AreaGames Awards 2011: Bestes Rollenspiel

Auch im Jahr 2011 haben viele Abenteurer unbekannte Welten erkundet, stets auf der Jagd nach dem nächsten Item. In Gedanken wird die Charakterentwicklung geplant und bei der Skillung wollen verteilte Punkte gut überlegt sein. Unsere Nominierten können dabei kaum unterschiedlicher sein, westliche Rollenspiele liefern sich ein hartes Duell mit dem fernen Osten.


Dark Souls

Mit dem geistigen Vorgänger Demon´s Souls hat From Software ein überraschend hochwertiges Rollenspiel abgeliefert, welches sogar für sie selbst unerwartet auch kommerziell ein erstaunlicher Erfolg wurde. Darauf folgte Dark Souls, bei dem es sich nicht um eine direkte Fortsetzung, sondern ein eigenständiges Abenteuer, in einer völlig neuen Welt, welches aber das charakteristische Gameplay des gefeierten Vorgängers erbt. Normalerweise erklärt man bei einem Rollenspiel gern mit einer Kurzbeschreibung die Story. Doch die Handlung von Dark Souls wird für viele ein ähnliches Mysterium bleiben wie die spielerischen Feinheiten. Man bekommt lediglich hier und da einige Schnipsel zugespielt, die das übergeordnete Universum und seine Mythologie veranschaulichen. Dabei schafft Dark Souls eine Tiefe, von der viele andere Spiele nur träumen; hier haben sogar die Waffen eine Geschichte. Dazu kommen unglaublich vielseitige Gegner, plus das großartige Kampfsystem, dass sich griffig und authentisch gestaltet. Die riesige zusammenhängende Welt mit ihren zahlreichen Geheimnissen macht die Seelenjagd perfekt.
AreaGames Awards 2011: Bestes Rollenspiel

Dragon Age 2

BioWare weiß wie man eine spannende Geschichte zu erzählen hat. Die Sci-Fi Reihe Mass Effect geht nächstes Jahr in die dritte Runde und … hoppla, wir reden hier von Dragon Age 2! Auch wenn man bei Drachen aktuell eher an Skyrim denken muss, darf man BioWares Werk bei den Nominierungen nicht unter den Teppich kehren. Gegenüber dem Vorgänger ist der Titel wesentlich temporeicher und Kämpfe laufen sehr viel flotter ab. Trotz erhöhtem Tempo kommt die Taktik nicht zu kurz und so lassen sich auch die Mitstreiter per Voreinstellungen auf die jeweilige Situation anpassen. Unterm Strich ist Dragon Age 2 seinem Vorgänger in vielen Bereichen überlegen und hat ordentlich dazugelernt. Alles wirkt bombastischer, schneller und komfortabler. Dragon Age 2 ist ein filmisches Erlebnis und gehört zu unseren Rollenspiel-Highlights 2011.
AreaGames Awards 2011: Bestes Rollenspiel

The Elder Scrolls V: Skyrim

Zum dritten Mal ist The Elder Scrolls V: Skyrim für einen AreaGames Award nominiert. In der Kategorie "Bestes Rollenspiel" legt dieser Titel die Latte enorm hoch. Die Spielwelt ist so unfassbar groß, dass man sich mehr als einmal fragt, wie das alles auf nur eine Disc gepasst hat. Die Hauptquest um das mysteriöse Auftauchen der Drachen fesselt in gleichem Maße, wie die zahlreichen Dungeons mit ihren verführerischen Items locken. Wem das an Beschäftigung nicht reicht, der kann sich einer der Gilden anschließen oder sich für eine Partei im Bürgerkrieg entscheiden. In Skyrim wird einem nichts vorgeschrieben, jeder Spieler erlebt seine eigenen Abenteuer und die Möglichkeiten scheinen unendlich. Ist man erst vom Zauber der Nordprovinz ergriffen, vergisst man alles Andere um sich herum und die Zeit vergeht wie im Fluge.
AreaGames Awards 2011: Bestes Rollenspiel

The Witcher 2: Assassins of Kings

Die Fortsetzung des Rollenspielepos bietet eine fesselnde Geschichte rund um die politischen Ereignisse des Königreichs Temerien, die sich ganz klar an Erwachsene Spieler richtet. Die nicht-lineare Story bietet drei voneinander unabhängige Handlungsstränge. Je nach getroffener Entscheidung, wartet eine andere Geschichte auf den Spieler. Taktische Elemente vermischen sich mit dynamischer Action und einem brutalen Kampfsystem, dass auch vor derben Finishern nicht halt macht. Die lebendige und glaubwürdige Welt weiß auch durch Abwechslung zu überzeugen. So gibt es sogar ein Zwergenvolk, deren Stadt eine entsprechend individuelle Architektur aufweist. Auf The Witcher 2 passen diverse Superlative: Es ist episch, intensiv und emotional und somit ein würdiger Vertreter seines Genres.
AreaGames Awards 2011: Bestes Rollenspiel

Xenoblade Chronicles

Niemand hatte es auf der Liste und dann entpuppt sich Xenoblade Chronicles einfach so als das beste J-RPG dieser Konsolengeneration. Und das auch noch auf einem System, welches sonst kaum mit Rollenspielen um sich wirft und technisch nicht gerade höchste Ansprüche erfüllt. Doch Xeno scheint an jeder Ecke: Die epische Story ist ebenso humorvoll, wie geheimnisumwittert und hochdramatisch. Das Weltendesign ist, trotz Retro-Hardware, optisch eindrucksvoll. Und der wundervolle Score hat sich nicht umsonst eine Award-Nominierung für die beste Musik geholt. Xenoblade's größter Verdienst ist jedoch, dass es typische Tugenden japanischer Genre-Tradition in sich trägt, sie dabei aber mit westlich-vertrauter Zugänglichkeit und offenem Spielgefühl verbindet. Der eigene Auflevelsog reißt euch auch hier durch das bis zu 100 Stunden lange Werk, denn Belohnungen erhaltet ihr für so gut wie jede Aktion. Kern des Gameplays ist das pfiffige Echtzeit-Kampfsystem, welches euch erlaubt mit den den Party-Mitgliedern befriedigend einschlagende Angriffsketten aneinanderzureihen. Das Verhältnis der Gruppe untereinander und zu den Bewohnern der Welt vertieft ihr in Harmoniegesprächen und mit Tauschaktionen. Sorgfältige Evolution und originelle Ideen formen aus Xenoblade Chronicles ein motivierendes Meisterstück, das man selbst erleben muss.
AreaGames Awards 2011: Bestes RollenspielUnd der AreaGames Award für das beste Rollenspiel 2011 geht an...

Kommentare

3-6-0-FAN
  

@



82xbox360


Also du scheint ja nur auf geballer oder sowas zu spilen wenn dich RPGs langweilen-naja dann viel spass damit
Klar hat es Skyrim verdient

Zitieren  • Melden
0
gelöscht
  

War ja klar.
Wer was anderes behauptet, hat keine Ahnung.Warum? Weil ich das jetzt einfach mal sage... :-D

Zitieren  • Melden
0
Saibot
  

Ach wenn alles tolle Spiele sind (Dragon Age 2 ist wohl eher obligatorisch nominiert) - Gott sei Dank habt ihr Skyrim gewählt! :D

Zitieren  • Melden
0
johnboy
  

@Fagballs: ich wär ja für Modern Warfare 3 ;)

Zitieren  • Melden
0
hagenNORKANOIA
  

DARK SOULS!!!!!!!!!!!!!!!!!
allein für die absoult genialen online features!!!!

nach dark souls werd ich mit skyrim einfach nich warm! ich find es einfach nur langweilig! der anfang von skyrim is so ziemlich der bescheuertste überhaupt!

Zitieren  • Melden
0
cHaOs667
  

Ich war auch ein Skyrim Spieler... aber dann hat mich ein Pfeil in meinem Knie getroffen!
Ne, mal ehrlich: Geiles Spiel aber ich zwinge mich gerade etwas anderes zu spielen ;)

Zitieren  • Melden
0
Fagballs
  

Gewagte Entscheidung, da habt ihr euch ja ganz schön aus dem Fenster gelehnt ;)

Zitieren  • Melden
0
Goblinhead
  

Selten so aus vollstem Herzen zugestimmt.
Obwohl ich am Jahresanfang dachte GOTY würde Dragon Age 2. So bekommt's den Titel Enttäuschung des Jahres, denn halloooo:
"Gegenüber dem Vorgänger ist der Titel wesentlich temporeicher und Kämpfe laufen sehr viel flotter ab. Trotz erhöhtem Tempo kommt die Taktik nicht zu kurz und so lassen sich auch die Mitstreiter per Voreinstellungen auf die jeweilige Situation anpassen." - welches Spiel habt ihr gespielt? Die Kämpfe in God of War sind taktischer (Wer übertreibt veranschaulicht!). Magier & Schützen, die man nicht aus dem Nahkampf raushalten kann (oder muss), zufällig von Decken, Wänden, dem Himmel fallende Gegner in Wellen, keine Möglichkeit Gegner zu überraschen (wozu also Schurken & Schützen), ob & wie man die Taktiken einstellt is eh egal, minimale Möglichkeiten Equip & Skillung frei zu wählen - Taktische Kämpfe sind anders.
"Unterm Strich ist Dragon Age 2 seinem Vorgänger in vielen Bereichen überlegen und hat ordentlich dazugelernt." - Story, ok, die hat mich gerockt (trotz des massiven Immersions-/Dramaturgie-Patzers das "Fuß-fassen" in der Stadt zu überspringen) und das Inventarsystem war auch schick. Look? Passte. Aber sonst?! Pffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffff..... Klonlevel. Kämpfe (siehe oben). Skillung. Kastrierte Gefährteninventare. Deutlich weniger Inhalt. Schlechtere Nebenqueste. Weniger Interaktion mit Begleitern. Nö!

Zitieren  • Melden
0
Nr 47
  

Wohl verdient :D
Ich vermisse Daniel Pook im Areagames Team :(

Zitieren  • Melden
0
Bramahummel
  

Mit der Entscheidung kann man leben ;)

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte

31.07.17 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07.17 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07.17 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form...