, der das Kampfsystem völlig unsinnig werden lässt, und jegliche Spannung im Keim erstickt, weil man eh jeden noch so großen Gegner mit Leichtigkeit in die Knie zwingt. Wozu soll man seine Partie mit neuen Skills aufleveln, wenn sich sämtliche Gegner mit Standardtaktiken plätten lassen. Wozu Zauber lernen, die es eh nicht braucht, und wozu Waffen oder Rüstungen aufbessern, wenn ich Monster auch mit einem Taschenmesser meucheln kann?Ganz gut gelungen ist Level 5 das Design der Welt und seiner Bewohner. Während es eurer Partie an interessanten Charakteren mangelt, weiß das Monsterdesign mit Ideenreichtum zu punkten. Ob Dreiköpfiger Riesenhund, gewaltiger Eistroll, Erddrache oder Monsteramphibie, alle wirken frisch und neu und nicht wie aus der Rollenspielkonserve. Ganz verrückt wird die erste Begegnung mit dem Star Wars Vogel oder einem schildkrötenähnlichem Riesentier, das auf seinem Rücken eine ganzes Dorf durch die Wüste schleppt. Hier spielt White Knight Chronicles seine ganzen Stärken aus. Wer hauptsächlich mit anderen Mitspielern online die Schwerter kreuzen möchte, freut sich über 50 lange Nebenmissionen, die ihr mit bis zu drei anderen Abenteurern bestreiten dürft. Das Onlinevergnügen bleibt dabei stets lagfrei und gefällt mit glasklarem Voice-Chat.Ebenfalls sehr gut geworden ist das umfangreiche, suchterzeugende Itemgesammel. Ob nun für neue Rüstungen, Waffen oder Häuser für euer Dorf, stets braucht ihr bestimmte Gegenstände um neue fertigen zu können. Und diese sammelt ihr meist in den riesigen Außenarealen entweder durch das töten möglichst vieler Gegner, oder aber an diversen Sammelstellen wie alten Steinbrüchen, versteckt hinter Fässern und Kisten oder aber direkt hinter einem großen Baum. So seit ihr ständig einer Sammelwut erlegen, wenn ihr denn immer die beste Rüstungen oder das schärfste Schwert tragen wollt. Das Sammelfeature, die großen Areale die zum Erkunden einladen, der gut gelungene Mehrspielermodus und das schöne Design heben das Spiel dann auch noch so gerade über Durchschnittsniveau. Enttäuschend bleibt das Ergebnis trotzdem, hoffentlich gibt Level 5 bei ihrem nächsten Versuch wieder mehr Mühe. Denn es ist schade um das durchaus vorhandene Potential.

Johannes Krohn

Kommentare

Henky
  

ich seh dem neuen teil mit gemischten gef?hlen entgegen...

...

Zitieren  • Melden
0
Slipknot666
  

das letzte PoP fand ich ok aber im vergleich zu der sands of time-trilogie doch deutlich schw?cher. naja jedem das seine aber ich hoffe das das spiel eher in die alte richtung geht, aber damit stehts ja anscheinend gut (schon alleine wenn ich die bilder anschaue und kein cell-shading-look entdecke)! :D

Zitieren  • Melden
0
Jiders (mach doch!)
  

Edit: Yeah, ich leider nix gut grammatisch in meinem letzten Beitrag...
Zum Thema ausleihen: ICH werds mir holen, also k?uflich. Wenn es am Ende ne 7/10 in meinen Augen is, werd ichs auch nicht bereuen :)

Zitieren  • Melden
0
Jiders (mach doch!)
  

Ich liebe die PoP-Reihe. Aber was die im vergangenen Teil getrieben haben, tat mir weh. Diese K?mpfe waren das letzte. Erkl?rung: Die Zweik?mpfe folgten dem strengsten Muster, das mir jemals untergekommen ist. Wenn ein Gegner in schwarzen Rauch geh?llt war, konnte ihm mein Schwert nix anhaben, ich konnte ihn nur greifen, war er in blau geh?llt konnte er nicht gegriffen werden, sondern nur mit dem S?bel. So oder so ?hnlich zumindest. Das war f?r mich der Spa?killer. Als ich dann noch merkte, dass man zumindest bossgegner nicht von der Kante schubsen konnte, weil dann ein Skript eingesetzt hat, das ihn wieder in die Mitte des Rings gebracht hat, wusste ich gar nicht mehr, was ich sagen sollte. Die Sache mit Elika (Gameplayelement vs. Logik): Klar, sie holt einen immer aus der Patsche, liegt aber w?hrend K?mfpen verletzt in der Gegend rum und kann keinen Mucks machen. Bis ich von der Klippe spring, dann gehts ihr wieder spitze, sie setzt mich sch?n in der Arena (nicht aber freundlicherweise auf einem sicheren Platz... f?r uns beide wohlgemerkt) ab und legt sich wieder sch?n auf den Boden und nimmt die Leidensstellung ein... -> jetzt mal ehrlich. Am Ende bleibt dann da noch die Story um Ahriman und seinen Gegenspieler... oh nein, das war leider auch nix. Es is schon ne Weile her, dass ich es durchgespielt hab, aber so ungef?hr erinnere ich mich noch, was ich damals mit dem Spiel f?r eine schlechte Erfahrung gemacht hab. Ich freue mich auf ein klassisches, "innovations"armes Prince of Persia und hoffe, dass mir Verschlimmbesserungen a la Elika und Kampfsystemen, die mir - auch noch g?nzlich unplausibel - vorschreiben, mit welcher Waffe ich denn wann angreifen muss. Ich erwarte solide Jump'n'Run-Kost (nicht nur einh?ndig (!) am Pad st?ndig nur apathisch B-Kn?pfchen dr?cken) und, auch wenn es n bisschen nervig werden k?nnte, die ein oder andere Konfrontation mit vielen Gegnern auf einmal. So viel zu meiner Meinung, die mir zu dem Thema doch auf der Seele brennt :-)
Jiders

Zitieren  • Melden
0
zaziki78
  

Die Sache mit dem Ausleihen wisst ihr bei sehr vielen Spielen, bei sehr wenig Information schon sehr fr?h.

Zitieren  • Melden
0
Campi1995
  

werde es mir mal ausleihen

Zitieren  • Melden
0
T3ll1nG
  

H?tte auch lieber ne Fortsetzung des letzten PoP gehabt das gefiel mir irgendwie besser als die Sands of Time Triologie (die wurde durch die extrem of auftretenden K?mpfe in Teil 2 und 3 versaut meiner Meinung nach). Klar war der Jump n Run Anteil viel zu leicht gestaltet aber irgendwie hatte es auf seine Art was mitreisendes und naja am besten kann der Prinz nun mal klettern und nicht k?mpfen daf?r hat man Ryu, Kratos ....
Mal davon abgesehen h?rt sich die Story echt mies und an den Haaren herbeigezogen an, wenn man die Sands of Time Triologie durchgespielt hat. Bin mal auf die Kritiken gespannt aber k?nnte mir vorstellen, dass das Spiel nicht so der Hit wird, da man wohl versuchen wird die Filmatmosph?re einzufangen und wer den Trailer zum film gesehen hat irgendwie sieht der Film nach massig Stunts in denen es ordentlich Kracht und sonst nichts aus.

Zitieren  • Melden
0
Saibot
  

@Cuberde:
Nein, es ist eben nicht "das Spiel zum Film". Es spielt nach SoT. H?ttest du die Vorschau gelesen w?sstes du das :P
Obwohl der Prinz z.b. schon etwas an Jake Gyllenhaal erinnert.

Ansonsten, gute Vorschau! ;)

Zitieren  • Melden
0
Cuberde
  

@Picknicker:
Ja, ist halt "das Spiel zum Film zum Spiel".

@Mediamarkt100:
Hast du den ersten Teil der Reihe denn auch brav im Jahr 1989 gespielt, damit du dich als "echten" PoP-Fan bezeichnen darfst? Ein PoP in dem viel auf coole und stylische Art gek?mpft wird, ist eher Masskompatibel als eines das eher auf ruhiges Erkunden setzt.

Zitieren  • Melden
0
Mediamarkt100
  

Das letzte PoP wird nichtmehr fortgesetzt aufgrund das es nur schlechte Kritiken bekommen hat sich noch dazu nur total loserm?ssig verkauft hat was ganz klar daran liegt das es den Mainstream nicht zugesagt hat(und das aus guten Grund).

Seht der Realit?t ins Auge der letzte Teil war nur ein Experiment das nicht gut angekommen ist...

Naja zum Thema falsche Casual PoP Fans und echte Hardcore Anh?nger sag ich lieber mal nichts!

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video