Playstation 4 Pressekonferenz im Live-Stream: Feiert mit uns die Sony-Nacht des Jahres!

Um Mitternacht unserer Zeit ist es soweit und Sony eröffnet die Playstation 2013 Pressekonferenz in New York. Wir erwarten nicht weniger als eine Vorstellung der Playstation 4 Hardware, Gameplay-Demonstrationen neuer Spiele-Titel und erste Infos zur Rückwärtskompabilität dank Gaikai-Streaming. Bei uns findet ihr den Video-Stream der PK. Diskutiert mit uns live das Event!

Die Playstation 2013 Pressekonferenz startet heute nacht um 24:00 Uhr. Der Live-Stream sollte bereits ab 23:30 die ersten Bilder aus New York bieten. Statt einem Ticker haben wir uns diesmal dafür entschieden, direkt mit euch in den Comments den Stream zu begleiten.
Die wichtigsten Infos aus der Pressekonferenz landen direkt auf der Startseite, einen AreaGames Podcast zum Event gibt es morgen nachmiitag.

Video streaming by UstreamOffizielle Website des Playstation Meetings 2013

Kommentare

The Ice Truck Killer
  

Naja Sony hat gut aber nicht sehr gut abgeliefert. Die Konsole kann jetzt nicht wirklich Neues. Klar das Cloudgaming ist ganz nett und gerade die Sharefunktion gefällt mir. Aber vom Hocker haut mich das jetzt nicht. Die gezeigten Spiele waren so wie erwartet. Diablo 3, Watch_Dogs, Destiny und Deep Down werden auch auf der next XBox erscheinen. Da bleibt also Knack, Killzone, Drive Club, Infamous: Secound Son. Davon hat mich nur Killzone überzeugt, Knack hat Potenzial, Drive Club sah aus wie Forza Horizon 2 (ein MotoStorm wäre mir da lieber gewesen) und Infamous: Secound Son sah aus wie ein Prototyp Abklatsch.Insgesamt bin ich leicht entäuscht...keine Konsole gesehen...nichts von der Kamera oder dem Touchpad der Controllers...keine wirklich neuen PS-Only Titel...Positiv überrascht hat mich The Witness!!

Zitieren  • Melden
0
oOImaggoIOo
  

Noch ein kleiner Nachtrag:
Erst wollen alle ein Diablo für die Konsolen, jetzt braucht es plötzlich keiner mehr!? Ich spiele den dritten Teil bis heute noch (Auch wenn ein halbes Jahr Pause dazwischen lag) und habe immernoch Spaß. Vor allem nach den Updates wird das Spiel langsam zu dem was sich alle gewünscht und erhofft hatten. Ob es nun an den zweiten Teil heranreicht sei mal dahingestellt, aber ein klasse Spiel ist es allemal. Und ob das Spiel zum Konsolenrelease bereits 1 1/2 jahre oder 3 Jahre für den Pc auf dem Markt ist spielt doch keine Rolle! Dadurch sinkt ja nicht der Spielspaß.
Und noch ein Nachtrag zum Thema Abwärtskompatibilität:
mal Hand aufs Herz, wer spielt denn noch häufig Spiele aus der letzten Generation? Und selbst wenn einen die Lust noch überkommt, so besteht ja immernoch die Möglichkeit die alte Konsole wieder anzuschliessen (Dauert keine 5 Minuten). Bei der heutigen Architektur der Systeme ist es eben nicht mal so einfach machbar die alten Spiele zum laufen zu bringen nur weil vlt. beide generationen auf Blu-Ray daherkommen. Und wer z.B. bei Battlefield 4 die Wahl hat zwischen der PS4-Version und der PS3-Version, wer nimmt sich dann die vermeintlich schwächere Version nur weil sie vlt. 10€ weniger kostet?
Mal abgesehen davon hat Sony ja bereits abseits von der Streaming-Möglichkeit bereits erwähnt das man die Abwärtskompatibilität per Softwar-Updates nachreicht.

Zitieren  • Melden
0
oOImaggoIOo
  

Ganz ehrlich: Was hier wieder an negativer Stimmung in den Comments verbreitet wird ist doch einfach nur grausam. Wir sind ALLE Zocker und der Großteil der Community wartet seit Jahren auf eine Next-Gen Ankündigung. Jetzt ist sie endlich da und trotzdem wird nur gemeckert. Vor allem was letzte Nacht während der PK gepostet wurde war einfach nur zum fremdschämen. Das erinnert schon fast an Konsolenbashing in alten Areaxbox-Zeiten (Ja, ich bin auch seit Anfang an dabei, besitze sowohl die Xbox, als auch die 360 und die Ps3, auf der ich mittlerweile neben dem Pc am meisten zocke).Halten wir uns doch einmal an die Fakten:Die CPU gehört zur neusten AMD-Generation an mobilen Prozessoren. Sicherlich keine Konkurrenz für die aktuellen i5 oder i7-CPU's von Intel. Aber bei der Konsolenprogrammierung muss sowieso seit jeher anders gedacht werden. Letztendlich müssen die Entwickler gut damit umgehen können. Die komplizierte Architektur der Ps3 hat ja bereits gezeigt das Leistung nicht alles ist. Nur wenige Entwickler wie Naughty Dog konnten die Hardware richtig nutzen. Das Ergebnis war zwar Atemberaubend (Habe Uncharted 3 und Halo 4 direkt hintereinander gezockt, spielerisch Geschmackssache, aber von der Technik her liegen Welten dazwischen), aber 3-5 Spiele pro Gen, die wirklich zeigen was grafisch machbar ist sind einfach zu wenig. Da hat Sony dazugelernt. Eine Pc-nahe Architektur wird vor allem uns Spielern entgegenkommen. Auch wenn es nicht offiziell bestätigt wurde, so scheint die GPU wohl auf Basis einer Radeon 7850 entwickelt zu werden. Viel mehr High-End geht momentan nicht, und hier sollten genügend Reserven für die nächsten Jahre da sein. 1,8 Terraflops sind schon eine Hausnummer im Konsolenbereich. Auch wenn die blanken Zahlen nicht viel aussagen (Zum vergleich: Die Xbox 360 leistet etwas um die 0,2 Terraflops), so ist es bis zum erscheinen der ersten richtigen Spiele immerhin ein Richtwert für die Next-Gen-Konsolen.Die 8GB DDR5-Ram sind für mich noch die grösste Überraschung. Mehr geht heutzutage einfach nicht. Hier sind wahnwitzige Geschwindigkeiten zu erreichen, und die Ankündigung von Sony, das die Spielstände komplett in den Speicher geladen werden um somit sofort nach dem einschalten wieder im Spiel zu sein: Genau das wollen wir doch alle in der Next-Gen oder nicht? Das OS der PS4 wird wahrscheinlich maximal 1 GB verbrauchen, bleiben also noch 7 GB übrig. Das ist über Jahre hinweg mehr als genug.Die ganzen Social Media-Neuerungen kann man benutzen, muss es aber nicht! Niemand wird gezwungen sein auf diese Features zurückzugreifen. Ich persönlich stelle es mir aber extrem unterhaltsam vor, falls es denn so realisiert wird, von der Couch aus oder gar unterwegs meinen Freunden über einen Stream beim zocken zu zuschauen. Ich übernehme gerne mal den passiven Part und schaue meiner Freundin oder Freunden beim zocken zu. Bei den kinoreifen Spielen heutzutage macht das doch einfach nur Spaß!
Der Controller ist sicherlich geschmackssache. Ich mag den Dualshock 3 gerne, einzig die "labbrigen" analogsticks sind verbesserungswürdig. Das hat MS besser hinbekommen. Die Griffe des neuen Controllers scheinen ein bißchen breiter zu sein, zumindest wirkt es auf den Bildern so, die Sticks sehen auf Grund der Form griffiger aus. Das Touchpad ist eine nette dreingabe, mal schauen was man damit machen kann. Sehr cool hingegen finde ich die LED's auf der Rückseite. Vor allem im Zusammenspiel mit der Kamera sehe ich hier einige tolle Möglichkeiten der Spieleerfahrung, ganz ohne Move-Fuchteleien.Zu den Spielen kann man halt nich nicht viel sagen, aber das wir gestern nicht mit 20 First-Party-Krachern zugeschüttet wurden ist doch klar! Die meisten Spiele befinden sich noch im Alpha-Stadium. Alleine für 5 Minuten ingame-Material müssen so viele Ressourcen gebündelt werden das es sich für den Großteil der Spieleentwickler schlichtweg nicht lohnt eine laufende Demo auf die Beine zu stellen. Dafür gibt es ja auch die E3. Da werden wir schon genug Next-Gen-Material zu sehen bekommen. Das bisher gesehene stimmt mich zumindest schonmal zumindest aus Technik-Seite sehr optimistisch. Killzone sah zum Beispiel schon sehr schick aus, vor allem die Weitsicht. Die Spielerische Seite ist natürlich eine Andere, aber da müssen die Entwickler was zeigen, nicht Sony!Mal abgesehen davon waren mit Ausnahne von der neuen Square-Enix-Engine und dem neuen Infamous-Teil keine CGI-Teaser zu sehen sondern fast ausschliesslich Echtzeit-(Tech)Demos.
Also macht euch locker und freut euch auf die nächste Generation an Konsolen die uns auch für viele weitere Jahre Spaß machen werden. Und ob jetzt Sony oder Microsoft draufsteht sollte jedem normal denkenden Individuum total egal sein. Sony hat nunmal als erster den Schritt gewagt, Microsoft wird nachziehen. So lange ist Sony aber nunmal im Vorteil, und das bisher gezeigte sollte eigentlich jedem Gamer das herz hüpfen lassen
In diesem Sinne...

Zitieren  • Melden
0
Ragism
  

Vielleicht werde ich alt. Aber ich empfinde es ermüdend, mir von einem Versicherungsvertreter und ähnlichen Verkaufsmenschen zwei Stunden einen ans Ohr labern zu lassen. Im Großen und Ganzen war das gezeigte Material schon einmal so oder in ähnlicher Form zu sehen. Gelegentlich gabs ein paar Momente, ich denen ich etwas aufmerksamer zuschauen wollte (so bei "Watch Dogs", Teilen von "Driveclub" und bei "The Witness"), aber im Großen und Ganzen blieben die Überraschungen aus. Erwähnenswert war, daß mit Cerny endlich mal ein Sony-Mensch auf der Bühne war, der nicht wie ein komplettes Arschloch rüberkam.
Ich erwarte von Microsoft bis jetzt auch nicht unbedingt mehr. Schätze, das wird allseits ein lauwarmer Einstieg in die nächste Generation.

Zitieren  • Melden
0
Fagballs
  

> wurde was zur Abwärtskompatibilität gesagt?
Es wurde nur gesagt, dass alte Spiele egal welcher Generation über die Gaikai Technologie gestreamt werden sollen. Heißt vermutlich, dass die PS4 keine PS3 Discs liest.
> aber eben nicht der von ihnen herbeigebetete Quantensprung kommt.
Ich will ja nicht drauf herumreiten, aber: Ich hab's euch doch gesagt. Der "Quantensprung" ist einfach zu teuer und von der Entwicklerseite nicht finanzierbar mit aktuellen Tools.
> Grafisch ist es das was ich erwartet habe - in etwa auf der Höhe aktueller Upper-Midclass PC´s.
Spielt mir sehr in die Karten. So bin ich nicht gezwungen, nur wegen der Grafik zum Launch zuzuschlagen ;) Für Spiele würde ich mir das aber anders überlegen

Zitieren  • Melden
0
CoupeFX2
  

Nachtrag : Destiny hat PS4 exklusive Inhalte (nicht wie ich fälschlicherweise eben schrieb es sei komplett PS4 exclusiv) - Die Nacht steckt mir noch in den Knochen ^^.

Zitieren  • Melden
0
CoupeFX2
  

Ich war alles in allem sehr zufrieden.
Die angekündigten Titel haben mir quasi alle gefallen. Mit den Features verhält es sich -bis auf wenige Ausnahmen- ebenso.
Grafisch ist es das was ich erwartet habe - in etwa auf der Höhe aktueller Upper-Midclass PC´s.
Das ist allerdings auch vollkommen in ordnung und war hinsichtlich der Preistrukturen im Chipsegment absehbar. Lustig finde ich allerdings das man hier für eine dahingehende Äußerung noch bis vor wenigen Tagen viele "rote Daumen" kassiert hat. eben diese Leute sind es auch die nun etwas verduzt aus der Wäsche schauen weil zwar gute Grafik aber eben nicht der von ihnen herbeigebetete Quantensprung kommt.
Ich bin nun wirklich gespannt auf die MS PK (denn das es nun noch vor der E3 eine gibt sehe ich als recht sicher). Sony hat ein Starkes Lineup an Titeln gezeigt und es bleibt abzuwarten was nun dementsprechend von MS kommt. Alleine schon das Destiny von Activision und Bungie PS4 exklusiv kommt dürfte ein herber Schlag sein.
Mein Kauf einer PS4 steht somit sicher - ob es zusätzlich noch die neue Box wird liegt nun daran was MS draus macht.

Zitieren  • Melden
0
Saibot
  

Und ich wollte schon ?rgern, weil ich heute fr?h aufstehen musste. Gut, dass ich nicht so viel verpasst habe.. :P

Zitieren  • Melden
0
IceOnly2
  

wurde was zur Abwärtskompatibilität gesagt? sry bin nach na halben Stunde ins Bett gegangen. ^^

Zitieren  • Melden
0
Fagballs
  

Ganz ehrlich: Was hattet ihr Enttäuschten denn für Erwartungen? Avatar in Echtzeit berechnet? Oder waren euch Chassis und Preis so wichtig, dass ihr in euer Kissen geweint habt, als beides nicht besprochen wurde?
Wir bekommen eine High End Konsole noch in diesem Jahr, es wurden Spiele gezeigt und so ziemlich alle Publisher wollen dafür entwickeln. Es ist eine Menge Potential da, das im Verlauf des Jahres noch mit Leben gefüllt werden wird. Es gibt noch eine E3, eine gamescom, eine TGS, auf der neue Sachen gezeigt werden können. Genau diese Tür hat sich Sony offen gelassen.
Dass MS mich so flasht, dass ich direkt einen 500€ Schein gegen den Bildschirm schmeiße, will ich mal bezweifeln. Aber warten wir ab.

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte

31.07.17 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07.17 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07.17 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form...