AreaGames Special: Die Tops und Flops der E3 2012!

Eine aufregende Messe-Woche liegt hinter uns und wir nutzen die Gelegenheit, vor dem Wochenende unsere persönliche Bilanz zu ziehen: Was waren die Highlights der Messe, was die Tiefpunkte.

Kommentare

KeksDose
  

Schon wieder ein Comment verschluckt da oben. *grrrr*
@Germaniax:
Du hast ja vollkommen Recht. Hab mich da wohl echt verguckt, es läuft wohl auf nem PC.
Hab mir auch noch mal ein HD-Video von der WATCH DOGS-Präsentation angesehen und ja, es sieht doch verdammt gut aus, sehr viel besser als SLEEPING DOGS oder auch GTA 5. Das kann so in der Form wohl doch nicht auf den aktuellen Kisten kommen, ohne gravierende Abstriche. Ich denke auch mal, in anbetracht GTA 5, was ja definitiv für 360 und PS3 kommt, könnte man die abgespeckte Version von WS auch ignorieren und auf die Next-Gen warten. Zweimal will ich mir das Game dann doch nicht kaufen. ;-)

Zitieren  • Melden
0
Saibot
  

Ich hatte leider kaum Zeit f?r die E3-News (an Live-Stream gar nicht zu denken...). Deshalb an dieser Stelle vielen Dank f?r die Podcasts und diesen Artikel!

Zitieren  • Melden
0
KeksDose
  

Zitieren  • Melden
0
Germaniax
  

@KeksDose: Guck nochmal genauer hin ;-) Es wurde bestätigt, dass es auf nem High-End-PC lief

Zitieren  • Melden
0
KeksDose
  

Was mich am meisten enttäuschte, war die Abwesenheit Rares auf der MS-PK. Vielleicht war ich naiv zu glauben, das Microsoft eine Bombe platzen läßt und irgendwas spektakuläres aus der ehemaligen Edelschmiede des N64 präsentiert. Ein neues JET FORCE GEMINI oder ein CONKER oder etwas völlig neues, aber nein. Nichts, gar nichts, nicht mal ein kleiner Hinweis darauf, das Rare überhaupt noch was macht. Ja sie sollen an Next-Gen Titeln werkeln, aber warum nicht mal konkret was mitteilen, mit nem Logo, oder kleinen Teaser? Das hat mich bei MS wirklich am meisten enttäuscht. HALO 4 und GEARS 4 waren da schon die Highlights, was auch eher ernüchternd ist, weil´s halt auch nichts neues bringt, ausser mehr vom gewohnten, ob nun besser oder schlechter will ich nicht bewerten. Ich fand´s ok und gut. Ist euch eigentlich auch aufgefallen, dass bei sämtlichen Spielen und Ankündigungen rund um Microsofts Konsole überhaupt nicht mehr von Xbox 360 die Rede war, sondern nur noch von Xbox? ;-)
Sony hat mich natürlich, wie die meisten hier, mit BEYOND und THE LAST OF US extrem geflasht. Besonders BEYOND gefällt mir richtig gut. Nicht zuletzt wegen Ellen Page, die einfach nur himmlich süss ist, auch mit Glatze (gell, Alex? ;-) ).
Bei THE LAST OF US gefiel mir das Zusammenspiel der beiden Hauptcharaktere zwar sehr, denn in der Präsentation funktionierte diese ja sehr gut und wurde sehr cineastisch inzeniert, wie es sich aber später wirklich spielt bleibt abzuwarten. Was passiert, wenn sich der Spieler für eine andere Vorgehensweise entscheidet, wenn diese Freiheit überhaupt gegeben ist? So wirkte es doch sehr liniear, wenn auch technisch wirklich beeindruckend. Jedenfalls hat man sich viel Mühe mit den kleinen Details gegeben. Da nimmt der Held einen Revolver auf und entlädt diesen, um wirklich nur die Munition einzustecken, wenn ich das richtig beobachtet habe, oder stützt sich mit beiden Händen an der Komode, hinter der er sich versteckt. Geil.
Der größte Fail der E3 war für mich Nintendo auf ganzer Linie. Die Wii U interessiert mich nicht, solange kein vernünftiges MARIO, METROID, oder ZELDA angekündigt wird...PUNKT!
Als Publisher hat mich UBISOFT noch am meisten beeindruckt. WATCH DOGS sieht supergeil aus denke aber schon, dass es auf der PS3 lief. jedenfalls hatte der Typ auf der Bühne einen PS3 Controller in der Hand. Bei PC-Versionen sind es in der Regel Xbox-Controller, aber ich kann mich auch irren. Jedenfalls wünsche ich mir für die Next-Gen dann doch noch bessere Optik, denn wenn WATCH DOGS so auf der neuen Generation aussehen würde, wäre ich da doch etwas enttäuscht, denn soooo viel besser als z.B. SLEEPING DOGS oder das, was man bisher von GTA 5 sehen konnte, war das Gezeigte nun auch nicht. Da erwarte ich einfach doch mehr von PS4 oder Xbox8. Die Ubisoftler haben ne gute Engine und sich den Arsch aufgerissen, die aktuellen Geräte noch ein bisschen mehr auszureizen. Danach mag vielleicht auch wirklich das Ende der Fahnenstange erreicht sein, aber dann können 2014 auch die neuen Konsolen kommen.
Dann hat mich die Seeschlacht in AC III noch sehr überrascht. Ich dachte das Game wird so schon prall gefüllt, mit seiner großen offenen Welt und ländlichen Gebieten, aber dass man auch noch auf hoher unterwegs ist, noch dazu so spektakulär...das hat mich schon ein wenig umgehauen, da das Game für mich eh eines der ganz großen Highlights des Jahres ist. Freedom-Edition ist ja bereits vorbestellt und nun kann ich es noch weniger erwarten, in dieses angenehm unverbrauchte Revolutions-Setting einzutauchen, hoffentlich ohne Schiffbruch. ;-)

Zitieren  • Melden
0
farrellybrother
  

Topps:
HALO 4 zeigt reinrassiges Gameplay, sieht fantastisch aus und verkauft sich mehr als alle Sony-Exklusives in 2012 zusammen.
Flopps:
WATCH DOGS wird in dieser Form niemals für diese Gen kommen - ein typischer Blender.

Zitieren  • Melden
0
BO2000
  

Endlich mal ein paar kritische Töne der Redaktion, wenn auch unter Flop 5 versteckt. Mir ist ja klar, dass man als Gamemagazin oder Portal vom Goodwill der Publisher angewiesen ist aber irgendwann hat das Ganze ungesunde Züge angenommen. Wirklich Schade, dass die großen Spielestuben einfach mit Entzug von Rezensionexemplaren und Werbung drohen anstatt sich einer sachkundigen Kritik stellen zu wollen. Wird Zeit, dass König Kunde da mal den Hahn zu dreht damit sich die Leute mal wieder ernstahaft um unsere Gunst bemühen bzw. reagieren wenn sie es nicht schaffen.

Zitieren  • Melden
0
Timeo
  

Beyond und the last of Us waren ganz klar die highlights der E3...obwohl man von beiden schon relativ viel wusste. Aber wenn ich lese das die KI in TLU wirklich so dynamisch funktioniert wie von ND behauptet..............und man in Beyond der Hauptfigur 14 jahre lang folgt.....Das neue Tomb Raider scheint richtig gut zu werden, wenn sie es schaffen den survival aspekt gut zu integrieren. Man sah auf der E3 ja leider nur diese actionreiche mission...die zwar gut gescriptet war, aber auch nicht verhehlen kann woher die inspiration kommt und jene noch etwas besser ist^^Flops waren für mich alle gezeigten egoshooter, gameplay total lahm....die können wirklich nur noch durch grafik interesse wecken.Wesshalb das neue Cod wieder absoluter müll ist. Selbst die HD version des gezeigten levels ist.......Crysis 3 interessiert mich recht wenig........weil mich das NY szenario dermaßen ankotzt das ich es nicht beschreiben kann.Das neue Halo.......ähhhh........naja...Grafisch besser als erwartet....spielerisch wird es sicher wieder gut vond er Hand gehen...aber leider war die von mir erhoffte Designänderung (zugegeben eine schwache Hoffnung) nicht vohanden.FarCry 3 ist der einzige egoshooter der mich derzeit noch etwas interessiert....aber auch da bin ich noch nicht überzeugt! Watch Dogs sieht gut aus...aber das war es auch schon! Das gameplay ist für mich bis jetzt nicht überzeugend...da es zuviel open world standarts enthält.AC3...naja......gameplay sieht gut aus...aber das ist ja zu erwarten. Die Schiffmission war eigentlich zu übertrieben...aber net anzuschauen. Das Boston Material sah gut aus...besser als erwartet.Trotzdem langweilt mich das setting...da hätt ich von Ubisoft weniger konvention erwartet. Ich kann nur hoffen das AC3 nicht in diesem "US-Freiheits-gekotze" absäuft.

Zitieren  • Melden
0
Benzolium
  

Hm, ich würde die Liste so ziemlich komplett anders aufbauen.

Ich kann z.B. nicht verstehen wie man Halo 4 VOR The Last of Us ansiedeln kann und wie man die Peinlichkeiten der MS PK nicht aufzählen kann ist mir auch Schleierhaft, aber na ja ;)

Zitieren  • Melden
0
Robot7
  

Mein Highlight war Beyond: Two Souls, nach Heavy Rain vertraue ich Quantic Dream einfach voll und ganz. Und sollte das Spiel nur halb so gut wie sein Vorgänger, wäre es für mich immer noch ein Pflichtkauf.Watch-Dogs sieht ohne Zweifel genial aus, und das Setting ist wunderbar. Ubisoft sollte nur auch spielerisch überzeugen, vor allem was Langzeitmotivation und Abwechslung betrifft. Wenn ich mich an das erste Assassin's Creed zurück erinnere, gab es ähnliche Euphorie, und die damals beeindruckende Graphik wurde von unfassbar monotonem Gameplay überschattet.Größte Enttäuschung: Nintendo. Nach wie vor kein Release-Termin oder Preis zur WiiU, und die bisherig angekündigten Titel für die Konsole können auch nicht wirklich überzeugen. Keine neue Hardware-Revision des 3DS. Obwohl ich hier noch Hoffnung bezgl. der TGS habe.Sonys PK fand ich insgesamt erfrischender als Microsofts, vor allem dank Beyond und The Last of Us. Immerhin scheint sich Sony auf dem Erfolg nicht so auszuruhen wie MS und bietet auch noch gegen Ende der Konsolengeneration neue Franchises. Die x-te Fortsetzung von Halo oder Gears of War können im Vergleich nicht besonders überzeugen, zumindest mich.Dennoch hatte auch Sonys PK Schwächen. Was ist mit der Vita? Wo sind die Spiele? Man hatte das Gefühl, die Japaner hätten das Handheld schon aufgegeben. Absoluter Tiefpunkt: Wonderbook. Nicht nur dass dieses Spiel höchst überflüssig wirkt, man räumt diesem Konzept auch noch unfassbar viel Platz auf der Konferenz ein. Zusammenfassend sicher keine schlechte E3, aber eben auch keine besonderes überragende. Einzig Ubisoft konnte wirklich Punkten. Die PK wirkte im Vergleich zu den anderen recht erfrischend und wesentlich unterhaltsamer.Hoffnungsvoll und voller Erwartungen schaut man in das nächste Jahr. Immerhin sollten die beiden anderen großen Konsolenhersteller, dann mit neuer Hardware gleichziehen; und allein deshalb dürfte das Ganze schon spannender werden....obwohl It's Riiidge Raaacer - Giant Enemy Crab!

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte

31.07.17 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07.17 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07.17 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form...