Rayman Origins

Plattform: (Wii, Wii U, XBox 360)
Release: 24. November 2011

User-Wertung:

Test: Rayman Origins

Nachdem die minispielsüchtigen Raving Rabbids beinahe die komplette Vorherrschaft übernommen hätten, kehrt Rayman mit schicker Zeichentrickgrafik und feinem 2D-Gameplay zu seinen Hüpfspielwurzeln zurück. Der denkbar beste Zeitpunkt. Seit der von Jump'n runs überfluteten 16bit-Ära haben klassische Plattformer nicht mehr so geboomt wie heute. Doch kann der gliederlose Strahlemann gegen die enorm hochwertige Konkurrenz bestehen?

Wer jetzt eine dramatisch-epische Hintergrundgeschichte erwartet wie sie Bioware's "Dragon Age Origins” liefert, ist definitiv im falschen Genre und hat den Test wohl nur versehentlich angeklickt. In einem Intro zum kaputtlachen, das ideal auf den typischen hysterischen Rayman-Humor einstimmt, erfahrt Ihr, wie aus banalen Gründen mal wieder elefantöse Konflikte entstehen können, in deren Folge die Darktoons über das Land herfallen. Mit tatkräftiger Unterstützung seiner Freunde macht Rayman sich daran alle gefangenen Electoons zu befreien, damit er und seine durchgeknallte Faulenzerbande wieder in Ruhe Siesta halten können. Das ergibt alles nicht wirklich Sinn und derlei (wahn-)witzige Cutscenes bekommt Ihr dann leider nur noch äußerst selten zu sehen, was schade ist. Dem Spaß am farbenprächtigen, urkomisch animierten und rasend schnellen Spring-und-Rennspektakel kann das jedoch kaum ankratzen.
Als einzig wirklich nennenswertes Multiplattform-2D-Hüpfspiel, im Wettkampf um den Genre-Thron, bedient sich "Rayman Origins" ausgelassen bei den Mitbewerbern, allen voran natürlich aus dem Hause Nintendo. So erinnert die - etwas zu minimalistisch gehaltene - Oberweltkarte, der manische Vierspieler-Modus und die Art und Weise wie Geheimnisse versteckt sind deutlich an "New Super Mario Bros. Wii". Die Settings, die Atmosphäre, der hohe Actionfaktor, das flotte Spieltempo, sowie die wortspielreichen Level-Bezeichnungen rufen hingegen "Donkey Kong Country Returns" und dessen Ahnen ins Gedächtnis. Auch Hardcore-Springklops "Super Meat Boy" dürfte hier und da Pate gestanden haben. Dass Rayman unendlich Versuche hat, nach dem Ableben ohne Zeitverzug neu starten darf oder etwa das geschmeidige Sprungverhalten zeigen Parallelen zum Fleischhüpfer, der obendrein einen ähnlichen Humor aufweist.
Test: Rayman Origins

Kommentare

cody
  

Das Spiel wird auch noch in 20 Jahren schön aussehen.
Wird mein Spiel für die Feiertage.

Zitieren  • Melden
0
3-6-0-FAN
  

@I C wiener
Nö kostet das gleich wie andere auch
http://www.amazon.de/UBI-Soft-Rayman-Origins/dp/B0054NY
XHE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&a mp;qid=1322783983&sr=8-1
Wen du natürlich solche Grafik nicht zu schätzen weisst(ich schätze mal du hast die 90er nciht mitbekomen was Videospiele betrifft)kann man dier auch nicht helfen-ich würds zum neupreis kaufen-wann bekomt man schon heutzutage noch gute Jump N runs(vor allem in 2-d) vor allem auf der xbox

Zitieren  • Melden
0
zig
  

mal wieder ein dank an nintendo dass wieder einmal genau den richtigen trend gesetzt hat... :)

Zitieren  • Melden
0
MAC DALTON
  

Schön das Rayman Origins so gut geworden ist. Das Spiel werde ich mir für die Vita kaufen
MAC DALTON

Zitieren  • Melden
0
Skyhawk75
  

Habs mir heut in der Mittagspause geholt und werde es morgen Nachmittag ausführlich spielen. Die Demo war ja wahnsinnig gut.

Zitieren  • Melden
0
Jack Scallion
  

Hoffentlich kommts an. W?re ein toller neuer Trend und ich d?rfte f?r die Zukunft auf ein qualitativ hochwertiges 2D-Flashback-Remake hoffen. Oder Another World. Hoffentlich zockt Eric Chahi das Game.
UBISOFT! Dem Mann bitte ein Exemplar zuschicken, danke...

Zitieren  • Melden
0
Ragism
  

@2happy: Womit wir dann irgendwann bei "Jo, ist geil, das Spiel. 9/10 Punkten, alles klar?" angekommen wären.
Ernthaft: Ich möchte gerne mehr erfahren als das, was mir auch irgendein Depp in der örtlichen Gamestop-Filiale sagen kann. Ein Spiel ähnelt nun einmal einem Uhrwerk, das aus vielen unterschiedlich großen Rädchen zusammengesetzt ist. Bei den Designentscheidungen kann so dermaßen viel schiefgehen, daß es fast schon lächerlich ist. Nicht zuletzt werden für ein Spiel locker dreimal so viele Seiten an Konzeptmaterial erstellt wie für einen großen Hollywood-Film.
Wenn aber noch nicht mal Journalisten den Job eines Entwicklers zu würdigen wissen, wie soll dann erst die gesamte Spielkultur jemals öffentlich gewürdigt werden?

Zitieren  • Melden
0
The Ice Truck Killer
  

@ Nils Lendeckel
Danke für des Rätsels Lösung, leider zu spät gelesen ;)

Zitieren  • Melden
0
The Ice Truck Killer
  

@ Otze
Das habe ich auch schon gesehen ! Denke mal es handelt sich um einen Fehler. Hab grade mal auf anderen Seiten geguckt, da ist der Preisunterschied nicht so drastisch. Aber die Wii Version kaufen....die Handgezeichneten HD Backgrounds sind schon extrem sexy.

Zitieren  • Melden
0
Nils Lendeckel
  

Die Wii Version ist bei Amazon nur heute so günstig, weil es sich um ein Angebot des Adventskalenders handelt.

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu Rayman Origins

27.07.13 16:25 Uhr

Rayman Origins

Rayman Legends: PC-Version angekündigt, erste Screenshots!

Ursprünglich als Wii-U-exklusiver Titel geplant, erscheint Rayman Legends am 30. August auf Nintendos Konsole, der 360, PS3, Vita und nun zusätzlich auch auf dem... 

19.06.13 14:41 Uhr

Rayman Origins

Ubisoft-Chef erklärt Rayman Legends-Verzögerung

Einer der größeren Aufreger, noch bevor diese ganze Sache mit dem Konsolengequatsche losgegangen ist, war wohl die Sache, rund um Rayman Legends. Zuerst als Wii... 

11.06.13 03:26 Uhr

Rayman Origins

Rayman Legends - Neuer Trailer ist super witzig und super bunt

Eine Ubisoft-PK ohne Rayman Legends ist ungefähr so, wie die Wii U, ohne Exklusivität auf Rayman Legends - gibts nicht. Deswegen haben die Jungens auch gleich...