AreaGames Awards 2012: Bestes Rennspiel

2012 war ohne Zweifel ein spannendes Jahr für Rennspielfans: Ridge Racer Unbounded bot bockschwere Drift-Action, Most Wanted entpuppte sich als Burnout im NFS-Pelz und das als Lückenfüller geplante Forza Horizon entpuppte sich zum Überraschungshit. Und als wäre das alles nicht genug, beglückte SEGA seine Fans mit einem Hoffnungsschimmer für das völlig am Boden liegende Sonic-Franchise.

Und die Nominierten für den AreaGames Award 2012 für das beste Rennspiel sind:

Need for Speed: Most Wanted

Need for Speed Fans wurde in letzter Zeit einiges zugemutet: Entweder waren die Spiele technisch lahm (Pro Street), viel zu kurz (The Run) oder frustrierend schwer (Hot Pursuit). Mit dem diesjährigen Most Wanted hat nun aber endgültig Criterion das Ruder übernommen und baut nun unverhohlen Burnout-Spiele unter dem Need for Speed Label. Das ist schön, wenn man auf abwechslungsreiche und witzige Mehrspieler-Rennen Bock hat. Wer aber ein klassisches Need for Speed Abenteuer haben möchte, schaut in die Röhre, den Criterion bricht so ziemlich mit allen Traditionen: Kein Tuning, keine Folien und kein echter Fuhrpark. Most Wanted war damit eines der actionreichsten und schicksten Rennspiele im Jahr 2012, aber auch der endgültige Beweis, dass EA mit seinem Need for Speed Franchise keine eindeutige Richtung mehr findet.
AreaGames Awards 2012: Bestes Rennspiel

Forza Horizon


Bei der Ankündigung von Forza Horizon hat so mancher Fan erst mal geschluckt. Es hat zwar ein Forza im Namen, aber es sollte keine Simulation sein, ausführender Entwickler war nicht Turn 10 und dann auch noch eine offene Spielwelt. Doch schon nach den ersten Zentimetern auf den Straßen von Colorado, waren die Bedenken weggewischt wie Insekten von der Windschutzscheibe. Für die freie Erkundung der Asphalt- und Schotterpisten von Forza Horizon gab es, im Vergleich zu Forza Motorsport, nur eine kleine, exklusive Auswahl an Fahrzeugen (die aber mit reichlich DLC-Paketen kostenpflichtig aufgestockt werden kann). Mit der Reduzierung der Fahrphysik wurde jedoch keinesfalls der Spielspaß reduziert. Die äußerst hübsche Grafik und die schicke Präsentation genossen wir letztendlich nicht nur bei den Rennveranstaltungen des Horizon-Festivals, sondern wir erwischten uns auch immer öfter dabei, dass wir einfach nur entspannt durch die Landschaft cruisten, anstatt bunten Armbändern hinterherzujagen. Der erstmals in einem Forza-Spiel vorhandene dynamische Tag-und Nachtwechsel war daran nicht ganz unschuldig.
AreaGames Awards 2012: Bestes Rennspiel

Ridge Racer Unbounded

Mit Ridge Racer Unbounded beschritt Namco einen mutigen neuen Weg. Das japanische Kultrennspielfranchise (für viele war Ridge Racer der entscheidende Grund, sich damals ihre erste eine Playstation zu kaufen) wurde in die Hände der Flatout-Macher Bugbear gelegt. Und die gaben der Ridge Racer Welt eine knackige Frischzellenkur: Unbounded war bockschwer und gnadenlos: Kaum ein Spieler, der die ersten Rennen auf Anhieb für sich entscheiden konnte. Stattdessen forderte das neuartige Driftsystem, das vom Spiel selbst nur unzureichend erklärt wird, die volle Aufmerksamkeit des Spielers. Wer das einmal gemeistert hatte, wurde aber mit einem optisch ansprechenden Rennspiel belohnt, das wie eine gelungene Mischung aus Split / Second und Burnout daher kam und mit seinem Umfang für Wochen begeistern konnte.
AreaGames Awards 2012: Bestes Rennspiel

Trials Evolution


Selten haben sich Konsoleros so sehr auf den Nachfolger eines Arcade-Titels gefreut. Im Frühling war es soweit und Ubisoft und Redlynx lieferten endlich Trials Evolution ab. Schon nach dem ersten Rennen, schleifte einen der Ehrgeiz wieder sofort zurück auf die Strecke. Es gibt dabei drei Stufen der Trials Evolution-Sucht: 1. "Das geht auch mit weniger Fehlern!" 2. "Das geht auch ohne Fehler!" 3. "Das geht schneller!" Damit sich diese Suchtspirale auch schön weiterdreht, gibt es einen Multiplayer-Modus samt Ranglisten und einen mächtigen Editor, der konstant für Streckennachschub sorgt. Ach, und klasse sieht Trials Evolution auch noch aus, von den kurzen Texturnachladern der Unreal Engine einmal abgesehen.
AreaGames Awards 2012: Bestes Rennspiel

Sonic & All-Stars Racing Transformed

Spiele mit dem SEGA-Maskottchen im Namen kann man inzwischen vergessen. Mitnichten! Diese These scheint sich glücklicherweise auch langsam wieder umzukehren. Denn schon im letzten Jahr war der blaue Igel unter den besten Jump'n runs in unseren Awards vertreten. Mit dem umständlich betitelten "Sonic & All-Stars Racing Transformed" reißt er 2012 sogar einfach so die Fun-Racer-Krone an sich. Dabei macht das Spiel alles richtig, was man in diesem Genre nur richtig machen kann. Die Variation von Kart, Flugzeug und Boot liefert ein unverbrauchtes Gameplay-Element und spielt sich traumhaft. Im Solo-Modus gibt es reichlich Abwechslung und Freispiel-Motivation. Das Streckendesign protzt mit coolen Kulissen sowie zahlreichen Abzweigungen und fahrerischen Herausforderungen. Und im Multiplayer rockt das Paket sowieso, egal ob online oder lokal. Am meisten begeistert hat uns jedoch die tadellose Fahrmechanik, die sich einerseits super anfühlt und extrem zugänglich ist, uns gleichzeitig aber genug Möglichkeiten gibt, die Kurse immer noch etwas perfekter abzuschließen. Auch ohne Extrawaffen wäre "Sonic & All-Stars Racing Transformed" somit ein tolles Rennspiel. Obendrauf gibt es eine dicke Ladung Fan-Service für eingeschworene SEGA-Veteranen. Nehmen wir auch noch.
AreaGames Awards 2012: Bestes RennspielDer AreaGames Award 2012 für das beste Rennspiel geht an:

Kommentare

Mastodon
  

schade das so wenige gute rennspiele rauskommen...mein lenkrad braucht neues futter :)

Zitieren  • Melden
0
Giddimani
  

Was für ein trauriges Jahr für einen Rennspielfan, wenn ich bei 5 Nominierungen zwei Spiele grottig finde (NFS:MW, RR Unbounded), eines eher als Geschicklichkeitsspiel empfinde (Trials Evo, einfach genial) und mir trotzdem kein anderes Spiel einfällt was ich stattdessen nomieren würde. :(
(F1 2012 hab ich nicht gespielt, absolut kein Interesse an F1 Rennen)
Daher ist Forza Horizon mehr als nur gerechtfertigt, eigentlich schon ein Monopol als einziges gutes (richtiges) Rennspiel.
Bei Sonic Racing ist die WiiU Version abgebildet, war das Zufall oder hat die Version Vorteile gegenüber den anderen Versionen?

Zitieren  • Melden
0
xXDonReneXx
  

Forza hats absolut verdient!
Und so sehr ich Trials auch liebe, die Nominierung als Rennspiel kann ich auch nich wirklich nachvollziehen :)

Zitieren  • Melden
0
HollowFFM
  

Ich liebe Forza, zocke es derzeit wie verrückt, aber das man an jedem kleinen Busch und Feuerwehrhydranten (Als Spieler bin ich gewohnt das von den Dingern nur noch eine Fontäne bleibt wenn ich vorbei bin) hängen bleibt, finde ich schon arg übertrieben.

Zitieren  • Melden
0
Fagballs
  

Trials ist das bessere Spiel, aber nicht das bessere Rennspiel, eigentlich ist es gar kein Rennspiel, sondern eher Geschicklichkeit oder so... Wunder mich gerade auch extrem über die Nominierung an dieser Stelle...

Zitieren  • Melden
0
LookMyBullet
  

Trials ein Rennspiel? WTF!

Zitieren  • Melden
0
johnboy
  

muss ich Jace z.T. rechtgeben, Forza ist zwar n Super Sieger und hats definitiv verdient, aber Trails ist halt nunmal DAS Arcade Game des Jahres und stellt schon ne gute Konkurrenz da
Versteht mich nicht falsch, ich bin absolut für Forza, aber so deutlich geht das Rennen dann doch nicht aus

Zitieren  • Melden
0
Jace
  

Zitieren  • Melden
0
Nr 47
  

Trials ist eines der besten Arcade Spiele die ich je gespielt habe, ABER als bestes Rennspiel sehe ich es persönlich nicht, eher als bestes Downloadspiel.

Zitieren  • Melden
0
Jace
  

Alles andere w?re absurd? F?r mich ist Trials der klare Sieger. Keiner braucht den tausendsten Forza bzw. funRacer Aufguss. Ist doch alles das Gleiche.

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte

31.07.17 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07.17 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07.17 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form...