AreaGames Awards 2011: Bestes PS3-Spiel

Mit Multiplattform-Titeln hat die Playstation 3 häufig so ihre liebe Not. Glücklicherweise gibt es aber ein paar Sony-loyale, ebenso technisch versierte wie kreative Studios, die wissen wie man das Potential aus der komplizierten Power-Kiste holt und uns so brillante Spielerfahrungen bescheren. Drei dieser hochkarätigen Werke haben es durch unsere Vorauswahl geschafft, von denen jedes einzelne schon eine unwiderstehliche Verführung darstellt, sich 2011 endlich eine PS3 ins Haus zu holen.


inFamous 2

Statt der rohen, düsteren Endzeit-Superheldenmär des Vorgängers, erwartet Euch mit "inFamous 2" ein bunter Mutanten-Kracher in bester "X-Men"-Manier. Diese Wandlung, sowie der etwas entmystifizierende Charakter der weiterhin dramatischen Story mögen einigen Fans missfallen, an der Klasse des Gameplays aber besteht kein Zweifel. Der rasend schnelle Mix aus Parkour-Gehüpfe, schmetternden Übermenschenfähigkeiten, hochmotivierendem Belohnungssystem und bedeutungsvollem Karma-Prinzip, das immer wieder handlungsrelevante Entscheidungen von Euch verlangt, die letztendlich zu zwei völlig unterschiedlichen Enden führen, steuert sich traumhaft und zwingt praktisch zum Durchspielen. Zudem bietet "inFamous 2" mit dem New Orleans nachempfundenen New Marais eine absolut unverbrauchte Kulisse für seine heftigen Straßenschlachten. Todschick in Szene gesetzt, dank abwechslungsreicher Umgebungen, stimmungsvollem Lichteinsatz, und spektakulärer Elektro-Talente. Passend unterlegt mit einem fiebrig hämmerndem Score, abseits des üblichen Einheitsbreis. Obendrauf noch ein zwar komplizierter, aber mächtiger Editor. Fertig ist das prall gefüllte Action-Paket. Nur ein Multiplayer-Modus fehlt noch zum vollkommenen Helden-Glück.
AreaGames Awards 2011: Bestes PS3-Spiel

Uncharted 3 – Drake's Deception

In "Uncharted 3” ist sogar die tödliche Wüste wunderschön, wie überhaupt alles in "Uncharted 3" wunderschön ist … und tödlich. Die Glücksritter Nathan Drake und Victor Sullivan gehen einmal mehr auf die Jagd nach Sir Francis Drake's Vermächtnis und dabei bleibt kein Stein auf dem anderen. Glaubwürdig agierende Charaktere und die perfekte filmische Inszenierung machen die nicht immer ganz logische Handlung emotional packend, gehen aber mitunter zu Lasten der Interaktivität. Dafür bekommen abenteuerlustige Weltenbummler geschliffene Dialoge, intensive, abwechslungsreiche Schießereien zu Wasser, zu Lande und in der Luft, die besten Rätsel der Reihe und die spektakulärsten, lächerlich-geilsten Action-Szenen die Ihr in diesem Jahr finden könnt, egal auf welchem Medium. Wer sich von der Wucht der Kampagne erholt hat, tobt sich in nicht unbedingt originellen, aber vielfältigen und fesselnden Multiplayer-Modi aus. Ob kooperativ oder gegeneinander, online oder offline liegt ganz bei Euch. Doch einmal angefangen, könnt Ihr Euren sozialen Kontakten für lange Zeit "Tschüss!" sagen. Ach, und hatten wir schon erwähnt wie wunderschön "Uncharted 3" ist?
AreaGames Awards 2011: Bestes PS3-Spiel

Little Big Planet 2

Man mochte Sony's erstem Puppenhüpfer noch vorwerfen, dass die Kampagne lediglich eine große Werbedemo für den Editor sei. In der Fortsetzung schraubt Entwickler Media Molecule dessen Power zwar ebenfalls geradezu in die kreative Unendlichkeit, was "Little Big Planet 2" konsolenübergreifend zum zugänglichsten und umfangreichsten Software-Baukasten macht, bietet nun aber auch bastelfaulen Spielern genügend Stoff, Holz und Pappe, um sich alleine oder besser noch mit bis zu drei Freunden durch die so sorglos wie fingerfertig zusammengeschusterten Welten des durchgeknallten Story-Modus zu rennen, springen, schießen und schwingen. Teil 2 kommt deutlich abwechslungsreicher daher und nicht nur die enorm plastische und liebenswerte audiovisuelle Präsentation auf PIXAR-Niveau, sondern auch die Physik-Einbindung und das Drei-Ebenen-Gameplay deklarieren "Little Big Planet 2" als Vorzeige-Jump'n run dieser Konsolengeneration. Eine prall gefüllte Wundertüte, mit dem wohl niedlichsten Helden des Genres.
AreaGames Awards 2011: Bestes PS3-SpielUnd der AreaGames Award für das beste PS3-Spiel des Jahres 2011 geht an:

Kommentare

PandaVegetto
  

Killzone 3 bei den Nommierten?
ich muss infamous endlich mal nachholen...

Zitieren  • Melden
0
Goblinhead
  

Ich find's okay die Exklusivtitel so zu würdigen. Auch wenn's etwas nach Trostpreis müffelt, ist es eine gute Möglichkeit ohne Zweifel GROSSARTIGE Titel zu würdigen.
Klar schlägt Skyrim den Witcher, aber der Witcher ist dennoch überragend gut. Ich find's toll dass BATMAN gewonnen hat, aber dennoch kriege ich Pipi in die Augen wenn ich Uncharted sehe und weiß ich habe keine PS3. :-) (OK, Zelda hab ich nie verstanden...)

Zitieren  • Melden
0
RoOhZilla
  

Das beste Konsolen-Exclusive-Spiel ist ohnehin eine Art Trostpreis verglichen mit den Genre-Gewinnern.
In der Kategorie Action-Adventure hat nämlich Arkham City abgesahnt, was eine Nominierung für sowohl Zelda als auch Uncharted für das Spiel des Jahres überflüssig macht, denn wenn man im eigenen Genre nicht gewinnt, wie kann man sich dann anmaßen Genreübergreifend zu gewinnen.
Selbiges gilt übrigens auch für the Witcher 2, da Skyrim den Award für bestes Rollenspiel ja bereits absahnen konnte.

Zitieren  • Melden
0
Jace
  

"Nehmen wir an, das Spiel des Jahres wäre für Xbox 360, PS3 und PC erschienen. Dann müsstes es ja auch auf diesen Plattformen das jeweils beste Spiel sein." Äh und? Das Spiel des Jahres ist eben das Spiel des Jahres.
Dann nehmen wir doch mal Skyrim wäre das Spiel des Jahres (plattformübergreifend).
Dann wäre nach deiner Logik Uncharted 3 das beste PS3-Spiel obwohl es ein besseres für die PS3 gibt.
Ihr habt ja ne Logik.

Zitieren  • Melden
0
TheFooster
  

Wurden nur drei Spiele nominiert, da es für die 360 in 2011 nicht mehr als drei Exklusivtitel gab (außer Kinectimals) und es fair bleibt? Hihi.

Zitieren  • Melden
0
Fagballs
  

Gute Idee, die Plattform-spezifischen Awards auch nur für exklusive Spiele zu vergeben. Sehe beispielsweise bei Gametrailers schon wieder Bestes PS3-Spiele = Bestes 360-Spiel = Bestes Spiel des Jahres kommen.
Finde es auch spannend, dass weder Resistance noch Killzone auf der Liste sind. Aber gut, es sollen nicht 5 Spiele nominiert werden, sondern es müssen schon GotY Kandidaten sein. Gefällt mir.
Insofern war der Gewinner klar, ist einfach mit Abstand das beste der drei und das sage ich als LBP-Fan ;)

Zitieren  • Melden
0
Pairikas
  

Klar ist Uncharted 3 das Game of the Yea, es ist einfach awesome. Aber trotzdem, irgendwie hatte ich mit inFamous2 mehr spass ^^

Zitieren  • Melden
0
The Ice Truck Killer
  

Verdienter Sieger !!!

@ Jace
Denke mal AG hat nur PS3 exklusiv Titel genommen.

@ retroman
Killzone 3 war zwar technisch ein Brett aber spielerisch kein Game of the Year Kanditat.

Zitieren  • Melden
0
Alexander Voigt
  

@ Jace: Bei den Plattform-Awards geht es immer nur um Exklusivtitel. Würde sonst auch nicht viel Sinn machen: Nehmen wir an, das Spiel des Jahres wäre für Xbox 360, PS3 und PC erschienen. Dann müsstes es ja auch auf diesen Plattformen das jeweils beste Spiel sein. Und das wäre wohl langweilig.

Zitieren  • Melden
0
Scrub
  

Eindeutig richtige Wahl. Auch für mich eines der besten Spiele des Jahres.

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte

31.07.17 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07.17 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07.17 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form...