AreaGames Awards 2012: Bestes Rollenspiel

Das zweitliebste Genre der Zockerwelt war auch in diesem Jahr wieder stark vertreten. Große Namen lieferten abermals hohes Niveau, ließen ihre Fans aber auch die ein oder andere bittere Pille schlucken und gaben damit diesmal einigen Nischentiteln eine faire Chance sich zu behaupten. Am Ende haben wir aber mit allen wieder unzählige Stunden versuchtet, egal ob in epischen Science-Fiction-Szenarien oder exotischen Fantasy-Welten.

Die Nominierten für den AreaGames Award für das beste Rollenspiel 2012 sind:

Mass Effect 3

Bei der Kultserie "Fawlty Towers" gab John Cleese stets ein "Don`t mention the War" zum Besten, wenn einmal Deutsche in der englischen Pension auftauchten. Im Fall von Mass Effect 3 wird es wohl bis in alle Ewigkeiten heißen: "Don`t mention the End!" Aber natürlich sollten die für viele Spieler unbefriedigenden letzten 30 Minuten nicht darüber hinweg täuschen, dass die knapp 20 Stunden Spielzeit davor wie immer beste Sci-Fi Unterhaltung boten. Der Rollenspielaspekt wurde zwar zu gunsten der Action weiter in den Hintergrund gedrängt, aber im Verlauf des Spiels konnte der Spieler wieder extrem weitreichenden Entscheidungen treffen, die teilweise das Schicksal ganzer Rassen bestimmten. Und damit bot Mass Effect 3 eben wieder ein opulentes Abenteuer, in dessen Verlauf man fast alle liebgewonnenen Figuren der Vorgänger wieder traf. Nur das Ende, nun das sollte man eben nicht erwähnen.
AreaGames Awards 2012: Bestes Rollenspiel

The Last Story

In Japan bereits 2011 erschienen, stellt "The Last Story" in der westlichen Welt das große Abschiedsgeschenk für die Wii dar und glücklicherweise eines, das es in sich hat. Wie "Xenoblade Chronicles" ein paar Monate zuvor beschwört Hironobu Sackaguchi's jüngster Streich die glorreichen Tage der japanischen Rollenspiele herauf, ohne die Errungenschaften der Moderne zu ignorieren. So bietet "The Last Story" alles was ein gutes J-RPG braucht: Eine fesselnde Geschichte, voller Mystik, Intrigen, Witz und Drama-Drama, ein flottes Kampfsystem, einen erstklassigen Soundtrack und eine Heldentruppe, die Euch wirklich ans Herz wächst. Dabei hält sich das Abenteuer zwar etwas zurück was Anspruch und Umfang angeht, nutzt diesen Kompromiss jedoch für eine temporeiche Erzählung und eine ebenso abwechslungsreiche wie actiongeladene Inszenierung, bei denen statt mühevoller Grinding-Arbeit vergangener Tage, durchweg konzentriertes Fantasy-Vergnügen ohne Leerlauf auf dem Plan steht.
AreaGames Awards 2012: Bestes Rollenspiel

Final Fantasy XIII-2

Schluss mit Schlauchleveln und sonstigen Eingrenzungen. Final Fantasy XIII-2 war nach dem polarisierenden Vorgänger ein deutlicher Schritt nach vorn. Square Enix schuf für uns eine Spielwelt über die Grenzen von Raum und Zeit hinaus und ließ uns deutlich mehr erkunden und experimentieren. Dennoch wurde diese vierdimensionale Geschichte weitaus straffer inszeniert, was auch daran lag, dass sich das Spiel statt der ursprünglich sechs Helden nur noch um zwei Charaktere, Serah und Noel, drehte und man einen viel greifbareren Gegenspieler bei diesem Zeitreiseabenteuer hatte. Auch die Zufallskämpfe und vor allem die Bosskämpfe spielten sich dank einem etwas gelockertem Paradigmen-System, der Unterstützung durch gefangene und trainierte Monster sowie Quicktime-Events, weitaus leichter. Wer allerdings diesen Mix aus ATB und Paradigmen schon vorher nicht mochte, den wird auch diese Überarbeitung nicht bekehren. Final Fantasy XIII-2 war insgesamt wieder mehr ein traditionelles Rollenspiel, das für 25 bis 30h begeistern konnte.
AreaGames Awards 2012: Bestes Rollenspiel

Dragons Dogma

Hach, die fleißigen Capcom's haben ein neues Franchise rausgeballert, dessen Nachfolger wir schon am Horizont erahnen können. Denn auch wenn "Dragon's Dogma" unseren Tester Oskar, unter anderem aufgrund der schwachen Technik, nicht restlos begeistern konnte, so schätzen zahlreiche Spieler wie auch wir den hohen Entdeckerfaktor, das befriedigende Echtzeit-Kampfsystem und das originelle Vasallen-Element des Fantasy-Rollenspiels. Die gewaltige offene Welt nach Geheimnissen zu durchsuchen, Eure Ausrüstung sorgfältig vorzubereiten, bevor Ihr eine der vielfältigen Missionen angeht oder Eure computergesteuerten Vasallen entsprechend überlegt auszuwählen und mit anderen Spielern online zu tauschen, entfaltet eine enorme Spieltiefe, vor der sich viele Genre-Vertreter in letzter Zeit leider drücken. Hinzu kommen wuchtige Kämpfe gegen riesige Kreaturen, die es in Sachen Bombast mit der versammelten Konkurrenz aufnehmen können. Da verzeihen wir auch gerne ein paar Ecken und Kanten wie KI-Schwächen, die rudimentäre Geschichte und dauerplappernde Begleiter. Ein Spiel, in dem man sich mal wieder wochenlang verlieren kann.
AreaGames Awards 2012: Bestes Rollenspiel

Guild Wars 2

2012 platzte ein weiterer MMO-Traum: Das von EA und Bioware mit Unmengen von Kohle ausgestattete Star Wars Knights of the Rupblic MMO floppte gnadenlos und hatte zunehmend Schwierigkeiten die Abonenntenzahl über einer Million zu halten. Damit hatte EA den wohl bisher teuersten Beweis dafür geliefert, dass kostenpflichtige MMOs neben World of Warcraft nicht mehr existieren können. Nur ein Lichtblick konnte die Branche 2012 für sich verbuchen: Guild Wars 2. Eine episches Mehrspieler-Rollenspiel mit traumhafter Grafik, enormen Umfang und vielen netten Einfällen, das klassische Questdesign zu reformieren. Und das ganze ohne monatliche Gebühren. Statt Geld sollte der Spieler eben wie immer vor allem Zeit mitbringen. Denn wer sein das schön inszenierte Schicksal seiner Spielfigur bis zum Endgame erfüllen wollte und dabei noch versucht hatte, möglichst viele Aussichtspunkte und andere Geheimnisse zu entdecken, konnte sich für 50-100 Stunden in der Spielwelt verlieren.
AreaGames Awards 2012: Bestes RollenspielUnd der AreaGames Award für das beste Rollenspiel 2012 geht an:

Kommentare

Eisenfaust
  

bin für 'the witcher' - hatte mich ganz schön gepackt

Zitieren  • Melden
0
Jace
  

Diablo ist und war immer der Inbegriff des Action-ROLLENSPIELS

Zitieren  • Melden
0
Reanor
  

The Elder Scrolls 5: SKYRIM, immernoch!!!
Allein die DLCs von Skyrim (Dawnguard, Hearthfire und Dragonborn) würden den Titel für TES5 mMn schon wieder rechtfertigen. ;-)

Zitieren  • Melden
0
toul81
  

auf jeden fall mass effect 3 zumindest für mich :)

Zitieren  • Melden
0
Valium
Valium
  

Ja, SWToR war ein Epic Fail und ich hasse es, aber bis lvl 50 und Story mässig mMn besser als die hier nominierten.

0
Stalkingwolf
  

Mass Effect ist mehr Rollenspiel wie Diablo 3. Ich hätte es zwar auch nicht nomminiert, aber macht eher Sinn als Diablo. Und MMOs gehören gar nicht in die Liste. Zwar hat GW2 eine Persönliche Story, aber das ist weit weg von Offline Rollenspielen.

Zitieren  • Melden
0
Fagballs
  

@stalkingwolf: So wie Mass Effect?

Zitieren  • Melden
0
Jace
  

@stalkingwolf: Nee is klar.

Zitieren  • Melden
0
Stalkingwolf
  

@Fagballs
Diablo 3 ist kein Rollenspiel. Wenn wäre es bei Action/Adventure nommeniert.

Zitieren  • Melden
0
Thems
  

Ich habe auch kein einziges von denen gezockt, auch wenn ich Rollenspiele ganz gerne zocke, aber wie Agent Morgan schon sagte, kein gutes Jahr. Letztes jahr hatte man ja das Duell zwischen Dark Souls und Skyrim, dieses Jahr fehlten gefühlt die richtigen Kracher. Warum gibt's eigentlich noch keinen richtig legitimen Nachfolger zu Gothic 2? Und nein, Risen ist für mich kein Gothic.
Dass Last Story gewonnen hat wundert mich aber nicht, bis jetzt hört man ja durchweg nur Positives.

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte

31.07.17 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07.17 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07.17 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form...