AreaGames Awards 2011: Bestes Jump 'n' Run

Gerannt und gesprungen wird in vielen Genres. Vor allen in Action-Adventures fließt häufig eine große Portion klassischen Jump'n run-Gameplays mit ein, was den Hüpfspielen fast die Existenzberechtigung genommen hätte. Doch die Urform des Plattformers, in dem das geschickte Navigieren über trickreiche Hindernisparcours im Vordergrund steht, erfuhr, wenngleich nie wirklich untergegangen, in den letzten zwei, drei Jahren eine beachtliche Wiedererstarkung. So verwundert es auch nicht, dass mit unseren fünf Nominierten auch gleich fünf Ikonen des Genres glorreiche Erfolge feiern, die gleichsam zeigen, dass die althergebrachte 2D-Seitenansicht noch nicht ausgedient hat.


Kirby und das magische Garn

Kirby ist zweifellos die vielseitigste Persönlichkeit im Jump'n run-Sektor und so ist eines der frühen Genre-Highlights des Jahres 2011 auch ein typisches Hüpfspiel, mit gar nicht so typischer Anmutung. Aus seinem angestammten, quietschbunten Dreamland verschlägt es den den rosa Hefekloß diesmal ins Stoffland, wo alle Lebewesen und Objekte aus verschiedenen Stoffen bestehen. Das ist nicht nur optisch fantastisch umgesetzt (Award-Nominierung für das beste Artdesign), sondern auch spielerisch. Kirby verwandelt sich in einen Faden, um durch enge Röhren zu gelangen, öffnet Knöpfe und Reißverschlüsse, um Geheimnisse aufzudecken oder faltet gleich mal die ganze Levelarchitektur zusammen. Bis zum Schluss gehen den Entwicklern dabei nie die Ideen aus. Man staunt mit jedem neuen Level und darf sich sogar zu zweit kooperativ die Augen reiben, während man sich gegenseitig die Edelsteine vor der Nase wegschnappt. Ein Traum aus Jeans und Wolle.
AreaGames Awards 2011: Bestes Jump \'n\' Run

Little Big Planet 2

Man mochte Sony's erstem Puppenhüpfer noch vorwerfen, dass die Kampagne lediglich eine große Werbedemo für den Editor sei. In der Fortsetzung schraubt Entwickler Media Molecule dessen Power zwar ebenfalls geradezu in die kreative Unendlichkeit, was "Little Big Planet 2" konsolenübergreifend zum zugänglichsten und umfangreichsten Software-Baukasten macht, bietet nun aber auch bastelfaulen Spielern genügend Stoff, Holz und Pappe, um sich alleine oder besser noch mit bis zu drei Freunden durch die so sorglos wie fingerfertig zusammengeschusterten Welten des durchgeknallten Story-Modus zu rennen, springen, schießen und schwingen. Teil 2 kommt deutlich abwechslungsreicher daher und nicht nur die enorm plastische und liebenswerte audiovisuelle Präsentation auf PIXAR-Niveau, sondern auch die Physik-Einbindung und das Drei-Ebenen-Gameplay deklarieren "Little Big Planet 2" als Vorzeige-Jump'n run dieser Konsolengeneration. Eine prall gefüllte Wundertüte, mit dem wohl niedlichsten Helden des Genres.
AreaGames Awards 2011: Bestes Jump \'n\' Run

Rayman Origins

Wie man ein angemessenes Retro-Revival feiert, zeigte in diesem Jahr "Rayman Origins". Seine klassische 2D-Formel, ohne dreidimensionalen Schnickschnack packt es in allerfeinste Zeichentrickoptik, die selbst nostalgieimmune Spieler ans Pad lockt. Der kongeniale Soundtrack zaubert sogar Leuten ein Grinsen aufs Gesicht, die sich sonst nur in Kriegsshootern die Eingeweide rausballern. Dazu bietet es einen willkommen hohen Schwierigkeitsgrad, der dank pixelgenauer Steuerung nie in Frust ausartet und einen extrem motivierenden Vervollständigungs- und Perfektionsanspruch. Ausgefeiltes Leveldesign und ein geschmeidiger Spielfluss, die ihren Zenit in schweißtreibenden Rennen durch fallengespickte, teils in sich zusammenstürzende Abschnitte finden, machen aus "Rayman Origins" in jeder Sekunde destillierte Jump'n run-Unterhaltung. Coole Shoot'em up-Einlagen und ein irrwitziger Mehrspieler-Modus sind da nur noch das i-Tüpfelchen.
AreaGames Awards 2011: Bestes Jump \'n\' Run

Sonic Generations

"Sonic Generations" lässt das so einfach erscheinen, was Sega in den letzten Jahren partout nicht gelingen wollte: Ein würdiges neues "Sonic"-Spiel auf die Beine zu stellen, welches das ursprüngliche Feeling der Serie erhält. "Generations" ist ein beinahe prophetischer Titel, denn die rasante Jagd nach goldenen Ringen ist ein Geschenk an die alteingesessenen Fans, aber auch an sich ein hervorragendes Jump'n run für die aktuelle Generation, bei dem sich weder Grafik, Musik noch Steuerung eine Blöße geben. Dabei bedient sich "Sonic Generations" des geschickten Kniffs Euch liebgewonnene Szenarien früherer Abenteuer des Überschalligels wie Chemical Plant, City Escape oder die charakteristische Green Hill Zone, in stetem Wechsel in ihrer 2D- als auch 3D-Version erleben zu lassen, wodurch alle Geschmäcker bedient werden und die Erfahrung frisch bleibt. Zahlreiche Herausforderungen und Online-Ranglisten halten den Temporausch lange reizvoll. Er ist definitiv zurück, der schnellste Held des Genres.
AreaGames Awards 2011: Bestes Jump \'n\' Run

Super Mario 3D Land

Mit einem Handheld-zertifizierten Jump'n run der Superlative startete der Urvater des Genres endlich die verspätete Offensive hochwertiger, eigens entwickelter 3DS-Software. "Super Mario 3D Land" entpuppt sich als eine Art Best-of-"Mario" für unterwegs, welches munter zwischen den Perspektiven wechselt und zahllose Elemente aus vielen Abenteuern des sprungstarken Klempners vereint, von "Super Mario Bros.", über "Super Mario RPG", "Super Mario Galaxy", bis hin zu "New Super Mario Bros. Wii". Knackscharfe Optik, perfekte Spielbarkeit, hervorragende Balance, spaßige Items, viele Geheimnisse und das vielfältige Leveldesign, das uns in jeder Stage mit neuen Herausforderungen überrascht, machen aus "Super Mario 3D Land" eine Gute-Laune-Bombe für jede Altersklasse, mit der man nur mal so zwischendurch die Stimmung heben kann, die man am liebsten aber gar nicht aus der Hand legen möchte. Zudem hat man hier erstmals das Gefühl, die 3D-Funktion trage wirklich zum Spielerlebnis bei und mag sie gar nicht mehr missen. Nur Yoshi ist scheinbar im Urlaub auf seiner Insel.
AreaGames Awards 2011: Bestes Jump \'n\' RunUnd der AreaGames Award für das beste Jump 'n' Run 2011 geht an...

Kommentare

johnboy
  

Mario is halt Mario, aber Rayman und Sonic sind halt auch seeeehr geil.

Mein favorit wär Rayman oder Kirby gewesen, weil sie so nen coolen Style hatten, aber von dem Anspruch MUSS halt Mario gewinnen. Es is halt einfach DAS Jump`n`Run schlecht hin!!!!!

Zitieren  • Melden
0
PandaVegetto
  

Mario >>>> Rest

Zitieren  • Melden
0
RoOhZilla
  

Als eingefleischter Fan des Genres. Erfreue ich mich einfach an der prallen Auswahl.
Unter meinen Weihnachtsbaum landet allerdings Sonic Generations. Sega hat sich dieses Jahr nämlich sichtlich mühe gegeben, und sowas wird von mir unterstützt.

Zitieren  • Melden
0
Fagballs
  

Hab's auch gerade im 3DS, nachdem ich es die Tage relativ günstig bekommen habe, taugt schon und ist einfach das rundeste Spiel von allen, auch wenn Kirby unglaublicherweise noch runder ist als Mario :D

Zitieren  • Melden
0
zig
  

verdienter sieger... :)

Zitieren  • Melden
0
The Ice Truck Killer
  

@ Kaimarkuske
Es ist offiziell Super Mario 3D Land !! Inoffiziell NATÜRLICH Rayman Origins ;)

Zitieren  • Melden
0
Fenix Fontaine
  

Wenn ich mir so die Nominierten ansehen komme ich zur Erkenntnis, dass 2011 ein wirklich sehr sehr gutes Jump'n'Run-Jahr war.
Dennoch hat der Alt-Meister des Genres wieder bewiesen, wem die Krone gehört.
Manche Dinge ändern sich eben doch nicht - und das ist gut so.

Zitieren  • Melden
0
Kaimarkuske
  

<Ich kannd en gewinner nich sehen hoffe mal dass es rayman ist weil de eindeutig am geilsten ist...... jedenfalls für mich

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte

31.07.17 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07.17 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07.17 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form...