E3 2017 - Alles Wichtige aus der Microsoft-Pressekonferenz

Xbox One X, etliche Trailer und Gameplay-Szenen sowie einige Spielenthüllungen. Microsoft hat auf der E3 mit seiner Pressekonferenz ordentlich vorgelegt. Wir fassen die wichtigsten Meldungen zusammen.

Das ehemalige Project Scorpio heißt jetzt Xbox One X und erscheint im November.

Das ehemalige Project Scorpio heißt jetzt Xbox One X und erscheint im November.

Microsoft hatte in diesem Jahr ein großes Ass für die E3 im Ärmel - als einziger der drei Hardwarehersteller konnte man eine neue Konsole präsentieren. Naja, zumindest ein neue Konsolenmodell. Und wie erwartet enthüllten die Redmonder auf der knapp zweistündigen Pressekonferenz das bislang stärkste Xbox-One-Modell mit dem finalen Namen Xbox One X, das bislang unter dem Projektnamen "Scorpio" bekannt war. Die Konsole erscheint am 7. November und wird 499 Euro kosten.

Direkt im Anschluss präsentierte Dan Greenawalt von Entwickler Turn 10 Forza Motorsport 7, das bereits im Oktober erscheint. Erfreulich: Auch danach ging es hauptsächlich um Spiele, Spiele und nochmals Spiele. Etliche Trailer und Spielszenen folgten, 22 der gezeigten Titel sind konsolenexklusiv, darunter Crackdown 3 und Ori and the Will of Wisps. Premieren feierten unter anderem Assassin's Creed: Origins und Metro Exodus, außerdem kündigte Microsoft an, dass zukünftig Spiele der ersten Xbox auf der Xbox One abwärtskompatibel sein werden.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Neuigkeiten und Infos aus der diesjährigen Microsoft-Pressekonferenz zusammengefasst und verlinken zu den entsprechenden Einzelnews.

Die wichtigsten News aus der E3-Pressekonferenz von Microsoft

Wie fandet ihr die Microsoft-Pressekonferenz?

Kommentare

IchWarsNicht
  

Ich fand es zu dünn und ich halte ja die Xbox normal für das bessere Gesamtpaket.
Die Hardware ist über jeden Zweifel erhaben, wird aber keinen zum Wechseln bewegen. Dazu wären die Games in der Lage gewesen, da gab es zwar jede Menge, aber so einen richtigen First-Party-AAA-Titel gab es nicht. Wer nicht wegen Forza 6 auf die Xbox gewechselt ist, wird es auch nicht wegen Forza 7 tun.

Mal sehen was Sony heute Nacht präsentiert, aber ich hatte mir mehr erhofft, als die HW, von der wir schon im Prinzip alles wußten.

Zitieren  • Melden
3
MPc
  

War insgesamt schon sehr gut. Der erste Teil mit Forza kam mir nur ewig lang vor. Sea of Thieves, State of Decay 2, Ori und dieses The Last Night fande ich auch sehr ansprechend. Eine große First-Party Überraschung fehlte mir aber.

Zitieren  • Melden
1
jumpycad
  

endlich erreicht gaming die qualitaet die alle erwarten. serh gut ms. weniger gut fand ich das briefing im allgemien. die games die angekuendigt wurden ausser die big 4, fm7, anthem, ac origins und metro
fande ich nicht so toll. auch die tatsache dass zu crackdown nur ein trailer gezeigt wurde, der mich nicht ueberzeugt hat. aber ich bin froh dass wir bald high fedelity games spielen werden, ich bin froh dass ich keine neue kontroller kaufen muss, ich bin froh dass die kiste dolby atmos faehig ist, ich bin froh dass ich all meine alten one games drau spiele kann, ich bin froh dass ich am 28.11. mein geburtstag ist.....
mfg

Zitieren  • Melden
3

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte

17:07 Uhr

Pokémon GO

Pokémon GO - Raids jetzt bereits ab Stufe 20 spielbar

Niantic hat die Mindestanforderung für die Teilnahme an Raids in Pokémon GO auf Level 20 gesenkt. 

17:07 Uhr

Abwärtskompatibilität auf Xbox One - Assassin's Creed: Brotherhood & vier weitere Spiele dabei

Xbox One-Besitzer können inzwischen fast 400 Xbox 360-Titel auf ihrer Current Gen-Konsole spielen. Neu hinzugekommen sind diesmal Assassin's Creed: Brotherhood... 

16:07 Uhr

Call of Duty: Modern Warfare Remastered

Call of Duty - Großes Sommer-Event lockt mit neuen Maps, Extra-Charakteren & mehr

In Call of Duty: Infinite Warfare und Call of Duty: Modern Warfare Remastered findet aktuell das große Days of Summer-Event statt. Das bedeutet für euch: Gratis-Items,...